Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat schluss gemacht - Suizid

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PlanetMorpheus, 5 Juli 2007.

  1. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hi,
    ich hoffe Ihr könnte mir helfen. Ich verzweifel.
    Also erstmal eine Kurze Geschichte zu der ehemaligen Beziehung.

    Ich bin fast 20 (im August) und meine freundin wird im Januar 17.
    Wir wären gestern (4.7) 4 Monate zusammen gewesen.
    Nun war unsere Beziehung recht gut.
    Wir waren frisch verliebt wie das so in den Jungen Jahren ist und total süchtig nach einander.

    Doch habe ich damals am Anfang unserer Beziehung leider gottes öfter gelogen was mich betrifft damit ich besser da stehe.
    Sie ist ziemlich reich und ich nicht. Daher wollte ich besser wirken.
    Dumme Idee, weiß ich jetzt auch...

    Wir streiten oft miteinandern (stritten) und sie ist psychisch sehr labil und kann keinen Druck vertragen.
    Dann habe ich mich mit Ihrem Vater gestritten und der hat mir Hausverbot gegeben und sowas alles.
    Sie war total mit allem überfordert.

    Ich war in der Beziehung auch recht scheiße manchmal.
    Habe einmal schluss gemacht weil sie nur mist gebaut hat.
    Sie war total fertig.
    Dann waren wir aber wieder zusammen.
    Ich glaube, ich habe Sie zu sehr ausgenutzt.
    Wobei ich sagen muss das ich sie aus tiefstem herzen liebe.

    (Ej, ich kann kaum schreiben so fertig bin ich gerade...) sry

    Also Wir waren schon ca. 2 Monate zusammen. Hatten viel Spaß. Aber auch viel Streit. Einmal auseinander gewesen von meiner Seite aus. (weiß garnicht mehr warum...)

    Ich habe mich gebessert in aller hinsicht um Ihr gerecht zu werden und auch mir!
    Doch dann lief es im Bett nicht sooo gut und das war auch ein großer Grund für mich wieder rumzustacheln.
    Dumme Idee... Jaaaa das weiß ich auch

    Naja, auf jeden Fall hatten wir nach dem Hausverbot des Vaters trotzdem die Beziehung weil wir uns liebten.
    Sie durften dann auch endlich mal bei MIR übernachten und nicht immer ich bei ihr. (Der vater ist im Urlaub) daher durften wir das.

    Sie war also bei mir und das eine Nacht. Es war sowas von perfekt.
    Wieder haben wir gestritten, das auch heftig. Aber danach vertragen wir uns immer. Wir sehen streit als positiv um fehler zu verbesssern. Aber Ich denke, sie konnte den Streit nie richtig verarbeiten.

    Weiter also. nach dieser Übernachtung ist sie nach hause gefahren.
    Sie schrieb sms in der stand das sie mich über alles liebt, das Wochenende wunderschön war und sie nächstes Wochenende am liebsten die ganze zeit bei mir bleiben würde.

    Ich war natürlich froh darüber und glücklich.
    Am nächsten Tag schrieb sie sms ich solle im Internet Emails checken. In einer stand dann dann /Zitat/:
    So, was nun?
    Ich will sie net hergeben. ich liebe sie.
    Sie war immer mein halt und ich ihrer. Aber sie meint es ernst.
    wochenlang geht das nun so.
    Ich war GESTERN mit blumen und so bei ihr.
    Sie war überrascht und hat sich aber darüber gefreut und auf meine Einladung aufs Schützenfest angenommen (mit freude)
    Heute sagt sie, sie geht nicht. Sie müsste "ausruhen" Oo

    Ja ne ist klar. Was soll ich machen? Brauch Sie Zeit? Ich habe aber keine Zeit -.-* habe Angst sie zu verlieren durch auseinanderleben oder durch wen anders.

    Ich hab mich ihret wegen schon geritzt und springe gerne vorn Zug wenn sie mir das alles in die augen sagt.
    Ich bin sehr agressiv im moment und würde am liebsten die welt kaputt machen.
    das ist jedes mal so wenn sie absagt oder so fies ist.

    Wie krieg ich sie zurück? Was kann man"n" machen?
    Es ist noch so viel zu erzählen, aber das dauert stunden und das hier ist schon viel -.-

    Danke für Eure Tipps.
     
    #1
    PlanetMorpheus, 5 Juli 2007
  2. DanReplay
    DanReplay (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    Single
    Erstmal: Beruhig dich.
    Zweitens: Akzeptier ihre Entscheidung.

    Ihr wart grad mal 4 Monate zusammen, das ist noch keine wirklich lange Zeit. Deine Gefühle ihr gegenüber will ich gar nicht in Zweifel ziehen, aber grad reagierst du über.

