Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lalelu18
    Lalelu18 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    23 Februar 2010
    #1

    Freundin ist unfreundlich zu mir

    Hallo erstmal,
    ich heisse Marvin bin 18 Jahre alt und habe folgendes problem...

    Also, ich bin nun 4 Monate mit meiner Freundin zusammen und ich bin eigentlich sehr glücklich mit ihr.. aber seit ca. 2 wochen verhält sie sich irgendwie komisch... sind sucht nicht mehr so die nähe zu mir, blockt meine annäherungsversuche ab und ist manchmal echt unfreundlich. Z.b. in der Schule ist es manchmal so dass ich nur meinen Arm um ihre tailie lege und sie ihn dann sofort weg nimmt und sagt "weg!"... ich habe sie darauf angesprochen und sie meinte zu mir dass sie es nicht gewohnt ist so viel liebe ab zu bekommen (ihr voriger freund war ein richtiges arschloch und hat sie betrogen etc., dieser freund war vor ca. 1 jahr und sie waren 1 1/2 jahre zusammen) das hat sie damals sehr mitgenommen und alles. Ich frage mich nun ob es wirklich so ist, dass es einfach zu viel für sie ist und sie nicht weis wie sie damit umgehen soll wenn sie jemand so gern hat oder sie vielleicht angst hat jemand so nah ansich zu lassen, weil sie angst hat wieder verletzt zu werden (wobei wir uns eigentlich schon sehr nahe waren, wir haben schon mehrere male miteinander geschlafen) oder ob es einen anderen Grund hat. Ich habe sie auch schon gefragt ob sie mich überhaupt noch liebt, weil es manchmal echt schon sehr komisch ist wie sie mit mir umgeht.. das war am anfang noch nicht... jedoch meinte sie darauf hin sofort dass sie mich überalles liebt und so...

    Mich interessiert einfach eure meinung dazu, was ihre gründe für ihr verhalten sein koennten.

    Mfg Marvin
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 Februar 2010
    #2
    Die möglichen Gründe hast du doch selbst schon angeführt.
    Aber egal welcher der wahre ist, es ist komisch, dass sie am Anfang eurer Beziehung scheinbar noch nichts gegen deine Nähe und Liebe hatte. :ratlos:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.591
    248
    715
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2010
    #3
    und entschuldige mal: 4 monate is für mich immer noch der anfang einer beziehung (für gewöhnlich).... wenn sich das nicht relativ schnell wieder ändert würd ich fast meinen, sie war nur mehr verknallt in dich, aber mehr eben nicht und jetzt ist das gefühl verflogen....
     
  • Lalelu18
    Lalelu18 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    23 Februar 2010
    #4
    Hm, wir reden eigentlich überalles und ich habe sie auch schon ein paar mal direkt gefragt ob sie mich wirklich liebt, ob sie mit mir zufrieden ist etc. und sie meinte halt jedes mal Ja, voll und ganz etc.
     
  • unnamed
    Gast
    0
    23 Februar 2010
    #5
    Sowas erfragt man nicht! Niemals, entweder du merkst, dass sie dich liebt oder eben nicht. Lass sie doch ein bisschen um dich kämpfen ...
     
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #6
    Wenn sie dich abblockt, würde ich auch die nächste Zeit keinen Schritt in ihre Richtung bewegen.
    Ich persönlich kann in den ersten vier Monaten ganz sicher nicht von Liebe sprechen.

    Off-Topic:
    Im übrigen fragt man doch nicht, ob der Andere einen liebt. Wenn ich meinen Freund soetwas frage, dann ausschließlich mit ironischem Tonfall :zwinker:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    24 Februar 2010
    #7
    Was ich mich frage ist mehr die Tatsache wie man einen Menschen nach NUR 4M Monaten schon "voll und ganz lieben" kann?? :ratlos:

    Man ist höchstens mega verliebt aber von Voller Lieber kann hier meiner Meinung nach noch nicht die Rede sein!
     
  • Zero03945
    Zero03945 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    93
    1
    in einer Beziehung
    24 Februar 2010
    #8
    warum sollte er sie nicht lieben können? Nur weil du es zu dem zeitpunkt noch nicht könntest?
    Außerdem: was für den einen starkes verliebtsein ist nennt der andere schon lieben.
    Und man kann lieben nicht mit lieben vergleichen. Die liebe nach 10 jahren ist sicherlich eine ganz andere als die nach einem. Soviel dazu.
    *TS: das mit zuviel liebe würde ich nicht glauben da es von jetztnauf gleich gekommen ist und ja vorher anders war. Da ist was faul. Ich will dir nichts schlechtreden doch für mich deutet das sowas wie als würde sie sich nicht mehr so sicher sein. Aber ich kann mich da auch täuschen. Auf jeden fall würde ich sie jetzt nicht unnötig beträngen...das macht alles nur noch schlimmer.
     
  • Lalelu18
    Lalelu18 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    24 Februar 2010
    #9
    okay, vielen dank für die vielen, schnellen antworten.. ich denke ihr habt mir etwas weiter geholfen :smile2:
     
  • eim_mädel
    eim_mädel (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    103
    43
    5
    nicht angegeben
    25 Februar 2010
    #10
    ist sie immer nur in der öffetnlcihkeit abweisend oder auch privat? sonst könnte ich mir vorstellen, dass es ihr einfach peinlich ist, zuneigung in der öffentlichkeit zu zeigen bzw gezeigt zu bekommen. wenn nicht gerade sonsitger stress daran schuld sein könnte, würde ich dir raten etwas weniger zu geben und zu schauen, ob sie auf dich zu geht oder eher froh ist, dass du weniger tust. dann wird es etwas klarer sein, wie sie zu dir steht.
     
  • diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.202
    198
    838
    in einer Beziehung
    25 Februar 2010
    #11
    Also nach dem threadtitel: Spank her ass:grin:

    Nee kleiner spaß. Mach ihr klar das du ihre bedenken ernst nimmst, aber sie damit eure beeziehung funktionieren kann dieses verhalten unverzüglich einstellen muss. Sag ihr das du ihr gerne beim bewältigen ihrer ängste hilfst wenn sie will(obwohl das eig. ihre sache ist) und auf sie rücksicht nimmst, sich aber der umgang mit der sache ändern muss. Das du darunter leiden musst ist nicht akzeptabel.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste