Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin klammert zu sehr

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Pratze, 4 Oktober 2004.

  1. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Hi

    es geht um folgendes: Meine Freundin beansprucht mich in letzter (eigentlich schon immer) Zeit sehr oft. Das merken nicht nur meine Freunde, die ständig sagen, dass ich nur mit meiner Freundin zusammen bin und nichts mehr mit ihnen unternehme, als auch ich, der sich in seiner Freiheit und Freizeit beraubt fühlt. Es ist halt so, dass ich ein sehr aktiver Mensch bin, der gern am Wochenende wie auch unter der Woche mit seinen Freunden viel unternimmt. Meine Freundin ist da eher passiver eingestellt, zudem kommt sie nicht ganz so gut mit meinen Freunden zurecht und will dann, dass ich mit ihr das Wochenende verbringe. Ist eine sehr komplizierte Situation, deswegen erscheint sie für mich sehr ausweglos.
    Es ist halt so, ich liebe meine Freundin sehr, aber ich „liebe“ meine Freunde auch (gemeint ist, dass ich es liebe mit meine Freunden zusammen zu sein). So ungefähr hab ich das auch ihr gesagt, also dass sie mir genauso wichtig ist wie meine Freunde. Sie konnte das nicht recht verstehen, war eingeschnappt und traurig, dass sie bei mir nicht an oberster Stelle steht. Ja, aber eigentlich steht sie schon ganz oben. Oh mannomann. Versteht ihr, in mir ist ein großer Konflikt, der sich langsam aber sicher zuspitzt und irgendwann brichts dann aus.

    Wie ist das denn bei euch? Steht da der/die Freund/ Freundin an erster Stelle, danach kommt Familie, Freunde? – Wahrscheinlich kann man das sowieso nicht verallgemeinern, jeder Mensch ist in einem anderen Umfeld aufgewachsen. Bei mir z.B. ist es so, dass ich meinen Freundeskreis bereits seit dem Kindergarten kenne, mehr als 16 Jahre mit ihnen befreundet bin, seit 9 Jahren ein festgewachsener Haufen (bei ungefähr 8-10 Personen + NUR männlich). Meine Freundin dagegen hat 1.2 oder 3 beste Freundinnen, alles weitere sind normale Freundschaften/Bekanntschaften und ist aus meiner Sicht nicht so aufgeschlossen, neue Menschen kennen zu lernen, wie ich es bin.
    Problem ist einfach, dass meine Freundin mich am liebsten ganz allein für sich haben will, am besten mit niemand teilen (1. Eifersucht, 2. „Einsamkeit“) und meine Freunde das natürlich auch auf den Keks geht, dass ich des öfteren Absage.
    Gestern war natürlich wieder ne super Situation. 2 meiner sehr guten Freunde gehen für 1 Jahr nach Australien, gestern Abend noch mal einen Trinken gehen, war nicht….weil ich nämlich am Sonntagmorgen meiner Freundin gesagt habe, dass ich abends zu ihr komme, auch nach mehrmaligen Fragen ihrerseits hab immer „JA“ gesagt. Dann später beim Fußballgucken stellte sich kurzfristig raus, dass „wir“ noch mal n letzte Abend vorher was Trinken gehen wollten. Ich hab nicht zugesagt, habs erstmal offen stehen lassen, weil ich ja meiner Freundin zugesagt habe…verzwickte Situation. Später im ICQ fragt mich dann meine Freundin, wann ich komm, ob ich komm…..“ja, es wird aber bissi später als geplant“ (weil Sonntagabend essen mit der Familie, komisches Ritual, blabla, naja egal, hauptsach ich komm). Dann eine halbe Stunde später fragt mich der eine Australiengänger „ ja kommste mit, auf letzter Abend, wär schade, wenn du nicht dabei wärst“ (man muss dazu sagen, dass ich heute Abend noch mit aufn Flughafen fahre, sie dort verabschiede; dazu kommt, dass wir letzte Woche wandern waren, quasi n Abschiedsurlaub, meine Freundin war nicht dabei 1. Schule, 2. weil ich halt mit den Kumpels allein wegfahren wollte) Ich mein, auf der einen Seite kann ich meine Freundin schon verstehen, das „Abschiednehmen“ hat sich quasi über einen Monat hingezogen, sind unter diesem Vorwand öfters einen Trinken gegangen, weggefahren, Abschiedsparty gemacht……aber es hat ja auch alles mir Spaß gemacht, so ists ja nicht, dass es mir zum Hals heraushängt, sondern meiner Freundin. Nur ists halt so, sie sind 1 Jahr lang weg, und mit ihnen hab ich echt viel, oft und gern was unternommen. Verdammt. In mir kommts grad Hoch.

