Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat Schluss gemacht - Dieser Schmerz tut so weh :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ducki, 18 Februar 2006.

  1. Ducki
    Gast
    0
    Hallo,

    meine Freundin hat sich am Mittwoch von mir getrennt. Gründe nannte sie, das die Liebe zu mir immer weniger worde und sie immer wenn wir uns mal gestritten hatte jemand im Internet hatte, der "nett" zu ihr war und sie aufbaute. Da ist die Liebe nun mehr geworden. Wir waren 1 1/2 jahre zusammen und innerhalb von 1 Woche bricht eine Welt für mich zusammen. Ich sitze nur noch zuhause, habe keine Appetit mehr irgendwas zu Essen, ich liebe sie immer noch so sehr und muss pausenlos daran denken das ich sie nie mehr knuddeln oder küssen kann. Es tut so verdammt weh.:flennen: Was soll ich bloß tun? ich sehe im moment keine Zukunft, denn diese habe ich für immer nur mit ihr zusammen gesehen. Ich möchte nicht Einsam sein:flennen:
     
    #1
    Ducki, 18 Februar 2006
  2. Wunderblume
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey! Kopf hoch! Ich weiß, dass das schlimm ist, aber das Leben geht weiter! Vielleicht kann ich dir ja auch noch Hoffnung machen:
    Mir ist nämlich das gleiche passiert, wie deiner Freundin: Ich war über 2,5 Jahre mit meinem Freund zusammen, als ich per icq einen Typen kennenlernete. Wir haben uns getroffen und schon hat es gefunkt, ich war tptal verliebt und hatte Schmetterlinge im Bauch. Ich habe mit meinem Freund dann Schluss gemacht, und hab ihm erzählt, dass es wegen einem Anderen ist. Für ihn ist auch eine Welt zusammengebrochen und er hat auch nichts mehr gegessen und war total fertig. Aber er hat um mich gekämpft, er rief andauernd an und versuchte mir ins Gewissen zu reden. Anfangs war ich natürlich nicht rumzukriegen, denn ich war ja frisch verliebt in meinen neuen Freund. Aber als mein Ex dann mit einem großen Strauß Rosen, gebunden in Herzform an meinem Geburtstag vor meiner Tür stand, war ich schon tief beeindruckt, denn mein Ex machte mir früher nie Geschenke.
    Naja, die Internetbekanntschaft hat dann nach 2 wochen wieder schluss gemacht und ich bin mit meinem "alten" Schatz wieder zusammengekommen und es ist echt das Beste, was ich je machen konnte, denn die ganze Beziehung ist jetzt anders, er hat vieles geändert, was mich früher störte und ich bin jetzt überglücklich!
    Was ich damit sagen will: Vielleicht hast du noch eine Chance bei deiner Freundin, denn 1,5 Jahre sollte man nicht einfach so wegschmeißen, für eine Internetbekanntschaft. Sicherlich ist sie jetzt frisch verliebt und hat Schmetterlinge im Bauch, aber die vergehen wieder. Versuche um sie zu kämpfen, vielleicht klappt's ja!
    Viel Glück!
     
    #2
    Wunderblume, 18 Februar 2006
  3. Ducki
    Gast
    0
    Ich glaube nicht das ich noch eine Chance habe. ich hab sie mehrmals gefragt ob es nach so langer zeit nicht noch eine chance gibt. Sie meinte nein. Es ist auch so das es eine Fernbeziehung war (distanz 480 km). Ich habe ihr noch zum Valentinstag Rosen geschenkt und einen tag später wars dann trotzdem vorbei. Sie will mich nicht mehr. :flennen:

    Nur das schlimmste ist das ich nochmal zu ihr fahren muss um meine ganzen Sachen abzuholen, das wird so hart werden. Ich glaube sie wird mit der Zeit erst realsieren, was sie da weg geworfen hat.

