Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #1

    Freundin schlagen ...

    Hab öfter schon erlebt, dass Männer ihre Freundinnen körperlich misshandeln und die Mädels TROTZDEM bei ihnen bleiben :kopfschue
    Und das sind ganz "normale" Frauen, nicht finanziell, familiär oder gesellschaftlich an die Typen gebunden. Würde das zwar auch nicht verstehen, aber es wäre wenigstens EIN Anhaltspunkt.
    Kann mir das jemand mal erklären.
    Übrigens hasse ich solche Männer ... :angryfire :angryfire :angryfire
     
  • Besucher
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #2
    Kann mir das auch nie erklären.
    Wenn ich so drüber nachdenke, kann ichs mir nur so erklären:

    Gibt ja sowas wie´n Täter-Opferverhältnis. Also wie z.B.: Entführung oder so.
    Da entwickeln ja manchmal auch die Opfer Gefühle gegenüber dem Täter.

    Vielleicht ein wenig weit hergeholt aber das is für mich die einzige logische Erklärung. :rolleyes:

    Ansonsten kann ich nur sagen: Kranke Welt!
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #3
    Vielleicht lassen sich das manche gefallen, weil sie fälschlicherweise denken sie hätten die Schläge wirklich verdient. Oder sie denken sie könnten den Partner ändern und das Gute aus ihm rausholen. Oder sie befürchten sie kriegen keinen anderen mehr.

    Sowas ist echt das allerletzte und ich weiß, dass ich mich bestimmt nicht schlagen lassen würde.
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #4
    Liebe macht halt blind, es ist nunmal leider so!

    Ich kann nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die regelmäßig von ihrem Partner verdroschen werden und trotzdem bei ihm bleiben, anscheinend wollen sie es so oder kennen es nicht anders, keine Ahnung.
    Dazu fällt mir auch noch ein Beispiel ein: Eine Freundin von ihr wurde jahrelang von ihrer "großen Liebe" geschlagen und herumkommandiert, bis sie sich endlich von ihm getrennt hat.
    Jetzt hat sie seid einem MOnat einen neuen Freund und sie weint nicht mehr, weil sie geschlagen wird, sondern sie weint, weil sie nicht geschlagen wird.
    Sie glaubt allen ernstes, dass es so sein muss, dass man geschlagen wird..
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    17 Januar 2004
    #5
    Ich denke, sie hängen einfach an diesen Männern und dass die Angst, alleine zu bleiben größer ist, als verletzt zu werden. Abgesehen davon glauben solche Frauen bestimmt, dass es besser wird - was ihnen die Männer nach jeder Schlägerei auch versprechen.

    @blondeMieze: Meint sie das wirklich ernsthaft? Das ist ja krass...
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #6
    Nee, ist doch nicht wirklich wahr ... oder ?
    *totalverstört*
     
  • User 11753
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #7
    Angeblich lebt man da häufig Muster aus der eigenen Kindheit nach, es scheint also relativ oft vorzukommen, dass eine Frau als Kind vom Vater geschlagen wird, evtl auch ihre Mutter - also Familienverhältnisse, in denen Beziehungen auf diese Weise "geordnet" werden - und dann später an einen gewalttätigen Freund gerät und von dem nicht loskommt.
    Verstehen tu ich das aber auch nicht, ich hätte eher gedacht, dass man das als Kind als belastend empfindet und sich deswegen später was anderes sucht. Aber es wäre auch möglich, dass man sich etwas sucht, womit man bereits umgegangen ist, weil man sich dann für neuartige Probleme keine neuen Strategien ausdenken muss.
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    17 Januar 2004
    #8
    Erlebe es bei 2 freundinen das ihre Freunde auf sie losgehen der eine im normalzustand der eine wenn er alkholisiert ist..
    und passierte nun relativ oft..ich kann sowieso nicht verstehen wieso frau sich so was gefallen ließe..ich würde keien sekunde bei nen typen länger bleiben würd er mir nur einmal eine schmieren, dann immer die aussage du würdest genauso handeln wenn jemand auf dich losginge wenn du ihn verliebt wärst bringt mich auf die palme..das ist doch echt kein grund sich von nen kerl Schlagen z u lassen! :angryfire
     
  • m-mq
    Gast
    0
    17 Januar 2004
    #9
    Ja, gibt bestimmt tausend Gründe für sowas (auch wenns natürlich kacke ist).
    Die einen denken, er könne sich bestimmt noch ändern und das will sie auch erreichen.
    Die andern bringens einfach nicht übers Herz, ihn zu verlassen, vllt. weils früher mal ganz gut lief oder er, wenn er sie grad nicht schlägt, weil er betrunken ist oder so, ganz nett und lieb sein kann. Vllt. weil sie schon soo lange zusammen sind.
    Manche wissen vllt., dass es ihm ohne ihr sehr viel schlechter gehen würde, und können das deshalb nicht machen.
    Vllt. sind manche auch einfach zu dumm... :rolleyes2
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #10
    Ich hatte bislang nur freunde die mich geschlagen haben - außer meinem jetzigen.
    Als kind habe ich meinen vater mitbekommen wie er mich, meine schwester und meine mutter geschlagen hat, und es hat mich total abgeschreckt. ich war immer auf der suche nach kerlen die nicht schlagen, und jeder den ich gefragt habe hat gesagt er würde nie eine frau schlagen... was in der realität anders aussah. Ich war drauf und dran es aufzugeben, weil ich dachte es liegt an mir! wenn man von dem partner geschlagen wird (zumindest bei mir ist es so gewesen) hatte ich immer das gefühl ich sei selbst daran schuld und ich müsste die schläge die ich eingesteckt haben wieder gut machen - denn hätte ich alles richtig gemacht wären sie wohl nicht handgreiflich geworden. Das selbstwertgefühl sinkt sehr weit nach unten und man sieht sich und sein leben nur noch als dreck an. ich weiß nicht weshalb, aber ich habe wirklich jedes mal mir die schuld in die schuhe geschoben.
    Jetzt sehe ich das es auch anders geht und mein freund hat hart daran zu arbeiten das ich nicht jedes mal zusammen zucke wenn er sich mal falsch bewegt oder auf der treppe umdreht oder so...
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    17 Januar 2004
    #11
    Hm, ich ich versuchs mal zu erklären..

    Es stimmt, viele Frauen, die als Kind geschlagen oder misshandelt wurden, geraten oft auch später an solche Männer. Das geschieht aber vollkommen unterbewusst, keine Frau setzt eine Anzeige in die Zeitung "Suche Mann, der mich schlägt."

    Warum sie bei einem schlagenden Mann bleiben, kann viele Ursachen haben. Meistens wollen sie eigentlich helfen. "Er ändert sich schon und so schlimm ist das alles ja auch gar nicht" - eine Art Helferkomplex. Sie sehen nur das gute in diesem Mann, glauben seine Versprechungen, dass das ja "nie wieder vorkommt". Und wenn es doch wieder passiert, war es halt ein Ausrutscher, kann ja mal passieren. Sie sind der festen Meinung, dass es zwar nicht an ihnen direkt liegt, sie indirekt aber dennoch schuld sind. Der "arme Kerl" muss doch so viel arbeiten und hat so viel Stress - nur damit SIE gut wohnen und essen kann. Und Alkohol trinkt er ja auch nur deswegen. Sie geben sich die Schuld an den Problemen des Mannes und sehen die Schläge als ein Ventil für den Mann - und weil SIE ja Schuld ist, ist das auch gerechtfertigt.
    Sie sehen das zum Teil auch nicht mal als Angriff gegen ihre eigene Person! Schließlich liebt ER SIE ja und will ihr ja eigentlich gar nicht weh tun.

    Weitere Gründe sind aber auch oft die Kinder, Drohungen, finanzielle Abhängigkeit, die Angst vor dem Alleinsein, Angst dass die Geschichte nicht geglaubt wird, und so weiter und so fort.

    Diese Frauen haben ein total gestörtes Weltbild und/oder eine heiden Angst vor diesem Menschen. Und die Tatsache, dass Außenstehende das meistens überhaupt nicht verstehen können ("Dann verlass ihn doch einfach") macht es erst recht schwer einen Schritt da raus zu finden und sich irgendwem anzuvertrauen.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #12
    Weiss nicht genau, ob ich jetzt heulen oder kotzen könnte ....
    Tendiere eher zum heulen.
    Ich hab immer gedacht, dass es nur mir so auffällt, weil ich auch in der Vergangenheit immer recht gute Verhältnisse zu Frauen hatte und auch manche dazu bringen konnte, sich das nicht mehr gefallen zu lassen.
    Aber das scheint ja viel weiter verbreitet zu sein, als ich dachte.
    Bin jetzt echt ein wenig down...
    Aber an alle Mädels, die das erleiden müssen oder mussten:

    Eine ganz weiche, sanfte und zärtliche Umarmung von Eurem Waschbär.

    Will keine Smilies benutzen, dafür ist mir das Thema zu ernst.
     
  • saddamski
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #13
    Wirklich verstehen kann ich sowas auch nicht, ich weis nur dass ich solche Kerle nicht leiden mag.

    Meine Cousine hatte auch mal sonen Freund der sie geschlagen hat. teilweise haben sich die 2 fast geprügelt....als ich mal mit Ihr drüber gesprochen habe meinte sie immer wieder "Aber sonst ist er ja ganz lieb"

    Ich weis nicht wie sie zu dieser erkenntnis kommt, oder besser gesagt, wieso es "das sonst lieb sein" wieder gut macht dass er sie geschlagen hat.

    Komischerweise sucht sie sich aber immer solche Kerle.
    Ich denke mal das kommt echt irgendwie daher, dass irgendwas als Kind passiert ist.

    Ihren letzten, richtigen, Freund hat sie moslemisch(Wird das so geschrieben?!) geheiratet. Mit allen drum und dran, Kopftuch und total lange Kleidung, 15m hinter Ihrem Kerl hergehen etc.

    Ich habs wirklich nicht verstehen können ?!

    Wenn man in so einer Religion groß wird ist es ja irgendwo verständlich, weil man das nicht anders kennt. Aber sie is ganz normal bei Ihrer Mum groß geworden.
     
  • MiriXX
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    101
    0
    nicht angegeben
    17 Januar 2004
    #14
    Ich würde zurückschlagen :grin: Auch wenn ich körperlich unterlegen bin, aber da kenn ich nix :angryfire ich kann nämlich ganz schön wütend werden, wenn man mich reizt :angryfire Das würde auch nur einmal passieren, dann bin ich weg. Aber zum Glück habe ich solche Penner noch nicht getroffen.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #15
    Aaach MiriXX,
    hab ich Dir heute schon gesagt, dass ich Dich liebe ? :zwinker:
    Würde mir wünschen, dass in der Beziehung alle wären, wie Du ! :kiss:
    Alles Liebe, Waschbär
    :geknickt:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    17 Januar 2004
    #16
    @MiriX: Ich würde zurückkratzen oder mit meinem spitzen Ansatz zwischen die Beine... Dann macht er nix mehr :grin:
     
  • 17 Januar 2004
    #17
    "Er schlägt mich zwar jeden Tag, aber er kann doch auch so lieb sein."
    Das hat mir eine meiner besten Freundinnen gesagt.
    Am nächsten Tag bin ich zu dem Typen hin und hab ihn 'nen Kopf kürzer gemacht.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #18
    Und wie gings weiter ?
     
  • Cecile
    Gast
    0
    17 Januar 2004
    #19
    Cecile schlägt Waschbär! :jaa:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    17 Januar 2004
    #20
    FIND ICH NICHT LUSTIG !!! :angryfire :angryfire :angryfire

    Das Thema ist dafür viel zu ernst !!!

    Und wenn Du nichts zu sagen hast, halt Dich raus !!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste