Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin total prüde

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von frag, 28 August 2005.

  1. frag
    Gast
    0
    Meine Freundin ist total prüde (nein, bin keine Lesbe, habe mich nur bei der Anmeldung verklickt).
    Am Anfang gab es noch regelmäßig Sex, jetzt 1x in 2 Monaten (sie hat nicht so oft Lust).
    Ausser Missionar, Reiten und von hinten gabs noch keine Abwechslung.
    69 macht sie nur sehr widerwillig (ich voll gerne), da sie mir dabei ihr Hinterteil zustrecken muß.
    Folgende Sachen sind bei ihr tabu:
    -Sex ausserhalb des Bettes (mag sie nicht)
    -extravagante stellung (kommt sie sich vor wie im Porno)
    -Schlucken (findet sie eklig)
    -AV (hat sie Angst vor)
    -Dildos (ist ihr unangenehm einzuführen / schämt sich)
    -Blowjob vor meinen Augen (geniert sich vor der Beobachtung)
    also kurz gesagt fast alles

    Mittlerweile habe ich schon gar keine Lust mehr auf Sex,da der Funke nicht mehr so überspringt, sondern beschäftige mich lieber mit Videos und div. Bildchen.
    Wie bekomme ich sie dazu, diese Sachen alle zu machen, damit mal richtig geiler Sex Einzug ins Haus erhält?
    Antworten wie Such dir doch ne Neue will ich nicht hören, wir sind schon 8 Jahre zusammen und mein Herzchen pocht immer noch sehr viel schneller in ihrer Gegenwart.
     
    #1
    frag, 28 August 2005
  2. Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    0
    nicht angegeben
    -Sex ausserhalb des Bettes (mag sie nicht) Okay, ist bei mir anders, kommt drauf an, wo (Öffentlichkeit??)
    -extravagante stellung (kommt sie sich vor wie im Porno) Was ist für dich extravagant?
    -Schlucken (findet sie eklig) Gut, bei mir auch anders
    -AV (hat sie Angst vor) Würde ich niemals machen! Never ever, da kann ich sie verstehen. Geschmackssache
    -Dildos (ist ihr unangenehm einzuführen / schämt sich) Finde ich auch doof, warum? Wenn ich nen Freund habe?
    -Blowjob vor meinen Augen (geniert sich vor der Beobachtung) Vor deinen Augen? Also im Hellen? Oder dass sie dich dabei anschaut? (mache ich auch nicht, da ich immer die Augen zu habe zwecks Konzentration)
    also kurz gesagt fast alles


    Hm, ich weiss nicht. Die Häufigkeit würde mir da schon eher zu denken geben. Redet ihr darüber?
    Unter "total prüde" verstehe ich irgendwie was anderes.
     
    #2
    Bambi, 28 August 2005
  3. spicey_q
    spicey_q (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    also unter total prüde, würde ich auch mal was ganz anderes verstehen.
    ich würde dir raten mal mit deiner freundin ausführlich drüber zu reden und ihr klar machen was du genau willst. aber auch verständnis dafür zeigen wenn sie was nicht will.
    würd auch erstmal schauen dass sie wieder mehr und öfters lust auf dich hat und dann ide sachen mit den vershcieden stellungen und so ausprobieren und langsam angehen.

    gruß

    Q!
     
    #3
    spicey_q, 28 August 2005
  4. frag
    Gast
    0
    Ausserhalb wäre z.B. Dusche, Tisch etc.

    Extravagant ist alles ausser Blümchensex, wo man evtl. mal etwas gespreizt am Sofa hängt oder beim Akt freien Blick auf den Schlitz hat (z.b. Reiten verkehrtrum mit Nachvornebeugen, Doggystyle mit Hohlkreuz, auf Tisch mit gespreizten Beinen liegen)

    Dildos: um sie länger zu stimulieren, da sie es mit den Fingern nicht mag und ich nach 5 Minuten einen Knoten in der Zunge habe und bei GV nicht lange durchhalte

    Blowjob: ich sitze z.B. im Stuhl und schaue ihr zu

    Ich finde schon, dass dies ein wenig verklemmt ist.
    Geredet haben wir schon, sie sagt sie kann da nichts für und das wars.
    Und ich will ja auch nicht immer nerven und so rüberkommen, dass ich porno ralf bin und alles will. Mich macht halt sowas mehr an als kurz übereinanderliegen.
     
    #4
    frag, 28 August 2005
  5. spicey_q
    spicey_q (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    ja okay ein bisschen verklemmt ist sie schon.
    das ist irgednwie schlecht wenn ihr da nicht ausführlich mal drüber redet, vlt hat sie noch irgendwelche ängste und sie traut es sich nicht dir zu sagen wobei ich mir das bei 8 jahren auch nicht vorstellen könnte.
    war es denn früher besser mit dem sex? und wenn ja ist irendwie mal was vorgefallen , vlt "schuld" dran sein könnte dass es jetzt nicht mehr so toll ist?

    gruß

    Q
     
    #5
    spicey_q, 28 August 2005
  6. wakeful_n8
    Gast
    0
    sag mal wenn du 8 Jahre mit dieser Frau zusammen bist wirst du sie doch wohl kennen????
    Oder was habt ihr die letzten Jahre miteinander gemacht???

    Klar sind die Sachen,die du beschrieben, aus Männersicht recht geil. Aber, es hört sich auf anhieb wirklich wie ein Porno an.
    So Aussagen von dir wie "halte ich nicht lange genug durch" "deswegen Dildo" damit ich sie so richtig und lange stopfen kann..... Qualität nicht Quantität zählt!
    Weißt du was sie möchte? Wie sie sich fühlt. Welches ihre Wünsche und Vorstellungen sind.
    Wenn du Sachen von ihr verlangst die sie nicht möchte, sie diese dann "gezwungenermaßen" dann doch macht. Ist das dann nicht eine Art von Zwang?? Und ist Zwang gerade in der Angelegenheit nicht doch ein wenig fehl am Platz??

    Sag mir doch mal was sie möhcte......
    Weiß sie von deiner Leidenschaft zu den Filmchen und Bildern??
     
    #6
    wakeful_n8, 28 August 2005
  7. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Mein erster Rat wäre - wenn es nicht auf Trennung hinauslaufen soll - vergiß die Bildchen und die Videos. Sie kriegt sehr gut mit, was Dir fehlt und das kommt bei ihr an wie ein stiller Vorwurf. Ergebnis : Sie hat erst recht keine Lust mehr auf Sex. Dann solltet Ihr beiden miteinander reden ; vor allem, warum sie so "prüde" ist (denn das war sie ja am Anfang nicht so). Möglicherweise fühlt sie sich nicht wohl in ihrem Körper ; dann wären gemeinsame Aktivitäten mal angebracht, die ihr ein besseres Körpergefühl geben könnten. Wenn sie nichts ändern möchte sondern lediglich ihre Ruhe haben will und im Prinzip mit Deiner Pornoguckerei leben kann - tja, also für mich wäre so ein Leben nichts, selbst wenn ich danach nie wieder eine Frau finden würde, die mit mir schlafen möchte. Ich habe lieber gar keinen Sex als einen, der mich fühlen läßt was alles fehlt. Aber da es ja nicht meine Beziehung ist, mußt Du das für dich selbst wissen.
     
    #7
    Grinsekater1968, 28 August 2005
  8. DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    Ähnliches Problem hab ich auch.
    Wir sind nun 7 Jahre zusammen, anfangs (so die ersten 1-2 Jahre) alles Bombe, Sie war experimentierfreudig, wir hatten Anal, Sie hat öfters mal geblasen, hatten Sex mal draußen und an anderen Orten des Bettes, aber nun mittlerweile - tote Hose.

    -Blasen macht Sie nur unter der Dusche, auch wenn man eh schon frisch geduscht ist.
    -Vögeln fast nur Missionarsstellung
    -Wenn Vögeln dann nur nach ewig Massiereri
    -SB machtse überhaupt nich "Mir gibt das nix" - Hallo ?!
    -mit Dildos rumhantieren vor mir - no way "Ich komm da nicht dran"

    Es spielt sich nahezu jeden Tag so ab : Sie kommt spät von der Arbeit, bissl essen, bissl Sofa, ab ins Bett. Ich fummel nen bissl, streichel Sie, Massier Sie, Sie ist am schnurren wie'n Kätzchen, Ich denk "Hey toll heut wird gefickt" dann, fehlanzeige - Müde :angryfire ... Wenn mal Sex dann wie gesagt -> Massage ohne Ende, Resultat Sie kriegt ein bissl Lust. Ansonsten eher Quicky -> Beine Breit, Missionar, damit er nich weiter nervt. Na Toll, ich möcht das Sie was davon hat, wenns mir nur darum ginge abzuspritzen könnt ich mir auch einen runterholen.

    Denn denk ich mir mal so im laufe der Zeit, schenk ihr nen paar Dessous, Spielzeug u.ä. damits wieder aufregend wird -> Fehlinvestition. Die Dildos und Vibratoren liegen rum, für Dessous ist Sie eh zu dick und überhaupt hat Sie da eh keine Lust drauf. Es ist zum verzweifeln.

    Nächster Gedankengang : Vielleicht mal heiße Sachen schreiben, Wünsche im angemessenem Rahmen äußern usw. Ich schreib SMS, Mail und so, Sie ließt.. hm hm, grinst bestenfalls mal. Denkt man sich wieder "mhh... vielleicht nimmtse sich ja was von an" Dann abends, Bett, Denkste -> Schlafen

    Wie Frau so ein Sexuelles Desintresse entwickeln kann - fürchterlich. Und vor allem diese Ignoranz meinen Wünschen und Verlangen gegenüber. Das wwird einfach weggeschwiegen. Fragt man Sie mal auf was Sie steht ... "Joar... hmm.. weiß ich nicht... Massieren und so, Kuscheln" - "Äh ja, als vorspiel, schon klar, aber ... beim Sex ?" - "Öh.. ja weiß ich auch nicht.." Thema ende. Klasse.

    Bringt man das Thema an, das man sich dann wohl mal irgendwann, wenns noch weitere 5 Jahre so weitergeht mal irgendwie was zum Vögeln suchen müsste, damit das Ding da unten nicht abfällt mangels Sex scheints auch nicgt weiter zu interessieren - "Wenn Du meinst..."

    Bin scho am überlegen ob ich dann nicht doch eher Schluss machen soll...

    das hört sich schonmal Interessant an, geweil Sie ein bissl mollig ist und absolut unzifrieden mit Ihrem Körper. Was wären denn gemeinsame Aktivitäten für ein besseres Körpergefühl ?
     
    #8
    DocSnuggles, 28 August 2005
  9. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    So wie ich das sehe wird ihr Widerstand umso größer je mehr sie wittert daß es in Richtung Sex gehen soll (denn kaum eine Frau läßt sich gern herum schubsen, am allerwenigsten in eine Richtung, die ihr sowieso nicht behagt). Aber wenn man es ihr unter dem Gesundheits - oder Spaß-Aspekt verkauft könnte es klappen. Je weiter weg es von Sex thematisch entfernt ist desto größer wird ihre Lust auf Sex, - klingt komisch ist aber so.
    Gute Aktivitäten für ein besseres Körpergefühl sind z. B.
    - jonglieren lernen
    - Sauna (gerad jetzt im Herbst ideal als Schutz gegen Erkältung)
    - Tanzen
    - Rückschlag-Sportarten (Tennis, Badminton, Squash, Tischtennis)
    - Indoor-Klettern (weil der Partner den jeweils Kletternden mit dem Seil sichert)
     
    #9
    Grinsekater1968, 28 August 2005
  10. DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    Jonglieren lernen find ich grad besonders witzig (soll nicht abwertent klingen) aber was um himmels willen soll ihr da ein besseres Körpergefühl geben ?

    Du machst das auch, woll ? Hab ich mal so in Deinem Profil gesehen. Kann man das so lernen, oder ... äh *g* ich hab davon rein gerkeine Ahnung...
     
    #10
    DocSnuggles, 28 August 2005
  11. frag
    Gast
    0
    @ docsnuggles

    du sprichst mir aus der Seele, ich finde mich da zu 100% wieder.
    Sie hat auch in den 8 Jahren über 15 Kilo zugenommen.

