Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin unglücklich, Ich unglücklich und irgendwie keine Lösung in Sicht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ToreadorDaniel, 2 November 2007.

  1. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Hallo Forum,

    ich muss mich dann auch mal wieder zu Wort melden mit nem Problem. Vielleicht habt ihr ja noch ne Idee oder könnt was dazu schreiben.

    Na ja komme ich dann mal zum Problem. Sowohl meine Freundin als auch ich sind mitlerweile doch sehr unzufrieden.
    Wir haben anscheinend sehr unterschiedliche Ansichten wie eine Beziehung funktioniert. Das fängt an vom Vertrauen bis hin zum Sex.

    Mal ein paar Dinge für allgemeine Verständnis. Wir sind jetzt seid 8 Monaten zusammen, ich wohne quasi bei ihr. Also schlafe bei ihr und verbringe den größten Teil meiner Zeit bei ihr.
    Sie hatte vor mir leider einen sehr schlimme Beziehung in der sie nix durfte und auch geschlagen wurde. Wir sind sehr kurz nach dem sie Schluss hatte zusammengekommen, hatten aber im vorhinein schon sehr viel E-Mail Kontakt.

    So dann mal zu unseren Problemen. Zum einen das mangelnde Vertrauen. Ich darf am besten nirgendwo anderes hin, weder zu meinen Hobby noch sonst wo, weil sie zum einen Eifersüchtig ist und mir dann unterstellt, dass da ne andere ist zum anderen ist sie der Meinung, dass ich mich nicht genug um sie kümmere. (Ich bin einmal die Woche weg, vielleicht zweimal, sonst nur bei ihr)
    Ich habe auch immer das Gefühl, dass sie garnicht so recht weis, was sie möchte.
    Das eine mal stört es sie, dass ich zuhause bin und was für die Uni mache zum anderen ist es aber auch nicht in Ordnung, wenn ich den Tag über unterwegs bin und arbeite (wenn auch ehrenamtlich). Dann ist das für sie dämmlich, weil bekomme ja kein Geld dafür. Es ist bei vielen Sachen ein hin und her. So auch beim Sex.

    Wobei es ja schon davor anfängt. Sie schämt sich immernoch sich vor mir zu zeigen. (Wir sind jetzt 8 Monate zusammen) Da denke ich doch das da kein Problem mehr sein sollte oder sehe ich das falsch. Der Sex sollte also möglichst in voller Dunkelheit sein. Dann kann sie sich auch nicht wirklich fallen lassen. Ihr Intimregion ist völlig tabu, ich darf nichtmal in die Nähe kommen dann zuckt sie schon zusammen. Sie sagt das sein ihr unangenehm. Auch sonst ist ihr Verhältnis zum Sex für mich sehr ungewöhnlich.
    Wenn ich Lust habe, dann möchte sie nicht und ich kann ihr dann auch keine Lust machen, sobald sie aber möchte muss es sofort klappen, kein Vorspiel, kein "heiß" machen, sondern am besten sofort miteinander schlafen und dann fertig. Sie will sich dann auch sofort anziehen und dann kuscheln.
    Stellungswechsel sind auch nicht drin und wenn ich mal was probieren möchte ist es gleich ekelig oder pervers für sie. Ich weis leider nicht mehr was ich machen soll, weil ich auch so keinen Spaß mehr daran habe. Wir schlafen seid 8 monaten immer in der gleichen Art und weise miteinander. Ich kann an einer Hand abzählen, wann wir mal was anderes gemacht haben. Das macht sie aber dann auch nur für mich und für sie ist es dann "scheiße". Das ist aber nicht das was ich möchte, sodass ich es dann beim alten belasse, sodass sie vielleicht auch was davon hat.

    Dementsprechend haben wie natürlich auch nicht oft Sex. :geknickt: Wenn ich dann mal möchte, dann sagt sie mir im übrigen auch, dass sie Angst hat, dass wir wieder nur miteinander schlafen und mal nicht nur kuscheln. Dann mache ich nichts, ist es auch nicht ok, dann finde ich sie angeblich uninteressant.

