Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin,Heiraten,Kinder bis das der Tod uns scheidet?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schödi, 13 Juni 2005.

  1. Schödi
    Gast
    0
    Hoi

    Es gibt ja gewisse Lebensabschnitte im Leben , die einen Verändern.
    zb
    -Pubertät
    -ausziehen
    -Kinder
    -Heiraten
    usw..

    Es ist ja auch oftmals so , dass man sich zb als 8-10 jähriger nie im Leben vorstellen könnte ne Freundin zu haben.(keine Ahnung aber wir fanden in diesem Alter die Mädchen ziemlich nervig)
    Später mit 10-16 war das kein Thema mehr , aber damals konnte ich mir nie Vorstellen zu Heiraten und Kinder zu haben.

    Und jetzt mit 19(bald 20) kann ich mir das immer noch nicht Vorstellen, sich an eine Frau zu binden um mit ihr bis an das Lebens Ende zu verweilen und Kinder zu haben , wen ich mir darüber Gedanken mache kommt mir das einfach nur Strange und "Langweillig" vor.
    Ich hab echt nichts gegen Kinder und auch finde ich längere Beziehungen sehr schön aber für immer und ewig?
    Bei mir war es jedesmal so das man nach einer gewissen Zeit einfach wieder abwechslung braucht ...

    Nun frage ich mich , wie oben beschrieben, ob das auch wieder nur so eine Phase ist die sich irgendwann mal schlagartig ändert?
    Ich meine es ist nicht so als ob ich noch nicht "Reif" genug wäre für Kinder oder ne längere Beziehung über Jahrzente hinweg , aber der Gedanke sich für immer zu binden und keine Freiheit mehr zu haben .. das ist einfach nicht mein Ding.

    Bin ich da ein Querdenker und Ausnahmezustand und jeder gesunde Mensch würde sich sowas wünschen?
     
    #1
    Schödi, 13 Juni 2005
  2. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Jo, kann das gut nachvollziehen. Gehörst mit deinen Gedankengängen und Ansichten ja zu einer Gruppe, die wohl in ein paar Jahren die Mehrheit sein wird. Die Heirat verliert an Popularität, weil sie nicht mehr zum heutigen Zeitbild passt, oder längers je weniger.

    Das Konkubinat wird bald rechtlich besser geschützt sein, wieso soll man da alles auf eine Karte setzen und sich am Ende über den finanziellen Ruin, Streit, Scheidungsstress, im Stich gelassene Kinder & Co. aufregen ?

    Auf der einen Seite ist das ja eine etwas dekadente Ansicht so von wegen man rauft sich nicht mehr zusammen und braucht nicht mehr so viel in eine Beziehung zu investieren ... aber zur heutigen Entwicklung passt für mich persönlich die Heirat, wie sie existiert, nicht mehr.
     
    #2
    XhoShamaN, 13 Juni 2005
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würde mal sagen irgendwann kommt die Frau bei der du dir all dies vorstellen kannst...
     
    #3
    Numina, 13 Juni 2005
  4. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    ich würd sagen, dass das normal ist.
    entweder bist du wirklich noch nicht reif/bereit dazu, dich für immer zu binden. das ändert sich dann aber bestimmt, wenn du dir richtige triffst.
    oder du gehörst eben zu der sorte menschen, die eben nicht heiraten wollen.

    wirst das bestimmt noch früh genug feststellen.
     
    #4
    Schätzchen84, 13 Juni 2005
  5. vawoka
    Gast
    0
    Ich bin zwar auch erst 3 Jahre älter als du - aber bei mir war das auch ne "Phase" (war mit ca. 15-20 auch der Meinung dass ich zwar ne Freundin, aber sicher nie heiraten oder Kinder will). Mittlerweile könnte ich mir Heiraten/Kinder gut vorstellen - zwar noch nicht gleich jetzt - aber dennoch irgendwann in einigen Jahren. Wenn ich recht darüber nachdenke ist es sogar das was ich mir von meinem Leben am meisten wünsche - einfach mit meiner Freundin glücklich sein, sie eines Tages mal heiraten und gemeinsam mit ihr Kinder zu haben. Tja, anscheinend werde ich langsam alt :grin:
     
    #5
    vawoka, 13 Juni 2005
  6. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Hm...bin zwar auch so ungefähr in deinem Alter, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, meinen Freund (irgendwann einmal :zwinker:) zu heiraten und mit ihm viiiiiele Babys zu machen :grin: !

