Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin hat Zweifel

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Q&A, 18 September 2003.

  1. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Also wie soll ich sagen und wo soll cih anfangen.

    Ich binmit meiner freundin seit 1 Jahr zusammen.
    Man kann sagen dass dieses jahr das glücklichste in meinem , sowie auch in ihrem Leben war.

    Wir haben jeden eizelnen Augenblick genossen in dem wir zusammen sind. Wir beide sind zu dem Schluss gekommen, dass wir füreinander bestimmt sind und dass wir unsere Traumpartner gefunden haben.

    Wir waren verrückt nacheinander und keiner von uns beiden konnte sich jemals vorstellen ohne den anderen zu leben.
    Das wäre die eine Siete.

    Zum anderen hat das ganze auch Schattenseiten und zwar.

    Ich bin furchtbar misstrausisch und eifersüchtig, heisst ich gebe ihr manchmal keine ruhe und 'nerve' sie mit meinen Ständigem hinterfragen. Das ganze belsated die Beziehung.
    Durch misstrauen, eifersucht und meinem Drang zum Besitzergreifen, kam es schon oft zu kleineren Streit und uneinstimmigkeiten, sowie Missverständnissen.

    Wir wohnen 1 Stunde voneinander entfernt ( mit der Bahn. mit auto 30 min) und sehen uns zurzeit nur am We , wegen Schule , ARbeit usw.
    Ich werde bald 2o und sie ist (noch) 17.
    Wir waren uns eigentlich immer einig, dass wir die richtigen füreinander sind.

    Dann kamen die Sommerferien wo sie für 6 Wochen verreist ist ( wie jede Ferien ).

    Während der Zeit als meine Freundinin den Ferien war, hab ich ihr wieder mal Stress gemacht
    wegen meinem Misstrauen und brachte meine Zweifel wider ins Spiel, die ich ihr gegenüber schon mehrmals im Laufe des Jahres gebrahct hatte.

    Auf all dies hatte Sie immer tolerant reagiert und war zu 100 % überzeugt dass ich der richtige bin und dass das mit uns ewig halten könnte.

    In letzter Zeit hat sich dasd Blatt gewendet. Sie ist sich nicht mehr sicher ob ich die Beziehung zu 100% das Wahre ist und Sie fragte mich ob ich der Meinug bin ob es nioch Sinn hat mit uns. Sie war kurz davor Schlusszumachen.

    Sie meint immernoch dass Sie mich vom ganzen Herzen liebt, über alles und Sie es sich wünschen würde mit mir ewig zusammen zu sein, aber Sie halt nicht mehr davion überzeugt ist.

    Sie hat angefangen zu Zwifeln , und zwar heftig, was die gesammte Beziehung belastet und Spannungen zwischen uns bringt.
    Sie fragte obn es noch Sinn hat und hat es geschafft dass auch ich angefangen habe zu zweifeln.

    Meint ihr, dass das mit uns noch was ansständiges werden kann, also dass es sich als das Wahre erweist, oder meint ihr dass es nurnoch eine Frage der Zeit ist bis es zwischen uns endgültig aus ist ??

    Fakt ist dass wir uns noch beide vom ganzen Herzen lieben, wie es scheint.

    Wir waren überzeugt davon dass das mit uns die große Wahre Liebe ist, das Wahre und jetzt kann man sich ( zum jetzuigen Zeitpunkt) sicher sein.

    Was meint ihr wie sich das entwickeln wird ? und was soll ich tun?
    wir sind entschlossen weiterzumachen, aber hat das noch Sinn nach soetwas ?

    Danke fürs lesen

    Würd mich über Antworten freuen ..
     
    #1
    Q&A, 18 September 2003
  2. Claudimaus99
    0
    Hi,

    auf jeden Fall musst du mit dem Hinterfragen....unnötigen Streiten und dem Misstrauen versuchen aufhören.

    Ich kenne das in meiner Beziehung...aber da gab es einen Grund.

    Aber es kann einen wahnsinnig machen. Du musst dir das so vorstellen.

    "Ja ich liebe dich mein Schatz" aber hinter der Fassade könnte sie jedesmal ausrasten, hat aber immer ein Lächeln für dich.

    Sowas staut sich!

    Versuch ihr zu vertrauen, vorallem wenn sie dir keinen Grund gibt..eifersüchtig zu sein.
     
    #2
    Claudimaus99, 18 September 2003
  3. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    meinst du denn es hat überhaupt noch Sinn die Beziehung weiterzuführen, wenn Sie anfängt daran zu zweifeln ob ich "der richtige" bin und ihre gefühle zwar noch genauso sind wie früher -- nur anders ( betrübt wegen den Zwifeln )
    meinst du es kann wieder erden wie früher ?
     
    #3
    Q&A, 18 September 2003
  4. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde, dem Partner sein Misstrauen zu zeigen ist absolut das letzte. Ich könnte sowas nicht haben. Kein Wunder, dass sie nach einem Jahr Misstrauensvorwürfe sich Gedanken macht
     
    #4
    AndyyRS, 18 September 2003
  5. Q&A
    Q&A
    Gast
    0
    Im nachhinein ist mir das auch klar ....
     
    #5
    Q&A, 18 September 2003
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also eigentlich geh ich in jede beziehung mit dem gedanken, dass diese person jetzt der partner fürs leben sein soll.. sonst brauch ich keine beziehung eingehen.... allerdings bin ich da nu auch schon des öfteren eines besseren belehrt worden

    ihr seid beide noch sehr jung.. sie besonders... und mit deinem misstrauen trägst du auch nich grad zu einer entspannten atmosphäre bei (aber des weißt du ja selbst)...
    naja, ich glaueb nicht daran, dass man in dem Alter schon den partner fürs leben gefunden hat (ausnahmen bestätigen die regel, bevor die diskussion jetz wieder losgeht) und deswegen glaub ich schon nich daran, dass das mit euch für immer hält...

    aber was mich noch mehr zweifeln lässt, sind ihre zweifel.. was für einen sinn hat das noch??

    aber im endeffekt könnt nur ihr beide entscheiden, ob für euch die beziehung noch sinn macht und ob ihr beide bereit seid, was für die beziehung zu tun...
     
    #6
    Beastie, 18 September 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin hat Zweifel
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 09:53
1 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten
Zigslumi
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Dezember 2015
4 Antworten