Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat ZU VIEL Einfluss

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schütze, 15 Juli 2004.

  1. Schütze
    Schütze (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nun möchte ich mal etwas über die Beziehung eines meiner besten Freunde loswerden:
    Er und seine Verlobte sind nun seit 4,5 Jahren zusammen.
    Ich kenne Ihn seit 3 Jahren als er von Erfurt nach Stuttgart zog (allein). Er hat hier gearbeitet, ging hier zum Bund, waren jeden Abend weg, seine Freundin hat ihn oft besucht und ist auch immer mitgegangen. War alles super. Nun ist seine Verlobte vor einem Jahr auch zu ihm nach Stuttgart gezogen. Sie wohnen zusammen, beide haben einen guten Job, sie haben sich hier etwas aufgebaut... Nun geht die Problematik los: Wir zwei Jungs wollen Abends zusammen weg - Sie fängt an zu heulen, er kann sie nicht allein lassen usw. Mitkommen will sie auch nicht weil sie keine Lust hat. Ergo: Wir bleiben daheim. Sie will mit ihrer besten Freundin (meine Ex, nur nebenbei) in die Disco und das ist kein Problem.
    Nun geht aber das Theater richtig los: Sie will wieder nach Erfurt zurück! Sie kennt hier keinen, ihr gefällts hier nich usw. - wen wunderts wenn man sich zuhause vergräbt und nicht weggehen will.
    Er ist hier total glücklich aber sagt man muss halt in einer Beziehung zurückstecken können. Es läuft im TV IMMER was SIE will, es wird gegessen was SIE will, es wird überhaupt immer gemach was SIE will. Inzwischen hör ich immer wenn ich anrufe und frage ob er/sie lust hat/haben was zu machen: "Keine Lust". Ich versteh mich mit beiden super, aber das geht mir so langsam so auf den Zeiger!
    Wie kann es sein das eine Frau aus jemanden der immer aktiv war und immer weg war zum Stubenhocker wird und gehorcht wie ein kleines Hundchen. Er muss sogar fragen ob ich für ne Stunde vorbeikommen DARF. Er meint er ist glücklich aber ich merke das es ihn selber irgendwo anstinkt...
    Mal gespannt wie das wird wenn sie nächstes Jahr verheiratet sind.

    Was meint ihr zu der ganzen Sache?
     
    #1
    Schütze, 15 Juli 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich würd schätzen das das bald Arbeit für mich bedeutet :smile:
    Denn Länger als 3 weitere Jahre hält er das nciht aus.

    Stonic
     
    #2
    Stonic, 15 Juli 2004
  3. Schütze
    Schütze (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Alter Egoist! Immer nur ans Geld denken. Ich meinte das ernst!
     
    #3
    Schütze, 15 Juli 2004
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich auch irgendwann stinkt es ihm dann zoffen sie sich nur noch dann sucht er sich was besseres und dann komm ich ins spiel
    Stonic
     
    #4
    Stonic, 15 Juli 2004
  5. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, was gibts da noch gross zu meinen.
    Also kann Stonic schon verstehen, denn wirklich was hinzuzufügen ist da ja nicht mehr. Dass der Zustand, so wie er ist, fürn Popo ist, denke ich, wird Dir hier fast jeder unterschreiben.

    Denke mal, wenn sie schon so lange zusammen sind, hat sich die Situation einfach in diese Richtung langsam entwickelt, und mittlerweile haben sich beide so an ihre Rollen gewöhnt, dass sich das zumindest nicht von heute auf morgen wieder ändern lässt. Wenn er auch noch sagt, er sei glücklich, hört sich das auch nicht wirklich so an, als ob er überhaupt etwas ändern WILL (oder wenn, dann ist dieser Wunsch nicht stark genug ausgeprägt, um ihn wirklich zu drastischen Massnahmen anzutreiben wie, einfach trotzdem weggehen und es auf einen Streit ankommen lassen)

    Wenn er sie aber nicht in die Richtung "erzieht", dass sie eben NICHT mit ein bisschen Geflenne alles von ihm bekommt, was sie will, dann wird die Situation genau so bleiben. Am allerwenigsten, schätze ich, kannst Du daran ändern, habe eine ähnliche Situation mit einem früher sehr guten Kumpel von mir erlebt, der auch einfach so oft wegen seiner Freundin keine Zeit hatte, dass ich ihn irgendwann einfach abgeschrieben hab.

    Dir bleibt nur, ihm Deine Meinung zu sagen, wobei der Schuss aber auch nach hinten losgehen kann, weil sich gerade Männer ungern in ihre Beziehungen reinreden lassen und schnell trotzig reagieren. Letzten Endes ist es seine Entscheidung, und wenn er tatsächlich glücklich ist damit, hast Du wohl, ganz salopp gesagt, Pech gehabt...
     
    #5
    OnleinHein, 15 Juli 2004
  6. Da kann ich ja froh sein, dass meine Freundin fast alles mitmacht und mich auch mal alleine weggehen lässt.
    Aber das würde ich nicht mit machen. Da müssen auf beiden Seiten Zugeständnisse gemacht werden. Und das ist eindeutig zu einseitig.