    Vielleicht hast du ja noch nicht DIE Frau gefunden, mit der du dir so etwas vorstellen kannst? Bei dem einen passiert das eben früher, bei dem anderen etwas später....

    :smile:
    Daylight
     
    #6
    User 15352, 13 Juni 2005
  7. Schödi
    Gast
    0
    hm nach XhoShamaN's Meinung wär ich ein Querdenker (anscheinend nicht der einzige aber dennoch anders Denkend)

    nach Schätzchen84's Meinung habe ich noch nicht die richtige gefunden, was ich überhaupt nicht so sehe oder ich checke nicht recht was du unter "die richtge" verstehst.
    Die , die ich bis jetzt hatte , entsprachen alle meinen Idealvorstellungen und ich wüsste nicht was für eine Eigenschaft diese Frauen nicht gehabt haben damit ich mir eine sooo lange Beziehung mit Kinder nicht Vorstellen könnte.

    Ich hasse es übrigens auch älter zu werden.
    Als andere früher sagten sie wollen entlich 18 werden,arbeiten gehen und weg von der Schule , hab ich das Gegenteil gedacht (Warum arbeiten gehen wen Schule tausend mal schöner ist, warum entlich 18 sein um Steuern zu bezahlen und man vom Gesetz her strafbar gemacht werden kann?
    Ich glaub sogar ich hab das Elvis Presley Syndrom :zwinker:

    Und ich wüsste ehrlich gesgat nicht was eine Frau spezielles haben müsste damit ich mir das bei ihr Vorstellen kann.
    (Nett und hübsch waren sie bis jetzt zumindest alle..)
     
    #7
    Schödi, 13 Juni 2005
  8. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    ********
     
    #8
    User 24257, 13 Juni 2005
  9. Schödi
    Gast
    0
    also bin ich doch ein Querdenker :frown:
     
    #9
    Schödi, 13 Juni 2005
  10. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ist querdenker sein schlimm? muss man immer wieder die große masse sein? :zwinker:
     
    #10
    darksilvergirl, 13 Juni 2005
  11. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Heirat und Kinder kann ich mir auch schlecht vorstellen. Kann sein, vielleicht bin ich noch nicht reif genug, vielleicht bin ich auch "vorgeschädigt", weil meine Mum jetzt ihren zweiten Ehemann hat, wobei der erste auch nicht mein leiblicher Vater war.
    Ich könnte mir schon vorstellen, mit jemandem mein ganzes Leben zu verbringen, aber das würde ich auch ohne Heirat tun. Das Wort "Heirat" löst in mir ein gewisses Unbehagen aus... Ich denke dabei immer an Zwang, Fessel. Wenn ich bei jemandem bleibe, ohne ihn zu heiraten, dann, denke ich, ist das fast noch mehr wert. Ich bin ein sehr freiheitsliebender Mensch und wer weiß, vielleicht heirate ich niemals und werde glücklich damit.
    Eins noch: Ein Hoch auf die Querdenker! Galileo war schließlich auch einer - wo wären wir heute ohne Leute wie ihn?
    Cheerio
     
    #11
    Loomis, 13 Juni 2005
  12. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Nett, hübsch, lustig, das sind eben alles so "Allerweltseigenschaften". Früher war das bei mir auch so, daß ich mich relativ schnell verliebt hab bzw. auch geringere "Anforderungen" an einen Partner/die Beziehung gestellt hab. Wie du geschrieben hast, es reichte mir, um mich zu verlieben, wenn einer nett war und gut aussah, mal ganz grob gesagt. Bloß - wenn das alles ist, dann merkt man ziemlich schnell, daß es langweilig wird bzw. auch einfach nicht so ganz das Wahre ist. Derjenige muß gar keinen "Fehler" haben, im Gegenteil, er kann eigentlich sogar ganz toll sein - und trotzdem nicht der "Richtige".

    Ich denke, insofern stimmt es schon, daß du bisher vielleicht noch nicht die "Richtige" getroffen hast. Eben eine, mit der es dir NICHT nach ein paar Wochen oder Monaten langweilig wird. Bei der du einfach ein richtig gutes Gefühl hast. Ohne daß du gleich Kinder planen müßtest, aber wo du zumindest spürst, "das könnte was richtig Langes werden...".