    Ich weiß genau, wo das Problem liegt, ich kanns aber nicht lösen, nicht so, wie ich es will. Meine Freundin beansprucht mich zu sehr, mir geht’s grad selbst auf die Eier, aber ich liebe sie doch so sehr. Und mit ihr reden kann ich auch nicht, sie ist dann gleich so eingeschnappt und ist dann nur mit angenehmen Worten und ständigem Kuscheln quasi zu „besänftigen“.
    Es ist manchmal echt ein Kampf, wenn ich irgendwie was durchsetzen will, und es quasi nicht kann, bzw nur sehr schwer es zu erreichen. Dabei geht es ja primär um mich, was ich gern allein, oder mit Freunden machen will, und nicht um sie. Zwingen zu irgendwas würde ich sie nie. Naja, doch. Aus ihrer Sicht würde ich sie wahrscheinlich Zwingen, sie allein zu lassen. Verdammt. Ja eigentlich doch blöd. Könnte sich doch ne alternative Suchen. Irgendn Hobby, hab ich doch auch, zu Genüge sogar. Ich wär damit einverstanden, ich würds sogar befürworten, wenn sie das gleiche tät…..
    Oh mann….ich weiß halt echt nicht wie ich son Konflikt lösen könnte…außer halt….aber davon will ich nicht sprechen, reicht schon, wenn ich dran denke….grrr

    Ciao Pratze
     
    #1
    Pratze, 4 Oktober 2004
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie ist das denn bei deinen Kumpels, so 8-10 Leute, da hat doch bestimmt auch der eine oder andere eine Freundin, oder? Wär's denn nicht möglich, die diversen Freundinnen da einfach mal zu integrieren? Klar, natürlich gibt's ab und zu auch einen reinen Männerabend, ist bei meinem Freund ja auch so, manchmal ist er halt mit seinen Kumpels unterwegs und das ist ja auch ok, ich versteh, daß ihm das auch wichtig ist und er diese Freundschaften auch pflegen will. Und immer nur zusammen kuschelnd zu Hause alleine vor der Glotze hocken ist ja auf die Dauer auch nicht das Maß aller Dinge!

    Aber wie ist das denn bei deiner Freundin, WILL sie nicht weg? Oder fühlt sie sich da vielleicht nur "ausgeschlossen"? Wie ist das denn mit ihren Freundinnen, unternimmt sie denn mit denen was, und bist du da manchmal dabei? Kennt sie denn deine Kumpels überhaupt? Ich meine, wenn ihr das nächste Mal was trinken geht oder so, bring sie doch einfach mal mit! Oder will sie das nicht?

    Wie lange seid ihr denn schon zusammen, war das von Anfang an so? Man muß ja nicht alles gemeinsam machen, aber manchmal wäre das ja schon ganz schön. Und damit meine ich eben nicht, zusammen zu Hause vor der Glotze hocken, sondern wirklich was UNTERNEHMEN! Du tust so, als müßtest du Kumpels und Freundin strikt trennen, ENTWEDER du triffst dich mit den Kumpels, ODER du bist bei deiner Freundin. Ich glaube, du würdest dir das Leben leichter machen, wenn du es nicht so sehr in "zwei Welten" aufteilen würdest, die sich gegenseitig Zeit wegnehmen...

    Sternschnuppe
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 4 Oktober 2004
  3. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Deine Freundin ist bestimmt Sternzeichen Krebs oder Fisch, eventuell auch Wassermann oder täusche ich mich?
    Egal...
    Mir kommts grad richtig hoch, wenn ich das lese, da ich selber auch so ein Klammeräffchen wie deine Freundin bin/war.
    Rat zu geben ist hier schwierig....
    Eins weiß ich mit Sicherheit, sie liebt dich mit Haut und Haaren abgöttisch, wenn es auch ein fataler Fehler ist, den Menschen, den man so liebt einzuschränken, so tut sie es nicht,weil sie dich ärgern will, sondern weil DU es bist, mit dem sie ihre Freizeit verbringen möchte.
    Versucht Kompromisse zu schließen.
    Vielleicht kannst du einen oder zwei fixe Tage in der Woche einplanen, mit denen du etwas mit deinen Freunden unternimmst, so dass sie sich darauf einstellen kann.
    Dass sie das Wochenende mit DIR verbringen möchte ist für mich klare Sache.
    Erklär ihr, dass es dir zu eng wird. Sie will dich ja nicht verlieren, wenn sie merkt, wie wichtig dir der Kontakt zu deinen Freunden ist, wird sie es wohl oder übel akzeptieren.
    Schließ sie mit ein, versuch immer wieder sie zu überreden mitzukommen.
    Ach, wie gut kann ich deine Freundin verstehen und auch dich
    Schwierige Situation...
    Frauen lieben oft zu sehr und übersehen dabei, dass sie dadurch vieles kaputt machen...

