Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin und Fächerwahl

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ron15, 13 Februar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    wie kann ich meiner Freundin klar machen, das es Blödsinn ist, zwei freiwillige Fächer zu nehmen und somit auf 38 Stunden die Woche zu kommen?
    Sie steht jetzt kurz vor ihrer Fächerwahl, da sie nächstes Jahr in die 11. Klasse kommt. Zudem ist sie auf einem der schwersten Gymnasien in Rheinland-Pfalz und lag mir schon vor Wochen in den Ohren, ob sie nicht die Schule wechseln soll, weil sie denkt das sie das in der Oberstufe nicht mehr schafft. Und jetzt 38 Stunden die Woche nehmen, das regt mich so auf!!!!:kopfschue

    Am Ende würde das noch auf Kosten unserer Beziehung gehen...

    Naja, ich denke nicht das sie glücklich sein wird :smile:
    So ein Überflieger ist sie nun auch nicht, das sie das problemlos schaffen würde. Man soll ja ein gutes Abi machen und kein mittleres bis schlechtes. Sie kann sich eben von keinem Fach trennen und will gleich alle beibehalten.

    Grüße
     
    #1
    Ron15, 13 Februar 2008
  2. Süßejana
    Benutzer gesperrt
    207
    0
    0
    Single
    das ist doch ihre sache wieviel sie macht.

    und wie kann es sein das es am gymnasium liegt wie schwer die oberstufe ist? das ist sehr unlogisch und wohl eher subjektiv
     
    #2
    Süßejana, 13 Februar 2008
  3. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    ich denke mal, es ist alleine die entscheidung deiner freundin :zwinker:

    wenn ich mir deinen text so durchlese erscheinen mir deine motive eher egoistisch.
    du bist ihr sicherlich keine grosse hilfe, wenn du sie ständig bevormundest, was sie tun und lassen soll.
     
    #3
    User 67627, 13 Februar 2008
  4. Linguist
    Linguist (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich kenne jetzt nur die genauen Abläufe in NRW, aber hier macht es sogar sehr viel Sinn in der 11 einige Kurse freiwillig zu belegen. Die Oberstufe unterscheidet sich grundlegend von der Unterstufe und so ist es nur sinnvoll, möglichst viele Fächer zu belegen und auszutesten, um in Nachhinein eben aus einem größeren Fächerpool seine Favoriten rauspicken kann, die man dann im Abitur wählt. 32 oder 38 Stunden, da wird deine Beziehung sicher nicht drunter leiden. Auch wird's am Ende wohl nicht daran liegen, dass sie vllt. scheitert. Um welche Fächer handelt es sich denn? Es gibt eigentlich wenige Fächer die in der 11 übermäßig viel Zeit in Anspruch nehmen und gerade Gesellschaftswissenschaften sind sehr entspannt und fordern wenig Lernaufwand.

    Lass ihr ihre Entscheidung und vorallem: Setz sie nicht unter Druck, indem du ihr vorhälst, dass zusätzliche Kurse eure Beziehung einschrenken. Das ist nicht fair.
     
    #4
    Linguist, 13 Februar 2008
  5. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    das denke ich auch.

    Also lass sie das doch alleine entscheiden. Sie wird schon sehen ob das machbar ist oder nicht.

    Und wenn ihr eh schon geredet habt und sie nichts abwählen will, dann wirst du mit solchen Argumenten nichts erreichen.
     
    #5
    User 48246, 13 Februar 2008
  6. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Dann ist es wohl das beste, sie geht von der Schule ab und ist nur noch für dich da, oder was?

    Was mischst du dich da ein? Es ist ihre schulische Laufbahn, da sollte man auch mal mehr mitnehmen als nötig.
     
    #6
    Wowbagger, 13 Februar 2008
  7. Lass sie doch, es ist ihre Entscheidung, du musst dich damit zufriedengeben und wenn sie es nicht schafft ist es ihr Pech, aber wegen dem wird eure Beziehung sicher nicht kaputt gehen, da wären dann wohl noch weitere Faktoren wichtig.
     
    #7
    Chosylämmchen, 13 Februar 2008
  8. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Lass sie doch. Muss sie ja wissen, und zumindest bei uns konnte man überflüssige Fächer jederzeit quittieren, wenn's zuviel wurde.

    Ich hatte selbst ein zusätzliches Fach, Altgriechisch. Und glaub mir, das ist eine Heidenarbeit. Na und? Ich wollte das Fach, es hat mir Spaß gemacht (und ich hätte ausnahmsweise nicht einfach aufhören dürfen).

    Hätte mein Freund mir das plötzlich ausreden wollen, hätt ich ihm schon ein paar Takte erzählt! :ratlos:
     
    #8
    drusilla, 13 Februar 2008
  9. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Moah, ich hätt dich an die Wand gemotzt, glaubs mir.. :mad:
    die Schullaufbahn deiner Freundin geht dich imho garnichts an.
    Und : Ein schweres Gymnasium gibt es nicht. Es gibt strenge Lehrer, es gibt schwer zu habende Klassen, aber der Lernstoff fürs Abitur is überall in RhPf der gleiche (auf Fachschulen unterscheidet er sich natürlich, aber auf den allgemeinen Gymnasien ist er der gleiche)

    Es is ihre Entscheidung - und da reinzureden bringt garnichts.
    Sie wird wissen, wieso sie so wählt :smile:

    Off-Topic:
    Ich hatte im übrigen selbst 38h Schule, durch eine ganz normale Fächerwahl - andere hatten bei uns 42h, ebenfalls durch eine "normale" Fächerwahl für die Oberstufe...sehe ich daher nicht als "viel" an. Aber ich kenn das System in RhPf nicht...bin aus BaWü
     
    #9
    User 64981, 13 Februar 2008
  10. Tweety
    Gast
    0
    Ich finde, dass ist ganz allein ihre Entscheidung. Du sollst ihr da nicht hineinreden!

    Ich hatte damals auch 2 freiwillige Fächer und hatte trotzdem genügend Freizeit - auch mit meinem Freund zusammen :zwinker:
    Ok, in den Fächern habe ich nicht so viel Aufwand betrieben und war mit einer 3 zufrieden, aber im Endeffekt bin ich froh, dass ich es durchgezogen habe. So bin ich immerhin zu meinem Latinum gekommen (das ich dann aber doch nicht brauchte).

    Falls deine Freundin mit der Zeit merkt, dass ihr der Aufwand zu hoch ist, kann sie eins oder beide Fächer jeweils zum Halbjahr abwählen (galt zumindest damals in meiner MSS-Zeit). Das haben bei uns einige getan.
    Sowas würde ich aber niemals machen, nur weil mein Freund sonst motzig wird, weil er mich etwas weniger sehen kann.


    Grüße, Tweety
     
    #10
    Tweety, 13 Februar 2008
  11. Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    jep,all dem kann ich absolut zustimmen
     
    #11
    Sexybunnybabe, 13 Februar 2008
  12. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Mein Gott bist du egoistisch, wenn ich so was lese, könnte ich schon echt wieder wütend werden.:mad:
    "am ende geht das auf die Kosten unserer Beziehung" ja tut mir Leid, aber Schule geht vor und ihr seid jung, am Ende gehts bei euch auch so auseinander und dann sagt sie sich, scheiße, wegen dem hab ich jetzt 2 Fächer nicht genommen. Es kann dir doch scheißegal (sry) sein, was sie wählt, sie muss wissen, obs richtig ist und ich finds ne unvershcämtheit, dass du einfach sagst, die schafft das so doch dann eh nicht. In der 11 kann man ausprobieren, alle Fächer kann sie eh nicht in der 12 behalten, also halt mal die Luft an. Lieber mal in alle Fächer reinschnuppern und dann die richtigen weiter wählen, als nur sparsam wählen in der 11 und dann scheiß Fächer in der 12...
     
    #12
    User 52152, 13 Februar 2008
  13. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Boah regt euch mal ab, mir ist ihre Fächerwahl sowas von egal. Aber ich sehe immer mehr Leute die mit ihren zusätzlichen Fächern nicht klar kommen. Außerdem habe ich ihr gegenüber nichts gesagt, lediglich meine Meinung was ich machen würde und besser finde (danach hat sie mich gefragt).

    Und nein, ich denke nicht an unsere Beziehung in Bezug auf ihre Fächerwahl, auch wenn es oben (zugegebenermaßen) so rüberkommt :zwinker:
     
    #13
    Ron15, 13 Februar 2008
  14. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Also:
    - Dir ist egal was sie für Fächer nimmt
    - Du fürchtest nicht um deine Beziehung

    Wo liegt dann das Problem?
     
    #14
    User 32843, 13 Februar 2008
  15. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Zusätzliche Fächer kann man hier auch jederzeit wieder abgeben, wenn sie merkt, dass es ihr zuviel wird kann sie das doch dann wieder seinlassen?
     
    #15
    Numina, 13 Februar 2008
  16. _Fidi_
    _Fidi_ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Deswegen kann man (zumindest in NRW) auch welche wieder abwählen.
    Hat mir quasi meinen Abshcluss gerettet, dass ich in der 12 ganze 13 Fächer hatte: So konnte ich entscheiden welche ich wirklich im Abi nehme und welche nicht. Hätte ich das nicht 1 Jahr ausgetestet, hätte ich z.T. das falsche gewählt, was mir einen schlechten Abischnitt beschert hätte.
     
    #16
    _Fidi_, 13 Februar 2008
  17. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    In Rheinland-Pfalz kann man so weit ich weiß nur das erste viertel Jahr in der 11. abwählen.

    Das sie mir schon einmal in den Ohren lag und es noch eine Weile tun wird und ich darauf keine Lust mehr habe. Außerdem will ich das sie das so schafft bzw will einfach das sie sich auch mal den Rat von anderen zu Herzen nimmt. Aber naja ist ja ihr Problem...
     
    #17
    Ron15, 13 Februar 2008
  18. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    fällt das dann tatsächlich unter ratschlag und nicht vielleicht vielmehr unter "mädel, ich erklär dir mal, wie das leben zu laufen hat und so hast du es zu machen"?

    das eigene leben gestaltet nun einmal jeder selbst, dazu gehören erfahrungen und dass man eben auchmal auf die schnauze fällt.
     
    #18
    wellenreiten, 13 Februar 2008
  19. sad_mia
    sad_mia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ähm muss sagen finde die Idee deiner Freundin nicht blöd. Ich hatte damals auch zwei freiwillige Fächer, die zudem noch sehr lernintensiv waren.. Aber das waren die die mir im Endeffekt am meisten Spass gemacht haben..

    Und da da eins u.a. auch das war was ich jetzt studiere hatte es nur Vorteile. War auch der Grund weswegen ich beim Auswahlverfahren (hatten Auswahlgesrpäche vor einem mehrköpfigen Auswahlkommitee) überzeugen konnte.. :smile:
     
    #19
    sad_mia, 13 Februar 2008
  20. Ron15
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    459
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm dann lass ich mich ja mal überraschen wenn ich das noch erleben werde :zwinker:
     
    #20
    Ron15, 13 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Fächerwahl
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.