    Gruß
    Dennis
     
    #3
    Ducki, 18 Februar 2006
  4. Misa
    Misa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Kämpfen kann man immer egal wie weit man von einander endfernt ist
    meine erste liebe ist zusammengebrochen als sie umgezogen ist und nicht mehr ans handy ging (entfernung 120 km) were schön gewesen wenn ich etwas geahnt hätte oder eine chance zu kämpfen gehabt hätte
    momentande freundin (150 km) und ich kämpfe jeden tag auch wenn alles in ordnung ist
    ... wenn du kämpfst merkt sie was sie an dir hat, denke ich mal...
     
    #4
    Misa, 18 Februar 2006
  5. Ducki
    Gast
    0

    Wenn ich kämpfe dann redet sie gar nicht mehr mit mir. Wenn das so einfach wäre würde ich es machen. Ich habe für sie alles in der Beziehung getan, ich habe sie immer geliebt und war ihr treu, ich habe nach jedem Streit sofort die versöhnung einberufen. Ich bin mit meinen Kräften am Ende und das jetzige Verhalten von ihr finde ich einfach nur daneben das man sowas nach so langer Zeit macht.

    Und das man nicht mal die Courage hat und in echt Schluss zu machen sondern nur über Inet und telefon find ich schon bedenklich nach 1 1/2 Jahren. Ich liebe sie immer noch so sehr aber sie sagte mit mindestens 10 mal das sie mit dem Thema abgeschlossen habe und nicht mehr daran denkt. Nachdem sie mir so viel verheimlicht hat glaube ich gar nichts mehr, ich denke sie verheimlicht mir einiges aber ich kann sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen.

    Schlussfolgerung: Sie wird sicher irgendwann einsehen was sie falsch gemacht hat. Ich habe bereits meine Fehler eingestanden nur sie ist anscheinend noch nicht reif genug dafür Verantwortung zu übernehmen für die eigenen Fehler. Es waren sehr schöne 18 Monate und ich möchte sie nie vergessen. Und es ist so schwer einzusehen das ich nie wieder kit ihr kuscheln kann. Ich kann aber nicht mehr käömpfen, ich habe nicht die Kraft dazu und sie lässt es auch kein bißchen zu. Immer wenn ich darauf zu sprechen komme dann wird sie gleich böse und macht nen Kontaktabbruch. Ich hätte nie gedacht das unsere Beziehung so endet:cry:

    Gruß
     
    #5
    Ducki, 18 Februar 2006
  6. -soho-
    -soho- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    Single
    Meine Ex hat vor 4 Wochen schluss gemacht, weil sie mit einem anderen fremdgegangen ist. Drei Tage davor hatten wir es noch davon und sie mir beteuert hat, das sie mir das nie antun könnte ( ist das nicht ironisch ).

    Davor hatten wir auch schon zwei Trennungen hinter uns. Nach der ersten Trennung habe ich um sie gekämpft und sie wiedergewonnen. Nach der zweiten Trennung hat sie gekämpft. Doch jetzt werde ich nicht mehr kämpfen, die Schlachten zuvor habe ich damals gewonnen, doch der Krieg um ihre Liebe ist jetzt endgültig vorbei.

    Entscheide für dich, ob du um sie kämpfen willst. Und glaub mir, das ist eine Scheiß Zeit, ich kam mir damals vor, als würde ich nur Gegen eine Wand reden.

    Ich weiß nicht, ob es nicht damals vllt besser gewesen wäre, wenn ich nicht um sie gekämpft hätte, sondern es sein gelassen um meinen Kopf früher frei zu bekommen.

    Jetzt sitz ich hier und denke noch oft an sie, denke darüber nach was ich falsch gemacht habe, was sie falsch gemacht hat. Ich liebe sie nach wie vor, zumindest habe ich noch Gefühle für sie, die ich nicht einfach abschalten kann, obwohl ich es gerne könnte. Dafür waren wir uns einfach zu nahe, sie wusste alles von mir und ich von ihr ( zumindest habe ich das geglaubt ).
     
