Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin vs. Job

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mahatma, 11 April 2005.

  1. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Liebe community,

    mir stellt sich folgendes Problem:

    Ich habe die HöH (Bereich Wirtschaft / Verwaltung) mit nem NC von 2,6 abgeschlossen (allerdings Mathe 5), finde aber - so sieht es zumindest momentan aus - wohl keine Ausbildungsstelle. So weit so schlecht. Also sah ich mich nach vorzeitigen Alternativen um.

    Da ich mit meiner Freundin zusammengezogen bin, sie eine Ausbildung macht und ich nur meinen Unterhalt + Kindergeld bekomme, bin ich eindeutig im finanziellen Nachteil, was sie natürlich (genauso wie auch mich stört).

    Nun ja, jetzt habe ich 2 Möglichkeiten:

    Nr. 1: Ich nehme einen Call-Agent-Job an (auf Minibasis, also 400 €) um das Konto aufzubessern. Das wäre die Möglichkeit die meiner Freundin am Liebsten wäre

    Nr 2: Ich nehme in der Nachbarstadt ein "nicht vergütetes Praktikum" auf, welches mir allerdings die Chance bietet, von der Newslettererstellung, Präsentationsbearbeitungen, Programmieren zu lernen, an Meetings teilzunehmen und (da es nur eine 2 Mann Firma ist), alle wichtigen Bürotätigkeiten zu übernehmen.

    Meine Meinung ist, dass langfristig gesehen, dass Praktikum einen größeren Wert hat, allein schon durch die tatsache, dass ich so die Möglichkeit habe, mit anderen Firmen in Kontakt zu treten.
    Meine Freundin sieht das etwas anders, also was denkt ihr?
     
    #1
    Mahatma, 11 April 2005
  2. ECMusic
    Gast
    0
    Hallo!
    Wie lange wäre denn dieses Praktikum?! Also, eine Bekannte von mir steht nach abgeschlossenem Studium vor einem ähnlichen Problem, sie macht ebenfalls ein Praktikum (zwar nicht unvergütet, aber für einen Hungerlohn) und arbeitet zusätzlich noch ein paar Stündchen in der Woche. Ich denke, das wäre zumindest eine Möglichkeit, wenn das Praktikum nicht allzu lange dauert. Ich denke aber auch in jedem Fall sind Zusatzqualifikationen, sprich das Praktikum, für den späteren Werdegang nur von Vorteil...
     
    #2
    ECMusic, 11 April 2005
  3. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Das Praktikum wäre wohl für ein halbes Jahr. Allerdings sind die Arbeitszeiten von 9h - 17h, also hätte ich nicht allzuviel Zeit um einen Nebenjob aufzunehmen (außer ich möchte bis 20h arbeiten + Wochenende).
     
    #3
    Mahatma, 11 April 2005
  4. Nightwatcher
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    Erstens sehe ich das wie Du. Das Praktikum bringt Dich langfristig gesehen wesentlich weiter, als der Minijob. Doch jetzt kommt auch schon das Problem. Die Frage sollte nicht lauten, ob Du noch bis 20 Uhr und am Wochenende arbeiten WILLST, sondern, ob Du noch bis 20 Uhr und am Wochenende arbeiten MUSST, um Geld rein zu holen. Stecke in ner ähnlichen Situation, und weiss, dass das, was ich jetzt vorhab, wenig Geld in die Haushaltskasse bringt, daher MUSS ich nebenbei auch noch jobben gehen.
     
    #4
    Nightwatcher, 11 April 2005
  5. Mahatma
    Mahatma (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    102
    101
    0
    Verheiratet
    Hm, arbeiten MUSS ich nicht umbedingt (sofern das Rauchen eingeschränkt / nicht vorhanden wäre). Wir kommen mit dem Geld eigentlich ganz gut hin, problematisch ist nur, dass wir immer noch hohe Neben oder Sonderausgaben haben wie ne neue Hose oder mal ein PC-Spiel. Das ist aber natürlich nicht lebensnotwendig und wäre auch dann noch machbar, wenn man sich einschränken würde.
    Meine Freundin möchte sich aber nicht einschränken, sie sagte (ich zitiere): "Ich möchte mir nicht überlegen müssen, ob ich mir ein Brot kaufe, oder eine Schachtel Zig."
     
    #5
    Mahatma, 11 April 2005
  6. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    kannst du nicht deine eltern um geld bitten...wenns wirklich so schlecht um eure haushaltskasse steht dann mach beides ...
    ein halbes jahr wird das schon gehen
    gruß schaky
     
    #6
    Schaky, 11 April 2005
  7. Kleines79
    Kleines79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    mhh also grade zu der zeit wo es auf dem Arbeitsmarkt nun wirklich nich gut ausieht,..würd ich mir die Chance,bei so einem Praktikum sicher nicht durch die lappen gehen lassen...
    Klar,wäre es mit mehr Geld besser,aber wenn es doch auch so geht,wie Du schreibst,..würd für mich echt nix anderes in frage kommen,..denn wer weiß,wohin sich das mal endwickelt,das Praktikum ;-)
     
    #7
    Kleines79, 11 April 2005
  8. Timmy581
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Erkundige dich doch mal wie gut die Chance ist nachdem Praktikum übernommen zu werden falls du es noch nicht gemacht hast.Ich würde das Praktikum machen und dann abends noch gelegentlich zu Arbeiten.
    Viel Glück
     
    #8
    Timmy581, 11 April 2005
  9. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Schließe mich meinem Vorschreiber an : lass dir das Praktikum nicht entgehen. Wenn du die Möglichkeit dazu hast, hast du auf lange Sicht die besseren Chancen. Du kannst ja zusätzlich immer noch einen oder zwei Abende pro Woche ein bissi arbeiten. Ein halbes Jahr ist das sicher machbar.
     
    #9
    orbitohnezucker, 11 April 2005
  10. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Deine Freundin sollte dir nicht im Weg stehen und das tut sie mit ihrem Wunsch, dass du diesen Call-Agent-Job annimst. Rede mit ihr und mache ihr doch mal klar, wie wichtig das für dich ist/sein kann. Dass du durch diese Chance später viel mehr verdienen kannst, als bei diesem Minijob.

    Sollte sie dich jedoch nicht verstehen, dann kanns wohl nicht die richtige sein, so hart es auch klingen mag...!

    Biestig
     
    #10
    Biestig, 11 April 2005
  11. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Mach auf jeden Fall das Praktikum!
    Dein Ziel ist es ja langfristig einen Ausbildungsplatz zu bekommen und der Mini-Job hilft dir da doch gar nicht weiter. Zusatzqualifikationen durch Praktika hingegen sind immer gut und vielleicht hast du sogar Glück und kannst dort übernommen werden.

    Deine Freundin sollte eigentlich verstehen, dass die Zukunft wichtiger ist. Und wenn nicht... auch egal. es geht hier schließlich um dein Leben.
     
    #11
    User 7157, 11 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin Job
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 19:35
2 Antworten
ITALIA
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juni 2012
21 Antworten
say_boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2011
18 Antworten