Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin unberrechtigt wütend auf mich?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SexySellerie, 7 Dezember 2005.

  1. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Hey Leute,

    irgendwie wurmt mich der Tag schon wieder...Alles kacke im Moment... :cry:

    Meine Freundin hat mich heute übelst zur Sau gemacht und ich möchte von euch wissen, ob sie dazu berrechtigt ist oder nicht. Ich hole dazu mal kurz aus:
    Wir gehen auf die gleiche Schule. Nun ist es so, dass wir mit der Oberstufe einer anderen Schule kooperieren, um mehr Leistungskurse anbieten zu können. Diese Schule ist etwa 5km von unserer entfernt und wir müssen 3-4 mal in der Woche hin und her pendeln und wenn ich auch zu dieser Schule muss und zurück, dann nehme ich sie immer mit.
    Mittwochs, also wie heute, ist es so, dass ich die ersten 2 Stunden Philosophie habe und danach 2 Freistunden. In diesen Freistunden geh ich meist in die Einbkaufspassage bei uns in der Nähe und ess was oder trink 'nen Kaffee.
    Manchmal aber ist es schon vorgekommen, dass ich meine Freundin, die in den Stunden, die ich frei habe Unterricht hat, mit dem Auto zu der anderen Schule gefahren habe aus Freundlichkeit(!), falls jemand anderes sie nicht mitnehmen konnte. Das mach ich aber nicht immer, weil ich in den Freistunden oft was zu tun habe, teilweise Hausaufgaben, wichtige Einkäufe oder muss kurz zum Freund, weil ich da was vergessen hab...Was halt so vorkommt.
    Abgesehen davon hab ich oftmals auch keine Lust, meine Freundin zur der anderen Schule zu fahren, weil das für mich ein Umweg von knapp 2km ist.
    Heute, als ich schon ohne sie losgefahren war, hat sich mich später angemacht, wie egoistisch ich sei und ich ja genau weiß, dass sie oftmals zu spät kommt, nur weil ich sie nicht rumfahre.

    Jetzt frage ich mich aber, wieso sie eigentlich sauer ist? Es kommt von ihr nie ein"Danke,dass du mich mitgenommen hast",und als wir gemeinsam morgens zur Schule fuhren hat sie auch nie gefragt, ob sie sich irgendwie an den Benzinkosten beteiligen kann (ich hab sie ne zeitlang morgens abgeholt und sie wohnt 5km von mir weg, hab also einen Umweg gemacht) und abgesehen davon weiß ich nicht, warum sie so tut als wäre ich dafür verantwortlich, dass sie pünktlich zur Schule kommt.
    Sie erhebt irgendwie einen Anspuch an mich, versteht ihr? Sie fragt mich gar nicht, ob ich sie mitnehmen kann, sie sagt einfach, ich solle das tun, sonst wär ich egoistisch und scheiße...

    Bin ich so total ab vom Schuss oder kann irgendjemand meine Bedenken verstehen? Ich tu ja gern was für Freunde, nur von ihr kommt nie etwas zurück und abgesehen davon weiß ich nicht, warum sie mich so blöd dafür anmacht, dass sie zu spät zur Schule kommt...Darüber hinaus hab ich den Eindruck, dass sie das gar nicht wahr nimmt, dass ich sie aus purer Freundlichkeit mitnehme! :cry:

    Oder kann mir jemand helfen ihre Sichtweise zu erklären? Kann mir jemand sagen, wie ich meiner Freundin meine Meinung auf schonende Weise nahelege???

    Würde gern eure Meinungen hören!!!!
     
    #1
    SexySellerie, 7 Dezember 2005
  2. l*étoile
    l*étoile (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Du solltest ihr vielleicht sagen, dass diese Rumfahrerei dir eigentlich viele Umwege macht und du es eben machst, weil du freundlich sein möchtest ...

    Sag ihr, dass sie dir nicht die Schuld dafür geben darf, wenn sie mal zu spät kommt!
    Was würde sie denn machen, wenn du sie garnicht erst fahren würdest? Dann müsste sie doch auch irgendwie dorthin kommen und das ganze organisiert bekommen *?*

    Wenn sie dich mal wieder für etwas beschuldigt würde ich ihr an deiner Stelle sagen, dass du nicht die Verantwortung für sie übernehmen kannst und sie froh sein kann, dass sie überhaupt solch eine Mitfahrgelegenheit geboten bekommt!
     