    viel Glück
     
    #3
    Luxia, 4 Oktober 2004
  4. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    @Sternschnuppe
    Mit der Integration ist das so eine Sache. Meine ganzen Kumpels haben eigentlich keine Freundinnen, momentan nur einer. Das Problem besteht auch darin, dass, wenn meine Kumpels Freundinnen gehabt haben, sie vorher schon bekannt waren/teils auch in den Freundeskreis integriert. Meine Freundin hab ich komplett neu von dem ein auf den anderen Tag kennengelernt, und meine Freunde auch. Am Anfang dachte ich, ok es klappt, ich mein, ich mag meine Freundin, dann müssten die meisten meiner Kumpels sie auch mögen. So richtig gegen sie haben meine Freunde auch nix, sie beobachten einfach nur, dass mich meine Freundin sehr einspannt.
    Es ist ja auch nicht so, dass ich meine Freundin nur zu Hause lasse, und dann mit meinen Freunden weggehe. Ich will sie ja im Grunde dabei haben. Nur, das nächste Problem ist, dass meine Freundin dann auch, wenn wir mit Kumpels unterwegs sind, sehr an mir hängt. Sie kann mir nicht von der Seite weichen, steht meistens händchenhalten bei mir, ist aber eigentlich nicht in Diskussionen verwickelt. Selbstständig Diskussionen führt sie nur, wenn ich sag, ich will jetzt mal da allein hingehen, du bleibst kurz hier.......war bei uns auf dem zweitgrößten Volksfest, Freundin und Freunde waren mit. Bin mitm Freund auf die Toilette, sind danach an sonem "WeltderWunder" - Wagen vorbeigelaufen. Wir schon ordentlich zu, haben gesagt, "aja rein da". Ich wusste meine Freundin würde warten, sie würde mich sehnsüchtig erwarten, wollte schon sogar mit aufs Klo (ich sag euch, wenn sie voll ist, ist sie noch süßer, aber umso anhänglicher, aber lieb, sie ist total lieb....soll ja nicht rüberkommen, ich würde sie nicht mögen oder so). Auf jeden Fall nach ner HALBEN Stunde zur Freundin zurück, und dann gabs dann mächtig Theater, bzw eigentlich kein Theater...sondern eingeschnappt pur. Zudem hat noch n guter Freund von mir mit ihr geredet und "unfeinfühlig", wie er halt manchmal ist, zu ihr gemeint, dass die Beziehung, die meine Freundin und ich führen, nix wird, wenn wir (sie) ständig so klammern. Ich mein, klingt zwar hart, aber wenn mans nüchtern betrachtet, und wenn man von meiner jetzigen Situation ausgeht, dann ist da was wahres dran.
    Naja, so kams dann auch, dass meine Freundin kein gutes Bild mehr von meinen Freunden hatte. (Sind zwei unfühlsame Holzköpp drin, dies aber nicht so meinen, aber nun gut, Bild geschaffen, schwer wegzuwischen).
    So, nun zu ihren Freundinnen. Für mich geht sie nicht zu sehr auf ihre Freundinnen ein, d.h. sie pflegt die Beziehung nicht so (weil sie ja lieber mit mir zusammen ist), wie ich es zu meinen Freunden tue, deswegen wird da nicht so viel unternommen. Ich versuchs immer wieder anzuleiern, sie davon zu überzeugen, mit ihren Freunden was zu unternehmen. Ihr Freundeskreis besteht hauptsächlich aus Mädels, hab nur durch die Freundin meiner Freundin deren Freund und seinen Freundeskreis kennengelernt, zwar nur plüchtig, aber ganz nett und meine Wellenlänge. Die zwei Freundeskreise (also der meiner Freundin und der andere) sind aber eigentlich eher verschieden, machen nicht so viel zusammen.
    Und auch die Mädels reizen mich nicht so, zudem sie nicht so den partyhungrigen oder gesselligen Eindruck auf mich machen, vielleicht auch n bisschen abgeleitet von meiner Freundin.

    @Luxia
    Woher weißt du, dass sie Sternzeichen Fisch ist, würd mich mal interessieren, was das auf sich hat, auch wenn ich nicht viel von Astrologie halte. Aber weil dus grade eraten hast :zwinker:

    Ja, ich weiß, dass sie mich verdammt noch mal sowas von lieb hat, und deswegen ist es ja noch schwieriger, konsequent zu sein/"werden" :frown:
    Es ist halt verdammt hart, sich durchzusetzen, es kostet Kraft, jetzt halt ichs noch aus, in 2 Wochen beginnt mein Studium, und generell muss ich mir Gedanken machen, dann wirds kritisch. Ich versuch sie mit einzubinden, nur ists halt schwierig. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht befreit fühlen, wenn meine Freundin dabei ist, weil sie mich zeitgleich liebt, aber auch beansprucht, und auch korrigiert. (Will z.B. nicht, dass ich rauche, ist totaler Gegner...sind schon soweit, dass ich nicht in ihrer Gegenwart rauche usw.; wenn ich weggehe, will ich auch was trinken, dagegen gabs mal ne Kritik, hat sich zum Glück gewandelt)
    Naja ist nicht leicht, auf sie einzugehen, über einen "Plan" wegen Zeitaufteilung hab ich auch schon mal nachgedacht, find ich aber eher beziehungsuntypisch, wenn man erst 9 Monate zusammen ist.
    Ich überleg mal, wir sehen uns eigentlich seit längerer Zeit jeden Tag, meistens abends und dann übernachten wir gemeinsam. War schon fast n Akt, heute meinen "freien" Tag zu bekommen. Ich mein, ich kann sie auch wiederrum verstehen. War letzte Woche 3 Tage nicht da, diese Woche fährt sie auf Studienfahrt für 8-9 Tage, sie will die Zeit ausnutzen....aber ehrlich gesagt, war ich mal froh, sie nicht zu sehen, und ich werde auch meine "freie" Zeit "genießen", (sprich keine Verantwortung, Verabredung)....verdammt....

