Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freundin sagt, dass ich psychisch krank bin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sad_girl, 19 März 2005.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ich gehe nicht gern raus. meine art von entspannung ist, wenn ich mal genug zeit hab, dass ich dann lese, vor dem pc bin oder einfach nur zu hause rumgammle. fühl mich dann viel besser, als wenn ich das ganze we in discos rumhüpfe.

    das war die vorgeschichte. jetzt erzählt mir meine beste freundin, dass eine freundin von uns beiden, zu ihr gesagt hat, dass sie glaubt, dass ich psychisch krank bin, weil ich so selten unterwegs bin.

    das hat mich erstmal echt geschockt. bin ich gleich psychisch krank, nur weil ich gern zu hause bin? bin echt baff...

    vior allem, weiß diese besagte freundin nicht, dass ich weiß, was sie gesagt hat. wie soll ich mich ihr gegenüber denn jetzt verhalten? weil find das richtig mies...
     
    #1
    sad_girl, 19 März 2005
  2. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Was ist das denn für ne Einstellung ???
    Man ist doch nicht psychisch krank, nur weil man nicht so viel unternimmt !
    Jeder hat halt seine Vorzüge. Für die einen heißt Spass zu Hause zu relaxen für die anderen auf jede mögliche Party zu gehen. Ich finds ehrlich gesagt ziemlich scheisse, dass deine Freundin sowas sagt. Als ob das ein "Schaltfehler" wäre, introvertiert zu sein, sehr nett :mad:
    Ich glaube sie bewegt sich auf ner anderen Ebene und kann dein Verhalten nicht nachvollziehen, vielleicht erscheint es ihr abnormal. Sehr weitsichtig rücksichtsvoll ist das nicht gerade.
     
    #2
    Lenny85, 19 März 2005
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    sie scheint keine Ahnung davon zu haben, was "psychisch krank" bedeutet.
     
    #3
    Chérie, 19 März 2005
  4. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    seh ich auch so.
    ich würd mich ihr gegenüber distanziert verhalten,kommt immer drauf an, wie gut du mit ihr befreundet bist.
     
    #4
    User 15156, 19 März 2005
  5. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hoert sich nach vollkommenem Schwachsinn an
     
    #5
    ruhepuls, 19 März 2005
  6. Luise19
    Gast
    0
    Solange du dich dabei wohlfühlst und es dir wirklich gefällt, zuhause zu sein, bist du keinesfalls psychisch krank! Vielleicht kann deine "Freundin" es einfach nicht nachvollziehen, dass man anders ist, als sie selbst.
    Wobei ich sagen muss, ich habe auch so ne Freundin, bei der es mal extrem war. Sie saß Tag ein, Tag aus immer nur in ihrem Zimmer vorm Fernseher. An Spontaneitäten oder an einen Discobesuch war nicht zu denken. Das hat sich nun geändet, aber sie hatte noch immer (mit 20 Jahren) keinen Kontakt zu Männern...da würde ich auch schon mal in Erwägung ziehen, dass sie psychisch irgendwie nicht ganz richtig tickt. Aber wenns ihr gefällt.
    Jedenfalls...solange du nicht das Gefühl hast, dass dein zuhause sitzen andere Gründe hat, ist doch alles ok. Und von deiner komischen Freundin würde ich einfach Abstand nehmen...wer braucht denn solche hintervotzigen Freunde, die einem die Meinung nicht ins Gesicht sagen können?!
     
    #6
    Luise19, 19 März 2005
  7. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    früher war ich richtig oft unterwegs, als ich noch nicht mit meinem freund unterwegs war. aber da kannte ich diese besagte freundin auch noch nicht. als ich dann meinen freund endlich hatte, hat das bedürfnis einfach abgenommen, irgendwohin zu gehen und mich vielleicht noch von irgendwelchen schmierigen typen anmachen zu lassen.
    inzwischen kann ich es auch nicht mehr verstehen, wie jemand lust haben kann, JEDES we irgendwo rumzuspringen. ich mag meine ruhe und bin gern mit meiner familie zusammen.
    und dann hör ich sowas... irgendwie krieg ich es nicht mehr aus dem kopf...
     
    #7
    sad_girl, 19 März 2005
  8. *blondie*
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Als ich deine Kommentare gelesen hab, hab ich gedacht dass das genauso gut von mir sein könnte. Ich bin auch jemand, der einfach viel Zeit für sich braucht. stundenlang lesen, in der Badewanne liegen, vorm Pc sitzen, das brauch ich einfach, damits mir gut geht. Habe gar keinen Bock, jedes Wochenende auf Partys zu sein.
    Aber ich halte mich deshalb net für psychisch kran, warum auch? Jeder ist doch ander, und hat andere Interessen, also soll man doch auch jedem das seine lassen, oder seh ich das falsch? :ratlos:
     
    #8
    *blondie*, 19 März 2005
  9. Lars D.
    Gast
    0
    Abgesehn mal davon, dass jeder Mensch seine Neurosen hat, gehört dein Desinteresse für Parties keineswegs dazu. Seit wann ist man psychisch gesund wenn man sich ansäuft und dann irgendwelche sinnfreien Gesräche mit anderen Besoffenen führt.
    Den einzigen Sinn den ich im Ausgehen sehe ist die Partnersuche. Fällt diese weg wäre es ein komisches Hobby dauernd auf verrrauchte Parties voller besoffener Partnersuchender Biersäufer zu gehen.

    Richtig geraten, aus besagten Gründen gehe ich noch weg am Wochenende, sollte ich irgendwann mal Glück in der Liebe haben wird sich das aber sicherlich stark einschränken.
     
    #9
    Lars D., 19 März 2005
  10. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    danke, für die vielen lieben antworten! :kiss:
    jetzt gehts mir schon etwas besser...

    sie hat zu meiner besten freundi gesagt, dass ich mich "eingrabe", dass das nicht normal ist und es sein könnte, dass ich psychisch krank bin. aaargh! ich reg mich immer noch auf!

    jetzt zb sind ferien. für sie bedeutet das, jeden tag in irgendwelchen bars, discos, restaurants zu gehen.
    für mich bedeutet das: endlich zeit, um lange ausschlafen zu können. endlich zeit, um nachmittags ein buch zu lesen. endlich zeit, um abends eine schnulzige dvd mit meiner familie oder meinem freund zu gucken. ich bin wirklich froh, wenn ich mal keine verpflichtungen hab und einfach so in den tag leben kann bzw mich lümmeln. :grin:

    mein freund respektiert das und auch er hat aufgehört ständig untrwegs zu sein.


    ich kann das einfach nicht versehen, dass man von den eigenen freunden, als unnormal abgestempelt wird, nur wenn man etwas ruhiger geworden ist.
     
    #10
    sad_girl, 19 März 2005
  11. seki#2
    Gast
    0
    Also so ein Schwachfug was die da labert. Einfach ignorieren und sie am besten mal drauf ansprechen und fragen, ob es denn der Gesundheit dienlich ist, wenn man jedes Wochenende mit Alkohol, Zigaretten und lärmender Musik in Berührung kommt?

    Das ist halt die Partygeneration, die nichts anderes mehr mit sich anzufangen weiss und deren einziger Lebensinhalt darin besteht, jedes Wochenende auf die Piste zu gehen.
     
    #11
    seki#2, 19 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freundin sagt psychisch
costacurd
Kummerkasten Forum
10 Januar 2012
24 Antworten
Test