    Lass ihr einfach die Zeit, die sie braucht. Der größte Fehler wäre jetzt, sie zu bedrängen und sie mit allen Mitteln davon zu überzeugen, dich wieder zurück zu nehmen...
     
    #2
    DanReplay, 5 Juli 2007
  3. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    selbstmord ist nie eine lösung, also schlag dir das bitte aus dem kopf.
    jeder hat das schon mal durchgemacht, in ein paar monaten wirst du drüber lachen. (das hat meine mama damals zu mir gesagt, und ich habs ihr natürlich nicht geglaubt, aber es stimmt)
    du wirst jemand neues kennenlernen, der dich liebt. :zwinker:
    und geh ihr bitte aus dem weg, es macht das ganze nur schwieriger wenn du sie siehst. und bitte bedräng sie nicht, das ist ihre entscheidung, das musst du respektieren.
     
    #3
    Aurinia, 5 Juli 2007
  4. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    dem kann man eig wirklich nix mehr hinzufügen...

    ihr habt viel erlebt, aber es scheint ja nicht so, als würdet ihr recht zusammenpassen..

    aber wenn du sie wirklich liebst, dann akzeptier ihre entscheidung...
    das wollte sie ja auch

    viel glück weiters
     
    #4
    medice, 5 Juli 2007
  5. Razzepar
    Razzepar (29)
    Benutzer gesperrt
    1.030
    0
    1
    nicht angegeben
    Du solltest dich von der Frau fernhalten, sie manipuliert dich nach Strich und Faden. Und vielleicht einen Psychologen aufsuchen zwecks Therapie, da du von Selbstverletzung und Suizid sprichst. Brich den Kontakt komplett ab. Du selbst solltest dir wichtiger sein, du wirst nicht durch eine Frau alleine glücklich. Also krieg erstmal deine psychischen Probleme geregelt.

    Sehe ich das richtig, dass dein Selbstwertgefühl nicht sonderlich hoch ist? Ändere das und mache dich nicht von einer Frau abhängig. Abhängigkeit ist KEINE Voraussetzung für eine Beziehung, mach dir das bewusst.
     
    #5
    Razzepar, 5 Juli 2007
  6. Tischbein
    Tischbein (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    220
    103
    1
    nicht angegeben
    Ihre Entscheidung solltest Du akzeptieren,denn sie scheint *gut* überlegt zu sein.

    Eure Beziehung war immer ein Auf und Ab,mal lief es,mal lief es nicht und das bei einer so kurzen Dauer von *nur* 4 Monaten.
    Gerade in den ersten Monaten sollte es zwischen zwei Menschen die sich lieben doch kaum Streit geben,das zeigt doch,das bei Euch etwas nicht stimmte.

    Sich wegen einer Liebe vor den Zug zu werfen,bringt keinem was,weder Dir noch ihr und helfen tut es auch nicht,denn dadurch bekommst Du sie auch nicht zurück.Im Gegenteil,Du würdest ihr damit nur weh tun und das tut man nicht,wenn man einen Menschen liebt.

    Versuche Dich zu beruhigen,irgendwie abzulenken,mit jemandem darüber reden,aber hör auf ans Ritzen usw. zu denken,denn helfen tut es nicht.

    Gib ihr Zeit und sollte sie ihre Entscheidung nicht widerrufen,dann musst bzw. solltest Du das akzeptieren.Liebe kann man nicht erzwingen,so gern man es auch manchmal möchte.
     
    #6
    Tischbein, 5 Juli 2007
  7. roob
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Schlag dir das mit dem Selbstmord bitte schnell aus dem Kopf. KEINE Frau/Mann ist es wert, sich vor einen Zug zu stürzen. Rede mit deinen Freunden oder Eltern, sie können dir in deiner Situation weiter helfen. Geh ihr am besten solange aus den Weg, bis DU das alles überwunden hast ... sonst ist es weder für dich noch für sie ertragbar.
    Wünsch dir alles Gute :smile:
     
    #7
    roob, 5 Juli 2007
  8. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    :kopfschue
    Man was verliebt man sich denn auch wenn es immer nur weh tut...

    Ich sauf mir einfach die nächsten Tage den Kopf dicht, dann vergess ich die schon hoffe ich :geknickt:

    Aber es tut mir echt weh eine so wundervolle Frau zu verlieren.
    Ich schmeiß Ihr morgen ihre sachen vor die Tür und such mir ne Ablenkung.

    Meine mam meinte das auch eben!
    Danke Leute -.-*
     
    #8
    PlanetMorpheus, 5 Juli 2007
  9. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Perfekte Lösung, hat bei mir immer funktioniert! In diesem Fall empfinde ich Alkohol als eine Lösung. Begib dich unter Freunde unternimm viel...
    Du bist auf dem besten Weg drüber weg zu sein

    Viel Erfolg Daniel
     
    #9
    daniseb, 6 Juli 2007
  10. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Schau mal: ihr wart gerade mal 4 Monate zusammen und was du schreibst, was schon alles war, finde ich etwas viel für die kurze Zeit:

    - Schluss machen
    - ständig streiten
    - lügen
    - Hausverbot

    Das klingt nicht gerade nach Harmonie. Man muss auch manchmal akzeptieren können, dass es eben einfach nicht passt. Beziehungen kommen und gehen, das wird dir noch öfters im Leben passieren. Klar tut es weh, aber wenn sie nicht mehr möchte (was ich auch irgendwie verstehen kann) dann darfst du ihre Entscheidung nicht in Frage stellen oder ihr drohen mit Suizid. Das ist feige und unfair, einen Menschen unter Druck zu setzen.
    Geh mal richtig weg, komm auf andere Gedanken und lerne daraus für die nächste Beziehung :zwinker:
     
    #10
    Schnuckl20, 6 Juli 2007
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sorry, aber sich von ner Frau so abhängig zu machen....:kopfschue

    Die Storys, die ich lese von wegen Streits etc, sehen mir so aus, als würdet Ihr eh auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Würdest Du glücklich werden, wenn es immer so weiter gehen würde? Ich denk mal nicht.
    Sie ist nicht die erste und nicht die letzte Freundin in Deinem Leben, von daher rate ich Dir, Dich nicht wegen einer Frau aufzugeben, denn das geht nur in die Hose.
    Leg also mal die Selbstmordgedanken gaaaanz schnell beiseite und such nen Psychologen auf, wenn Du das Ritzen nicht lassen kannst.
     
    #11
    User 48403, 6 Juli 2007
  12. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Wiedereinmal kann ich radl_django voll zustimmen.

    Es bringt nichts dir selbst noch mehr anzutun (ritzen) oder ein anderes Leben zu zerstören (das des Lokführers). Du wurdest verlassen von dem Mädchen in das du verliebt warst/bist. Aber sie hat ihre Entscheidung getroffen und ganz ehrlich ich kann es aus deinen Schilderungen sogar nachvollziehen.

    Innerhalb von 4 Monaten lügen, oft streiten, sich trennen, wieder zusammenkommen, Hausverbot usw. . Meinst du echt ihr wärt glücklich geworden... das wäre doch ewig so weiter gegangen.
    Nun habt ihr beide die Möglichkeit Partner zu finden mit denen ihr eher harmonisiert.
    ...und ganz ehrlich, mir wenn ich sie gewesen wäre hätte ich schon nach der 1. Trennung nicht wieder mit meinem Partner zusammen kommen wollen. Man trennt sich nicht mal einfach so weils Wetter schlecht ist.

    Dass du dich besaufen willst, finde ich auch nicht gut. Triff dich lieber mit Freunden und versuche dich auf diese Weise abzulenken. Sicher ich habe auch mal was getrunken, nach einer Trennung aber mich nicht besoffen um zu vergessen.

    Hole dir deine Sachen die du bei ihr hast und gibt ihr die Sachen die sie bei dir hat wieder und schließt das ganze mit Würde ab.
    Reflektiere die letzten 4 Monate und überlege, was es dir Positives gebracht hat und nimm das mit in dein weiteres Leben. Lerne aus den Fehlern die ihr gemacht habt und versuche bei deiner nächsten Freundin diese Fehler zu vermeiden, wenn du siehst, dass sie sich anbahnen.
     
    #12
    Mephorium, 6 Juli 2007
  13. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Stimmt.
    Ich werde es mit Würde beenden.

    Jedoch ist es leider gottes so, das ich es absolut nicht ertragen kann wenn ich weiß, meine "ex" hat jemand anderen.
    Auch wenn es lange her ist und wir nichts mehr miteinander zutun haben. Ich denke immer es ist noch "meins" sozusagen.

    Ich habe im moment 4exfreundinnen und wenn ich rauskriege das eine von denen einen Freund hat, dann... naja...
    ... dann werd ich agressiv und lass es an dem aus.

    Ich weiß nicht ob es einen Namen dafür gibt.. für diese Art "Krankheit" das ich es nicht abkann das jemand etwas anfasst was mal mir gehörte.

    (Bitte seht das nicht so als wenn es "meine Sache" wäre. Also die Frau an sich meine ich. Ich habe es nur so ausgedrückt!)

    Ich habe damit ein riesen Problem.
    Meine Freundinnen sind/waren auch alle Jungfrauen weil ich es nicht abkönnte jemanden zu haben wo jemand anderes schonmal dran war. Das ist wiederlich -.-*

    Ja ich weiß das dass ein Problem an mir ist...
    Aber ich bin nunmal so...