    hab mal n Freund gefragt, der sich vor "kurzem" von seiner Freundin getrennt hat (2 Monate her)

    Date : 03.10.2004 Time : 19:11
    To : Pratze
    ich frag mich in letzter zeit, ob man mit oder ohne frau besser dran ist ?!

    Date : 03.10.2004 Time : 19:12
    From : Gandalf
    ist auf jeden fall ein traumhaftes gefühl, mal wieder "frei" zu sein *g*

    Date : 03.10.2004 Time : 19:12
    From : Gandalf
    wobei es natürlich auch gravierende nachteile hat

    Date : 03.10.2004 Time : 19:13
    From : Gandalf
    unterm strich ist es wie immer im leben: man will immer das, was man gerade nicht hat

    Date : 03.10.2004 Time : 19:13
    To : Pratze
    ja und ne vereinbarung ist nich ?

    Date : 03.10.2004 Time : 19:13
    From : Gandalf
    hehe kommt auf die frau an


    So, dass wars erst mal :zwinker:

    Ciao Pratze
     
    #4
    Pratze, 4 Oktober 2004
  5. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Krebse und Fische sind sensibel und verletzlich, klammern.
    Wenn sie lieben, meist viel zu viel, ja, es erdrückt den Partner (bin Krebs)
    Habe lange gebraucht um zu verstehen, dass man durch zuviel Liebe (klammern) vieles kaputt machen kann.
    Versuch vielleicht wirklich, dir 2 Tage in der Woche zu erkämpfen, in denen du alleine etwas unternehmen darfst .
    Bewege deine Freundin dazu in diesen Tagen ihre Freundinnen zu treffen.
    Sag ihr, dass du sie sehr liebst, sie dir aber durch ihr Verhalten die Luft zuschnürt.
    Sie wird es genau so lernen zu verstehen wie ich es musste :smile:
     
    #5
    Luxia, 4 Oktober 2004
  6. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    OK, danke, werde deinen Rat befolgen, sofern ich es nicht sowieso schon in die Tat umgesetzt habe.....sie liebt mich halt sehr stark :zwinker:

    Ciao Pratze
     
    #6
    Pratze, 4 Oktober 2004
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Ui, davon hab ich nix gemerkt.
    Ich = Fisch.
    Mein Freund = Krebs.
    Alles klar? :zwinker:

    Wer meine anderen Threads kennt, der weiß, dass wir uns ziemlich ähnlich sind. Und zwar:
    - Viel kuscheln
    - nicht täglich sehen (sehen uns Do. bis So.)
    - Freiraum
    - Freunde nicht vernachlässigen

    Und das kann ich nur empfehlen...
     
    #7
    Dreamerin, 4 Oktober 2004
  8. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ausnahmen bestätigen die Regel...
    Ich habs halt als typisches Fische/Krebssyndrom erkannt *g*
     
    #8
    Luxia, 4 Oktober 2004
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich seh das immer wie Schokolade - man muss sich zurückhalten, denn zu viel ist nicht gut :engel:

    Was anderes stimmt dafür: Fisch & Krebs = gute Vereinigung :gluecklic
     
    #9
    Dreamerin, 4 Oktober 2004
  10. NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Pratze das ist der Hammer. Was du in deinem Beitrag geschrieben hast stimm zu 90 Prozent mit meiner jetzigen Situation überein.
    Bin auch 20 Jahre, mein Studium beginnt nächste Woche und dass mit deinen Freunden kenn ich zu gut.
    Wir, also meine Freunde und ich, sind sehr eng befreudet. Kennen uns seid der 5ten Klasse, waren zig mal im Urlaub und machen eigentlich jedes WE und unter der Woche zusammen. Bis meine Freundin in mein Leben trat. Zu BEginn meiner Beziehung, war es nicht so das Problem. Habe dann unter der Woche öfters was mit meinen Freunden gemacht und am WE mit beiden zusammen.
    Jetzt ist es so, dass meine Freundin möchte, das ich das ganze WE mit ihr verbringe. Sie hat zwar Verständnis dafür dass ich auch mal was alleine mit meinen Feunden machen nöchte, aber ihr fällt es schon schwehr.
    Von meinen Freunden hat auch nur einer eine Feundin und ein anderer ist schon verheiratet. Jedoch behandeln sie ihre Freuen nichtso wie ich gerne meine Feundin behandeln möchte. Da heisst es, wenn die Freundinnen nicht mitkommen wollen sollen sie eben zu hause bleiben.
    Da die übrigen Freunde leinder kaum bzw. keine Erfahrung mit Beziehungen haben, darf ich mir des öfteren dann solche SMS anhören " Deine Wochendeinteilung war sicherlich nicht sehr gelungen, du darfst dich nicht wudern wenn dir keienr mehr Bescheid sagt". Diese SMS habe ich bekommen weil ich das WE mit meiner Freundin verbracht habe. Spurlos gehen diese SMS nicht an mir vorbei und meine Freundin fragt schon immer warum ich so schlechte Laune habe. Ich würde ja meine Freundin auch mit zu meinen Freunden nehmen, nur fühlt sie sichd ann immer etwas ausgegrenzt und meine Freunde wollen mich eben auch mal für sich alleine haben. Kann ich allerdings auch verstehen, weil man sich schon etwas anders verhält wenn man mit seiner Freundin unterwegs ist.
    Mitleriweile ist mir das relativ egal was meine Feunde dazu sagen, weil ich sie echt liebe, aber ich möchte den Kontakt zu ihnen auch nicht abreißen lassen.
    Es ist eben scheisse wenn andere einfahc nicht wissen, dass es nicht so leicht ist eine Beziehung zu führen. :cry:

    Ich: Schütze
    Sie: Stier
     
    #10
    NiveaBoy, 4 Oktober 2004
  11. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    @NiveaBoy

    Das Problem ist ja einfach, dass unsere Hauptclique (scheiß Wort) nur aus männlichen "Members" besteht. Jede Frau, die dazustößt, ist halt dabei, mehr aber auch nicht...Gut wäre es, wenn das Verhältnis ausgeglichen wäre, also Hälfte Frauen, Hälfte Männer. Dann wär das Verhalten zu meiner Freundin wahrscheinlich anderst, bzw die Frauen würden mehr auf meine Freundin eingehen könnten, als dass es die Männer tun. Ist aber halt nicht der Fall, wobei ich auch nicht meine Freunde missen würde, da ich schon sau viele Sachen, die richtig Spaß gemacht haben, mit ihnen erlebt habe. Letzte Woche wandern war zum Beispiel ein riesengeiles Erlebnis, schon allein die Aussicht, die engen Berwanderwege...und abends halt die gesellige Runde...geiler Kurzurlaub.
    Deswegen ists für mich auch schwierig zu sagen, was mir wichtiger ist. Ich glaub ich könnte nicht so einfach sagen, scheiß auf die Freunde, Freundin ist wichtiger...denn wenn die Freundin dich verlässt oder du sie, dann ist dann keiner mehr für dich da (Freunde mein ich jetzt).
    Ist ne komplizierte Sache, bin ma gespannt wie das dann im Studium wird, wenn ich dann dort "auch" weibliche Komilitonen (richtig geschrieben?) kennenlerne und mich mit denen evtl gut verstehe und sicherlich auch mal einen draufmachen will......Mich erwarten Wochen voll Ungewissheit :|

    Ciao Pratze

    P.S.: Bin übrigens "Wassermann", sie "Fisch", kann man mehr über deren Beziehung zueinander erfahren ? Bitte nur Gutes :zwinker:
     
    #11
    Pratze, 4 Oktober 2004
  12. Dreamerin
    Gast
    0
    EROTIK: Die Stimmung ist nicht schlecht, aber auch nicht gerade berauschend. Wundern Sie sich besser über nichts

    LIEBE: Die Stimmung ist nicht schlecht, aber auch nicht gerade berauschend. Wundern Sie sich besser über nichts

    FREUNDSCHAFT: Heiter bis wolkig. Doch trotz der kleinen Schatten hier und da ist die Übereinstimmung noch gut.
     
    #12
    Dreamerin, 4 Oktober 2004
  13. NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Pratze

    Bei mir sit es ja genau so. Mein Clique besteht auch nur aus jungen. Deshalb fühlt sich meine Freundin aj auch ausgegrenzt.
    Das Problem mit dem Studium habe ich auch. Meine Freundin hat mir schon mehrfach gesagt, dass sie tierisch Angst hat, wegen der Mitstudentinnen. Ztudem werde ich auch 200 Km wegzeihen von zu hause. Werden uns dann sowieso nur am WE sehen. Und dann wird die Sache noch schwieriger.
    Das ist echt ne scheiss Situation.

    Noch ne Übereinstimmung: War auch bei den Johannitern
     
    #13
    NiveaBoy, 4 Oktober 2004
  14. glashaus
    Gast
    0
    Oha, Wassermann und Fisch :zwinker: Bin auch Wassermann und hab ab und an den absoluten Freiheitsdrang, kann dich also gut verstehen. (und weiß jetzt auch warum's mit dem letzten Krebs so geknallt hat, aber des is ja OT)

    Ist denn zwischen euch kein Kompromiss möglich? Einen Abend am Wochenende machst du etwas mit ihr und den anderen gehst du feiern? Ich mein, wenn du ihr wichtig bist, dann wird sie dir doch auch den Spaß mit deinen Freunden gönnen und dir deine Freiheit lassen.
    Ich würd einfach mal mit ihr darüber reden und ihr klar machen, dass man auch mal loslassen muss und sein eigenes Ding durchziehen muss, nur so bleibt doch die Beziehung spannend :smile:
     
    #14
    glashaus, 4 Oktober 2004
  15. Rumo
    Rumo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sternzeichen sin dumm und sagen meist gar nix über eine Beziehung aus ...

    Ich = Krebs
    Freundin = Widder

    Und es läuft einfach nur super ... :smile:
     
    #15
    Rumo, 4 Oktober 2004
  16. lobo
    lobo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Single
    oh mann ich kann dich so gut verstehen. das klingt alles so als ob ich über meine erste beziehung schreiben würde. wir waren insgesamt mit kleinen trennungen bestimmt 5 jahre zusammen. zum anfang ist es mir gar ncith aufgefallen das sie so sehr an mir hängt, aber mit der zeit wurde es dann schon nervig.
    ich war genau so wie du, wollte was mit meinen kumpels machen und sie was mit mir und wenn sie mitgekommen ist, hang sie mir an den hacken. das ganze hat sich dann gebessert als dan mehrere frauen in die clique reingekomen sind, war aber immer noch latent vorhanden.

    deswegen gab es dann oft streit und zum schluss eigentlich fast nur noch, weil ich dann irgendwann auch kein bock mehr hatte die abende nur noch mit ihr zu verbringen. irgendwann hab ich dann einen schlusstrich gezogen und mich von ihr getrennt, weils einfach nicht mehr ging. das war zwar ziemlich hart, aber ich bin im nachhinein absolut glücklich damit geworden.

    mittlerweile steht für mich fest, das ich mir eine beziehung mit einem menschen der zuviel nähe zu mir will nicht mehr vorstellen kann, weil ich mitbekommen habe das es auch anders geht.

    soweit ich deine postings verstanden habe, versuchst du es allen menschen in deiner umgebung recht zu machen. das funktioniert nicht. deine freundschaften beanspruchen zeit für sich, deine freundin auch. meine freudne waren bei mir doch schon recht verständnissvoll, aber nach ner zeit hiess es dann "och der hängt bestimmt bei seiner freundin rum".

    mach ihr klar, das du die zeit mit kollegen brauchst und dann auch ganz ohne sie um glücklich zu sein. denk in dem moment nicht an sie sondern an dich. wenn sie alleine zuhause sitzt, dann ist es ihr problem und nicht deins. sie hat deine aufmerksamkeit aber nicht dein mitleid verdient.

    wenn das nicht funktioniert, würde ich an deiner stelle konsequenzen ziehen, aber soweit kommt es hoffentlich nicht.
     
    #16
    lobo, 4 Oktober 2004
  17. Umo
    Umo
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Hy an alle! Ich habe heute diesen Beitrag gelesen und mußte mich jetzt registriren und was dazu schreiben!

    Für mich trift /traf das oben genannte auch alles genau zu! Ich war mit meiner Freundin jetzt fast 1 1/2 Jahre zusammen, leider hat es in letzter Zeit nur noch gekracht und haben uns nicht mehr verstanden.

    Ein Grund für die Streitereien war auch, dass ich nur noch schlecht gelaunt war, das liegt wohl daran, dass meine Freundin mir keinen Freiraum gelassen hat.
    Ich weis nich genau wo ich anfangen soll...

    Meine Kumpels haben sich schon nach kurzen Zeit beschwert, dass ich keine Zeit mehr hätte und nichts mehr mit ihnen unternehme. Zuerst hab ich das nich so wahrgenommen, aber meine Kumpels waren deswegen auch nich gut auf meine Freundin zu sprechen, mochten sie nicht, und deswegen hatte ich auch nicht die Möglichkeit Freundin und Kumpels treffen zu kombinieren.

    Durch persönliche umstände meiner Freundin, ist sie dann vorübergehend bei mir eingezogen (war im nachhinein ein Fehler, haben mitlerweile WG gegründet...) und somit war sie immer und jeden Tag mit mir zusammen.
    Auf die Dauer (16monate) geht man sich dann ganz schön "auf den Sack" :
    Jeder Tag wird routine, man redet nicht mehr so viel miteinander (persönliche Dinge austauschen), bekommt schlechte laune, weil man auch mal seine ruhe haben will, was mit 2 leuten in einem Zimmer schlecht geht.)

