Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin schwanger vom Ex :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von AllesGeheim, 18 Juni 2008.

  1. AllesGeheim
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich muss mir das alles mal von der Seele schreiben, bin total fertig und weiß grad gar nicht mehr weiter...

    Bin seit etwa einem Monat mit meiner Freundin zusammen. Es gibt einen kleinen Altersunterschied, sie ist 15 und ich 20. Aber das steht hier nicht zur Diskussion.
    Seit Wochen ist ihr auch ständig übel und naja, sie hat ihre Tage auch ncoh nicht bekommen. Sie meinte immer, dass käme bei ihr öfters mal vor, dass die so unregelmäßig seien.
    Sie hat mir nun gestern unter Tränen gestanden, dass sie mir vielleicht fremdgegangen sein könnte mit ihrem Ex. Es war in genau der Zeit, in der ich sie grade kennengelernt habe. Ich habe es ihr verziehen, weil wir noch nicht wirklich zusammen waren zu der Zeit und ich wirklich total verliebt in sie bin.
    Aber als wäre das nciht schon schlimm genug gewesen, meinte sie zu mir, dass sie auch nicht verhütet hätten. Sie habe allerdings bis heute nicht dran gedacht bzw es wohl eher verdrängt, dass sie schwanger sein könnte.
    Sie hat den ganzen Abend weinend bei mir im Arm verbracht und naja, ich konnts auch nciht wirklich verdrängen :cry:

    Das war die Situation...

    Nun kommt es so, dass sie aus Angst keinen Schwangerschaftstest machen möchte, weil sie solche Angst hat, dass er positiv ausfallen könnte :kopfschue
    Wir haben auch über das Thema Abtreibung gesprochen, falls es wirklich so sein sollte. Sie ist schließlich auch erst 15.
    Sie meinte, dass sie es tun würde, auch mir zu Liebe. Allerdings gibt es da das Problem, dass ihre Eltern dem Zustimmen müssten (weil sie 15 ist), bzw sie es ihnen gar erstmal erzählen muss. Und sie will es ihnen unter keinen Umständen erzählen. Ihr Vater würde sie windelweich prügeln und sie umbringen, meinte sie :geknickt:

    Sie kam total verzweifelt auf die Idee, ich solle ihr einfach ein paar mal feste in den Bauch schlagen, wenn sie wirklich schwanger sei. Ich würde das unter keinen Umständen tun, zumal ich sie damit ernsthaft verletzten kann. :cry:

    Zwar möchte ich noch kein Kind, zudem Sie dafür zu jung ist, aber sie sagte dann unter Tränen etwas, was mir den letzten Dolchstoß verpasste: "Schatz, ich will, dass du der Papa bist...". Natürlich fing ich auch an zu heulen, schließlich würde ich, wenn sie schon schwanger ist, wollen, dass sie es von mir ist. Ich will kein "fremdes" Kind :cry:

    Weiß grad einfach nicht wie das weiter gehen soll...
    Helft uns :cry:
     
    #1
    AllesGeheim, 18 Juni 2008
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Okay ihr seid wirklich TOTAL VERZWEIFELT ! Verständlich!

    DARUM SCHNAPP SIE DIR! und auf gehts zum frauenarzt! und erst DANACH(!!!!) wird darüber nachgedacht wie es weitergeht!

    am besten macht ihr's noch heute!

    ich würd auch wirklich auf den schwangerschaftstest "verzichten" denn beim arzt gibts ne 100prozentige abklärung! außerdem hat der arzt auch sicherlich erfahrung mit (evtl) ungewollt schwangeren, ist also besser als dann mit nem stück plastik dazusitzen.
     
    #2
    User 70315, 18 Juni 2008
  3. glashaus
    Gast
    0
    Wie es weitergehen soll? Erstmal einen Test machen bevor man sich über ungelegte Eier einen Kopf macht! Wenn der GV mehr als 19 Tage her ist, sollte der euch das richtige Ergebnis liefern.

    Zu ihrer Angst: Das Ergebnis auf dem Test ändert ja eh nichts an der Tatsache! Und je früher man Bescheid weiß, desto mehr Zeit hat man für Entscheidungen.
     
    #3
    glashaus, 18 Juni 2008
  4. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    das erste is mal, dass ihr einen test machen solltet!!!!!

    nur weil man keinen test gemacht hat ist man trotzdem schwanger...
    ud je früher man (frau) es weiß um so günstiger ist das alles...
     
    #4
    medice, 18 Juni 2008
  5. BeowulfOF
    BeowulfOF (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    103
    11
    Single
    Der Weg zum Arzt sollte der erste Weg sein..

    wenn sie gar nicht schwanger ist, hat sich doch alles schon erledigt. Danach kann man z.B. bei ProFamilia Beratung suchen, kostet auch nichts.

    Früher oder später wird man wahrscheinlich nicht um die Eltern herumkommen, aber bis dahin kann man schon viel alleine machen - eben Arzt und Beratung.

    MFG BeowulfOF
     
    #5
    BeowulfOF, 18 Juni 2008
  6. Sanityandgrace
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Single
    Bitte sieh zu, daß deine Freundin ganz schnell Hilfe bekommt, wendet euch an Pro Familia, auch das Jugendamt wäre hier eine Anlaufstelle. Trefft auf keinen Fall irgendeine Panikentscheidung. Schon gar nicht in Richtung "selbstgemachte" Abtreibung.
    AllesGeheim, du bist ja schon relativ erwachsen. Benutze also bitte deinen Kopf und mach dir klar, um was es hier geht. Du bist seit gerade mal 4 Wochen mit einem halben Kind liiert, das jetzt von einem anderen Mann schwanger ist. Wenn sie "dir zuliebe" abtreiben will, laß das nicht zu. Es geht hier um ein (bzw. sogar zwei) Menschenleben. WEnn du dich mit dem Gedanken, Stiefvater zu werden, nicht anfreunden kannst, ist das o.k., aber kein Grund für eine Abtreibung. Es gibt z.B.Mutter-Kind-Heime für Minderjährige, hier kann deine Freundin auch Schutz vor ihrer Familie finden.
    Bringt erstmal Ruhe in die Situation, geht zur Beratung, prüft alle Möglichkeiten, sucht Beistand und trefft dann ganz in Ruhe eine Entscheidung (die Entscheidung liegt dabei v.a. bei deiner Freundin!). :grin: Oh und das Wichtigste zuletzt: Also Schwangerschaftstest muß sein, da führt kein Weg dran vorbei.
     
    #6
    Sanityandgrace, 18 Juni 2008
  7. AllesGeheim
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Der Weg zum Arzt ist ja grade das Problem. Sie weigert sich schlicht und sie hat zuviel Angst vor dem Ergebnis :geknickt:
    Sie verdrängt schlichtweg die Tatsache, dass sie wirklich schwanger sein könnte. Zudem eindeutige Anzeichen dafür da sind.... Ihr ist ständig übel, sie sie hat ihre Tage nicht bekommen und ist oft müde.

    Sie behauptet einfach schlcihtweg sie sei nicht schwanger und wenn sie das sagt, dann hätte das auch so zu sein. Sie kann manchmal so stur sein, aber hier ist es keineswegs angebracht. :ratlos:

    Weiß nicht, was ich tun soll... Kann sie ja wohl nicht fesseln und dahinbringen. Sehe sie leider erst heut Abend wieder, vorher gibt es keine Möglichkeit (bin arbeiten) :geknickt:

    Kann nichts tun, als auf sie einzureden und zu versuchen sie zu überzeugen.
     
    #7
    AllesGeheim, 18 Juni 2008
  8. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    schlepp sie einfach zum arzt... das kanns ja nicht sein.. :eek:
     
    #8
    medice, 18 Juni 2008
  9. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Okay, ich will dich nicht persönlich angreifen, aber merkst du nicht, dass sie noch gar nicht reif ist? Wer mit 15 Sex haben kann, muss sich dann auch der Tatsache stellen, schwanger durch ungeschützten Verkehr zu werden. Und dann muss man sich eben der Tatsache stellen, dass man nen Schwangerschaftstest machen muss! Okay, sie muss nicht, aber spätestens in 4 Monaten wird es auch langsam für ihre Familie ersichtlich, dass da was wächst, und in 8 Monaten kann sie sich der Tatsache nicht mehr entziehen, wenn sie dann das Kind im Arm hält.
    Sie ist selbst noch ein totales Kind...
     
    #9
    User 25573, 18 Juni 2008
  10. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Dann musst Du sie zwingen, überreden, auf sie einreden - was auch immer - das Ergebnis ist da, wie es auch ausfällt.
    Sie kann sich nicht verschliessen und das einfach aussitzen :kopfschue
     
    #10
    User 34625, 18 Juni 2008
  11. AllesGeheim
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Und bitte auch keine Abtreibungs-Diskussion... Ich krieg sie ja grad ncihma zum Arzt.

    Habe bewusst anfangs sofort darauf hingewiesen, dass der Altersunterschied hier nicht zur Debatte steht. Aber ihr muss geholfen werden, so oder so. Ob als ihr Freund oder irgendein Freund. Mich nimmt das ganze halt, wohl hoffentlich verständlicherweise, auch total mit. Zudem sie zur Zeit mit niemand anderem, als mir sprechen will :geknickt:

    Ich werde heute Abend nochmals ruhig mit Ihr sprechen...
     
    #11
    AllesGeheim, 18 Juni 2008
  12. BeowulfOF
    BeowulfOF (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    103
    11
    Single
    Er muss erstmal gar nichts... aber er sollte den ersten Schritt machen.

    Ich würde an seiner Stelle einfach abends die Telefonseelsorge anrufen, wenn sie dabei sitzt und anonym über seine Bedenken reden, so dass sie mithören kann. Vielleicht traut sie sich ja auhc das Gespräch zu übernehmen (so was änliches hat bei mir und meiner Ex mal funktioniert, aber da ging es um was anderes).
     
    #12
    BeowulfOF, 18 Juni 2008
  13. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    es geht hier nicht um den altersunterschied, sondern nur um ihre reife.
    und da scheint es ehrlichgesagt nicht weit her zu sein. glaubt sie denn, dass sich eine mögliche schwangerschaft einfach wegdenken lässt? das ist naives und kindisches verhalten, so nach dem motto, ich geh nicht zum arzt, also werd ich auch nicht krank.

    sie muss einen test machen lassen. anders geht es nicht!
     
    #13
    User 67627, 18 Juni 2008
  14. glashaus
    Gast
    0
    Kannst sie ja mal fragen was ihr lieber ist:

    JETZT einmal für 5 Minuten die Zähne zusammenbeißen und danach alle Entscheidungsoptionen haben oder in 9 Monaten vor vollendeten Tatsachen stehen!


    Besorg doch schonmal einen Test, wenn der erstmal da ist, macht sie ihn ja vielleicht.
     
    #14
    glashaus, 18 Juni 2008
  15. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Ich wüsste nicht, wo ich eine Diskussion um den Altersunterschied angefangen haben sollte?
    Ich habe nur festgestellt, dass sie für ihr Alter, und so unüblich ist es ja nicht, mit 15 schon Sex zu haben, noch nicht wirklich reif genug dafür zu sein scheint.
    Wer Sex hat, muss natürlich auch raffen, dass man schwanger werden kann! Ich versteh das nicht, war sie betrunken als sie etwas mit ihrem Ex hatte? Wie kann man einfach nicht verhüten? Man muss doch spätestens IN de Situation an die Pille oder an Kondome denken
     
    #15
    User 25573, 18 Juni 2008
  16. Larissa333
    Gast
    0
    Du musst sie auch nicht gleich zum Arzt schleppen, den test könnt ihr ja auch zuhause machen.
    Also am besten läufst du nun sofort in eine Drogerie, kaufst einen test (keinen Frühtest) und hälst ihr den unter die Nase und bestehst, dass sie in ein Becherchen pinkelt. Den restliche Test kannst ja auch du machen, lies nur genau die Gebrauchsanleitung.

    Je früher ihr den test macht, umso schneller habt ihr Gewissheit.
     
    #16
    Larissa333, 18 Juni 2008
  17. AllesGeheim
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Frag mich nicht wie sowas passiert. Aber scheint es ja öfter zu geben. Kenne noch ein Mädel, bei dem es der Fall war, wo auch noch beide wussten, dass sie nciht verhütet. Naja, sie ist jetzt im vierten Monat und nciht mehr mit ihm zusammen...
    Und jetzt passiert genau mir sowas. Naja, nciht wirklich mir, aber ihr :cry:

    Ich denke, so werde ich es auch tun, wenn ich sie nicht zum Arzt zwingen kann.....

    Musste das alles selbst erstmal loswerden und mir von der Seele schreiben, um selbst wieder einigermaßen runterzukommen...
     
    #17
    AllesGeheim, 18 Juni 2008
  18. Larissa333
    Gast
    0
    Noch ein Argument warum ihr möglichst schnell Gewissheit haben solltet, da ihr ja im Falle einer Schwangerschaft an eine Abtreibung denkt: Man hat nicht unbegrenzt Zeit zum Abtreiben, sondern 12 Wochen.

    und meine Meinung:
    Wer sich alt genug zum poppen fühlt, hat auch alt genug zu sein um die Verantwortung für die Konsequenzen zu tragen.
    Die Konsequenzen in diesem Fall sind erstmal der Test.
     
    #18
    Larissa333, 18 Juni 2008
  19. AllesGeheim
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    nicht angegeben
    Bin ja noch auf der Arbeit und mir lässt das keine Ruhe...

    Habe den Fall grade online per e-mail, halbwegs anonym, bei Profamilia geschildert. Hoffe, ich kriege bald eine Antwort von denen, was wir tun sollten und kann das am besten auch ihr selbst zeigen :kopfschue
     
    #19
    AllesGeheim, 18 Juni 2008
  20. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    als erstes soll sie endlich mal nen test machen!
    Bring sie irgendwie dazu, denn davor braucht ihr euch ja auch noch gar keine Sorgen machen!

    Da muss sie ja noch nicht mal zum Arzt, das geht einfach zu Hause!


    Und wenn es wirklich so ist, dann müsst ihr euch sowieso überlegen was ihr tut... aber solange es noch nicht sicher ist könnt ihr ja auch weiter hoffen, dass vielleicht gar nichts passiert ist!

    Auf jeden Fall sollte sie es nicht so verdrängen! Das bringt doch nichts.
     
    #20
    User 48246, 18 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin schwanger
soulmate111
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2015
3 Antworten
SchwarzerKater
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Oktober 2014
32 Antworten
Livia
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Mai 2014
225 Antworten