    Sie hatte schon mehrere Freunde vor mir und bei denen ging es anscheinen nur um Sex und das fand sie dann in Ordnung. Sie meint das Problem hätte sie nur bei mir. Kann mir aber auch nicht sagen warum. Ich kenne das nunmal alles anders, wenn ich auch nur eine Freudin vor ihr hatte. Da war mehr Zärtlichkeit und auch mehr Abwechslung. Sie meint zwar das sie sooo offen erzogen wurde, aber davon merke ich nichts.

    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Anmerkungen was euch dazu einfällt. Bei Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung. Ich möchte die Beziehung nicht beenden, nur werde ich so nicht wirklich glücklich. Leider.

    Ich könnte natürlich noch mehr schreiben nur muss ich jetzt zur arbeit. Vielleicht führe ich das hier noch weiter aus, würde mich aber über ein paar Antworten von Euch freuen.
     
    #1
    ToreadorDaniel, 2 November 2007
  2. Feuerwehrfreek
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Single
    Weiß sie denn das dich das so belastet? (Also zum Beispiel der eintönige Sex) Habt ihr da schonmal drüber gesprochen, das du so nicht glücklich bist. Un dirgendwie kann ich mir auch nur schwer vorstellen, dass dieser 08/15 Sex sie glücklich macht.

    Ich mein so wie du das hier erzählst, scheinst du ja sehr in sie verliebt zu sein, und versuchst auch immer alles so zu machen wie sie es will (is natürlich schwer, wenn sie nicht weiß was sie will). Ist natürlich ne doofe Situation, denn du kannst nicht mehr viel machen. Sie muss auch mal was für die Beziehung tun, damit es funktioniert. Du kannst ihr halt nur ruhig und ohne Vorwürfe sagen, was dich stört. Und dann hoffen, das sie das versteht, und sich ändert.

    Ich hoffe ich hab da jetzt keinen mist geschrieben.

    Mfg
     
    #2
    Feuerwehrfreek, 2 November 2007
  3. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kann Dich gut verstehen – aber Du siehst das Problem zu einseitig. Wenn ich deinen Text analysieren, dann merke ich in der Einleitung einen kurzen Hinweis auf „allgemeine“ Probleme im Hauptteil deines Textes geht es aber um ganz klar ein Thema – nämlich Sex. Das Du gefrustet bist kann ich gut verstehen, aber dein Frust wird Dich nur in einen Spirale der Frustration bringen – und sie wird sich immer schneller drehen – bis man letztendlich keinen Ausweg mehr sieht. Ich habe das Gefühl, dass deine Freundin nur mit Dir schläft, weil sie weis, dass man das halt in einer Partnerschaft macht. Mir kommt es vor, dass sie mehr oder weniger regelmäßig für dich „die Beine breit“ macht, damit Du nicht komplett „austickst“ (sorry für die harten Worte, aber ich rede nie um den heißen Brei herum). Das verhalten ist in meinen Augen sehr gefährlich für deine Freundin – es hat sogar Potential die Beziehung zu zerstören. Ich denke, deine Freundin befindet sich in einem Gefühlschaos. Ich denke, sie weis, dass sexuelle Aktivitäten zur Beziehung gehören, gleichzeitig bringt sie die schlechten Erfahrungen ihrer alten Beziehung in das sexuelle Leben. Wenn man es aus dieser Perspektive betrachtet, dann sind ihre Reaktionen voll und ganz nachzuvollziehen. Einmal ist die Angst da, die von der alten Beziehung herrührt, gleichzeitig dein Verlangen nach Sexualität. Ich denke diese beiden Punkte wird sie momentan nicht für sich verarbeiten können. 8 Monate ist ihre alte Beziehung nun her, und ihre Blockade zeigt mir, dass sie einiges wohl durchmachen musste. Du wirst an dieser Situation nicht viel machen können. Du musst ihr momentan unbedingt zeigen, dass Sex zwar wichtig ist für Dich – Du aber für sie gerne darauf verzichtest. Ich meine damit wirklich zeigen und nicht direkt sagen (Vorsicht dickes Fettnäpfchen!!) Reagiere deinen sexuellen Frust erstemal ab – Du hast zwei gesunde Hände – will sagen, wirst sicherlich wissen wie man sie vorteilhaft für Dich einbringen kann.