    Der Körper gewöhnt sich aber an den Sexentzug.
    Ich hatte davor ca. 4-5 Mal pro Woche Sex, wenn das mal nicht der Fall war, hatte ich sofort dicke Eier.

    Heute hat sich mein Kleiner daran gewöhnt, falls "er" mal Lust hat und sie nicht, schmeisse ich halt den PC an (finde ich besser als fremdgehen).

    Davon weiß sie allerdings nichts (ist mir auch zu peinlich das zu sagen).

    Wir haben auch die ganzen Spielzeuge zu Hause (ja mal gucken, nächste Woche mache ich das vielleicht mal), haben sogar schon mal ein Partnerspiel gespielt. Im Ergebnis stand, sie solle sich nackt auf den Tisch legen und geniesen, wie ich ihre Schamlippen massiere (natürlich nicht gemacht wollte sie nicht)

    Vielleicht ist dies auch die Regel wenn man länger zusammen ist, das die weibliche Geilheit dann total nachlässt (Ausnahme bestätigen die Regel)
     
    #11
    frag, 28 August 2005
  12. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.016
    Verlobt
    @frag
    hast du auch noch etwas Anderes als Sex im Kopf? Der Kopf ist und bleuibt das grösste Geschlechtsorgan!

    Auch wenn deine Partnerin zu Allem bereit ist, wird diese Schiene mal ausgefahren sein. Vielleicht müsstest du deine Liebe noch auf ein anderes Standbein stellen als nur immer wieder neue Ses-Spezialitäten.
     
    #12
    simon1986, 28 August 2005
  13. FrankySpanky
    0
    Sag ihr die soll die ein gescheites Aurgument dagegen bringen oder du bist weg!

    Das zieht meistens!
     
    #13
    FrankySpanky, 28 August 2005
  14. DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    Ich glaube das es bei meiner irgendwie damit zusammenhängt, das Sie schlichtweg überhaupt garkeine Ahnung von Ihre Körper hat, was sich sicher im mangelndem Selbstwertgefühl bzw. Körpergefühl begründen lässt.

    Natürlich könnte Sie schlanker sein usw. allerdings muss ich sagen, das ich Ihre Kurven ziemlich geil finde. (Sie hat ziemlich große Brüste, weswegen man ja eh schon ein bissl molliger ist) Sie allerdings meint ja ist eh alles viel zu dick und bla bla. Was soll man da machen. Zeigt man Ihr das man Sie geil findet usw ist man der Arsch, weil man Sie ja nur als Lustobjekt hat (mir würds schmeicheln wenn mich der Patner so geil findet) Andersrum wärs noch falscher - bravo :smile:

    Dann hatse schon Versuche hintersich bezüglich abnehmen - war aber auch für die Katz, weil madamme da kein Durchhaltevermögen hat. Naja - whatever - mehr als anbieten das man Sport, Ernährung etc. mitmacht kann ich Ihr auch nich (denke ich jedenfalls mittlerweile) Andererseits denk ich mir, wenns so schrecklich ist "dick" zu sein, ja hallo, warum entwickel ich da nicht mal nen bisschen Disziplin - Meine Schwester war ähnlich gebaut, will unbedingt zur Polizei und hat deswegen mal eben in relativ kurzer Zeit 20 Kg abgenommen. Kann mir also keiner Erzählen das das nicht zumindest mit nem kleinem Erfolg geht.

    Manchmal frag ich mich ob die sich überhaupt Gedanken um die Beziehung macht (jaja wir kerls wollen nur sex - blödsinn - aber wenn garnix geht, geht auch garnix in ner Beziehung) Wie soll ich denn ein vernünftiges Miteinander von statten gehen lassen, wenn ein wesentlicher Teil einer Beziehung unter den Tisch fällt. Vor allem, wenn ich mir das mal aus rein - wie soll ich sagen - "wirtschftlicher Sicht" anschau, kann ich mir das ganze nun wirklich sparen, denn durch mein Schichtmodell bin ich viel zuhause -> Haushalt = Ich.. naja wenn das so überleg überwiegt das was ich tu, dem was wir gemeinsam tun. Was soll ich da in ner Beziehung, wo 1. kaum geredet wird, 2. kaum gemeinsame Aktivitäten, 3. kein Sex, und 4. keine Arbeitsteilung (haushalt usw) ... dann kann ich mir das sparen.