    Ich werde nur agressiv wenn ich darüber nachdenke, das sie mit jemand anderem zusammen ist oder was "macht".
    Ansonsten bin ich im Alltag nicht agressiv. nie!
    Nur wenn es um sowas geht, dreh ich durch.
    Habe schon oft die neuen freunde meiner Exfreundinnen gezeigt wer was kann und wer was darf.

    Hat jemand einen Tipp wie ich meine Sichtweise ändern kann das ich das nicht mehr so sehe das die Frau "mir gehört" ?
    Ich hasse mein Verhalten :geknickt:
     
    #13
    PlanetMorpheus, 6 Juli 2007
  14. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    ich würds an deiner stelle mal wirklich mit psychologischer beratung versuchen!

    dein verhalten is ja net mer normal!
     
    #14
    User 12216, 6 Juli 2007
  15. FatalErroR
    FatalErroR (26)
    Benutzer gesperrt
    101
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm vielleicht ist das obsessiv oder so ^^ auf jeden Fall, sorry wenn ich es mal so direkt sage, einfach ne scheiss Angewohnheit von dir. Überleg doch mal, wenn du noch mit deiner Freundin zusammen wärest und dann käm ihr Ex und meinte dich anmachen zu müssen weil sie mal ihm gehört hab :eek:

    Deine Sichtweise kannst du nicht von jetzt auf gleich einfach mal so ändern... da muss man halt dran arbeiten, aber so wie ich das jetzt sehe bist du wohl jemand, der vllt ungeduldig oder so ist bzw. du machst dir die Dinge sehr einfach:

    -du hasst dein Verhalten :what: davon wirds auch nich besser du musst halt wie gesagt dran arbeiten!
    -du bist nunmal so :what: davon wirds auch nich besser du musst halt wie gesagt dran arbeiten!

    Ne gute Lösung ist wie fast immer eigtl. Sport. Power dich doch mal so richtig aus, was fürn Sport machst du? Probier doch mal Kickboxen oder sowas, mach ich auch und ist super um mal für 1 oder 2 Stunden seine Probleme zu vergessen :zwinker:

    PS: Cheer up, das wird schon :smile:


    Sorry für Doppelpost aber :wuerg: guter Rat mit einer tollen Begründung, hast dem TS sicher seeehr geholfen! :angryfire
     
    #15
    FatalErroR, 6 Juli 2007
  16. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich mache schon Kickboxen und BodyBuilding.
     
    #16
    PlanetMorpheus, 6 Juli 2007
  17. FatalErroR
    FatalErroR (26)
    Benutzer gesperrt
    101
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Dann konzentrier dich doch einfach mal mehr darauf und reiss dich zusammen! Dein Verhalten ist wirklich übertrieben und nicht angebracht... Mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein...
     
    #17
    FatalErroR, 7 Juli 2007
  18. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Ich würde an deiner Stelle auch psychologischen Rat einholen, denn dieses Verhalten ist höchst destruktiv und irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass deine Exfreundinnen es so toll finden, wenn du ihnen in ihr Leben reinredest.

    Zusätzlich solltest du den kontakt zu deinen Exfreundinnen abbrechen, denn dann weisst du eh nicht ob sie nen neuen Freund haben etc. .
     
    #18
    Mephorium, 7 Juli 2007
  19. PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hi @all.
    Zur Info.

    Habe meiner Freundin gesagt das ich mit ihr abgeschlossen habe und das ich sie nicht mehr bedrängen werde und sie nicht mehr aufsuchen werde.
    Am selben Tag (nachts) hat sie mich angerufen und gesagt das es ihr unglaublich leid tat und so. (weinend)...

    wir sind wieder zusammen und sie brauchte anscheinend nur Zeit um erstmal nachzudenken.
    sie ist jung und unerfahren und nunja...

    ich werde es mit ihr einfach ein letztes mal ausprobieren und mich in allen dingen zusammen reißen.
    Wenn es dann immernoch nicht klappen sollte liegt es nicht an mir und dann hab ich was besseres verdient.
    Und dann mache ich auch keinen akt schluss zu machen!

    Danke für Eure Tipps und so.
    Hat mir echt geholfen mal klarer darüber nachzudenken.
    Dankeeee ^^ :grin: :herz: :herz:
     
    #19
    PlanetMorpheus, 8 Juli 2007
  20. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Soll jetzt nicht bös gemeint sein, aber such dir vielleicht psychologische Hilfe..

    Sorry, aber ich glaub kaum, dass ihr eine Zukunft habt. Du musst erstmal mit dir selbst klarkommen bevor du reif für eine längere Beziehung bist.
    Und mach es dir nicht so leicht indem du sagst, du trägst keine Schuld.
     
    #20
    laura19at, 9 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat schluss
alfredo87
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 April 2016
12 Antworten
Alex1134
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 März 2016
23 Antworten