Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin ist ungewollt Schwanger

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Shawn, 18 Februar 2008.

  1. Shawn
    Shawn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Naja ich hab nen großes Problem, Meine freundin wurde ungewollt Schwanger und nun ist natürlich die frage Abtreiben oder nicht, sie ist 22 und ich 24, sie will Studieren(und das in einer anderen Stadt) ich eine Ausbildung machen, heisst also wir haben wenig Geld, keinen platz und es gibt wohl kaum einen schlechteren Zeitpunkt. Dann noch der ganze andere streß der da auf einen zukommt...


    Wir haben natürlich schon ausgiebig darüber geredet und kamen dabei auf den logischen schluß das Kind abtreiben zu lassen. Heute hat sie dann den unnötigen Test gemacht (es war eigentlich schon vorher klar) und nun steigen irgendwie Mutter gefühle in ihr auf und sie überlegt es sich nochmal.

    Ich bin ebenso hin und her gerissen, ich sagte ihr ich unterstütze sie in ihrer entscheidung aber damit überlasse ich es ja ihr ganz allein, ich habe aber auch nicht genug Ahnung von alledem um argumente dafür oder dagegen zu nennen, ich wüsste gerne ob Frauen die hier sind schon abgetrieben haben und wie es bei denen so "ablief" welche gründe gab es usw. und was andere zu dem Thema im allgemeinen sagen.
     
    #1
    Shawn, 18 Februar 2008
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    zur abtreibung kann ich nichts sagen, weil ich nie habe und auch nie werde.
    aber ich würde euch raten, zu profamila oder caritas zu gehen und euch beraten zu lassen

    es gibt 1000 unbezahlbare vorteile oder tolle sachen an einem kind, genauso wie es hunderte eben nich so tolle sachen gibt.

    entscheidet das nur für euch selbst, lasst euch nicht reinquatschen

    aber, wenn sie sich/ihr euch für das kind entscheidet, solltet ihr es auch bekommen.
    eine abtreibung gegen die eigene überzeugung geht nie gut
     
    #2
    Beastie, 18 Februar 2008
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich kann Beastie nur zustimmen.

    Ich hatte auch nie eine Abtreibung, aber der Ablauf, egal wie ihr euch entscheidet ist jetzt erstmal der, dass sie zum Frauenarzt geht und sich die Schwangerschaft bestätigen lässt. Dann solltet ihr dringend nach ProFamilia oder zur Caritas und euch beraten lassen. Mann kann sich auch bei der Kirche beraten lassen, aber da ist man definitiv gegen Abtreibung und ihr braucht eine neutrale Beratung. Bei der Beratungsstelle bekommt ihr einen Schein der die Beratung bestätigt, ohne den kann keine Abtreibung vorgenommen werden. Entscheidet ihr euch für das Kind, könnt ihr den weg werfen :zwinker:

    Wenn sie das Kind dann doch behalten will, lass sie. Versuche sie nicht zur Abtreibung zu überreden und rede ihr kein schlechtes Gewissen ein.
    Es ist wie schon Beastie schrieb, wenn sie die Abtreibung nicht wirklich will, dann wird sie ein Leben lang damit Probleme haben und sich Vorwürfe machen.
     
    #3
    User 69081, 18 Februar 2008
  4. EisEngelxx
    EisEngelxx (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie hat es sich bei deiner Freundin denn bemerkbar gemacht, also die Schwangerschaft und woraus resultierte es? Kondompanne, Pillenpatzer? .. Und in der wievielten Wochen ist sie denn, flls sie schon beim Arzt war?

    Habe mal so deine anderen Threads mir angeschaut. Mir scheint so als wärst du noch nicht sehr lang mit ihr zusammen, kann das sein?

    Wie ernst siehst du denn eure Beziehung? Ein Kind ist natürlich ein großer Schritt und kein Kind möchte gerne vornerein ohne Vater oder so aufwachsen.

    Geht euch am besten beraten lassen. Dann müsst ihr Vor- und Nachteile abwägen und schauen ob eure Situation derzeit sowas ermöglichen würde. Wie sieht es mit euren Eltern aus, könnten die euch auch unterstützen? Viele Fragen kommen auf euch zu - leider.
    Keiner hier kann euch die Entscheidung abnehmen, ihr bzw sie muss das tun womit ihr weiterhin leben könnt - mit oder ohne Kind.
     
