Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freundin war früher ein partyluder

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chrisy1989, 23 Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. chrisy1989
    chrisy1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #1
    chrisy1989, 23 Oktober 2008
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Jeder hat das Recht auf eine Vergangenheit.
    Die meisten hatten mit 18 schon deutlich mehr als einmal blasen auf dem Klo und jemanden zu finden, der, wie du, scheinbar gänzlich unerfahren ist ist sehr sehr schwer.
    Wirf ihr ihre Vergangenheit keinesfalls und niemals vor oder trenn dich gleich falls du dieses für eure Beziehung unbedeutendes (weil vergangen und nicht mal änderbar wenn sie es wollte) Ereignis nicht verkraftest. JETZT seid ihr zusammen und du musst sie mit ihrer Vergangenheit nehmen oder eben gar nicht.
    Was vor euch war war vor euch und wenn sie mit dem halben Dorf rumgemacht hat weils ihr zu der Zeit gefiel, dann ist das eben so.
    Finde ich ehrlich gesagt nichts verdammenswürdiges dran.
    Vor allem da sie sich ja nun Zeit lassen möchte und scheinbar alles anders machen.

    Off-Topic:
    Ich persönlich halte nicht viel von Exklusivitätansprüchen an die Vergangenheit.
    Je älter man wird umso mehr Vergangenheit bringt ein Partner eben mit und so viel Selbstbewusstsein sollte man haben, dass man deshalb nicht halb zusammenbricht.
     
    #2
    Numina, 23 Oktober 2008
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Guter Rat ?

    Denke mal darüber nach, wieviel Vertrauen es erfordert, so etwas seinem Partner zu erzählen.

    Und hilfsweise denke darüber nach, welchen Unsinn du in deinem Leben getrieben hast.
     
    #3
    waschbär2, 23 Oktober 2008
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    mal so ganz nebenbei bemerkt, halte ich es für reichlich hirnrissig wegen soetwas die schule zu schwänzen und glaube eher, das du einfach nur für dich selber eine ausrede suchst ... aber mal zum thema:

    ich kann numina nur zustimmen.
    irgendwelche exklusivrechte sollte man sich gleich von der backe putzen ... ganz gleich wie alt man ist.

    deine freundin war 16 und aus welchen gründen auch immer sie den beiden einen geblasen hat (ich nehme mal eher an, das pubertäre neugierde im spiel war), das ist geschichte und gehört der vergangenheit an.

    vielmehr solltest du stolz darauf sein, das sie dir so etwas anvertraut und offenbar mehr vertrauen in eure (noch sehr junge) Beziehung hat, als du erkennst.

    oder bist du einfach nur beleidigt, weil vor dir mal jemand in den genuss von körperlichkeiten gekommen ist und du jetzt warten "musst", bis sie bereit ist? :ratlos:

    gerade WEIL sie sich zeit lassen will zeigt doch wohl eindeutig, das sie eben NICHT mit jedem gleich sex will und das sollte dir doch ganz klar zeigen, welcher mensch sie heute (geworden) ist ... auch und gerade durch ihre erfahrungen die sie gemacht und anscheinend bereut hat.

    sie vertraut dir ihre intimsten intimitäten an und alles was dir einfällt ist, das sie ein partyluder sein soll ... oder gewesen sein soll.
    ich nehme mal an, das es eine einmalige angelegenheit war und sie letztlich aus all dem gelernt hat.

    du solltest dir mal vor augen halten, ob dir überhaupt sexuelle exklusivität irgendwann mal in deinem leben zusteht.
    ob eine frau grundsätzlich für dich nur als jungfräulichste jungfrau in frage kommt ... denn dann kannst du besser ins kloster gehen und brauchst dir keine weiteren gedanken mehr um frauen und sex machen, oder ob eine frau als eigenständiger mensch gilt, wo es ein leben vor christian gegeben hat. :smile:

    vielleicht hast du deine einstellung bezüglich vorleben schon einmal zur sprache gebracht und sie hat sich da noch nicht getraut dir ihre bisherigen beziehungen und erfahrungen zu sagen?!
    wie man in den wald hineinruft ... :zwinker:

    man kann eben alles ganz schlimm sehen (und ausmalen), oder man kann sich das positive vor augen halten, mit welchem verhalten jemand einem gegenüber tritt.
     