    #6
    -soho-, 18 Februar 2006
  7. Zelos
    Zelos (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dich ja sowas von verstehen, war vor ca. einem Monat in der gleichen oder sehr ähnlichen Situation. Ist ziemlich hart, aber glaub mir, das vergeht... Ich habe es auch erst nicht wahr haben können und war ziemlich fertig. Ich habe dann versucht den Kontakt mit ihr zu vermeiden und hab mir ne Ablenkung gesucht (bin ins Fitnesstudio). Je mehr Ablenkung desto besser. Mit der Zeit wirds dann immer besser und ich habe begonnen zu begreifen, dass ich nicht wirklich mit jemandem zusammen sein will, die mich nicht so liebt wie ich sie. Das braucht alles einfach seine Zeit, auch wenns blöd und abgedroschen klingt, ist aber wirklich so. Bin zwar nach über nem Monat immer noch nicht ganz drüber weg, aber s wird...
    Also Kopf hoch!!!
     
    #7
    Zelos, 18 Februar 2006
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Hey Mann, lass die Ohren nicht hängen!:zwinker: Ich kann Dich gut verstehen, was Du jetzt durchmachst. Aber wir machen schmerzliche Trennungen alle mal durch. Im ersten Moment stürzt dan die Welt wie ein Kartenhaus zusammen, aber mann kommt immer - früher oder später darüber hinweg.
    Wenn Du glaubst, sie ist überzeugt von ihrer Entscheidung, dann belass es dabei und brich den Kontakt ab, ist immer noch das beste. Alles andere würde Dir nur noch mehr weh tun, und laut Deiner Beschreibung bist Du im Moment eh nicht in der Lage zu kämpfen. Es fehlt halt oft die Kraft.
    Meine erste Freundin hatte auch von einem Moment auf den anderen Schluss gemacht - am Telefon! Drei Tage zuvor hatte ich noch einen Liebesbrief von ihr bekommen. Dann der Schock: Sie liebe mich nicht mehr, hatte einen anderen kennengelernt und behauptete noch, ich tauge nix im Bett:flennen: Ich dachte auch, ich würde zusammenklappen, aber ich hielt mir vor Augen, dass es nicht Wert war, um sie zu trauern, also brach ich kurzerhand den Kontakt ab, und so nach einigen Monaten hatte ich die Sache mehr oder weniger überwunden.
    Nur Mut:smile:
     
    #8
    User 48403, 18 Februar 2006
  9. Ducki
    Gast
    0
    Es ist aber so was von schwer... Und ich muss auch nochmal zu ihr weil ich noch einige Sachenda hab... Ich vermisse sie so arg:flennen:
     
    #9
    Ducki, 18 Februar 2006
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dann bring das möglichst ganz schnell hinter Dich.
     
    #10
    User 48403, 18 Februar 2006
  11. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Wie kann man denn so schnell über jemanden hinwegkommen und nicht mehr dran denken?? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Sie wird schon irgendwann merken, was da passiert ist.

    Und zu deinem Schmerz: Den macht wohl jeder im Leben mal durch. Ich erinnere mich noch genau an meine Trennung von meiner großen Liebe damals. Plötzlich fühlte ich mich nur noch halb. Ich war taub vor Schmerz und konnte an nichts anderes mehr denken, hab jede Nacht von ihm geträumt. Es war einfach nur schrecklich. Aber ich wusste immer, dass die Zeit jede Wunde heilen wird und ich habe auf den Tag gewartet, an dem sie damit anfängt. Und der Tag kam. Ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass ich über diesen Jungen jemals hinwegkäme und selbst heute wundert es mich noch. Allerdings hat es 10 Monate gedauert, bis ich diese Erkenntnis hatte.

    Du schaffst das schon. :knuddel:
     
    #11
    ~Vienna~, 18 Februar 2006
  12. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre
    464
    0
    0
    Single
    Ducki da sowas immer sehr persönlich wird, hab ich dir alles wichtiger in ner pn geschickt. Kopf hoch !
     
    #12
    Mewkew, 18 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat Schluss
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten
Test