    Dein verhalten zur Freundin sollte nun ganz klar ausgerichtet sein. Zeige ihr, dass sie in deiner Nähe keine Angst vor quälerein haben muss. Nimm sie so oft in den Arm wie es geht – kuschel mit ihr, lass die Finger aber über der Bettdecke (bildlich gesprochen). Zeige ihr mit allen was Du hast, dass es Dir nicht um Sex geht, sondern um ihr Wohlergehen. Gebe ihr Geborgenheit, löse teile ihrer Probleme, sein nicht nur Partner sondern auch Freund. Sie bracht wieder Vertrauen – tiefes Vertrauen, dann wird sie mit Sicherheit auch sexuell offener. Übe dich in der Kunst der Diplomatie, sei einfühlsam zeige Verständnis. Wenn ihr gemeinsam diesen Weg geht, dann wird die Beziehung eine Festigung erfahren, die Du so mit Sicherheit noch nicht in dieser Beziehung erlebt hast.

    Von dem was ich geschrieben habe ist nichts „mal eben so“ umsetzbar. Es ist ein Prozess harter Arbeit und er wird von dir viel abverlangen. Entweder Du bist bereit wirklich soviel Power in das Problem hineinzustecken, oder Du solltest es gleich sein lassen. Das ganze wird nicht funktionieren, wenn Du halbherzig an die Sache herangehst.
     
    #3
    smithers, 2 November 2007
  4. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.632
    123
    20
    Single
    Hallo, schonmal danke für die Antworten:

    Doch das habe ich ihr schon gesagt, aber sie kennt es nicht anders und sagt halt, dass es immer so war und alles andere ihr keinen Spaß macht.

    Ja ok, dass mag sein, habe mich jetzt auch auf das "Hauptproblem" beschränkt, da ich zur arbeit musste. Da gibt es ja nicht nur das Problem mit dem Sex, es sind einfach viele Kleinigkeiten, die schon zu einem Streit oder Problem führen. Mal etwas falsches gesagt, mal unbewusst irgendwo hingeschaut und schon ist sie Eifersüchtig. Es ist einfach ein ewiges hin und her, wie ich mache ist es verkehrt. Probiere ich mich an das zu halten was sie sagt, stört das dann auch auf einmal und ich soll es noch anders machen.

    Stimmt mit Einschränkungen. Ich würde deshalb nicht austicken. Das Gefühl habe ich ja leider auch und das sagt sie mir auch mehr oder weniger.Zwar ist das nicht immer so aber schon hin und wieder. Sie hat auch manchmal Lust aber halt nicht immer und dann muss es sofort funktionieren ohne groß Vorspiel oder so. Nur möchte und kann ich damit eigentlich nicht leben. Ich will das sie mit mir schläft weil sie Lust hat und es auch ihr Spaß macht. Das ist mir ziemlich wichtig. Das kennt sie aber anscheinend nicht und meint, dass ich in dieser Hinsicht unnormal wäre. ?!

    Ja aber das ist nicht so einfach. Wenn ich ihr sage, dass ich auch nur mit ihr kuscheln möchte ist das ja auch nicht in Ordnung und wenn es dann nicht darauf hinaus läuft, dass wir miteinander schlafen finde ich sie angeblich unerotisch oder so. Zum einen will ich sie mit Sex nicht überfordern zum anderen ist garnichts auch nicht ok, weil ich sie dann uninteressant finde.
    Tja zwei gesunde Hände. Guter Tip. lol Dann bin ich gleich pervers und sie reicht mir nicht und natürlich ist das nur ekelig. Das zu dem Thema, dann muss es heimlich sein und dann fühle ich mich auch nicht so toll.

    Tja mache ich schon eigentlich. Ich probiere auch mit ihr über solche Dinge zu reden, damit ich weis was sie stört und sie das vielleicht auch mal verarbeitet. Sie will aber nichts sagen und mir helfen ihr zu helfen.
    Nur wenn man eigentlich alles macht damit es ihr gut geht und es keinerlei Vortschritte gibt ist das schon frustrierend. Nicht falsch verstehen, wenn ich aufgeben wollte würde ich jetzt nicht hilfe suchen. :zwinker:
    In Hinsicht auf Offenheit in der Sexualität sagt sie halt, dass es schon immer so war, dass man sie nicht anfassen darf und so. Ihr ist das halt alles unangenehm.
     
    #4
    ToreadorDaniel, 3 November 2007
  5. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    du nimmst den schwarzen peter aber auch sehr gerne an, oder?

    laut deinen beschreibungen bist du der einzige, der etwas für die beziehung tut. deine freundin sucht die schuld ausschließlich bei dir, ist nicht bereit auch mal auf dich zuzugehen, ist nicht bereit irgendwas zu verändern. und du sagst zu allem "ja, schatz!", machst und tust.

    deine freundin versucht (übertrieben gesagt) dich "unter kontrolle" zu halten, indem sie dir ein schlechtes gewissen macht. das ist die fieseste art überhaupt um jemanden zu manipulieren, denn damit fühlst du dich schuldig und versuchst ihr - aus eigenem antrieb! - alles recht zu machen.
    beispiel: "Mal etwas falsches gesagt, mal unbewusst irgendwo hingeschaut und schon ist sie Eifersüchtig." und du versuchst dann das nächste mal alles anders zu machen. etwas anderes zu sagen, woanders hinzuschauen - vollkommen davon abgesehen, dass ihre eifersucht total überzogen ist -.
    ich behaupte nicht einmal, dass sie das mit absicht macht, aber sie erwartet von dir, dass du von deiner eigenen meinung komplett abweichst, während sie sich hinstellt und sagt "das war nun mal schon immer so!". ihre ansichten von einer beziehung scheinen mir ganz schön überzogen.

    wie würde denn für sie die perfekte beziehung aussehen? frag sie das mal und frag dich das auch selbst. versucht mal für jeden einzelnen von euch zu ordnen welche dinge welchen stellenwert in der beziehung haben. dann müßt ihr schauen inwiefern sich eure vorstellungen decken und wer irgendwo abstriche machen muss (kompromisse!).

    aber wenn dein mädel nicht einmal das problem erkennt, bzw. weiter stur auf ihre meinung beharrt, sich selber keinen fehler eingesteht oder erst gar nicht mit dir reden will, kannst DU allein vermutlich gar nix ändern.

    viel erfolg!
    *die gwen*
     
    #5
    sweetgwendoline, 3 November 2007
  6. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Tja, leider kann man andere Menschen nicht ändern...
    Solange SIE nicht einsieht, dass ihr Verhalten nicht ok ist, wird sich da meiner Meinung nach auch nichts dran ändern.
    Du kannst versuchen, sie jedes Mal mit der Nase drauf zu stoßen, wenn sie sich wieder daneben benimmt (Eifersucht etc.).
    Oder du kannst versuchen, sie zu provozieren, z.B. indem du ihr ganz deutlich sagst, dass du denkst, ihre Verschlossenheit und Verklemmtheit beim Sex liegt an ihren Erfahrungen. - Dann musst du aber auch mit einem Szenario rechnen...
    Auf jeden Fall müsstest du sie dazu bringen, dass sie selbst sich ändern möchte. Und erst dann kannst du ihr helfen, sich zu ändern.
     
    #6
    amaretta, 3 November 2007
  7. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    genau!
    doch momentan hat sie gar keinen grund etwas zu ändern, denn sie schiebt alle schuld zu dir und du spielst diese rolle ganz wunderbar mit...
     
    #7
    sweetgwendoline, 3 November 2007
  8. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.632
    123
    20
    Single
    Da könntet ihr recht haben. Bin halt ein Mensch der nicht gerne Stress hat und dem dann lieber aus dem Weg geht. Ich hatte bieher auch "nur" zwei richtige Beziehungen und die beiden Unterscheiden sich völlig voneinandern. Soviel Stress wie in der aktuellen kenne ich garnicht. Es ware auch schon ein paar mal Schluss. Dann kommen aber immer wieder auch mal was schönes. Nur ihr verhalten kann sich von jetzt auf gleich ändern. Von süß zu einem ekel.
    Ich behaupte ja noch nichtmal, dass ich pefekt bin nur mache ich meiner Meinung mehr Kompromisse als sie und alles reden hat bisher nichts gebracht.
    Ich bin jemand der sofort über probleme reden möchte um sie aus der Welt zu schaffen und das geht bei ihr irgendwie nicht. Sie blockt dann ab bzw. ändert es nicht. Wir stressen uns immer und immer wieder über das gleiche. Das ist sehr anstrengend.
    So stelle ich mir jedenfalls keine Beziehung vor.
     
    #8
    ToreadorDaniel, 5 November 2007
  9. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn sie alles kategorisch ablehnt, keine Gesprächsbereitschaft zeigt – ihr schlicht weg „alles egal ist“ – dann würde ich den Spies umdrehen – und zwar solange bis sie mal den Mund aufmacht. Sie ist eine Person die fordert – aber nicht bereit ist selbst was zu geben. Ständig andere kritisieren – es aber selbst nicht besser machen können ist schlicht weg eine schlechte Charaktereigenschaft.

    Ich würde ihr mal etwas auf den Kopf zusagen – letztendlich hast Du Dich ja schon fast entschieden, als DU sagtest „ so stelle ich mir keine Beziehung vor ...“:

    Sage ihr, dass Du gerne bereit bis dich für andere zu verbiegen. Das Du gerne Opfer bringst für andere und das man sich auf deine Loyalität verlassen kann – aber das Vertrauen was Du anderen gibt muss verdient sein. Frage sie, ob sie meint, Dich richtig zu behandeln? Wenn die meint, das ihr Verhalten okay ist, dann ist die Beziehung in meinen Augen kaum noch zu retten, sieht sie aber ihre eigenen Schwächen ein, dann würde ich mich so verhalten wie ich es in meinem ersten Post bereits geschrieben habe.

    Das Verhalten ist typisch – deine Freundin ist extrem unsicher, scheint auch kein wirkliches Durchsetzungsvermögen zu haben. Wer so rumzickt – der ist leider in seiner „Denke“ ein wenig einfach strukturiert. Und wenn sie wirklich ein so leicht denkender Mensch ist, kann man die Beziehung meist knicken (eigene leidliche Erfahrung).
     
    #9
    smithers, 5 November 2007
  10. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.632
    123
    20
    Single
    Tja, das stimmt schon. SIe ist sehr impulsiv und macht sich eigentlich auch kaum gedanken darüber, was mit dem anderen ist. Sie beleidigt selber aber kaum kontert man ist sie eingeschnappt und beleidigt. Sie versteht dann auch nicht, dass man nach so einer Aktion nicht einfach wieder so ist wie man vorher war. Zur Zeit geht meine Motivation die Beziehung zu retten doch immer weiter in die Knie.
    Für sie werden viele Sachen zur Selbstverständlichkeit (Bsp.: Ich stehe jeden Morgen mit ihr auf, auch wenn ich später weg muss und mach ihr nen Kaffee. Das hat sie noch nie gemacht für mich. Sie will dann lieber schlafen.)
    Ich weis es nicht, heute ist wirklich ein Punkt von ihr überschritten worden, der mich doch sehr traurig macht. Na ja mal sehen was sie nachher sagt oder macht. Bin auf jedenfall stink Sauer auf sie!!
     