    Aber ich hab immer viel zu lange Hoffnung das was besser wird - wahrscheinlich vergebens...

    Wenn er nix anderes als Sex im Kopf hätt würd er sich wohl einfach eine suchen die bock zu vögeln hat...
     
    #14
    DocSnuggles, 28 August 2005
  15. lolla1285
    Gast
    0

    :angryfire Das ist doch nicht dein Ernst? :angryfire
    Mein Freund hat auch schluss gemacht, weil ich nicht jeden Scheiß mitgemacht habe, den er wollte! Das ist ja wohl das Bekloppteste überhaupt eine Beziehung nur auf den Sex zu beschränken!
    Es gibt halt Sachen, die man nicht machen will! Sowas muss akzeptiert werden!
     
    #15
    lolla1285, 28 August 2005
  16. FrankySpanky
    0
    Es gibt halt Sachen, die auf die man(n) besteht! Sowas muss akzeptiert werden!
     
    #16
    FrankySpanky, 28 August 2005
  17. DocSnuggles
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verlobt
    Nicht jeden Scheiss mitmachen bedeutet aber nicht das man überhaupt nicht mehr vögelt. Und wenn man überhaupt nicht mehr vögelt fehlt halt ein wesentlicher bestandteil einer Beziehung, und das wiederrum bedeutet das man die Beziehung nicht nur aufs Ficken beschränkt.

    Würde Madamme mal ein wenig Aktivitäten mit mir an den Tag legen, oder mal gescheit kuscheln auf dem Sofa wärs mir sowas von egal, das wir nicht jeden Tag ficken. Aber wenn da so rein garnix kommt und man dann noch alle 2 Wochen mal vögelt und das auch noch Scheissenlangweilig ist mir das zuviel.
     
    #17
    DocSnuggles, 28 August 2005
  18. fallen_one
    fallen_one (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich kenn ja das problem selber (auch wenns bei mir wieder auf dem Weg der Besserung ist... zumindest was ihre Lust und die Häufigkeit angeht)...


    aber so sachen, wenn sie keine Lust hat zum Beispiel zu Blasen... dann kann man sie doch nicht zwingen...

    find ich krass wie sich manche Herren das vorstellen...


    Ich finds aber auch falsch, wenn die Damen sagen: Wenn sie nicht will habt ihr das zu akzeptieren . (und zwar alles)

    Es kann den Fall geben, dass man glücklich in einer Beziehung lebt, dann ein Verlangen hat (von mir aus mal OV als Beispiel) aber die Partnerin will nicht...

    Dann wäre möglichkeit 1. Die Partnerin versuchts mal (vielleicht nachdem geklärt ist, warum sie nicht mag... problemlösungsversuche... halt auch verständnis von seiten des Mannes... von Drängen,Zwingen, Überreden halte ich nix... da wirds auch für nen Mann nicht toll.

    2. Mann steckt zurück und verzichtet... im Einzelfall die beste Möglichkeit, aber ich wage zu behaupten, dass soetwas einen Mann langfristig unzufrieden macht... und sein Bedürfnis danach immer größer: Konfliktpotenzial für ne Beziehung



    Aber was is die ideale Lösung? Jemand ideen...

    "freie Liebe"? Jeder was er will mit wem er will`?

    ein moralisches Leben, wo solche "schmutzigen" Wünsche unterdrückt und geächtet werden?

    eine Freundin die ihrem Freund einen Blowjob zum Geburtstag schenkt(von ner anderen natürlich... weil sie will ja nicht)?


    meine drei Lösungsansätze erscheinen mir alle nicht besonders realistisch... Prost :bier:

    auf das ewige Problem langer Beziehungen!
     
    #18
    fallen_one, 29 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin total prüde
DerAuflauf
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2016
15 Antworten
Standard
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Juli 2013
13 Antworten
Syra
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2012
5 Antworten