    #4
    User 38494, 23 Oktober 2008
  5. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Nachdem mein Freund seine ganze Vergangenheit ausgepackt hatte, war mir auch erstmal ne Runde schlecht. Mein erster Kommentar war: "Bitte sag mir dass du wenigstens immer ein Kondom benutzt hast!" :grin:

    Es ist durchaus für manche sensiblen Menschen schwer, damit klarzukommen, und es spielt keine Rolle, ob es jetzt zwei oder 42 waren. Ich finde auch, dass man sich da von einigen ultra-toleranten Zeitgenossen auch nicht unbedingt ein schlechtes Gewissen einreden lassen muss, wenn man sich mit der Vergangenheit des anderen nicht unbedingt pudelwohl fühlt.

    Aber: die Vergangenheit lässt sich nicht auslöschen, sie ist immer da und gehört zu der Person wie sein Schatten. Ich stand irgendwann vor der Entscheidung, die wilde Vergangenheit meines Freundes entweder hinzunehmen und zu akzeptieren (ohne mich von der nächsten Brücke zu werfen) oder Schluss zu machen. Aber dafür waren meine Gefühle für ihn zu stark. Also habe ich mich langsam an den Gedanken gewöhnt. Es ging nicht aufeinmal, ich hatte da ne ganze Weile dran zu knabbern, aber mittlerweile ist unsere Beziehung so gefestigt und ich hab soviel "Boden" unter den Füßen, dass es mir immer weniger ausmacht.

    Mich kotzt es immer noch an, wenn seine Cousine mich auf einer Party mit seiner letzten Fickbeziehung verwechselt (Sie: "Aber wir kennen uns doch schon...von der Party letztes Jahr im August!" ich: "Da kannte ich .... aber noch nicht....."), wenn irgendwelche Ex-Tussis ihm Gästebucheinträge hinterlassen "Hiiiiii, hab ja schon sooooo lange nichts mehr von dir gehört, musste grad an dich denken....." aber mittlerweile beginne ich auch langsam zu begreifen, dass das Geschenk, das ich von ihm gekriegt habe - seine Liebe - viel exklusiver und kostbarer ist, als alles was die anderen Frauen von ihm bekommen haben. Die hatten seinen Körper - kurzfristig - ich habe sein Herz (und das geb ich auch nicht mehr her)UND seinen Körper (langfristig).

    Und das macht mich glücklich.
     
    #5
    Piratin, 23 Oktober 2008
  6. User 16351
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...ääh, Leute?

    Ich denke nicht, dass es ihm hier um die Jungfräulichkeit geht - die ist übrigens ja noch bei beiden vorhanden.
    Auch "körperliche Unberührtheit" ist nicht das Thema.

    Mir würde sich eine rein charakterliche Frage aufdrängen:

    Wie muss jemand, völlig unabhängig von Alkohol und Jugendlichkeit drauf sein, um 2! fremden! ungewaschenen! Typen auf dem Klo! einen zu blasen?

    Naja, ihre Ehrlichkeit beseitigt ja jeeeden Zweifel an ihrem Charakter. :ratlos:

    Nochmal: Es geht nicht um Unberührtheit, es geht nicht um Moral, es geht nicht um Jungfräulichkeit, sondern darum, dass jemand, zu dem der TS wahrscheinlich ziemlich starke Gefühle aufgebaut hat, plötzlich erfährt, dass die gesamte Vorstellung und Hoffnung (die übrigens nicht so verdammenswert ist, wie hier oft zu hören ist) von gemeinsam erlebbarer Erst(!)-Intimität nicht durch das Vorverhalten des Mädels, sondern durch ihre späte Beichte zunichte gemacht wurde.
    Fazit: Enttäuschung berechtigt, da er sich für sein erstes Mal eventuell jemand anderes gewünscht hat.