    Das ist nicht gut, wenn dein Freund das lange mit sich machen lässt, das solltest du ihn mal auf diverse Missstände hinweisen!
     
    #6
    Mister Nice Guy, 15 Juli 2004
  7. Miezerl
    Gast
    0
    das könnt er aber wiederum als Angriff deuten
    weil es ja sein kann das so wie seine Freundin mit ihm umspringt es ihm so gefällt..die gute wirkt ja wirklich sehr tonangebend aber wenn er glücklich mit ihr ist...
     
    #7
    Miezerl, 15 Juli 2004
  8. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Kann nicht verstehen, wie man seinen Partner so in Beschlag nehmen kann.
    Wenn dein Freund das Theater mit seiner Verlobten mitmacht, tut er mir irgendwie leid. Kann mir auch nicht vorstellen, dass er glücklich darüber ist, wenn sie ihm jedesmal ne Szene macht, wenn er mal alleine weg will.

    Ändern kannst du an der Situation mit Sicherheit nichts. Da muß er schon zu Hause alleine hinstehen u. sagen, dass er es nicht will oder das macht, wozu er gerade Lust hat.
     
    #8
    engel193, 15 Juli 2004
  9. Ich weis ja nicht ob man da so glücklich sein, wenn ein ja im Sinne das eigene, individuelle, Leben verboten wird. Das ist ja fast schon Sklaverei!
     
    #9
    Mister Nice Guy, 16 Juli 2004
  10. Alessia
    Gast
    0
    @Schütze: Ich kenn dein Problem, habe ich seit kurzem auch. Ein guter Freund von mir hat seit ein paar Monaten ne neue Freundin, und jetzt dreht sich alles nur um Sie. Was sie will wird gemacht!
    Nun ja, das ging mir dann auch ziemlich aufn Keks, da bin ich einfach mal Ausgerastet! Bin Ihnen einfach davongelaufen und habe gesagt wenn es weiter so läuft, komme ich nicht mehr mit! Das hat gewirkt! Sie haben sich darauf erkundigt was denn nicht gut sei und ich habe es versucht zu erklären!
    Manchmal braucht es so einen Ausraster einfach! Schlimmer kann es ja wohl kaum werden! Denn so ist man gezwungen miteinander zu reden und die andere Partei merkt das man etwas ändern muss!
    Viel Glück jedenfalls!
     
    #10
    Alessia, 16 Juli 2004
  11. *Frost*
    Gast
    0
    mhh...

    erstmal denke ich auch das die Beziehung wie sie die beiden führen so nicht lange hält.
    Hab auch einen guten freund, ähnliche Situation aber im laufe der Zeit hat er
    gemerkt was da eigentlich läuft.
    D.h. nicht das er richtig was unternommen hat, aber es fällt ihm wenigstens
    auf und soweit sollte Dein Freund vielleicht auch kommen.

    Mit ihm drüber reden (Ihr seit doch saugute Kumpels!?) ist da wahrscheinlich
    das beste. Musst ihm ja net sagen wie er seine beziehung zu führen hat, aber
    das DU "manchmal" das Gefühl hast das sie "etwas" zu "Klebrig" ist... sowas in
    der Art.

    Nochwas zudem warum ich denke das die beziehung irgendwann in die brüche geht:
    Dieses kleine Problem, wird je länger eine beziehung ist, auch immer größer
    und störender. Auch wenn sich Dein Kumpel im moment nicht traut, oder es
    sogar nicht einsieht, irgendwann läuft das Fass über. Schon sau oft
    gesehen....
    Oder er ist ein Feigling und sagt nix, hat ne Freundin die ihn nervt und meint
    er ist glücklich. Die sorte mensch soll's auch geben.

    greets *Frost*
     
    #11
    *Frost*, 16 Juli 2004
  12. Schütze
    Schütze (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    367
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe mich mit BEIDEN super! Ich sags ja auch oft genug zu ihr das sie sich nicht anstellen soll aber trotzdem macht sie immer so ne Szene...
    Zu ihm brauch ich nichts mehr zu sagen, haben das Thema schon durch. Er liebt sie zu sehr um was zu ihr zu sagen. Er nimmts einfach hin.
     
    #12
    Schütze, 16 Juli 2004
  13. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Du kannst nichts machen, außer mit ihm zu reden, ABER nachher kannst du auch ganz schnell der Dumme sein... Nämlich wenn er sich nicht widersetzt und mit ihr drüber spricht heißt es du funkst dazwischen und wenn er sich widersetzt (ob er es nun will oder nicht) kann die Beziehung kaputt gehen.

    Also ich denke dein Freund ist alt genug und muss selbst wissen was er tut, wenn es dich nervt hilft halte nur reden oder zurückziehen und ihn machen zu lassen...

    lg
    cel
     
    #13
    Celina83, 16 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat VIEL
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 22:03
5 Antworten