Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat nach kurzer Zeit keine Lust mehr!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von NeedForSpeed, 8 Dezember 2004.

  1. NeedForSpeed
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich habe nun seit einiger Zeit bei meiner Freundin beobachtet, dass Sie öfters nach kurzer Zeit keine Lust mehr hat auf Sex, selbst wenn Sie vorher noch, ich sag mal, ultra-wuschig war..

    Das Vorspiel denke ich ist soweit in Ordnung, da es erstens ja auch nicht immer ist, sondern ab und zu.. Es ist dabei auch egal, was ich mache, ob ich sie von oben bis unten küsse, ihr eine Ganzkörpermassage gebe, sie lecke oder sonst was mache.. Sie wird dadurch immer geiler..

    Naja, sobald wir dann GV haben, hat sie auf einmal keine Lust mehr.. Meint aber es gefällt ihr (selbst nach mehrmaligen Fragen).. Sie meint sie hat halt keine Lust mehr..

    Bei ihrem ex-freund da hat sie trotzdem weitergemacht bzw. trotzdem mit ihm sex gehabt, selbst wenn sie nicht wollte. Ich hab zu ihr gesagt, sie soll es mir sagen, wenn sie nicht (mehr) möchte.. nach einiger zeit hat das auch geklappt..

    Allerdings fühlt sie sich dabei immer sehr schlecht und ist immer niedergeschlagen, wenn sie wieder keine lust hat.. Ich kümmer mich dann natürlich um sie, nimm sie in arm, tröste sie, rede ihr gut zu..

    Aber nun meine Frage.. Kennt jemand sowas von euch? Weiß jemand, was man da machen kann bzw. warum das so ist? Hat da jemand eine Idee?
    Ich wäre über jede Hilfe dankbar, denn das kann auch mal sehr frustrierend sein, wenn man daran denkt, dass das an einem selbst liegt.. Was es aber angeblich nicht soll....

    Danke schonmal für eure rege Beteiligung :smile:
     
    #1
    NeedForSpeed, 8 Dezember 2004
  2. *himbeere*
    *himbeere* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    123
    1
    nicht angegeben
    Ja ich kenne das.
    Manchmal bin ich erst total scharf, aber nach einer Zeit fühle ich so ein Unbehagen. Ich werde kuschelig und will nur noch in den Arm meines Freundes...Kurze Zeit später bin ich plötzlich wieder scharf...


    Ich habe schon oft gehört, dass es bei Frauen "Lustschwankungen" gibt, das kann mit den Hormonen zusammenhängen. Also ich würde sagen es ist normal :zwinker:
    By the way, ich finde gut wie du damit umgehst, sie in den Arm nimmst und sie verstehst, wenn sie mittendrin nicht mehr will.
    Aber ich denke du solltest dir nicht so viele Gedanken um ihren Ex machen. Die Gedanken, ob er nun "besser" war machen einen nur unnötig fertig...

    lg
    *himbeere*
     
    #2
    *himbeere*, 9 Dezember 2004
  3. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht wirds auber auch unangenehm für sie (das wäre ein grund den ich kenne :zwinker: ). Frag sie mal, falls das der Fall ist rate ich euch einfach (kondomfreundliches) Gleitmittel zu benutzen.
    Anderseits ists auch so das Frauen von reinen Sex nicht soviel "haben" wie vom Vorspiel.. also zumindest die meisten (jungen) Frauen nicht.
    Zusätzliche stimmulation könnte da auch helfen :zwinker:
     
    #3
    Sweetlana, 9 Dezember 2004
  4. ich12354
    Gast
    0
    lass dir mal ne andere stellung oder sowas einfallen, oder an einem anderen ort, vielleicht ist es ihr zu langweilig, oder du nicht gut genug?
     
    #4
    ich12354, 9 Dezember 2004
  5. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo NeedForSpeed.

    Ich kenne das Gefühl bzw. nicht-Gefühl auch.
    Es würde vielleicht helfen, wenn nicht einfach "das Erwartete" kommt.
    Dieses zappeln lassen, wenn man so richtig erregt ist, macht es vielleicht aus. Nach dem Motto: "Wenn du mehr willst, dann hol es dir." Und wenn sie nicht mehr will, dann wird sie wohl kuschelig.

    Ich kenne es bei mir, dass ich ein Problem damit habe, einfach aufzuhören, wenn man halt gerad in dem Schema drin ist: Küssen/Streicheln, Erregung steigern und dann Sex. Und dann habe ich auch ein schlechtes Gewissen. Das ist es wahrscheinlich auch, was deiner Freundin dann zu schaffen macht. Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass es mir besser geht, wenn mir die Initiative überlassen wird. Es kann auch sehr anregend sein, sich einfach nur gegenseitig in irgendeiner Art und Weise zu verwöhnen ohne den eigentlichen Akt zu vollziehen.

    Gruß
    Tres
     
    #5
    User 10541, 9 Dezember 2004
  6. daPepper
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    101
    0
    nicht angegeben
    dito :jaa: kenn ich auch nur zu gut
    vielleicht liegt das dann auch am mangel an reizung... ich mein wenn du sie beim vorspiel verwöhnst, ist die reizung bei ihr groß weil du ihre lustpunkte stimulierst... und dann beim geschlechtsverkehr ist es dann leider oft so, dass diese lustpunkte zu kurz kommen...
    du könntest versuchen sie bei der stange zu halten :tongue:, indem du sie vielleicht noch zusätzlich mit der hand befriedigst...

    absolut dito :jaa: :zwinker:
     
    #6
    daPepper, 9 Dezember 2004
  7. NeedForSpeed
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    56
    91
    0
    nicht angegeben
    Genau so ist das auch bei ihr..


    Ich denke garnicht daran ob er besser ist oder sonstwas.. Ich denke nur daran, was für eine Qual er für sie war (sagt sie selbst).. Aber ich habe sie dazu gebracht, mit mir darüber zu reden wenn ihr danach ist.. Da ist auch zum beispiel rausgekommen, dass sie auch mit ihm geschlafen hat wenn sie nicht wollte.. Weil er sie halt gedrängt hat..



    Hm, ich denke das wirds nicht sein.. Ich frage sie öfter mal, ob ihr was unangenehm ist oder ob alles so ok ist.. Außerdem ist sie meistens sehr sehr feucht, das flutscht also richtig..



    Das glaube ich nicht, dass das zu langweilig ist.. Erstmal ist sie oft die, die rallig wird und mich dann verführt ^^ Außerdem probieren wir ab und zu mal was neues aus und wechseln auch oft die stellung..



    Das habe ich auch schon versucht, aber wirklich was gebracht (außer das sie verrückt geworden ist) hat es nicht..



    Das mag natürlich sein, dass es das bei ihr ist.. Ich denke das ja auch.. Naja.. Ich überlasse ihr gerne die Initative, mal sehen was dabei rauskommt :smile:
    Natürlich kann es sehr anregend sein, sich "nur" zu verwöhnen.. Machen wir auch oft.. So ist das ja nicht :smile:



    Hab ich auch schonmal gemacht, da ist es ihr dann aber eher... wie soll ich sagen... unangenehm ist nicht das richtige wort.....
    es gefällt ihr eben nicht so gut, wenn ich nebenbei noch mit der hand weiterspiele..




    Ich glaube aber, dass mit den Hormonen könnte sogar stark zutreffen.. Ich hab mir das alles nochmal genauer angeschaut und mir ist aufgefallen, sie hat das ja nicht immer.. Seit 2 Monaten und immer ca. 1 Woche vor beginn ihrer Tage.. Sobald sie ihre Tage hat ist sie wieder ultra-heiß.. Das macht ihr dann immer son bisschen zuschaffen..
    Naja aber da gibts ja auch sachen die ablenken, wie eine gute massage :smile:


    Danke nochmal für eure Hilfe :smile:

    Dürft gern noch was schreiben ^^
     
    #7
    NeedForSpeed, 10 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten