Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin nicht der Typ für Entschuldigungen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sam88, 23 Juni 2009.

  1. sam88
    sam88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen,
    wie es im Titel schon steht, geht es um mich und meine Freundin und das Thema Entschuldigungen. Vorab erstmal was zu uns beiden. Sie (18) und ich (20) sind fast 2 Jahre nun zusammen und eigentlich läuft alles prima :smile: . Nur eben dieses "eigentlich".
    Mein Problem ist, das wenn wir uns streiten, ich es immer bin, der sich entschuldigt. Von ihr kommt nie eine Entschuldigung. Ok, nie ist auch übertrieben, sie hat sich im Laufe der Beziehung 4 mal entschuldigt. Ihre Begründung ist, dass sie nicht der Typ für Entschuldigungen ist. Sie kann es einfach nicht.
    Ok, ich will sie nicht ändern, aber was kann ich machen, wenn ich mir einfach nur manchmal wünsche das sie sich auch mal entschuldigt, oder einfach eingesteht, dass sie einen Fehler gemacht hat. Wenn wir uns dann streiten und es offensichtlich ist, dass der Streit unnötig ist, aber wir beide Sturköpfe uns es nicht eingestehen wollen, werde ich immer traurig :frown: , da ich es zugebe, dass wir uns verrannt haben, oder das ich nen Fehler gemacht habe. Was kann ich nun nur machen. Reden habe ich schon versucht, aber bisher ohne Erfolg. Momentan weiß ich auch nicht, was ich mir hier erhoffe, irgendwie muss ich mich wohl damit abschaffen sage ich mir immer.
    So, das wäre es von mir, vllt hat ja jemand ein paar gute Worte. Vielen dank fürs lesen und einen schönen Sommerbegin, auch wenn es etwas verspätet kommt

    Gruß sam
     
    #1
    sam88, 23 Juni 2009
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Kenn ich von mir. Ich entschuldige mich auch selten bis gar nicht obwohl ich weiß dass ich zb. Schuld an dem Streit oder einer Diskussion habe.

    Ich denke dass, wenn man innerhalb der Familie nie gelernt hat sich zu entschuldigen dass man dieses Verhalten auf den Partner überträgt, zumindest denke ich dass das bei mir der Fall ist.

    Was man machen kann? Mein Freund tut da gar nichts, er entschuldigt sich. :grin: Ich schmiege mich dann an ihn, er weiß dann dass es mir leid tut.
     
    #2
    capricorn84, 23 Juni 2009
  3. Angie1911
    Angie1911 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Entschuldigen...

    Es gibt Menschen die sehen es ein wenn sie etwas falsch gemacht haben und entschuldigen sich dann auch.

    Es gibt aber auch Menschen die ein enormes EGO haben und meinen das alle ihre Taten so gut sind. Das es das perfekte ist. Sie sind davon fest überzeugt.

    Es ist wahrscheinlich schwer damit umzugehen aber ich glaube um das ändern zu wollen muss schon was gravierendes passieren.

    Ich würde versuchen ein ruhiges Gespräch mit ihr darüber zu führen. Ruhig zu bleiben und das alles ohne Vorwürfe.

    Vielleicht bringt das ja was, dir viel Erfolg
     
    #3
    Angie1911, 23 Juni 2009
  4. MySelf1984
    Gast
    0
    Ich spreche mal für mich.
    Wenn ich mit meinem Schatz streite, oder unstimmigkeiten sind, dann sehe ich sofort, wenn ich etwas falsch gemacht habe, aber mir fällt es unglaublich schwer das zu sagen und auch das entschuldigung fällt mir schwer.

    Meistens streiten wir und gehen dann in getrennte räume. Halten das aber beide nicht lang aus, einer kommt dann immer rüber. Mein schatz sagt das es ihm leid tut und ich nehm ihn dann einfach ganz fest in den arm und er weiß wie sehr es mir leid tut.

    man muss es nicht immer sagen, wenn man dafür merkt, das es dem anderen leid tut, finde ich.
     
    #4
    MySelf1984, 23 Juni 2009
  5. Silverbell
    Silverbell (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    669
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Hi, zunächst mal: wenn du nicht Schuld bist, dann entschuldige dich auch nicht. Es mag deiner Freundin schwer fallen sich Fehler einzugestehen, aber dann sollte es nicht so sein, dass du stellvertretend für sie die Schuld für den Streit auf dich nimmst. Sprich mit ihr in Ruhe darüber. Vielleicht will sie es nur nicht aussprechen aber zeigt dir anders dass es ihr Leid tut.
     
    #5
    Silverbell, 23 Juni 2009
  6. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    hmmm, ich kann auch nur mal von mir ausgehen...
    Mein Herr Vater hat auch IMMER Recht, seine Weltsicht ist auch die einzig durchdachte ;-) und meine Mutter machts seit zig Ehejahren wahnsinnig. Aber er wird sich sicher nicht ändern, da er einfach überzeugt ist, so ist es richtig.
    Das ist die eine Version, dann gibts Menschen, die wissen zwar, dass sie im Unrecht sind, bringen aber kein Entschuldigung über die Lippen sondern zeigen irgendwie anders, dass sie ihre Fehler einsehen.

    Ich für meinen Teil, weiß dass ich dazu neige, mich zu überhöhen, und bin darum bewusst kritisch und übe auch bewusst, Fehler einzugestehen.
    Weil ich das "nicht können" für eine Charakterschwäche halte, an der ich an mir arbeiten möchte.

    Aber deine Freundin muss das selbst einsehen, so lange sie nicht selbst daran arbeiten will, wirst du sie schwer ändern können... sondern eher versuchen, dich daran zu gewöhnen, oder ein anderes Ritual einzuführen, das ihr erspart Entschudligung sagen zu müssen und du trotzdem weißt, dass sie es bereut.
    (wie mein Vater, der dann beginnt meiner Mutter irgendwelche Streiche zu spielen etc, weil er eben nicht sagen kann tut mir leid, ich war im Unrecht)
     
    #6
    User 68775, 23 Juni 2009
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    nicht immer ist so klar, wer jetzt der schuldige in einem streitgespräch ist.
    normalerweise streitet man ja, weil jeder glaubt, im recht zu sein.
    trotzdem hat mindestens einer von beiden nach dem streit die einsicht, dass er/sie doch nicht so ganz im recht war.
    und dann ist es am "besten", wenn man das auch noch ausdrücken kann.

    deine freundin kann das wohl nicht. aber sowas kann man lernen. letztendlich muss man merken, dass man sich diese blöse dem partner gegenüber geben kann (und sollte).

    vielleicht kann sie dir das ja auch auf eine andere art und weise zeigen. es müssen ja nciht immer große entschudigungsworte sein.

    rede doch nochmal mit ihr. am wichtigsten ist wohl, dass du ihr die sicherheit gibtst, dass sie vor dir jeden fehler zugeben kann.
     
    #7
    User 18780, 23 Juni 2009
  8. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Zu einem Streit gehören mindestens zwei Personen wenn nicht mehr. Weil mit sich selbst streitet man sich ja meistens nicht :zwinker: und seltenst ist einer alleine Schuld (auch wenn man des ungerne einsieht) Die Schuld ist zumeist gerecht anteilig verteilt.

    Das wichtigste bei einem Streit ist, dass man sich anschließend wieder verträgt und darüber redet.

    Entschuldigen ist eine schwere Geste, find ich. Also ich hab mittlerweile keine Probleme damit. Aber es ist das gleiche Problem wie bei dem Wort "Danke". Da haben Leute auch große Probleme damit und nehmen vieles als Selbstverständlichkeit. Genauso wie man sich als Anerkennung über Danke freut so ist es bei einer Entschuldigung auch. Man kann vieles verzeihen etc, wenn man eine Entschuldigung die auch wirklich erst gemeint ist, bekommen hat! Nur viele Menschen sehen das nicht so. Sie "lassen Gras über die Sache wachsen" und tun nach einer Weile so, als wäres nichts geschehen! Mit so Menschen kann ich nicht umgehen!

    Weil ich kann Sachen, die nicht behandelt wurde, sondern totgeschwiegen, nicht einfach vergessen. Das macht sowohl eine Beziehung als auch eine Freundschaft kaputt! Eine Person zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie Charakter hat wenn sie im Falle eines Falles eine Entschuldigung aussprechen kann.
    Irgendwann kommt die todgeschwiegene Angelegenheit doch wieder mal auf und dann könnte eine Nachtragung aufkommen und alles geht vorne wieder los.

    Ich würde an deiner Stelle mit deiner Freundin nochmals ruhig und ohne Vorwürfe reden.
     
    #8
    *Luna*, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Typ Entschuldigungen
lukas15
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Oktober 2015
44 Antworten
Milky22
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juni 2015
27 Antworten
web1
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 März 2015
4 Antworten
Test