Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin liebt mich nicht mehr, brauche eure Kommentare

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DerHase, 21 Februar 2007.

  1. DerHase
    DerHase (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Liebe User!

    Bin neu hier im Forum, hab es erst heute morgen entdeckt, weil ich Antworten suche oder auch nur Kommentare. Ist wirklich interresant und nett hier, werde bestimmt öfter mal reinschauen.

    Aber nun zu mir:

    Bei mir ist es so, dass meine Freundin mich nicht mehr liebt. Wir sind ziemlich genau seit 4 Jahren zusammen. Ich weiß es seit letztem Samstag (dass sie mich nicht mehr liebt :zwinker: ). Wiederum eine Woche davor (also dann jetzt vor zwei Wochen), hatte sie mir gestanden, dass sie keine Liebe mehr empfindet. Wir hatten beide gehofft, dass sich da noch was ändert. Vielleicht wichtig zu erwähnen: wir führen eine Fernbeziehung :geknickt:

    Wir haben aber nicht die finanziellen Möglichkeiten es zu ändern, die Fernbeziehung. Nun scheint es sowieso zu spät. Ich liebe sie aber noch, es fühlt sich jetzt aber grausam an. Ich will ehrlich versuchen mit ihr gut befreundet zu bleiben. Wir haben zusammen eine gemeinsame Wohnung und können uns jeweils keine eigene leisten. Ich mag unsere Wohnung sehr, nur jede Ecke erinnert mich an sie (logisch). Es fühlt sich fürchterlich an. Wir sind beide sehr traurig über die Situation und versuchen uns gegenseitig zu trösten. Es hatte keiner von uns so gewollt, wir sind nicht fremdgegangen, wir haben uns nicht über die Maßen gestritten. Wir geben beide der Fernbeziehung die Schuld. Sie hielt es nicht mehr aus dieses ständige hin und her: mal war ich da dann wieder nicht. Und manchmal eben auch nicht, wenn sie mich brauchte. Ich arbeite 4h entfernt und habe ungefähr alle zwei Wochen eine Woche Schule gehabt. Ab April bin ich dann bis Ende August nur noch arbeiten, sodass uns dann sowieso nur noch die Wochenenden geblieben wären.

    Nun habe ich natürlich erstmal ein Gefühlschaos: Hoffnung dass sie doch noch die Liebe wiederfindet, Erleichterung dass ich nun völlig unabhängig bin in der Berufswahl, wiedermal große Veränderungen bevorstehen (bin ja nun 29 Jahre, aber es scheint eine Konstante in meinem Leben zu werden), Unverständniss: über die verlorene Liebe, Wut ? bin ich mir nicht sicher, kann ihr nicht böse sein. Liebe kann man glaube ich nicht wirklich kontrollieren oder erkämpfen.

    Aber ich wollte euch fragen, was ihr denkt: Gibt es noch Hoffnung für unsere Beziehung? Ich habe nur wenig Hoffnung.

    Ich kann mich auch nicht fernhalten von ihr: ich habe keine andere Bleibe in der Stadt in der ich Berufsschule habe. Auf der Arbeit geht es ja, aber wenn ich, wie jetzt, zur Ruhe komme ist es grausam.

    Was fällt euch zu meinem Zeug ein? Schreibt irgendwas. Ich brauche mal Meinungen von Außerhalb. Ich seh nicht mehr durch.
     
    #1
    DerHase, 21 Februar 2007
  2. Sweetheart299
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß wie das ist in einer Fernbeziehung, ich hatte selber fast 2Jahre ein.

    Allerdings verstehe ich es nicht, du sagst ihr habt eine gemeinsame Wohnung dann habt ihr doch keine Fernbeziehung????
     
    #2
    Sweetheart299, 21 Februar 2007
  3. SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.160
    121
    0
    Single
    Ob es noch Hoffnung gibt ?
    Sowas ist natürlich immer nur sehr schwer zu beantworten.
    Auf der einen Seite kannst du ja ihre Gefühle nicht ändern und wenn sie dich nicht mehr liebt, dann hat es nun mal keinen Sinn mehr. Wenn sie sich wirklich sicher ist, dann werden Versuche sie zurück zu bekommen auch nur schmerzhaft scheitern.
    Tja und auf der anderen Seite.. wie schon gesagt, kommt drauf an wie sicher sie sich ist, dass sie keine Gefühle mehr hat und in wie fern sie eure Beziehung unter den momentanen Umständen überhaupt noch will.
    Ich würde dir gerne etwas raten.. allerdings fällt mir absolut nicht ein zu was ich dir raten könnte. Klar, du kannst kämpfen, könnte Erfolg haben aber genauso gut auch nur sehr schmerzhaft und unnötig werden. Du kannst am besten beurteilen wie wichtig dir das Ganze ist, wie sie tickt, wie groß die Hoffnungen noch sind...

    Gibt es gar keine Möglichkeit eure Fernbeziehung zu ändern ?
    Hat sie denn überhaupt mal angedeutet, dass es was mit der Distanz zu tun hat oder ist das nur eine Vermutun von dir ?

    :herz:

    Hab mich auch erst gewundert.
    Aber ich denke er meint, dass sie eine gemeinsame Wohnung haben, er jedoch nur am Wochenende da ist wegen Arbeit :zwinker:
     
    #3
    SchwarzerEngel, 21 Februar 2007
  4. DerHase
    DerHase (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    zur Wohnung:

    - während der 2 Wochen Arbeit bei Mutti im Haus
    - Wenn die eine Woche Schule: dann in gemeinsamer Wohnung

    Tja, wie sie tickt: So kenne ich sie jedenfalls garnicht (war Liebe auf den ersten Blick bei uns), ich kann es nicht wirklich einschätzen. Wir gehen/gingen immer sehr offen mit unseren Gefühlen um und hatten über fast alles gesprochen, auf jeden Fall immer über die wichtigsten Sachen.

    Über die Distanz hatten wir auch gesprochen.

    Es war damals von mir gepokert, als die Entscheidung stand: entweder weiterhin Vollzeitausbildung in derselben Stadt (und somit ganz normale Beziehung wo man sich täglich sieht) oder "vernünftige" duale Ausbildung in meiner Heimatstadt und Schule wenigstens in der Stadt meiner Freundin und Fernbeziehung. Ich habe nämlich noch keinen Abschluss (Ich hatte zu lange versucht zu studieren) und somit war es für mich sehr wichtig eine gute Ausbildung zu machen.

    Wenn das jetzt das Ende der Beziehung ist, werde ich die Entscheidung bitter bereuen. Es tut mir jetzt schion Leid.
     
    #4
    DerHase, 21 Februar 2007
  5. DerHase
    DerHase (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte sie gesteern direkt gefragt, am Telefon, wie sicher sie sich ist: sie ist sich garnicht sicher.

    Hoffnung wieder größer, Chaos bleibt. Sie hatte auch mit einer guten Freundin über das ganze gesprochen. Diese meinte dass irgendwas passiert sein muss dass sie verletzt hat. Darüber hatten wir dann gestern lange gesprochen. Dabei kam verschiedenes raus: meine Unorganisiertheit, Faulheit (im Haushalt); außerdem fehlte ihr der Ausblick auf meine eigene Zukunft, wie ich sie mir vorstelle.

    Ich hatte diese Sachen vorher immer auf die leichte Schulter genommen. Jetzt in der Krise sehe ich diese Dinge ebendso kritisch wie sie. Ich habe den festen Willen dass zu ändern, nur für mich. Und vielleicht rettet es die Beziehung.
     
    #5
    DerHase, 22 Februar 2007
  6. k_tanja
    Gast
    0
    Hallo,

    ich glaube, daß Du zuerstmal Dein Leben in den Griff kriegst, d.h. was Du willst und organisiere Dein Leben. Vielleicht bist Du so sehr Chaot, was Deine Freundin sehr stört. Vielleicht weiß Sie nicht woran Sie bei Dir ist. Hat Sie vielleicht Zukunftsängste, weil Sie nicht weiß, wie du tickst?

    LG
     
    #6
    k_tanja, 22 Februar 2007
  7. DerHase
    DerHase (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Ja, so sehe ich es mitterweile auch. Chaot triffts ganz gut. War schon immer ziemlich fahrig. Das geht ihr total auf den Senkel. Sie hat das Gefühl, dass ich ein Kind bin und mich immer an irgendwelchwe Termine, Aufgaben und alles mögliche erinnern muss.

    Werde versuchen ihr klar zu machen, dass ich mich ernsthaft ändern will. Bisher hatte ich mich mit meiner Fahrigkeit abgefunden und mir immer gesagt: So bin ich und das ist gut so; hihi, nein ... nicht ganz so, aber schon so in der Art. Und jetzt geht es mir selbst extrem auf die Nerven, auch weil dass eine Belastung für meine Umgebung und natürlich für meine Freundin ist/war was auch immer und natürlich auch mein Leben nicht einfacher macht.
     
    #7
    DerHase, 22 Februar 2007
  8. lulusonne
    lulusonne (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    Ich finde es super, dass du gemerkt hast was bei dir so schief läuft (auch wenns spät ist), aber damit machst du schon mal den ersten Schritt.

    Mein Ex hat zu lange damit gewartet, ich habe es ihm immer wieder gesagt, und irgendwann bin ich gegangen. Und siehe da, auf einmal kriegt er sein Leben in den Griff! Für mich war es da aber schon zu spät, die Liebe war einfach fort.

    Seh zu und krieg deinen Allerwertesten hoch und ändere sofort die angesprochenen Sachen. Sie muß sehen, dass du es ernst meinst und es dann auch machst! Dann könnte es noch eine Chance geben für euch beide!

    Sei stark und glaub an dich!
     
    #8
    lulusonne, 22 Februar 2007
  9. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    stimme meinem Vorredner absolut zu.

    Vielleicht habt ihr nur eine Krise, die gibt es in jeder Beziehung.
     
    #9
    Waldkäuzchen, 22 Februar 2007
  10. DerHase
    DerHase (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Ihr!

    Ich will euch den weiteren Verlauf nicht vorenthalten: Ich hatte gekämpft wie ein Löwe und eure Tipps mir zu Herzen genommen, die Hoffnung nicht aufgegeben und nun ist es passiert: Sie ist wieder zurück mit viel Liebe, bin überglücklich und drücke euch mal ganz herzlich unbekannterweise :herz: :gruppe: und habt vielen Dank :anbeten_alt:

    bis bald DerHase
     
    #10
    DerHase, 16 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin liebt mich
Hhimnf
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2016
4 Antworten
Fire0261
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juli 2015
14 Antworten
Newz336
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Dezember 2014
6 Antworten