Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat oft blaue Flecken...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Darcia, 21 Januar 2010.

  1. Darcia
    Darcia (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    88
    1
    Verlobt
    Hallo,

    ich schreibe euch, weil ich gerne eure Meinung hören möchte.

    Es geht um eine Kommilitonin von mir. Wir studieren seit 1 1/2 Jahren an der selben Uni und kennen uns seit einem Jahr besser. Sie fehlt sehr häufig im Unterricht wie auch bei Klausuren.

    Im ersten halben Jahr kam sie eines Tages zur Vorlesung mit einem grün-blauen Arm den sie kaum bewegen konnte. Sie erzählte mir das sie nachts arbeiten musste und deshalb nicht geschlafen hat – folglich ist sie vor lauter Müdigkeit gestolpert und die Treppe runter gefallen. Ich dachte mir nur: Gut, ist ja nichts dabei – kann jedem mal passieren.

    Eine Woche später war ihr Arm doppelt so dick angeschwollen und sie hatte starke Schmerzen. Ich habe sie dann gefragt, ob ich mit ihr ins Krankenhaus gehen soll, sie verneinte.
    Am nächsten Tag rief sie mich an und sagte mir, dass der Arzt sagt es hätte sich Blut und andere Flüssigkeiten unter der Haut gesammelt und sie müsse (ambulant) operiert werden.
    Danach ging es ihr ca. einen Monat lang wieder ganz gut.

    Vor zwei Monaten aber kam sie wieder mit einem grünen Arm (immer noch derselbe) zur Uni.
    Als ich sie gefragt hab, hat sie nur gesagt, dass sie auf nassem Laub ausgerutscht und mit dem Arm auf die Bordsteinkante gefallen sei.
    Ein paar Tage danach war sie mit Fieber im Krankenhaus, der Arzt sagte sie hätte eine Knochenhautentzündung. Soll sehr schmerzhaft sein und lange zum Abklingen brauchen…

    Gestern kam sie wieder nicht zur Vorlesung und hat mir in einer SMS geschrieben, dass sie letzte Woche 3x im Krankenhaus war und der Arm erneut aufgeschnitten werden musste. Als Begründung für den erneuten „Farbwechsel“ sagte sie, sie wäre schon wieder die Treppe runter gefallen.

    Da wurde ich misstrauisch. 2 mal die selbe Treppe runter und 1 mal auf die Bordsteinkante fallen? Alles mit dem selben Arm? Das ist schon seltsam…

    Was meint ihr dazu?

    Eure Darcia


    PS: Sie wohnt in der Wohnung über ihren Eltern und hatte in der ganzen Zeit keinen Freund.
     
    #1
    Darcia, 21 Januar 2010
  2. flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    Hey!
    Seltsam. Aber es könnte wirklich so sein das sie hinfällt... wenn sie geschlagen werden würde, würde es doch nicht immer die gleiche stelle sein oder? Wenn man stolpert dreht man sich automatisch auf seine sichere Seite.

    oder was meinst du...?

    lg, er
     
    #2
    flotter2er, 21 Januar 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich bin auch immer wieder erschrocken darüber, wieviele blaue Flecke ich habe.
    Vorhin in der Wanne hab ich mir erst wieder gedacht, dass wohl jeder, der meine Beine sieht sich sonst was denken würde. Ich hab keine Ahnung, woher genau die ganzen blauen Flecke kommen. Vermutlich gestoßen... Ich merk mir das wohl nur einfach nicht. :grin:

    Kann natürlich sein, dass es bei deiner Freundin einen ernsthaften Hintergrund gibt, muss aber nicht so sein. Vielleicht solltest du sie einfach mal fragen.
     
    #3
    krava, 21 Januar 2010
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Du denkst sicherlich, dass deiner Freundin Gewalt angetan wird, aber Verletzungen, die auf körperliche Misshandlungen zurückzuführen sind, hinterlassen nicht nur äusserlich Spuren bei den Opfern, sondern es sind sehr oft auch Verhaltensänderungen/-auffälligkeiten auszumachen.
    Hast du diesbezüglich schon etwas festgestellt?