    #10
    ToreadorDaniel, 5 November 2007
  11. Kirie
    Kirie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    vergeben und glücklich
    nagut ich verstehe schon das man nach einer Beziehung wo man misshandelt wurde (geschlagen usw.) erstmal nicht so die Lust auf Sex und Nähe hat. Weil es bleibt einem immer im Hinterkopf, das es in der aktuellen Beziehung wieder so kommen KÖNNTE. Und da fasst man erstmal nicht soviel Vertrauen und das kann sich dann auch auf den Sex auswirken, weil für Ausprobieren und so brauch man da auch ne Menge Vertrauen. Und ja es kann auch noch so sein, wenn man 8 Monate zusammen ist.

    Aber mit der Eifersucht und so k.A. sag ihr einfach das sie sich da nicht fertig machen muss, das nur du sie liebst und niemand andersen ^^
     
    #11
    Kirie, 5 November 2007
  12. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Ja, ich finde auch: Wenn sie ihre Fehler einsieht, hat sie ne 2. Chance verdient, wenn nicht, dann nicht. Damit würdest du dich nur selbst zerstören.

    Und ganz wichtig: Lass dich nicht davon abbringen, dass du HIER und JETZT über IHRE Schwächen reden möchtest. Wenn du dir das bieten lässt, dass sie dich immer abwürgt, wenn es unangenehm für sie werden könnte, hast du schon verloren.
     
    #12
    amaretta, 5 November 2007
  13. Milka_Maus
    Milka_Maus (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich muss smithers total zustimmen.
    auch wenn es schwierig für dich ist soltest du versuchen auch sex zu verzichten - ihretwegen - und ihr mit allem was du hast zeigen wie sehr du sie als mensch liebst!
    sie braucht das! wahrscheinlich auch daher dass sie sehr großes pech in ihren letzten beziehungen hatte und ihr vrtrauen zu männern möglicherweise total im eimer ist. vielleicht sieht sie männer als sexgeile "monster" an -vll. etwas zu hart ausgedrückt ich hoffe du verstehst was ich mein- und braucht erstmal die bestätigung von dir, dass du für sie sogar darauf verzichten würdest..

    die anderen probleme ergeben sich dann ganz von alleine, wenn du mit dem sexleben und damit - da es dir natürlcih wichtig ist und zu einer funktionierenden beziehung auch dazugehört - mit der beziehung undzufrieden bist.
    dann wird jede keinigkeit zum streitfaktor, - für euch beide denn sie fühlt sich sicher auch nihct wohl in ihrer haut, da sie merkt dass dir der sex etc fehlt...

    das is wirklich ein teufelskreis, und du kannst nur versuchen ihn mit viel reden, verständnis und zärtlichkeit zu durchbrechen. wenn du allerdings merkst dass du daran selnst kaputt gehst muss du unter sie beziehung einen schlussstrich setzten - auch wenn es schwer fällt,....

    SIE muss sich allerdings auch ändern, sie muss versuchen dir mehr zu opfern, auch mal über ihren schatten zu springen - und das meine ich nicht (nur) sexuell -
    auch sie muss dir zeigen dass du ihr wichtig bist etc---

    ich wünsch euch viel glück dabei!!
    milka maus
     
    #13
    Milka_Maus, 5 November 2007
  14. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Hab grade keine Lust alle Beiträge durchzulesen... Kann also sein, dass ich jetzt absolut nix neues und interessantes schreibe...
    Aber wollte trotzdem mal meinen Senf dazu geben.
    Und zwar hört es sich für mich so an, als ob sie mit sich selbst absolut unzufrieden ist!!!!
    Ich kenn das selbst auch sehr gut! Hab auch ab und zu Probleme mit meinem Körper... (will ich jetzt nicht umbedingt weiter erleutern) Auf jeden fall lass ich mich dann auch nicht von meinem Freund anfassen, nicht mal am Bauch oder an der Brust oder so...
    SIe könnte viel größere Probleme haben, als du dir vielleicht vorstellen kannst...
     
    #14
    2Moro, 5 November 2007
  15. User 77441
    User 77441 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    101
    0
    nicht angegeben
    warum ist die beziehung denn für dich überaupt noch erhaltenswert?

    wenn ihr doch beide unglcklich seid., dann amhc doch schluss?
    das "schlimmste" finde ich ist immer, wenn man unterschiedliche vorstellungen von beziehung hat. meiner meinung kann sowas auf dauer nicht gut gehen.
    wenn du es doch versuchen möchtest:
    rede mit ihr über das sex problem, kuschel vll mal wirklich eien zeit lang nur mit ihr, mach sie "unauffällig heiß" (also nicht direkt hand an muschi;-)....vll ist sie ja iwann so erregt, dass sie dich von allein anfasst und mit dir schläft.
    "die fiese variante" wäre folgnde: fessel sie einfach. soll niht in eien vergewaltigung ausarten!!! aber man kann da sja auch liebevoll machne. ich hätte damit kein problem, auch wenn dann sachen gemahct werden die ich so von allein evtl. nicht gemacht hätte (natürlich muss ise die möglich keit zum topp-sagen haben), aber das ist wohl auch personenabhängig...ich bin ja eh devot veranlagt....kann auch kräftig ins auge gehen diese maßnahme.
     
    #15
    User 77441, 5 November 2007
  16. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.632
    123
    20
    Single
    HI @ all

    Hmm das habe ich ihr schon 1000 mal gesagt. Sie sieht immer und überall nur Konkurenz für sich. Warum auch immer. Egal wohin ich gehe und was ich mache.

    Leichter gesagt als getan. Sie tut dann immer so, als wenn das alles garnicht stimmen würde was ich sage. Vermutlich könnte ich ihr das per Video vorspielen und hätte keinen Erfolg. Ich behaupte ja nichtmal, dass ich perfekt bin und auch meine Fehler habe. Mit dem Unterschied das ich auch mal sagen kann das ich was falsch mache. Sie kann das anscheinend nicht und probiert es auch nicht mal. Ihr Argument endet dann immer in, "aber du bist perfekt."

    @ Milka Maus: Natürlich ist mir der Sex wichtig. Nur wie gesagt zur Zeit macht er mir nicht wirklich Spaß. Genauso würde ich ihr ja gerne zeigen wie sehr mir als Mensch an ihr liegt. Nur ist das nicht gerade einfach, wenn man quasi schon morgens das erste mal angebrummelt wird und es fast keinen Tag gibt wo man nicht stress hat, wegen (Stecker vom Handyladegerät in der Steckdose, oder was auch immer für Kleinigkeiten).
    Geschweige denn, dass sie zwar kuscheln möchte, es aber nach einer Stunde für sie langweilig wird bzw. sie mir sagt das sie dann sorge hat mit mir schlafen zu müssen. (Zur Erinnerung, soviel liegt mir nicht daran, nur wenn sie es auch will.)
    Ich weis halt garnicht wie ich mich verhalten soll, was ich darf und wa sie will. Sie sagt zwar, dass sie mehr Aufmerksamkeit will und so, aber was genau sagt sie nicht. Wenn ich sie dann im Arm halte wird es langweilig für sie.

    Ja das ist sie denke ich auf alle Fälle. Wobei sie gestern meinte, dass sie das nicht mehr ist. ?! Na ja aber was soll ich machen als ihr zu sagen, dass sie toll aussieht. WIr gehen ins Fitnessstudio und na ja mehr geht nicht.

    Hmm leichter gesagt als getan. Ich weis nicht wie ich sie effektiv heiß machen soll. Das was ihr den einen Tag gefällt, ist am nächsten Tag "ekelig" oder unangenehm. Die Intimzone ist sowieso Tabu. Gehe ich unter den Bauchnabel zuckt sie wer weis wie zusammen und verzieht ihr Gesicht.

    Bis jetzt war ich immer der Meinung, dass für Frauen das eigentlich was angenemess ist wenn man sie in dem Bereich verwöhnt. Aber anscheinend ist das wohl nicht der Fall.
     