    #4
    EisEngelxx, 18 Februar 2008
  5. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Niemand kann ihr bzw euch die Entscheidung abnehmen.
    Aber da du auch Meinungen wissen willst:
    Ich denke ihr seid beide junge Erwachsene,keine Teenies mehr wo eine Schwangerschaft eine Tragödie (meistens) ist. Klar habt ihr jetzt noch nicht viel Geld, aber man wird doch auch unterstützt, und ich fände es so dermassen traurig wenn ein Kind bzw DEIN Kind abgetrieben wird aus Geldmangel.Man kann es schaffen. Man muss eben viel organisieren und zusammenhelfen. Und wenn deine Freundin jetzt Muttergefühle für ihr Baby hat dann wäre es absolut falsch abzutreiben.
     
    #5
    Aurinia, 18 Februar 2008
  6. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Es ist wirklich wichtig, dass du sie unterstützt, egal wie ihre Entscheidung ausfallen wird. Deswegen, ein dickes Lob. Nur, wenn in ihr Muttergefühle aufsteigen und sie sich fürs Kind entscheidet, ist es ihre alleinige Entscheidung. Es ist nun mal leider so. Du hast ihr, deine ehrliche Antwort gegeben und die kannst du nur erfüllen, egal wie es enden wird. Ein Kind ist auch was Wunderbares, siehe nicht nur das negative. Klar, Schule - Arbeit aber es geht auch mit Kind. :smile:
    Nicht nur negativ denken.
     
    #6
    Mimieko, 19 Februar 2008
  7. Monster-Beat
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    Was haben so viele gegen eine Abtreibung?

    Ich meine da ist doch noch nichts, das es spürt wie man es abtreibt.
    Ein Kind in ner frühen Schwangerschaft ist nichts weiter als ein Sperma das in ner Eizelle ist. Was ist da so schlimm das Teil abtreiben zu lassen?
    Is doch normal, das wenn man Zweifel hat und es ungewollt passiert das man es abtreibt. Und eine Beziehung hält eh nicht ewig. Es läuft dann so, das du mal Unterhalt zahlen darfst.

    Und ich sag ja auch nicht, wenn ich mein Sperma in der Dusche runterspül: Ou das könnten alles meine Kinder sein, was hab ich nur getan!!!

    Meine Meinung dazu :smile:
     
    #7
    Monster-Beat, 24 Februar 2008
  8. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.331
    248
    626
    vergeben und glücklich
    setz dich erstmal mit dem thema auseinande, bevor du hier den mund aufmachst.so viel mist auf einen haufen hab ich ja noch nie glesen.
    naja vielleicht liegt es ja daran, dass du ein mann bist und dir wohl nciht im geringsten vorstellen kannst wie es ist, wenn leben in einem wächst und sei es noch so klein.
     
    #8
    Sonata Arctica, 24 Februar 2008
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    es hat niemand was gegen eine abtreibung gesagt
    und deinen bescheuerten grinsesmilie im betreff hätteste dir sparen können
     
    #9
    Beastie, 24 Februar 2008
  10. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Ich kann Sonata und Beastie nur recht geben!
     
    #10
    Aurinia, 24 Februar 2008
  11. Eva1991
    Eva1991 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    :cry:

    Da hast du nur eins nicht bedacht! Das, was du als "nichts weiter als Sperma in der Eizelle bezeichnest" ist in der 12. Woche, der gesetzlichen Grenze für die Abtreibung in Deutschland, schon ein kleiner Mensch, mit Armen, Beinen, Kopf und Körper und schlagendem :herz: und was noch schlimmer ist, sie können schon Schmerzen empfinden :flennen:

    LG Ev
     
    #11
    Eva1991, 24 Februar 2008
  12. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Niemand kann euch diese Entscheidung abnehmen, ihr müsst tun was euer Herz euch sagt.

    Ich sitze hier gerade :cry: mit einem negativen SST in der Hand, weil ich gerade an dem Punkt bin wo ich mir ein Kind wünsche und bei uns klappts bisher nicht.