    Leider ist es so, dass du nur einen Verdacht, aber keine Beweise besitzt und da deine Freundin erwachsen ist, wirst du in der momentanen Lage nichts unternehmen können.
    Klar, du könntest dich mal im Umfeld umhören und schauen, ob du andere Dinge in Erfahrung bringst oder ihr deine Vermutungen mitteilen...aber mache dich darauf gefasst, dass sie ggf. weiter bei diesen Behauptungen bleibt oder dir im schlimmsten Fall die Freundschaft kündigt.

    Was du aber sicherlich tun kannst, ist weiter wachsam zu bleiben und ihr mitteilen, dass du jederzeit zu einem Gespräch oder Hilfeleistungen zur Verfügung stehst, falls sie etwas auf dem Herzen hast.
    Mehr wirst du leider derzeit nicht ausrichten können.
     
    #4
    munich-lion, 21 Januar 2010
  5. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    wie die löwin schon richtig sagt, sollte man wachsam sein/bleiben und dem anderen sagen und zeigen, das man für ihn da ist.
    ich persönlich würde aber direkt meine bedenken äussern, das ich eben nicht glauben kann, das jemand die obligatorische treppe immer mal wieder runterfällt.

    so wie du das schreibst, hast du ja selber schon die befürchtung, das sie geschlagen wird.

    menschen die unterdrückt werden lassen sich die dollsten geschichten einfallen, nur um nicht aufzufallen.
    denn fällt man auf, wird man zur zielscheibe ... und dann wird man bestraft.

    gerade wenn man jemanden als freund oder freundin bezeichnet, sollte man doch offen(er) miteinander reden können.
    da darf man eben auch mal (s)eine vermutung in den raum stellen und hinterfragen, selbst wenn man daneben liegt.
     
    #5
    User 38494, 21 Januar 2010
  6. aiks
    Gast
    0
    Sie muss ja nicht unbedingt in dem Sinne geschlagen werden - es reicht ja schon fest gepackt zu werden, um solche Verletzungen auszulösen, vorallem wenn man schon zu blauen Flecken neigt. Und jemanden packen tut man auch immer an der gleichen Stelle.
     
    #6
    aiks, 22 Januar 2010
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also ich finde das klingt schon verdächtig! aber ich wüsste jetz in der situation auch nicht, was ich machen sollte. wenn ich sie drauf ansprechen würde, würde sie es sicher abstreiten und evtl nix mehr mit mir zu tun haben wollen?!
     
    #7
    CCFly, 22 Januar 2010
  8. Darcia
    Darcia (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    88
    1
    Verlobt
    Danke für eure Antworten!

    Ich weiß einfach nicht, (ob und wenn ja) wie ich sie danach fragen soll...
    Ich kenne sie ja noch nicht so gut, aber wenn rauskommt das da wirklich
    etwas passiert ist, würde ich mich total schuldig fühlen.

    Kennt sich evetnuell jemand mit Knochenhautentzündungen aus? Sind
    die wirklich so schlimm und dauern so lange?

    Darcia
     
    #8
    Darcia, 22 Januar 2010
  9. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    :winkwink:

    Knochenhautentzündungen dauern lange und sind in der Tat sehr schmerzhaft, aber davon schwillt nicht alles mit Blut oder Flüssigkeit derart an, dass operiert werden muß.

    Sprich sie direkt drauf`an. Ich finde das nicht schlimm auch wenn Du sie noch nicht so lange kennst. Du kannst an ihrer Reaktion dann schon viel erkennen. Außerdem, sollte sie wirklich Hilfe brauchen, weiß sie, dass sie sich Dir anvertrauen kann wenn sie merkt Du machst Dir Gedanken.

    :winkwink:
     
    #9
    Orgasmusmaus, 22 Januar 2010
  10. aiks
    Gast
    0
    Du könntest es auch so probieren, indem du sie direkt ansprichst, dass du es nicht gut findest, dass sie so behandelt wird. Vielleicht ist es einfach für sie darüber zu reden, wenn sie es nicht zugeben muss, sondern du es statt ihr sagst?
    Ist aber nur eine Vermutung, ich hatte mit sowas noch nicht zu tun.
     
    #10
    aiks, 22 Januar 2010
  11. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich finde das ist eine wirklich sehr schwierige Situation.

    Es gibt nähmlich mit Sicherheit unzählige Erklärungen, wie es zu solch schlimmen blauen Flecken kommen kann (zB durch Medikamente) oder blöden Unfällen kommen kann, ohne das eine Zweite Person beteiligt wäre. Zum Beispiel denken Leute, die meiner Schwiegermutter begegnen, gerne mal, dass sie einen Unfall hatte oder misshandelt wird, weil ihr kompletter Arm blau bis tiefschwarz ist - nicht das etwas davon zutreffen würde, nö, sondern einfach weil sie Macomar nehmen muss und schon ein kleiner Stoß ausreicht, damit ihr Arm so schlimm zugerichtet aussieht...

    Aber: wenn sie deine Freundin ist, dann würde ich deinen Verdacht ganz offen aussprechen. Was hättest du denn zu verlieren? Wenn sie misshandelt wird, dann wünscht sie es sich vielleicht, dass sie jemand anspricht. Sie spricht ja ihre Verletzungen schon sehr offen an - bei meiner Freundin, die ebenfalls misshandelt wurde, war das zum Beispiel nicht der Fall. Sie wollte da niemanden mit hineinziehen, dass alleine regeln. Wenn deine Freundin also unter Gewalt leidet, ist es vielleicht ihr Weg zu zeigen, dass etwas nicht stimmt - auch wenn die Verletzungen erstmal mit Lügen erklärt werden. Es kann ja auch sein, dass sie gerade aus dem Grund so offen damit umgeht, damit bloß niemand auf die Idee kommt sie hätte etwas zu verheimlichen... :hmm:


    Ich würde sie vielleicht mal in einem ruhigen Moment zur Seite nehmen. Evt. zu Hause auf einen Kaffee einladen und ihr von deinen Ängsten erzählen. Nämlich das du dir Sorgen machst. Angst hast, dass ihr jemand weh tut. Zeig ihr, dass du für sie da bist, egal welche Probleme sie hat - und sollte es wirklich eine unglückliche Verstrickung von blöden Zufällen sein, kannst du ja beruhigt aufatmen.

    Je nachdem welchen Rat wir dir hier geben, letztendlich beruht leider alles auf Spekulationen und ich denke, um diese Spekulationen auszuradieren ist es wichtig, deine Sorgen und Ängste ganz offen ihr gegenüber anzusprechen.
     
    #11
    User 53338, 22 Januar 2010
  12. Darcia
    Darcia (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    88
    1
    Verlobt
    Update

    Hallo ihr lieben,

    hier kommt ein Update mit weiteren Infos.

    Vor 2 Wochen erzählte mir meine Freundin etwas von einem eingeklemmten Nerv (diesmal am anderen Arm).
    Sie wollte nicht zum Arzt, selbst als ihr eine gemeinsame Freundin (B.), die Sanitäter ist, dazu geraten hat.

    Und am Freitag war ihr Arm wieder blau und geschwollen...

    Eigentlich ist die einzige Frage, die jetzt noch bleibt:
    Was sollen wir unternehmen?

    B. und ich haben uns heute darüber unterhalten. Der legale Weg ist eine Anzeige bei der Polizei - was basierend auf
    Vermutungen aber ganz schön heftig ist. Die andere Möglichkeit ist abwarten, ob es besser oder schlechter wird. :confused:

    Gibt es denn keinen Mittelweg zwischen 'nichts-tun' und Polizei?

    Grüße,
    Darcia
     
    #12
    Darcia, 8 Februar 2010
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    leider ist das nachwievor eine schwierige Situation, aber irgendwie klingt mir das Ganze nicht, dass du wirklich einen konkreten Verdacht ausgesprochen und sie damit konfrontiert hast.

    Ich an deiner Stelle würde mich mal an eine Stelle wie z. B. "Weißer Ring" wenden und anhören, was die erfahrenen Leute dazu sagen und dir raten können.
    Somit hast du deinen Mittelweg zwischen Nichts-Tun und Polizei und fühlst dich vielleicht verstandener und wohler.
     
