Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin verleugnet mich vor ihren Freundinnen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von *kAY*, 17 Februar 2007.

  1. *kAY*
    *kAY* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ..oder so ähnlich, überschriftsmäßig bin ich heute nicht kreativ :schuechte :zwinker:

    Und zwar verleugnet mich meine Freundin seit einiger Zeit quasi vor ihren Freundinnen. Seit einigen Monaten hat sie eine neue/alte Busenfreundin (beide 16) und diese nimmt mehr Einfluss auf unsere Beziehung, als mir lieb ist :frown:. Eines der krassesten Beispiele war Altweiberdonnerstag in der Schule. Nach den paar Schulstunden wollte ich dann rüber zu meiner Freundin und ihr hallo sagen, aber mehr als einen verachtenden Blick von ihr hab ich nicht bekommen und sie ist nur an mir vorbeigerauscht. Ich hab sie dann kurz versucht festzuhalten aber sie meinte nur lass los..in nem Ton...naja :kopfschue
    Ich stand dann natürlich doof da und dachte, was ist denn jetzt los ? aber wollt mir meine gute laune eig nicht vermiesen lassen und bin weiter feiern gegangen. angerufen hab ich sie auch nicht, weil ich ja nichts gemacht hab, wenn dann sollte sie sich melden. Hat sie auch knapp 2 Stunden später gemacht und wir haben uns dann noch für den Abend verabredet. Hab sie natürlich auf ihr Verhalten angesprochen aber sie meinte war nur Spaß...:ratlos: Streiten wollte ich mich auch nicht, war 2 Tage ohne Schlaf auf Achse und wollte mir den Stress ersparen.
    Am nächsten Tag erfahr ich allerdings von einer Freundin, die auch mit meiner Freundin und ihrer Busenfreundin befreundet ist, dass eben diese Busenfreundin meinte "guck mal wie peinlich dein Freund in seinem Kostüm aussieht" (war ein Häschen :zwinker: )..und wenn diese Freundin sagt, ich würde peinlich aussehen heißt das für meine Freundin, tust du so als würdest du ihn nicht kennen und mehr oder weniger verachten. Als ich in der Schule zu ihr hin bin stand sie nämlich bei ihren Freundinnen.
    Aber ich weiß nicht, wie ich jetzt darauf reagieren soll =/. Kann schlecht sagen, dass ich alles von ihrer Freundin weiß, dass gäbe nur unnötig stress...auf mir sitzen lassen kann ich das aber auch nicht.

    Zusätzlich gibt es da noch ein anderes Beispiel. Und zwar unser erstes Mal. Wir sind jetzt 13 Monate zusammen und nach gut 2 Monaten kam das Thema langsam auf. Sie meinte damals, sie muss sich erst sicher sein ob ich der richtige bin, was ich ja auch versteh und daher hab ich mich immer artig zurückgehalten. Sie meinte immer, nach 5 Monaten wär sie sich sicher und dann :zwinker: :engel:
    Aber diese 5 Monate sind auch schon ein gutes 3/4 Jahr her..und langsam beschlich mich dann das gefühl, dass ich wohl doch nicht der richtige bin =(. Also hab ich sie mal gefragt wie es aussieht und sie meinte, sie ist sich sicher, dass ich der richtige bin und "wir können ja nächstes mal früher ins Bettchen gehen :zwinker: :zwinker: :zwinker:" (aus ihrem Mund !). Sie fand sogar super lieb und putzig, dass ich extra so lange gewartet hab und dass ihr das zeigt, dass ich es ernst mit ihr meine.
    Das ist jetzt gut einen Monat her..aber passiert ist nicht wirklich was. Seit dem schläft sie schon gegen 22 Uhr auf der Couch ein, wenn wir zusammen was machen..und dann beschleicht mich wieder das gefühl, dass ich wohl der falsche bin und meine gefühle für sie wohl nur im geringen maße erwiedert werden.
    Worauf ich aber bei dieser Geschichte hinauswill, ist ein Gespräch über dieses Thema von ihr mit ihren Freundinnen. Zu mir sagt sie wie oben beschrieben, sie findet es toll, dass ich über ein jahr auf sie gewartet hab. Ihren Freundinnen hingegen sagt sie, dass ich sie nerve und nur mit ihr ins Bett will, um mir dann wiedrum zu sagen "nächste Woche :zwinker: :zwinker:". Ihre Freundinnen gehören alle zur konservativeren Kategorie, meine Freundin aber eigentlich nicht. Nur seit sie eben ihre Busenfreundin wieder hat, ist sie auch fast schon heilig geworden und macht mich gewissermaßen schlecht vor ihnen. Dabei dräng ich wirklich nicht im geringsten, und wenn ich sie drauf anspreche sagt sie ja zumindest mir, dass sie es auch will.

    Nur nach über einem Jahr will ich keine Freundin haben, die nicht zu mir steht und mich durch den Dreck zieht, nur um vor ihren Freundinnen gut dazustehen. Aber ich weiß eben nicht, wie ich das mit ihr klären soll, weil ich diese Sachen eigentlich gar nicht erst wissen dürfte. Nur ist unsere gemeinsame Freundin meine beste Freundin, von der ich das alles weiß, aber ich kann die ja nicht mit darein ziehen.

    Hoffe ist jetzt nicht zu Wirr und lang, aber bin doch was durch den Wind...weil das schon sehr weh tut, wenn ich bedenke was sonst noch alles so passiert ist und was ich alles mit mir hab machen lassen.
    Danke für Tipps schonmal :smile2: !
     
    #1
    *kAY*, 17 Februar 2007
  2. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Oh man. Ist deine Freundin auch 18? Hört sich ganz schön unreif an. Da fehlen mir echt die Worte, keine Ahnung, was ich dir raten könnte... Sie zu vergessen vielleicht, bis sie mal erwachsen wird. Ich dachte am Anfang, ihr wärt vielleicht gerade mal 2 Monate oder so zusammen, aber ihr seid ja schon über ein Jahr ein Paar...

    Ich an deiner Stelle (heißt jetzt nicht, dass man es unbedingt so machen sollte) würde wohl sagen, was deine beste Freundin dir erzählt hat, und was sie dazu zu sagen hat. Und wenn sie dazu nichts zu sagen hat, wär's das für mich wohl.
     
    #2
    Immortality, 17 Februar 2007
  3. heartsugar
    heartsugar (32)
    Benutzer gesperrt
    322
    0
    0
    nicht angegeben
    Ja, das ist natürlich harte Scheiße =/ ...
    So 'ne Situation hab' ich auch schon mal durchlebt, echt scheiße...
    ich kann dir nur raten, dir das nicht bieten zu lassen. Offensichtlich
    ist ihr wichtig, was andere über sie denken; dennoch solltest DU
    VOR den anderen kommen und vor anderen verleugnet zu werden
    schmerzt auf Dauer...
    hinzu kommt noch, dass diese ein schwer wegzuredender Indikator
    dafür ist, dass du wohl doch nicht ihr ein und alles bist... sonst
    wär' selbst so jemand wie sie entschlossener...
    also, vielleicht nicht so stark emotional an sie binden... wär' wohl
    auf Dauer gesünder...
     
    #3
    heartsugar, 17 Februar 2007
  4. *kAY*
    *kAY* (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich

    Sie ist 16, also eben noch das Alter in dem es drunter und drüber geht *g*...bin ja selbst zugegebenermaßen nicht erwachsen :zwinker:
    das komische ist nur, dass sie so erwachsen sein will, wie möglich. also karenval ist z.b. sowieso was für kleine kinder (wie mich *g* :grin:) und völlig stupide. aber immernoch gut genug um mir abzusagen wie heut abend weil man ins festzelt will.
    naja, shit happens...ich klammer mich eben weiter an iwelche kleinigkeiten, ist schon schön lächerlich wenn man sich selbst mal von außen betrachtet und denkt, was man eig tut :grin:
     
    #4
    *kAY*, 17 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin verleugnet mich
ibex
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2015
6 Antworten
Stefan81B
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 März 2008
13 Antworten
Silbermond-Girl
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juli 2006
7 Antworten