    Ein Kind kann man halt nicht planen, wenn man selber soweit ist klappts nicht und wenn man denkt es passt gerade garnicht, klappts.
     
    #12
    tigerlady, 25 Februar 2008
  13. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    @Tigerlady: :knuddel: denk nicht zuviel darüber nach, je mehr du dich darauf versteifst, umso länger wirds dauern.
     
    #13
    User 69081, 25 Februar 2008
  14. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Danke engelchen ich versuchs.:smile:
     
    #14
    tigerlady, 25 Februar 2008
  15. Monster-Beat
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    nicht angegeben
    Mal ehrlich, geilt ihr euch daran auf, wenn ihr über einen Kommentar herziehen könnt?
    Ich meine wir sind doch alle "Erwachsene" Menschen die normal diskutieren können.

    Habe in vielen Beiträgen das Gefühl, das ihr irgend was sucht das euch nicht passt und euch daran aufgeilt...

    Wenn ein Tier getötet wird, kratzt es auch keinen.
    Trotzdem sagt jeder, das ein Leben ein Leben ist.
     
    #15
    Monster-Beat, 25 Februar 2008
  16. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    @MonsterBeat:
    Abtreibung ist in Deutschland bis zur 12. Woche erlaubt. Denkst du dass Eizelle und Spermium im Bauch warten bis zur 12. Woche und sich danach erst entwickeln?
    Schau dir mal dieses Video an (der Anfang reicht schon) da wird gezeigt, wieviel da Ei und Spermium ist. http://www.youtube.com/watch?v=9Cj83r4TisM&feature=related

    Hier geilt sich niemand auf :kopfschue aber wenn jemand so nen Müll schreibt, muss das richtig gestellt werden.
    Es mag dir nichts ausmachen, ein Kind abzutreiben, du würdest deine Freundin, sofern das Kind dir nicht in den Kram passt, womöglich auch überreden.

    Es gibt ein unsichtbares Band zwischen Mutter und Kind, der Mutterinstinkt, und der kommt nicht erst mit der Geburt sondern das fängt an in dem Moment wo man weiß, dass man schwanger ist. Man will das, was man im Bauch hat beschützen, alles dafür tun, dass es groß wird, gesund auf die Welt kommt und man will es gut auf seinem Weg vom hilflosen Säugling zum selbständigen Erwachsenen begleiten.
    Nicht jede Frau spürt das so, aber die, die sich im Zweifel FÜR ein Kind entscheiden, tun es. Auch die, die zur Abtreibung überredet werden. Und denen tut es verdammt weh, jahre lang - ein Leben lang. Was für dich lapidar ein Zellhaufen ist, der angeblich nichts spürt (nur weil man nichts schreien hört heißt das nicht, dass es wirklich nichts gespürt hat), was du vielleicht schnell wieder vergessen hast, das war für die Schwangere ein Leben was in ihr heran wuchs, dem sie Schutz geboten und eine Lebensgrundlage gegeben hat.

    Und ja, auch wenn Tiere getötet werden, kratzt das.
     
    #16
    User 69081, 26 Februar 2008
  17. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    HALLO!!!!
    Man kann doch sowas nicht einfach vergleichen. Ich bin der Meinung ein Embyro lebt, sobald das Herz schlägt. Ab dann, sind die Nervenbahnen verbunden. Es ist kein stück "Tier" es ist ein Mensch, was dort in einer werdenen Mutter heranwächst.
    Gott, wenn ich das Video sehe, dann weiß ich warum ich mich für Lea entschieden hatte. Da geht einem das Herz auf. :smile:
    Und, da wünscht man sich glatt noch eins. Aber erstmal wird jetzt auf ein Haus gesparrt :smile:
     
    #17
    Mimieko, 26 Februar 2008
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    mädels, lasst euch gar nich erst drauf ein...:wuerg:
     
    #18
    Beastie, 26 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin ungewollt Schwanger
Mercur
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
6 August 2014
39 Antworten
LadyLila
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 Mai 2014
8 Antworten
SoWiEiCHBiN
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
18 Februar 2014
58 Antworten