    #2
    l*étoile, 7 Dezember 2005
  3. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Danke!!!

    Du hast ir schon sehr weitergeholfen! Ich hatte zeitweise echt den Eindruck, dass ich das derbe Arschloch bin und es gar nicht merke, eben weil sie mich so zur Sau gemacht hat!

    Ich werd sie morgen oder das nächste mal,wenn ich sie halt sehe darauf ansprechen...

    danke für die Antwort
     
    #3
    SexySellerie, 7 Dezember 2005
  4. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich kann Dich verstehen, daß Du sauer bist. Wäre ich auch, wenn jemand meine Hilfsbereitschaft als selbstverständlich ansieht und anstatt eines "Danke" auch noch Vorwürfe kommen würden.

    Manche Menschen nehmen halt gerne die ganze Hand, wenn man ihnen den kleinen Finger reicht.

    Für mich ist es eigentlich selbstverständlich Danke zu sagen, nach Spritgeld zufragen bzw jemanden direkt in die Hand zu drücken oder mich sonst irgendwie anderwärtig zu revangieren.

    Setz Dich doch mal in Ruhe mit ihr zusammen und erklär es ihr doch, daß Du das eigentlich gerne tust, aber es keine Selbstverständlichkeit von Dir ist und daß Du ihr Verhalten heute einfach daneben fandest.

    Könnt ihr Euch denn die Fahrerei nicht aufteilen, also daß sie auch mal fährt?
     
    #4
    *lupus*, 7 Dezember 2005
  5. Kati86
    Gast
    0
    Schließe mich dem vorigem an..
    Das Arschlochgefühl was die dir einreden will vergess mal ganz schnell, denn das biste absolut nicht und ehrlich gesagt finde ich es eine Frechheit, dass sie als deine Freundin sich soetwas heraus nimmt. Gerade als Freundin...
    Tzs...
    Aber vielleicht gehört sie nun einmal zu der Sorte Mensch die denkt, dass alles eine Selbstverständlichkeit ist, ihr zu helfen und gott weiß der herr...
    Ich an deiner Stelle würde ihr mal gehörig die Meinung sagen,
    so wie du es hier geschildert hast, hört sich das für mich alles sehr vernünftig an und wenn sie eine gute Freundin ist, dann wird sie sich das auch zu Herzen nehmen und sich (hoffentlich!!!) ändern...
    Immerhin ist das auch eine Frage des Anstandes einmal "Danke" für etwas zu sagen, was halt nicht Selbstverständlich ist....
     
    #5
    Kati86, 7 Dezember 2005
  6. SexySellerie
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.299
    173
    8
    Single
    Sie hat weder Führerschein noch Auto, von daher fällt das flach. Mir geht's wie gesagt auch nicht um das Fahren an sich, sondern viel mehr darum, dass sie meint, es sei selbstverständlich. Aber ich denk, ich werd ihr mal meine meinung sagen demnächst...
     
    #6
    SexySellerie, 7 Dezember 2005
  7. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Das würd ich mir kaum Gefallen lassen. Du fährst sie auf deine Kosten manchmal durch die Gegend, sie bedankt sich nicht mal dafür. Das ganze scheint auch keine Selbstverständlichkeit zu sein, du nimmst sie ja nicht immer mit. Aus welchem verdammten Grund mault sie dich jetzt an?? Ich würd entweder sie erstmal übelst zur Sau machen und/oder sie einfach erstmal nichtmehr mitnehmen.
     
    #7
    DerKönig, 7 Dezember 2005
  8. Kati86
    Gast
    0
    zur sau machen bringt auch nichts...
    ich würde mit ihr in einem ruhigen und vernünftigen gespräch reden, das das alles was sie für ach so selbstverständlich hält nun mal nicht so selbstverständlich ist. mach ihr klar, dass es so nicht weiter gehen kann und was du (für deine hilfe) wenigstens auch eine kleine anerkennung verdient hast (auch wenn man befreundet ist, kann man danke sagen)
    wenn sie eine gute freundin ist nimmt sich das zu herzen und versucht sich zu ändern...:smile:
    gib ihr eine chance...
     
    #8
    Kati86, 7 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin unberrechtigt wütend
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten
Schafmithut
Kummerkasten Forum
10 Oktober 2016
12 Antworten
Test