Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin 'ignoriert' meine Bedürfnisse

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tachycardiac, 17 März 2009.

  1. Tachycardiac
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,
    ich möchte euch grad mal um Rat fragen.
    Bin seit 3 1/2 Monaten in einer Beziehung und an und für sich ist alles super. Ich liebe dieses Mädchen über alles, würde sie tatsächlich als meine Traumfrau bezeichnen, und es ist auch alles harmonisch, Schmetterlinge im Bauch gibts immer noch.
    Das ist also nicht der Punkt.

    Wenns allerdings um Sexualität geht bin ich ein bisschen stutzig.
    Sie ist ein sehr offener Mensch, wir können über das Thema reden, sie ist da auch sehr offen erzogen worden.

    Soweit so gut, wo liegt jetzt mein Problem?
    Sex hatten wir noch nicht. Petting zu genüge, und die größte Zeit ist es einfach so dass sie kaum aus sich rausgeht, wenn sie mich anfasst ist das meist nur von sehr kurzer Dauer, vielleicht 5 Minuten in einer halbstündigen Einlage oder so. Sie lässt immer von mir ab, ganz kann ichs vergessen sobald ich bei ihr nach unten geht. Dann rückt sie in die Genießerposition aus der sie auch nicht mehr rauskommt, nach dem Orgasmus ist sie müde und döst meistens vor sich hin.
    Selten gibts da noch jegliche Berührung ihrerseits, außer natürlich sich zu mir in den Arm legen.

    Sie hat es kein einziges Mal bei mir zu Ende gebracht, und versuchts auch gar nicht mehr.
    Sie geht auch fast immer direkt zum Schwanz, nix anderes. (Außer Küssen natürlich)

    Woher kann das kommen? Das entzieht sich jeder logischen Erklärung finde ich. Die Initiative (meine Hand auf ihre Brust legen) geht oft von ihr aus, Druck gibts von meiner Seite nicht.
    Sie lässt sich von mir lecken, sagt mir dass ich gut bin, würde aber natürlich gerne auch mal was zurückkriegen.

    Ich lieg dann in meiner Geilheit da, muss damit fertig werden, oder es selbst zuende bringen.

    Zugegebenermaßen hat sie keine großartigen Erfahrung was das angeht, aber dadurch dass ich ihr genau zeige, dass mir das was sie macht (leider immer nur viel zu kurz) gefällt, weiß sie trotzdem wie es geht. Sie sagt auch sinngemäß sowas wie: "Das gefällt dir jetzt", kriegt entsprechende Antworten.
    Was noch ist: Die Schulsituation belastet sie momentan sehr.

    Das kann aber auch keine Erklärung dafür sein, weil SIE ja immerhin das Petting initiiert, kann also keine allgegenwärtige Belastung sein aufgrund derer sie Unfähig zu sexuellen Handlungen ist.


    Was will ich jetzt von euch?
    Ich will fragen ob jemand vielleicht was ähnliches durchgemacht hat und mir eine Erklärung liefern kann,
    und einen Weg sie darauf anzusprechen.

    Ich hab das selbst nicht gemacht, der Grund ist einfach:
    Ihr Selbstwertgefühl ist nicht grad das Höchste, auch wenn ich ihr schon helfen konnte das ein bisschen aufzubauen, sie sagt auch Sachen wie dass sie mich gar nicht verdient hätte, ich hab Angst, dass wenn ich sie drauf anspreche, dass sie sich da noch mehr reinsteigert, noch mehr an sich selbst zweifelt, sie ist da einfach zu sensibel.

    ----------------------
    Kleiner weiterer Punkt:
    Als sie das letzte Mal ihre Tage hatte war sie extrem rattig. Hat gesagt dass sie Sex will, ging natürlich wegen der Umstände nicht. Auch sonst in dieser Woche ständige Anspielungen auf Sex gemacht, nur jetzt im Nachhinein behauptet sie nie gesagt zu haben dass sie Sex will. Gelaufen ist natürlich nichts, was ansich nicht schlimm ist, mich allerdings nicht gerade sehr glücklich macht, da sie es ja erwähnt hatte.
    Die Initiative muss da von ihr ausgehen, weil sie diejenige ist die noch Zeit braucht und ich sie nicht damit nerven will.
     
    #1
    Tachycardiac, 17 März 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Wenn sie dich das nächste Mal besucht, dann macht euch einen ruhigen Kuschelabend, nette Musik, koche für euch beide etwas Leckeres zu essen, massiere sie vielleicht und dann redet über eure Beziehung. Erwähne viel Positives, aber lasse ebn auch nicht deine Bedürfnisse und Probleme aus, sage ihr, was dich belastet. Allerdings auf die richtige Art und weiß. Ich will, dass du mich auch mal befriedigst, wird es nicht reißen. Ich fühle mich unbefriedigt, ich würde mir wünschen, wenn du mal … Das ist schon wesentlich angenehmer zu hören.
     
    #2
    xoxo, 17 März 2009
  3. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    Es ist so, dass viele Frauen während der Menstruation starke sexuelle Bedürfnisse haben.

    Und GV ist während dieser Zeit auch möglich. Man muss nur eine entsprechende Unterlage drunterlegen, um nicht das ganze Bettlaken zu verderben. Und für euch beide gibts ne Dusche nach der Nummer.
     
    #3
    alter, 17 März 2009
  4. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.378
    Verheiratet
    Das kann man so nicht pauschalisieren. Ich werde während der Mens weder sonderlich rattig noch brauch ich da unbedingt Sex.

    Entweder sie hat tatsächlich Angst, was falsch zu machen, dann musst du ihr signalisieren das du keinen perfekten Blow Job erwartest sondern das du mit ihr zusammen ausprobieren und lernen willst.

    Oder sie genießt gerne, ist aber zu faul was zurück zu geben (ja, das gibts auch!) - dann solltest du ihr mal darlegen, wie das für dich ist, sie so genießen zu sehen, und nicht "mitmachen" zu können.
     
    #4
    User 39498, 17 März 2009
  5. alter
    alter (64)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    262
    43
    5
    Verheiratet
    Hast natürlich Recht. Habe meinen Text oben entsprechend abgeändert.
     
    #5
    alter, 17 März 2009
  6. Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    898
    103
    22
    Verheiratet
    ich finde du solltest einfach versuchen, es ihr liebevoll zu sagen, z.b. wenn sie wieder so schnell damit aufhört kannst du ihr doch sagen, dass das grade ganz toll war und ob sie nicht damit weiter machen will. oder auch mal in einer sexfreien situation das ganze ansprechen. also ihr einfach sagen, dass du das zusammensein mit ihr total genießt, aber es für dich nicht leicht ist, dass sie immer nur so kurz lust hat dich anzufassen udn dass du dir gedanken machst, woran das liegen könnte
     
    #6
    Schokokeks, 17 März 2009
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich kann aus meiner Erfahrung heraus nur sagen, das das wohl bei vielen Frauen so ist. Weder von meiner Frau noch von meinen Exen hatte ich die Erfüllung nach Kuscheln und Sex bekommen - jedenfalls nicht wirklich.
    Jetzt kann es aber sein, dass ich halt nur Pech hatte, dass ich auf wenig kuschelbedürftige Frauen getroffen war, deshalb kann man das auch nicht auf repräsentative Weise festmachen.

    Einen Rat kann ich Dir leider nicht geben, ausser nur sagen, dass es durchaus möglich ist, dass ihr Schulstress bei der Sache eine Rolle spielt, Frauen reagieren vom sexuellen Empfinden sehr sensibel auf äusserliche Störeinflüsse.
     
    #7
    User 48403, 17 März 2009
  8. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    lach, diese aussage kann ich auf sehr viele männer ausweiten :grin:

    naja, so lustig ist da auch wieder nicht ... :ratlos:
     
    #8
    SandraChristina, 17 März 2009
  9. Tachycardiac
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Und wie bist du damit umgegangen?
    Das klingt natürlich schon sehr pessimistisch, und ich denke/hoffe viel mehr dass es bei meiner Freundin nicht so ist.

    Klar geht das, aber es wäre für sie ihr erstes Mal, und wenn sie sich da nichtmal direkt fingern lässt wird sie kaum Sex wollen :grin:

    xoxo:
    Meinst du .."Ich fühle mich unbefriedigt".., ist wirklich eine gute Idee. Nicht dass es falsch wäre, aber das hört sich irgendwie nach Unzufriedenheit an und diagnostiziert ihr was das angeht ja fast schon Unfähigkeit. Muss natürlich nicht und wär auch nicht so gemeint, aber ich glaub das würde sie sehr verletzen :/

    Die Grundidee von dir und Schokokeks ist aber gut :smile: Irgendwie in der Richtung muss es ja ablaufen, und besser ich sprechs demnächst an, als dass ich irgendwann richtig frustriert bin.
     