    #13
    munich-lion, 8 Februar 2010
  14. schlafschaf
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Es ist kompliziert
    freundin b.

    Hei ihr...

    ich bin die von Darcia erwähnte Freundin B.
    ich hab die arme gesehen (also den einen mit der knochhautentzündung und aber auch den andren der von oben bis unten blau ist). würde unsere freundin medikamente nehmen oder schwaches bindegewebe oder was weis ich haben würde dann würde sie uns sicherlich nichts von wegen treppe runtergefallen oder so erzählen.

    wir machen uns richtige sorgen inzwischen...die fehlt ja auch sehr oft in seminaren und so weiter.

    was ich auch beobachtet habe - ich meine, ich bin ausgebildeter sani, ich schau da vielleicht auch genauer hin - : sie hat dieses semester stark abgenommen. schlank war sie schon zu beginn, aber ich finde solangsam ist es nicht mehr gesund. sie friert auch häufig wenn uns anderen warm ist im seminarraum.

    wir wollen halt das vertrauen von ihr nicht verspielen indem wir eventuell einfach übertreiben oder unsre fantasie durchgehen lassen.
    aber wir haben eben auch bedenken wie lange das denn noch weitergehen soll und vorallem wie lange sie das noch durchhält.

    Liebe grüße
    schlafschaf
     
    #14
    schlafschaf, 8 Februar 2010
  15. Orgasmusmaus
    Öfters im Forum
    574
    53
    36
    vergeben und glücklich
    Ihr könntet Euch auch erst einmal einem Lehrer anvertrauen. Er wird Euch nicht verraten.
     
    #15
    Orgasmusmaus, 8 Februar 2010
  16. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    lehrer? ich glaub das hier sind schon erwachsene studenten und außerdem freundinnen. was es da bringen soll sich an den dozenten zu wenden, versteh ich nicht.

    ich würde eher zu munich lions vorschlag tendieren, also mal beim weißen ring nachfragen. vor allem wie und ob man sie mal direkt ansprechen soll. immerhin haben die täglich mit gewaltfällen zu tun und daher schon einiges an erfahrung.
     
    #16
    kickingass, 8 Februar 2010
  17. schlafschaf
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Es ist kompliziert
    lehrer ist nich so einfach...wir sind an der uni und haben somit ja auch keine persönlichen kontakte zu den dozenten. da kann man froh sein wenn die wissen wer da ist und wer nicht.
    aber wir werden mal schaun ob wir an der uni sowas wie ne beratungsstelle haben...
     
    #17
    schlafschaf, 8 Februar 2010
  18. Cute
    Cute (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    80
    33
    2
    Verheiratet
    Für mich hört sich das auch nach Gewalt an. Zumal man ja oft die Arme zur Abwehr hebt und damit cerscuht sich zu schützen. Und dass sie körperlich in einer schlechten verfassung ist kann auch für psychische Probleme sprechen. Die Betonung liegt hierbei auf KANN.
    Wie die anderen schon gesagt haben, kann man hier nur vermuten. Wenn sie wirklich ein Gewaltopfer ist, kann es auch sein, dass sie eh alles abstreiten würde. Und solange sie selbst das Problem nicht sieht kann man ihr kaum helfen.
    Ich denke auch, dass so eine Beratungsstelle da der richtige Weg ist.
     
    #18
    Cute, 8 Februar 2010
  19. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Mir hat eine Therapeutin mal geraten einer Freundin, die auch Probleme hatte einen kl. Zettel zu geben, mit einer Adresse drauf wo sie Hilfe bekommen kann (Beratungsstelle, Therapeutin, etc.). Das zeigt, dass ihr für sie da seid und ihr auch helfen möchtet. Die Therapeutin meinte damals zu mir, dass sie Patienten hat, die ihr berichtet haben, dass sie die Adresse schon einige Zeit im Geldbeutel hatten bis sie dann wirklich einen Termin vereinbart haben.
     
    #19
    User 62847, 8 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Da schließe ich mich an: Weißer Ring.
     
    #20
    User 86199, 8 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat oft
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
alein
Kummerkasten Forum
7 Dezember 2012
36 Antworten