    Und noch was: Das Einzige, was einen Menschen ausmacht, sind seine Erfahrungen. Vergangenheit ist IMMER relevant, ansonsten gäbe es kein Bedürfnis für Strafe oder Rache und auch keine Liebe, da diese sich immer auf gemeinsame Erfahrungen, also Vergangenheit bezieht.

    Und klar bringt jeder eine Vergangenheit mit - es ist nur jedem frei überlassen, ob er die Vergangenheit des Partners und damit den Menschen, den diese aus ihm gemacht hat, akzeptieren und mit seinen eigenen Ansprüchen an Intimität vereinbaren kann.

    Mein Rat: Erst mal ab in die Schule. Distanz zur Freundin suchen und 1-2 Wochen ohne sie darüber nachdenken, ob du die Bilder aus deinem Kopf bekommst. Wenn nicht -> Schluss und weiter leben, es gibt noch andere Mädels - auch solche, die keine einschlägigen Toilettenerfahrungen haben.
     
    #6
    User 16351, 23 Oktober 2008
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    *lach*

    Schön kann`s für sie nicht gewesen sein....aber mit 16 lässt man sich doch noch das ein oder andere einreden. Ich hab ne (vollkommen nette, normale) Freundin, die mit 16 einem fremden Typen auf dem Klo in der Disse einen geblasen hat, weil er Geburtstag hatte. Dafür hat sie seinen Nietengürtel gekriegt.
    5 Minuten fand sie das cool, dann fing sie an zu weinen, gab den Gürtel zurück und hat sowas nie wieder getan.
     
    #7
    Piratin, 23 Oktober 2008
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kann Piratin und Good'n'Evil im Großen und Ganzen da nur zustimmen. Mir sind Leute, die die Vergangeheit völlig irrelevant finden übrigens suspekt. <g> Ich finds ganz normal, dass man das nicht locker wegsteckt, wenns da Erfahrungen gab, die einen schockieren oder zumindest verunsichern und vor allem, dass es einem nicht gefällt, wenn der Partner recht wahllos gewesen ist - ich finds nämlich umgekehrt super-attraktiv, wenn jemand sehr wählerisch ist. Aber ich hab ähnlich wie Piratin mal die Erfahrung mit einem Mann gemacht, der eben eine sehr sehr bewegte Vergangenheit hatte (und ich dagegen mit 20 noch ungeküsst und zufrieden damit) und das schmerzte, weil es zwei verschiedene Welten waren, die da aufeinander prallten. Aber als ich vor der Wahl stand, ob ich deswegen jetzt verzichte, obwohl mein Herz für ihn schlug, hab ich mich für ihn entschieden. Du sprichst von "bemitleiden oder hassen" und auch wenn ich selbst mit solchen Errfahrungen absolut nichts anfangen kann, finde ich, dass es besser wäre, dieses Level zu verlassen und nicht so krass zu urteilen. Ich meine, niemand verlangt von dir, dass du da sgut findest, aber ist es nicht umgkehrt schade, eine Beziehung zu einem Menschen, den man ansonsten toll findet, deswegen in Frage zu stellen? Vor allem, weil deine Freundin es ja im Nachhinein selbst nicht toll fand - diesen "Vorteil" hatte ich nicht, mein damaliger Partner schwärmte von jeder seiner Erfahrungen und ging damit offener um, als mir lieb war. ;-) Und mit 16 ist das heute auch echt keine Seltenheit mehr, da probieren viele Dinge aus, die sie hinterher gerne streichen würden.
    Ich würd erst mal etwas Gras darüber wachsen lassen, hast es ja auch erst kürzlich erfahren, mit der Zeit wird es vermutlich leichter werden und du kannst darüber stehen.
     