    #9
    Tachycardiac, 17 März 2009
  10. Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    898
    103
    22
    Verheiratet
    wenn du versuchst ihr das gefühl zu geben, dass du sie und das was sie macht toll findest und deswegen mehr davon willst, dann ist das doch eine sehr schöne positive verpackung deines *problems* und sie wird sich dann hoffentlich nicht verletzt fühlen. aber deutlich machen musst du ihr deine wünsche meiner meinung nach auf jeden fall, eine unterschwellige unzufriedenheit würde eure beziehung nur unnötig belasten!
    ich wünsch dir viel glück
     
    #10
    Schokokeks, 17 März 2009
  11. sommerregen89
    Verbringt hier viel Zeit
    391
    103
    4
    Single
    Du sagst, sie sei sehr offen, was das Thema Sex angeht - warum sprichst du es nicht an?
    Bei mir war das öfter so, dass ich mich irgendwie "langweilig" fand, also nach 5 Minuten einfach nicht mehr wusste, was ich jetzt machen soll... Bitte sie am besten konkret um was, sag ihr, was du dir wünschst. Sag ihr, dass sies mal zu Ende bringen soll...
    Vielleicht weiß sie auch nicht, "wie lange es noch dauern würde", bis du kommst bzw. ist unsicher, ob sies überhaupt schaffen würde und hört deshalb lieber früher auf.
    Sprich sie drauf an!!
    Wenn sie so offen ist, dann sollte das doch kein Problem sein?!
     
    #11
    sommerregen89, 17 März 2009
  12. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wie ich damit umgegangen bin? Gute Miene zum bösen Spiel machen könnte man da sagen....:ratlos:
    Letztendlich kann man niemanden dazu zwingen. Da bringt Reden auch nicht viel. Wird ja immer hier angesprochen, dass man darüber reden soll, aber das ist in der Praxis auch nicht so einfach wie es aussieht. Besonders dann, wenn sie völlig abblockt und man gegen eine Wand redet.

    Auf lange Sicht bleibt ja noch die Option Trennung, aber wenn man viele Jahre zusammen ist und auch noch Familie hat, geht das nicht mal eben so, sonder man überlegt es sich vorher sehr gut, ob man sich mit der Situation arrangieren kann.
    In meinem Fall: Was man nicht ändern kann, muss man notgedrungen akzeptieren.
    Ich hab das in meinem Leben oft genug lernen müssen, deshalb komm ich auch mehr oder weniger damit klar.
     
    #12
    User 48403, 18 März 2009
  13. Tachycardiac
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Das war ein Schuss in den Ofen..
    Genau das, weshalb ich unsicher war wie ichs ansprechen sollte, ist eingetreten...
    Sie macht sich unerträgliche Vorwürfe, meinte sie würde alles verkacken, stürzt sich in Selbsthass.
    Ich hab mein Anliegen weder fordernd noch erwartungsvoll gestellt, ich hab sie nur gefragt an was es liegt, und obs vielleicht Unsicherheit sei, mit Rückversicherung dass das was sie macht schön ist.

    Die Sache mit der Unsicherheit hat sie bejaht aber dann gings los...
    Sie will jetzt nichts sexuelles mehr machen, auch nix anziehen wo man zu viel sieht.. Ich kann dagegen sagen was ich will, ich sag ihr die ganze Zeit, dass es nicht schlimm sei und normal, wenn man anfangs unsicher ist.
    Es hilft nix...

    Manchmal ists wohl doch besser die Klappe zu halten..
     
    #13
    Tachycardiac, 24 März 2009
  14. tryanderror
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    113
    83
    Verliebt
    Hallo,
    tut mir leid, daß es so für Dich gelaufen ist, trotzdem finde ich es wichtig und richtig, mit dem Partner zu reden.
    Die Situation vorher war ja auch nicht befriedigend.
    Wie ist das gespräch denn gelaufen?
    Was genau ist jetzt ihr Problem?
     
    #14
    tryanderror, 24 März 2009
  15. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo TS,

    ist dir mal der Gedanke gekommen, dass sie Angst hat, schwanger zu werden?

    Wenn sie tatsächlich so unerfahren und unsicher ist, dann vielleicht auch darin, was zu einer Schwangerschaft führen könnte. Deshalb verwöhnt sie dich erst gar nicht bis zum Ende.
    Relativ sicher scheint sie sich dabei wohl zu sein, dass frau während der Regel nicht schwanger werden kann. Vielleicht solltet ihr mal über Verhütung reden.

    Die Reaktion, jetzt auf alles sexuelle zu verzichten, nur weil sie sich unsicher fühlt, halte ich für sehr kindisch und auf Dauer nicht beziehungsfördernd. Das solltest du ihr deutlich machen.
     
    #15
    Dandy77, 24 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin 'ignoriert' Bedürfnisse
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Wirr
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2012
14 Antworten
Chombo
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2005
8 Antworten