    Somit hat es sich so entwickelt: Viele Freunde haben sich von mir abgewand (oder wie auch schon von anderen gesagt: keine party/treffen nachrichten/ankündigungen mehr bekommen), das war sehr schwer für mich zu verstehen, aber meine Freundin konnt ich auch nicht vernachlässigen. <-- Genau die Situation wie von Pratze beschreiben!


    Um den posting hier erstmal zu beenden: Meine Freundin und ich sind jetzt also getrennt, ging von beiden aus. Aber sie liebt mich immernoch und will mich wiederhaben. Sind immo in der Phase zwischen zusammenleben und Single-werden bzw. Single-sein. Weis nicht wie ich das besser beschreiben soll ? :rolleyes2

    Mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich sagen kann, dass sie doch zuhause bleiben soll, und ich geh feiern. Denn genau dadurch, dass ich das früher nicht sagen konnte, habe ich viele Freunde verlohren. Die besten allerdings wiederbekommen/behalten.

    Sorry für den langen Post, aber ich kann nicht anders ... :blablabla
     
    #17
    Umo, 4 Oktober 2004
  18. skorpi
    skorpi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hallo!

    Also ich bin zur zeit in genau der selben situation wie sie die vorredner schon erzählt haben.. Bin nun seit 1 Jahr mit meiner freundin zusammen und anfangs war es noch ganz ok, habe sie mit in meinen freundeskreis intigrieren können und war dann auch silvester mit ihr bei meinen freunden, man muss dazu sagen das sie nun nach abschluss ihrer ausbildung ihre 2 besten freundinen aus der schule verloren hat (entfehrnung) und ihre alten freundinen (2) sind nun noch übrig... wobei meine freundin den kontakt zu den beiden sehr schleifen gelassen hat, waren einige male weg aber naja..

    So dann kam es nach einiger zeitzu den ersten Problemen.. Im freundeskreis von mir war ein mädel das mit mit meiner freundin zusammen die ausbildung gemacht hatte (deshalb hab ich meine freundin erst kennengelernt) nunja und meine freundin hat sich seit beginn unsrer beziehung nichtmehr mit ihr verstanden und nun ist es soweit das sie sich nichtmehr sehen können, also schon länger.. Daher ist es nichtmehr möglich das ich meine freundin am Wochenende mit meinen Freunden zusammen packen kann, da dieses mädel immer dabei ist und meine freundin dann keine lust drauf hat, auch wegen einiger meiner kumpels weil sie nicht versteht warum sie sich etwas drüber aufregen das ich sie vernachlässige!Es ist dann eine zeitlang so vor sich her gelaufen, mal war ich da, mal dort aber zufrieden war nie jemand!Es gab dann schon brenzlige situationen in denen meine freunde dann auch meinten das sie mich nichtmehr fragen würden, da ich ihnen ja anscheinend am a**** vorbeigehen würde.. das kam für mich dann grade noch zur richtigen zeit... Habe mich ausgesprochen mit ihnen und bin auf dem weg mich wieder zu bessern..

    SO nun meine aktuelle situation, nachdem dieses so vor sich hin gelaufen ist hatte ich vor 2 wochen wieder eine richtig tolle situation:

    Kirmes Samstags und meine freunde wollten mich unbending dabei haben, meine freundin wollte aber auch das ich zu ihr komme.. das ende vom lied war dann das ich total fertig in meinem bett saß und zu hause geblieben bin!Dann hab ich den entschluss gefasst das we in zukunft aufzuteilen.. Freitag für meine Freunde, sa/so für meine freundin.Man muss vielleicht noch dazu sagen das meine freunde mit mir in die schule gehen und ich sie somit unter der woche in der schule eben sehe aber bei uns ist es nicht so das man abends dann nochwas unternimmt, hat erst einer ein auto..daher bleibt zum "party machen" und weggehen eben nur das we...
    Meine Freundin wohnt 50km von mir weg, das heißt wenn sie abends von der abrbeit kommt, lohnt es sich nicht wirklich zu mir zu fahren für 1,2 stunden, sodass wir uns ebenfalls nur am WE sehen.. So scheiße ich mir dabei auch vorkam ich konnte und wollte einfach nichtmehr meine freunde so im stich lassen und es hat mir einfach sehr gefehlt mit ihnen am wochenende richtig spaß zu haben, so wie früher!Naja nun steht dieses neue "programm" mit der we einteilung...NUR meine freundin ist damit ganz und garnicht einverstanden und lässt keine möglichkeit aus mir das zu zeigen.. es kommen ständig kommentare deswegen usw. das beste war jetzt dieses wochenende.. ich musste lernen für 2 kursarbeiten.. sie wusste das und sagte dann:Na gut also wenn du freitags ja keine zeit hast gehe ich sa mit meinen freundinnen weg, dann sehen wir uns halt nicht (vorwurf an mich und mein "programm") NUR es ist schon 2 monate her, dass sie was mit ihren freundinnen gemacht hat und es ist schon mehr als deutlich das es nur von ihr kommt um mich damit unter druck zu setzen oder was weis ich... das ende vom lied war dann das sie nciht smit ihren freundinnen gemacht hatte am sa abend (obwohl sie gekonnt hätte) aber dann zu hause geblieben ist... Naja ich war nicht grade begeistert davon und bin halt seit letzter zeit öfter drüber am nachdenken ob es nicht besser wäre sich zu trennen..aber andererseits liebe ich sie schon noch ganz arg und will sie auch nicht einfach verlieren.. nur SO geht es nciht weiter ich kann einfach bald nichtmehr und dann wird es irgendwann nen megaknall geben...


    Hat vielleicht noch jemand einen ratschlag oder kommentar für mich, bin für alles dankbar:smile:

    Gruß, skorpi

    PS: Rechtschreibfehler bitte nicht so stark beachten *g*
     
    #18
    skorpi, 4 Oktober 2004
  19. mucc
    Gast
    0
    Hi!!!
    Dachte es wäre langsam an der zeit,dass sich mal ein weibliches wesen dazu aussert.

    bei meinem freund ist es nicht anders seine ''tollen'' Kumpels (von denen ich mich nur mit 1 gut versteh)haben auch alle keine freundin, ausserdem mag ich sie nicht besonders....
    ich bin auch so eine die am liebesten rund um die uhr mit meinem freund zusammen wäre. Sämliche erklärungsversuche wie: ich brauch auch mal zeit für mich, für meine kumpels... versteh ich meistens aus dem einen oder anderen grund nicht. ich schätze einige von uns mädels denken: was kann er denn schon besseres vorhaben wenn er die zeit mit mir verbringen kann?? naja jedenfalls muss die frau es einfach akzeptieren.....leichter gesagt als getan.... wir haben uns dann öfters gestritten deswegen und er wollte bzw hat dann auch schluss gemacht (wir waren eigentl nur 1 tag auseinander) jedenfalls hab ich es dann akzeptiert, dass er mal was ohne mich machn will (auch wenns mir nicht wirklich passt) ich hab ihm dafür gesagt, wie ich mich fühl ''wenn er mich nicht dabeihaben will'' und er sagte, dass er immer ein schlechtes gewissen hat wenn er ohne mich weggeht. es sind auch einige missverständnisse um die ganze sache entstanden waas bei euch sicher auch so ist

    also
    1. sprecht euch am besten aus; redet drüber
    2. macht einen tag aus, vielleicht erstmal unter der wo wo du dich nicht mit ihr triffst (ausser bei besonderen ereignissen)
    3. schlage ihr sachen vor, die sie dann an dioesem abend machen kann. (zb sportkurs oder ä) denn nichts is sxchlimmer wenn sie vor lauter ''trauer um deine Abwesenheit'' nicht mal dran denkt, dass es ja auch noch a ndere sachen auf der welt gibt.
     
    #19
    mucc, 4 Oktober 2004
  20. NiveaBoy
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das find ich nun wirklich erstaunlich wie viele Leute das selbe Problem haben. Dachte eigentlich, dass ich fast alleine damit da stehe.
    Genau
    Genau davor habe ich die Angst. Davor das sich meine Ferunde total abwenden, weil sie meinen ich hätte kein interesse mehr an ihnen.

    Ich denke dass so eine Beziehung sehr schnell zu Ende gehen kann und dann möchte ich nicht alleine da stehen. Ich habe nicht viele Freunde, aber auf die die ich habe kann ich nicht verzichten.

    Das Wochenende so steif aufzuteilen halt ich aber für total unsinnig. Was bringt mir dass, wen nic hsage ich mach Freitag was mit meinen Freunden und Samstag was mit meiner Freundin. Nur mal angenommen meine ferunde wollen Samstag inne disco und machen deshalb Freitag nichts großes. Im Gegenzug möcht aber meine Freundin am Freitag mit ihren Freundinnen, die alle ihren Feund mitnehmen auf ne Privat Party. Sollte ich dann tatsächlich Freitags mit meinen Freunden rumgammmeln?

    Das ist doch total scheisse.
    Ich habe teilweise so ein Hass auf die Freunde die so einen Müll schreiben.
    Würde am liebsten hier den Threat verlinken und denen zukommen lassen. Aber dann würden sie ja auch andere Sachen anhand des Nicks finden die sie nicht unbedingt wissen sollten.
    Ich weiss echt nicht weiter. Für Ratschläge wäre ich und sicherlich auch alle anderen Betroffenen dankbar
     
    #20
    NiveaBoy, 4 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin klammert sehr
cool max
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2010
104 Antworten
*kAY*
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 August 2007
16 Antworten
Baerchen82
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Oktober 2006
7 Antworten
Test