    #8
    Ginny, 23 Oktober 2008
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du solltest in die Schule gehen, um dich von deinen Kumpels ablenken zu lassen.

    Du brauchst sie weder hassen, noch bemitleiden.
    Du musst an dir selber und deiner Akzeptanzgrenze arbeiten.
    Es war nicht nur eigentlich kein Fremdgehen, sondern es war kein Fremdgehen.

    Des Weiteren: Ich "kannte" mal einen Mann, mit dem bin ich nach 60 Minuten in der Kiste gelandet und bei meinem nächsten Freund habe ich dann zwei Wochen gewartet. Das ist meine persönliche Entscheidung, ich mache da einen Unterschied zwischen einmaliger Sache und Beziehung. Ich kann deine Freundin in dem Fall verstehen. Wenn sie warten will, dann musst du das akzeptieren.
     
    #9
    xoxo, 23 Oktober 2008
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Vorweg: Hab die anderen Antworten nicht gelesen.

    Zum Thema: 1. JEDER hat eine Vergangenheit.

    Ob sie jetzt 2 Typen einen geblasen hat oder 100 kann dir egal sein.

    Sie empfindet sehr viel für dich und will genau deßwegen auch noch nicht mit dir schlafen, wahrscheinlich weil du anders bist als die anderen und sie eben mehr für dich empfindet und du nicht irgendjemand bist. Von daher genieße es dass ihr noch nicht miteinander habt.

    Ich verstehe nicht warum du dich beschissen fühlst - jeder hat eine Vergangenheit und das ist nun mal ihre.
     
    #10
    capricorn84, 23 Oktober 2008
  11. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was ist daran schlimm? Und wenn sie 5 Typen einen geblasen hätte.
    Das hat mit dir nichts zu tun.
    Was meinst du denn was andere Frauen so treiben?
    Ich kann dir sagen, es gibt eine Menge Mädels, die in dem ALter schon einiges mehr durch haben.
    Was machst du denn mit 30? Glaubst du wirklich du findest da noch ne Frau, die noch "sauber" ist?
    Ich versteh dein Problem echt nicht. Wäre das jetzt besser gewesen, wenn es nur 1 Typ gewesen wäre und es im Bett passiert wäre?
     
    #11
    Hase2008, 23 Oktober 2008
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Der wichtigste Tipp am Anfang:

    Stell Dir niemals Dinge aus der sexuellen Vergangenheit Deiner Partner bildlich vor!

    Das ist für die meisten Menschen ziemlich abturnend und bringt nicht gerade Freude.

    Das ist im Prinzip eine gute Frage. Nur lässt sich die nicht so leicht beantworten. Es gibt doch dutzende von Gründen für so ein Verhalten und ohne die Umstände zu kennen würde ich das auf keinen Fall beurteilen wollen.

    Die Vergangenheit ist ohne Frage wichtig, aber ganz bestimmt nicht das Einzige was einen Menschen ausmacht. Aber mal abgesehen davon halte ich es schwer zu beurteilen was für eine Erfahrung sie da gemacht hat.

    Die Tatsache das sie auf dem Klo Oralsex hatte ist keine Erfahrung, das ist nur ein schlichtes Ereignis. Erfahrung ist doch erst das was dann passiert, die Schlüsse die sie daraus zieht, die Beeinflussung ihres künftigen Verhaltens etc. pp. Es ist ja nunmal so, das nicht jeder der ein bestimmtes Ereignis in der Vergangenheit hatte auch die selbe Erfahrung gemacht hat und damit in seiner Persönlichkeit auf die gleiche Weise beeinflusst wurde.

    Ich persönlich würde also nicht zutrauen von Ereignissen in der Vergangenheit auf den jetzigen Menschen zu schließen, weil das schlicht zu kompliziert und undurchschaubar ist.

    Du machst einen Fehler wenn Du Dinge aus ihrer Vergangenheit auf Dich beziehst. Das geht nun mal nicht. Sie war damals nicht mit Dir zusammen und es gibt keine "rückwirkende Treue". Da sie Dir nichts getan hat, wäre es ziemlich komisch sie zu hassen. :ratlos:

    Du scheinst ja auch ein bisschen verärgert zu sein, dass sie mit anderen, fremden Sex hatte und jetzt sehr zurückhaltend in der Richtung ist.

    Auch hier zeigt sich das es Dir schwer fällt sie so zu akzeptieren wie sie ist. Das kann man Dir nicht vorwerfen, das ist ganz allein Deine Sache. Daraus folgt aber auch nur eine mögliche Konsequenz und das ist die Trennung. Du musst ganz bestimmt nicht alles gut finden was sie macht oder gemacht hat, aber Dir muss es möglich sein sie zu akzeptieren wie sie ist, auch mit ihren Fehlern.

    P.S. Geh zur Schule!
     
    #12
    metamorphosen, 23 Oktober 2008
  13. User 85592
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    113
    61
    nicht angegeben
    Was hättest du gemacht, wenn deine Freundin schon vor die Sex gehabt hätte?

    Hättest du dir dann gedacht "ohgott, da haben schon andere ihr Ding reingesteckt, wie abartig!!!"...? :ratlos:




    an deiner Stelle würd ich mal ne Runde durchatmen, in mich gehen und sich selber sagen "jeder hat seine Vergangenheit, sie ist nun mit mir zusammen, nur das zählt!"

    Oder was haben IHRE Vorerfahrungen mit dem hier und jetzt - eurer Beziehung - zu tun?! :ratlos:
     
    #13
    User 85592, 23 Oktober 2008
  14. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ein bißchen komisch käme es mir aber auch vor wenn meine Freundin mir sagt, sie will mit Sex mit mir noch warten, mir aber erzählt, sie habe zwei Fremden auf dem Discoklo einen geblasen.
     
    #14
    kingofchaos, 23 Oktober 2008
  15. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    :ROFLMAO: Shit happens!
    http://www.amazon.de/gp/product/ima...e=UTF8&n=299956&s=books&qid=1224751289&sr=8-6
     
    #15
    spätzünder, 23 Oktober 2008
  16. chrisy1989
    chrisy1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #16
    chrisy1989, 23 Oktober 2008
  17. Habbi
    Gast
    0
    Okay, das ist schon ein bisschen heftiger und kann natürlich MIsstrauen und Angst (selbst betrogen zu werden) erwecken. Aber auf der anderen Seite: Weißt du denn etwas über ihre damalige Beziehung? Vielleicht war sie ja unglücklich oder hatte zu dem Zeitpunkt Probleme mit ihrem damaligen Freund. Es ist leider nicht immer alles Schwarz/Weiss. Fremdgehen ist nicht gleich Fremdgehen und Freund ist nicht gleich Freund.
    Also wenn es dich wirklich belastet dann frag sie dich wieso sie es gemacht hat obwohl sie einen Freund hatte.
     
    #17
    Habbi, 23 Oktober 2008
  18. chrisy1989
    chrisy1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #18
    chrisy1989, 23 Oktober 2008
  19. SadNessie
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn du so ein großes Problem damit hast und dir die Lust vergangen ist, dann mach Schluss. wozu quälst du dich?

    ich persönlich denke, dass sie das in ihrem jugendlichen Leichtsinn getan hat und heute ganz anders handeln würde.
     
    #19
    SadNessie, 23 Oktober 2008
  20. User 85592
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    113
    61
    nicht angegeben
    Sag mal geilt es dich auf oder wieso holst du dir immer mehr und mehr Input über ihre Vergangenheit, wenn es dich doch eigentlich abstößt...? :ratlos:
     
    #20
    User 85592, 23 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freundin war früher
smmiilleeyy
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 April 2014
22 Antworten
Sunest
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2012
5 Antworten
Nilss
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Januar 2012
12 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.