Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat schmerzen beim Sex.

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von howtnted, 10 Juni 2009.

  1. howtnted
    howtnted (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    93
    1
    nicht angegeben
    Huhu ihr lieben :zwinker:
    Ich suche euren Rat, weil wir (meine partnerin und ich) nicht mehr weiter wissen.
    Bin jetzt seit fast einem 3/4 Jahr mit meiner tollen Freundin zusammen. Sie ist 18 jahre und hatte vorher schon mit einem Mann Sex und ich hab auch schon Erfahrungen gesammelt. Leider reichen sie nicht aus um unser Problem zu lösen.
    Seit beginn der Beziehung gibt es immer wieder Problemchen beim Sex. Anfangs waren es (so sagt sie) Schmerzen durch verspannt sein. Nunja war ne frische Beziehung und man kann sich eben noch nicht so fallen lassen. Das hat sich aber ziemlich schnell gelegt, da wir gelernt haben mit dem Partner umzugehen und erkundet haben was uns gefällt.
    In der folgenden Zeit wurde der Sex immer besser aber ab und an hatten beide ein merkwürdiges Brennen. Ich an meiner Eichel und bei ihr etwas tiefer innen. Aber nicht immer. Evtl. hygienisch bedingt. Wobei wir uns beide da nicht wirklich vorwürfe machen müssen. Aber das wäre evtl ein Grund.
    Ein anderer möglicher Grund, so sagte ihr Frauenarzt, wären kleine Risse, also eine Reizung ihrer Scheidenschleimhaut, durch Überbeanspruchung durch Sex oder Sport. Aber das scheint auch nicht das Problem zu sein. Wir hatten ca. 2 Wochen keinen Sex - und nun zum eigentlichen Problem - Gestern hatte sie aber sehr starke Schmerzen beim eindringen und beim herausziehen. Selbst wenn ich mit einem Finger in sie eindringen wollte. Diesmal war der Schmerz sehr weit außen am Scheideneingang. Wodurch kann so ein Schmerz entstehen? Feucht genug war sie. Wir hatten über 1 Stunde Vorspiel. Und beim kleinsten Versuch in sie einzudringen zuckte sie vor schmerz. Sie wollte aber weiter versuchen. Hat vorgeschlagen die stellung zu wechseln. Aber alles ohne Erfolg. Wir beide sind recht Ratlos. Hat jemand auch so probleme mit Schmerzen. Und woran liegt/lag es bei euch?

    Hoffe ihr könnt uns mit euren Erfahrungen weiterhelfen.
    lg, howtnted
     
    #1
    howtnted, 10 Juni 2009
  2. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Wie verhütet ihr? Benutzt ihr Kondome?

    Habt ihr trotzdem mal zusätzlich Gleitgel probiert?
     
    #2
    rainy, 10 Juni 2009
  3. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    ist dieser Thread nicht im falschen Forum?!
     
    #3
    coconut., 10 Juni 2009
  4. howtnted
    howtnted (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    75
    93
    1
    nicht angegeben
    Ich wusste leider nicht wo es am besten hinpasst :frown: Falls ich hier falsch bin, bitte einfach verschieben.
    Wie bereits geschrieben, wir versuchen viel aus um es ihr möglichst wunderschön zu machen. Normal verhüten wir mit der Pille. Aber meist abends mag sie nicht, dass ich in ihr komme, also verwenden wir kondome.
    Gleitgel haben wir auch getestet. Die Schmerzen sind dadurch aber auch nicht weniger geworden.
    Soweit ich das beurteilen kann, ist sie auch recht feucht. Ich hatte vor ihr 2 Frauen, bei denen ich zu ihr keinen unterschied festellen kann. Und da gab es die Probleme nicht.
    Ich hoffe ihr habt noch paar ratschläge auf lager. gute nacht, howtnted
     
    #4
    howtnted, 11 Juni 2009
  5. Eilonwy
    Eilonwy (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    War es mehr zum Damm hin? Wenn es da nämlich einreißt, tut das verdammt weh und brennt eben auch. Verkrampft sie sich irgendwie? Klingt ein bißchen danach.
     
    #5
    Eilonwy, 11 Juni 2009
  6. howtnted
    howtnted (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    75
    93
    1
    nicht angegeben
    Ich werd sie gleich nochmal fragen. Aber bisher klang es für mich so, als wäre der schmerz direkt am scheideneingang. ich sag mal wenn ich 1 cm in ihr bin.
    Naja ich glaube das verkramft sein wird noch ein weilchen dauern eh wir es hinbekommen. Denn jeder schmerz den man hat wirft einen wieder zurück und man hat angst, dass es beim nächsten sex wieder weh tut. Ich glaub sie kann sich sehr gut fallen lassen, wenn ich sie streichel, küsse, lecke. aber sobald wir miteinander schlafen wollen, verkrampft sie zum teil. wie kann man das hinbekommen? Wir reden wirklich sehr offen drüber. wissen aber beide keine lösung.

    Ich persönlich glaube, dass es irgend eine infektion ist, die uns einen streich spielt. gibt es eine möglichkeit ohne FA anzeichen zu erkennen. Danke erstmal für die hilfe.
     
    #6
    howtnted, 11 Juni 2009
  7. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Sie sollte zum FA gehen, damit Infektionen ausgeschlossen werden können. Eine weitere Möglichkeit wäre noch lokaler Östrogenmangel als Ursache.

    Ansonsten gibt es da noch:
    Quelle

    Und natürlich psychische Gründe als Grund für die Schmerzen.
     
    #7
    rainy, 11 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat schmerzen
Big J
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Juni 2007
12 Antworten
Mister XtodaZ
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Juni 2007
18 Antworten
derhänger
Aufklärung & Verhütung Forum
12 März 2006
11 Antworten