    Andererseits - ich kenne auch Männer, die es bisher nie geschafft haben, sich 100%ig zu binden. Ich kenne einen, der sich kurz vor der Hochzeit von der "perfekten" Frau (in jeder Hinsicht... hübsch, intelligent, quasi schon die "Schwiegertochter" etc...) von heute auf morgen für eine andere getrennt hat - mit der nach 7 Monaten auch wieder schluß war. Jetzt ist er 30 - vielleicht kommt irgendwann noch der Punkt, wo's auch bei ihm "klick" macht, vielleicht kommt der auch nie.

    Ein anderer, den ich kenne, der war immer überzeugter Single, bloß keine Verpflichtungen, bloß nix "Festes", und "für immer" schonmal gar nicht. Tja, jetzt ist er 32 und hat vor zwei Wochen geheiratet und wird bald Vater (beides gewollt!) - anscheinend hat er jetzt die getroffen, wo's einfach paßt. Obwohl er sich das bis vor anderthalb Jahren überhaupt nicht hätte vorstellen können, so "solide" zu werden... :schuechte

    Fazit: Du bist erst 19, wart einfach mal ab, was kommt. Vielleicht triffst du schon bald eine, wo du merkst, das ist was besonderes, wo du dann auch den Wunsch hast, SIE und nur SIE festzuhalten und gar keine "Abwechslung" willst. Und wenn nicht, wenn du keinen Wunsch nach langer Beziehung, heiraten oder Kindern hast - auch gut, dann ist das deine, die für dich richtige Vorstellung vom Leben. Das ist genauso "falsch" oder "richtig" wie das Gegenteil.

    Sternschnuppe
     
    #12
    Sternschnuppe_x, 13 Juni 2005
  13. Wolf50
    nur 1-Satz Beiträge
    698
    103
    3
    vergeben und glücklich
    ich würde mir mit 20 noch net den Kopf übers Heiraten zerbrechen, weil mann das auch noch 10 Jahre später tun kann : kommt Zeit, kommt Klarheit ............
     
    #13
    Wolf50, 13 Juni 2005
  14. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Ob das der Grund ist? Meine Mutter war auch 3x verheiratet und ist mit ihrem aktuellen Mann schon wieder nicht glücklich -trotzdem glaube ich, dass eine Ehe funktionieren kann. Außerdem sehe ich unsere "Traumatisierung" eher als Vorzug: Wir können aus den Fehlern unserer Eltern lernen und uns somit davor schützen, diesselben nicht auch zu begehen...
     
    #14
    User 15352, 13 Juni 2005
  15. lalelu77
    lalelu77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich

    Ging mir in Deinem Alter ziemlich ähnlich, heute bin ich einen Schritt weiter. :smile:

    "Bis ans Ende..." usw. kann ich mir mittlerweile gut vorstellen (liegt wohl vor allem daran, dass ich das wohl passende Gegenstück gefunden habe :zwinker: ), aber dieser Kindergedanke.....mh.... ich weiss nich!

    Ich würds zwar nicht ausschliessen, aber so wirklich vorstellen kann ich mir mich selbs.....Kinderwagen-schiebend...nun garnicht. :zwinker:
     
    #15
    lalelu77, 14 Juni 2005
  16. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    ...hab mir jetzt die anderen Antworten nicht durchgelesen, nur folgender Satz viel mir spontan ein als ich deinen beitrag gelesen habe....

    Es wird sich schlagartig ändern, wenn du DIE Frau gefunden hast. Ob es dann ein Leben lang hält, weiß niemand vorher. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
    Bei uns war es genauso, und wir haben beide gewonnen.
     
    #16
    Cora, 14 Juni 2005
  17. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich kann mir gut vorstellen zu heiraten (Kind hab ich ja schon), das einzige was mich da immer ein wenig abschreckt ist dieser eine verdammte Satz: bis daß der Tod euch scheidet. Das passte in eine Zeit wo Menschen nicht älter als 50 Jahre alt wurden und die einander brauchten um überhaupt zu überleben, aber wer schafft das heute noch? Klar ist es eine sehr romantische und verklärte Vorstellung mit dem Mann/der Frau die man liebt alt zu werden, aber ich trau mich zu behaupten daß es vielleicht 1% von allen die das wollen auch schaffen werden. Das ist eben unsere Zeit.
    Ich hoffe natürlich auch, daß ich mit meinem Partner alt werde, aber wer weiß schon was das Leben noch für Veränderungen parat hält? Hoffen tu ichs, dran glauben tu ich nicht...

    Aber ich verstehe wenn ein 19-jähriger alles andere als heiraten im Sinn hat. Das kann sich aber auch von einer Minute auf die andere ändern, dann wenn, wie gesagt wirklich die richtige kommt, die dich- ach ist das schön kitschig :zwinker: : vervollständigt. Aber genauso ist es...
     
    #17
    ElfeDerNacht, 14 Juni 2005
  18. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Sagen/sich vorstellen kann man viel, aber die Praxis/das Leben zeigt, dass es anders kommt.
    Mein Bruder wollte nie heiraten und Kinder haben. Jetzt ist er seit 10 Jahren verheiratet, hat 2 Kinder und sogar ein Haus.
    Ich dachte mit 18 J, dass ich mit 25 J. verheiratet sei und kurz drauf Kinderlein bekommen wuerde.
    Jetzt bin ich 32 J. seit 1 Jahr verheiratet, aber noch keine Kinderlein, aber einen Welpen. Wenn dir die "richtige" Person begegnet, aendert sich viel. Viele veraendern sich positiv durch den Partner, weil er einen guten Einfluss auf einen hat. Ich denke, dass diese Phasen normal sind. Nicht die Zeit hat sich veraendert, sondern die Einstellung der Menschen, deshalb halten die wenigsten Ehen ein Leben lang. Es ist doch so einfach zusammenzukommen und auch genauso einfach auseinanderzugehen, egal ob verheiratet oder nicht, egal ob Kinder oder nicht. Ich denke die meisten nehmen eine Beziehung/Ehe/Verbindung zu leicht. Sobald Probleme kommen sind sie weg, anstatt zu versuchen einen Kompromiss zu finden, sich zusammenzuraufen. Wie heisst es so schoen, in guten wie in schlechten Tagen. Schade, dass bei schlechten Tagen aufgegeben wird. Man weiss natuerlich nie, ob es haelt, wie lang es haelt. Man sollte sich aber mal fragen, woran es liegt, dass die Generation Eltern, Grosseltern sehr lang verheiratet sind/waren. Meine Grosseltern waren 62 J. verheiratet. Meine Eltern 23 J. bis zum Tod meines Vaters. Ich kenne im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis sehr viele Ehen, die bereits ueber 10 J. andauern. Also, warum soll es nicht moeglich sein. Und warum wird immer noch sehr viel und oft geheiratet? Eltern von einer Freundin von mir haben vor ein paar Wochen geheiratet, nach 28 J. zusammenleben. Es ist alles moeglich, man muss nur dran glauben und nicht so schnell aufgeben.
     
    #18
    MiWe2105, 15 Juni 2005
  19. *schepper*
    *schepper* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    nicht angegeben
    für mich ist nicht ersichtlich warum man mit der hochzeit seine "freiheit" aufgibt :what:

    son unsinn... nur weil ich mein bestes stück nicht mehr überall da reinhalten darf wo ich will?

    das sollt ich in einer beziehung auch nicht....

    wenns mal langweilig wird in einer beziehung würde ich mal etwas daran setzen sie aufleben zu lassen.... beruht auf gegenseitigkeit und wenn beide irgendwie daran arbeiten dann klappt das auch.... beziehung ist halt arbeit... man muss sich halt auch mal zusammenraufen....

    kommt nicht alles von alleine, einfach dann alles hinschmeißen ist immer die einfachste lösung....

    irgendwann kommt deine ms. perfect und du wirst sehen....

    aber die einzige freiheit die man letzten endes aufgibt ist doch eigentlich nur diese welche, dass man nicht mehr mit allen frauen, die dazu auch gewillt sind, ins bett kann bzw. sollte... sonst kann man doch alles machen.....

    um mit jemandem zusammenzuwohnen bräuchte man keine hochzeit also fällt der grund der wohnungsfreiheit daher für mich auch weg....

    naja so far....
     
    #19
    *schepper*, 15 Juni 2005
  20. Polly
    Polly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    0
    Single
    klingt für mich so als hättest du noch nie wirklcih geliebt. schade eigentlich...
    nett, hübsch... klingt alles so oberflächlich, sobeliebig, so ersetzbar..
    bestimmt verliebst du dich irgendwann richtig und dann wirst du dir sicher vorstellen können zu heiraten:zwinker:

    warum willst du eigentlich unbedingt ein "querdenker" sein?
    siehst du das als besondere auszeichnung an?

    lg
     
    #20
    Polly, 15 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Heiraten Kinder
Derebent
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 August 2014
17 Antworten
Raphy95
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 April 2012
11 Antworten
Danyboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2008
26 Antworten