Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin verändert sich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von voodoo, 16 Oktober 2008.

  1. voodoo
    voodoo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    Hallo ihr,

    ich bin seit mittlerweile fast 6 Monaten zusammen. Ich selber war als wir uns kennengelernt haben noch Soldat (freiwillig etwas verlängert) und es hat mir echt Spass gemacht. Meine Freundin hatte zu beginn ihr Abitur fertig.
    Sie hat danach keinen Job gefunden und ich habe sie nach jeder Absage wieder aufgebaut, ihr geholfen bei Bewerbungen zu schreiben, Stellen rauszusuchen und nach alternativen zu gucken. Im September ging ich dann nahtlos in meinen Ausbildungsberuf über.
    Sie war natürlich sehr enttäuscht das sie nichts hatte.
    Ich wusste aber immer das sie sich bemühte und machte ihr keine Vorwürfe.
    Naja kurzfristig hat sie dann noch ein freiwilliges sozoiales Jahr (FSJ) angefangen, wozu ich ihr geraten habe (in meinen Augen besser als nichts zu tun um die Zeit zu überbrücken).
    Vor einer Woche hat sie angefangen und ist glücklich endlich auch etwas zu haben. Naja seitdem meldet sie sich aber kaum noch, es kommen viel weniger sms als sonst, zum telefonieren hat sie abends keine Zeit weil sie entweder unterwegs ist oder "kaputt" von der Arbeit.
    Wir sehen uns jedoch noch regelmäig (einmal unter der woche und ein bis zwei abende am wochenende).
    In ihrer Gegenwart äußern sich Zivildienstleistende schlecht über die Bundeswehr und generell Wehrdienstleistende (sind ja alles Mörder usw.).
    In meinen Augen völliger Schwachsinn und total kindisch.

    Naja, jedenfalls bringt sie auch nichts zu meiner Verteidigung hingegen und lacht viel mit ihnen und - ach keine Ahnung :kopfschue
    Ich habe einfach ein ungutes Gefühl bei der Sache. Wenn ich sie darauf anspreche streitet sie alles ab.
    In der Beziehung versucht sie sich ausserdem mehr rauszunehmen als ich darf. Ich darf z.B. keine Handynummern von Kolleginnen einspeichern, soll wenig mit denen reden, darf nicht mit feiern wenn die ganze Klasse feiern geht vorrausgesetzt sie ist dabei.
    Sie selber meint aber mit ihren "neuen" Kollegen feiern gehen zu dürfen.

    Ich weiss einfach nicht warum ich mich so unwohl fühle...
    Soll ich vielleicht erstmal abwarten, weil für sie eine neue Phase im Leben begonnen hat, oder soll ich nochmal versuchen Dinge anzusprechen ?

    Die Zivi's aus der Klasse sehen auch echt nicht schlecht aus, scheinen lustig und nett zu sein...

    Ich will einfach nicht das die Beziehung irgendwie zuende geht.

    Weiss irgendjemand vielleicht einen Rat ?
     
    #1
    voodoo, 16 Oktober 2008
  2. Leiya
    Leiya (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Verliebt
    Ich habe vor 8 WOchen auch ein FSJ angefangen.
    Meine Freunde und Bekannte beschweren sich andauernd weil ich keine Zeit mehr habe.
    Bei mir kam es automatisch das man nach der arbeit mit den Kollegen zusammen sitzt und naja bei der arbeit sms schreiben? in der Schule während dem Abi wars ja viel leichter eben mal ne simse zu tippern :grin:
    also ich war zu Anfangs auch wirklich sehr kaputt von der Arbeit. Alles neu und aufregend jeden Tag was anderes das schafft wirklich.
    Gib ihr etwas zeit :grin:
     
    #2
    Leiya, 16 Oktober 2008
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ich denke, das solltest du auf alle Fälle ansprechen.
    Ich find es ziemlich dreist von ihr, sich etwas rauszunehmen, was du nicht dürfen sollst.
    Bei den anderen Sachen würd ich warten, bis es sich eingependelt hat, das kann ein bisschen dauern.
     
    #3
    Félin, 16 Oktober 2008
  4. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Du könntest mein Freund sein.

    Auch wenn der Info studiert, und sich auch darüber beschwert, ich hätte mich verändert - und wir streiten uns auch regelmäßig deswegen.
    Aber ist das nicht normal? Bei mir ist es eine Ausbildung, bei deiner Freundin ein FSJ. Sie hat auch ein Leben - sich nichtmehr so oft melden ist nicht gleich ein Zeichen für fehlende Gefühle. Die Arbeit braucht Zeit, neue Kollegen, neue Eindrücke - das verändert einen schon.

    Dass sie mit darüber lacht sehe ich da nichmal so tragisch - ich mach auch alle Informatikerwitze mit, und rede nicht all zu positiv über sie, aber das sehe ich nicht als schlimm an - mein Freund auch nicht.

    Nun, das mit den Handynummern sollte natürlich nicht so sein, das sehe ich auch als einen Punkt, der von ihr nicht korrekt ist.

    Aber warte mal ab, das pendelt sich ein mit der Zeit, man muss in neue Lebenssituationen auch erst reinkommen... :smile:
     
    #4
    User 64981, 16 Oktober 2008
  5. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    hast du das so schon mal zu deiner freundin gesagt?

    ich meine, das sie einen völlig neuen lebensabschnitt für sich erfährt dürfte dir ja wohl klar sein, oder? :smile:

    sag ihr, das du weiterhin an ihrem leben teilhaben willst und dich mit ihr freust.
    das du (vielleicht im gegensatz zu ihren arbeitskollegen) keine vorurteile hast und auch mit denen "warm" werden möchtest, weil sie eben ein teil des lebens sind den deine freundin erlebt und du halt ein teil IHRES lebens bist und sein willst.

    vielleicht bist du es auch nur nicht gewohnt, das sie auch mal andere sichtweisen kennenlernt die nicht von dir stammen.
    keine ahnung.

    ich nehme mal an, deine freundin ist 16 oder 17.
    was hat sie bislang erlebt?
    ihre eltern haben vermutlich ihr leben bestimmt ... dann kamst du.
    glaubst du, das du ihr immer sagen kannst was sie tun soll?
    sie wird erwachsen und lernt für sich selber zu entscheiden.
    vergiss das nicht. :zwinker:

    eine woche ...
    ist dir die Beziehung wichtig?
    dann sag und zeig ihr das. :smile:
     
    #5
    User 38494, 16 Oktober 2008
  6. voodoo
    voodoo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    Single
    In der Form vielleicht nicht direkt. Also nicht auf die Situation bezogen. Vielleicht will ich das auch nicht immer zugeben.

    Sie ist auch 20 (11 Monate jünger) und hatte vor mir schon ca. 5 Beziehungen, im Gegensatz zu mir.

    Entschuldigung das seh ich aber etwas anders. Es kommt immer darauf an wer das sagt und in welchem Zusammenhang.
    Wenn das von jemandem stammt den ich gar nicht kenne dann find ich das schon ein bisschen komisch.

    Auf die Sache mit dem feiern gehen werd ich sie auch nochmal versuchen anzusprechen- mal sehen was dabei rumkommt.
     
    #6
    voodoo, 17 Oktober 2008
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich denk, das ist das eigentliche Problem, was die beiden erst mal ausdiskutieren sollen. Es geht ja schliesslich nicht, dass sie ihm diverse Einschränkungen auferlegt, sie aber gleichzeitig sich alle Freiheiten nimmt.
    Wenn sich das nicht in die Waage hält, ist das sehr abträglich für die Beziehung.
     
    #7
    User 48403, 17 Oktober 2008
  8. Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    41
    0
    Verheiratet
    ich denke die Aussage von hareefan bringt es voll auf den Punkt :engel:
     
    #8
    Torrus, 17 Oktober 2008
  9. voodoo
    voodoo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    37
    91
    0
    Single
    hey es gibt nochmal neuigkeiten.
    hab mich gestern wohl was sehr daneben benommen.
    hab mit nem alten kameraden über alte zeiten geredet und wir haben auch abfällige sachen über zivis gesagt.
    ... naja das war schon ziemlich dumm.
    meine freundin saß mit ihren freundinnen dabei und naja da ist ihr wohl der kragen geplatzt und sie ist nachhause gefahren.
    konnte sie auch nicht mehr aufhalten.
    sie wollte ursprünglich bei mir schlafen weil das nur am we geht.
    naja jetzt will sie seitdem keine nähe mehr und hat von abstand geredet - hatte mich heute bei ihr entschuldigt, aber das reicht ihr nicht.
    und die sache mit dem abstand hört sich für mich wie schlussmachen an... also die vorstufe quasi...

    :cry:
     
    #9
    voodoo, 18 Oktober 2008
  10. blunn5678
    blunn5678 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    42
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Bei meiner Freundin schaut es ähnlich aus wie bei dir, sie hat kurzfristig noch eine Zusage bekommen für ne Uni und alles lief sehr stressig ab. Ich sehe das so ähnlich, dass sie einfach ein wenig Zeit braucht um damit klar zu kommen mit der neuen Situation.
     
    #10
    blunn5678, 18 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin verändert
goat
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Januar 2015
7 Antworten
stickymangooo
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2014
5 Antworten
RicoX
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Dezember 2013
14 Antworten