    #16
    ToreadorDaniel, 6 November 2007
  17. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Naja, aber wie du dir wahrscheinlich selber schon denkst (wenn ich das mal richtig deute) weißt du, dass das nicht stimmt! Hat sie ne Essstörung oder sowas??? Will nicht zu privat werden, aber ich "kenn mich da so ein bisschen aus"... (versuch nur zu helfen!)

    Naj, das muss nicht umbedingt sein. Ich hab schon von einigen gehört, dass sie das nicht mögen! Ich selbst hab auch oft probleme damit... Sowas kann man nicht pauschal sagen. Aber dass sie sofort zusammen zuckt ist schon merkwürdig! ("unnormal" )
     
    #17
    2Moro, 6 November 2007
  18. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.632
    123
    20
    Single
    Ne ne keine Sorge bin ja über jeden Tipp dankbar. Eine Essstörung kann ich aber ausschließen. Sie ist ganz normal und verschwindet auch nicht zur Toilette. Also von daher kein Problem.

    Ich weis es nicht. Soweit will ich nochnichtmal gehen, dass man sich aber nicht vor seinem Freund zeigen will finde ich allerdings schon komisch und macht mich eigentlich auch traurig, weil mir das zeigt, dass sie mir nicht vertraut, warum auch immer. Selbst wenn ich mit ihr darüber rede, kommt dann immer das das angeblich nur bei mir so ist. Tja. Ich weis es nicht.
     
    #18
    ToreadorDaniel, 7 November 2007
  19. amaretta
    amaretta (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    541
    101
    1
    nicht angegeben
    Ja und wo ist dann das Problem, drauf zu antworten: "Nein, ich bin nicht perfekt, aber ICH kann mir meine Fehler im Gegensatz ZU ANDEREN LEUTEN HIER eingestehen!"

    Ich hab grad irgendwie das Gefühl, dass du so harmonie-bedürftig bist, dass du lieber den Schwanz einziehst, als ihr mal richtig die Meinung zu sagen und bereit zu sein, sie auch mal anzuschreien. Man erreicht nicht immer alles mit Nettigkeit. Manchmal muss man halt provozieren.

    Außerdem hab ich das Gefühl, dass du noch ein Problem hast: Sie hatte immer Typen, die wussten, was sie wollten. Du weißt es nicht. Du bist vorsichtig, einfühlsam und rücksichtsvoll. Die Art scheint bei ihr nur nicht zu ziehen...
     
    #19
    amaretta, 7 November 2007
  20. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.632
    123
    20
    Single
    Da gibt es kein Problem und das habe ich ihr auch schon mehrmals gesagt. Wenn man das aber auch zum x mal erwidert und ihr dann auch Besipiele nennen kann, wo das so ist und sie dann immernoch behauptet, dass es nicht stimmt, resigniert man auch da.

    Ja und nein. Natürlich bin ich harmoniebedürftig, aber so oft wie ich sie angeschrien habe, habe ich noch nie jemanden angeschrien und auch das führt nicht zu einem Ergebnis. Mindestens einmal die Woche wird es leider laut hier. Das ist aber normalerweise nicht meine Art und da es nichts bringt würde ich da lieber drauf verzichten. Geht aber nicht, da sie mich dann irgendwann soweit hat das ich lauter werde.

    Na ja wenn dem so sein sollte, dann muss ich passen. Ich werde mich nicht so stak verbiegen, dass ich zum kolerika oder was auch immer werden. Nur was bringt es mir, meine wünsche auf biegen und brechen durchsetzen zu wollen und keine Rücksicht auf sie dabei zu nehmen. Das will ich nicht und das ist auch nicht das was ich mir Vorstelle.

    Ich muss ihr aber auch zur Zeit zu gute halten, dass sie anscheinend doch probiert sich etwas zu öffnen. Kleinigkeiten aber immer noch mehr als vorher. Mal sehen wie sich das entwickelt.
     
    #20
    ToreadorDaniel, 8 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin unglücklich unglücklich
DerAuflauf
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2015
46 Antworten
iTzPassi
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Februar 2015
3 Antworten
fk_1703
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2011
20 Antworten
Test