Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin war "ritzer", mir tut sie so leid :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lesch_20, 30 September 2005.

  1. lesch_20
    Gast
    0
    Hey Leute,

    meine Freundin hat sehr viele narben an Arm und am bauch, und hat mir schon sehr am Anfng unserer Beziehung gesagt was se mal gemacht hat. Die gechichte war so traurig und schlimm das ich weinen musste als sie es mir erzählt hat.

    Sie hat sich mal wegen einem Ex Freund der nach 4 Jahren nicht mehr geliebt hat, diese Sachen zugefügt. In keinster weise denke ich daran das meine Freundin ne macke hat oder hatte, wenn ich ihre Arme sehe dann tut sie mir einfahc mega leid und ich will ihr irgendwie nie wieder was schlechtes tun. Für sie scheint das ganze garkein Problem zu sein, nur ich habe angst, das sie niemals wegen den Narben mit ihrem Ex abschliessen kann, denn diese verfolgen sie ihr ganzes leben.

    Ich habe gesagt das ich etwas gegen die schlmmsten narben machen werde und das ich sie beschützen werde, gegen alles was ihr Leid zufügt, auch wenn ihr Ex freund sich wieder meldet und mit ihr sprechen will, weil dieser jetz scheinbar ( seitdem meine freundin mich hat ) wieder interesse hat, werde ich dabei sein und aufpassen.

    Nach dem sie mir das erzählt hat und ich mir alleine Gedanken über diese Sache gemacht habe musste ich wieder weinen.

    Meine Gefühle sind jetzt nachdem sies mir vor 1 1/2 monaten gesagt hat tiefster Hass gegen diesen EX und tiefstes Mitleid für meine Freundin.

    Habt ihr auch schonmal sowas erlebt? Wie seid ihr damit Umgegangen?! Was soll ich amchen?!

    lesch
     
    #1
    lesch_20, 30 September 2005
  2. Honigbiene84
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    nicht angegeben
    wow, du bist schon der zweite hier, der eine freundin hat, die sich ritzt oder geritzt hat. ich bin selbst mal ritzer gewesen, bzw. bin es immer noch....die wahrscheinlichkeit, dass man sich wieder und wieder ritzt, nachdem man es schon einmal tat, ist hoch!! wenn man einmal diese schwelle überschritten hat, überschreitet man sie problemlos wieder. das sollte dir bewußt sein!!! deine freundin wird natürlich durch die narben immer wieder an den schmerz erinnert...es wird für dich nicht einfach sein, sich richtig zu verhalten... ich kann dir aber den rat geben, die hilferufe deiner freundin ernst zu nehmen, falls sie sich wieder schneiden sollte...höre ihr zu, nehme sie ernst, auch wenn ihr einmal im streit sein solltet....falls sie mit dem ritzen einfach nicht aufhören kann, weil sie z.B. aus irgendeinem grund immer wieder an ihren ex erinnert wird, dann rate ihr am besten zu einer therapie... ich habe auch eine therapie begonnen, die bei mir allerdings nicht besonders gut angeschlagen hat (lag wohl an mir).
    ich finde es sehr schön, dass du deine freundin nicht verurteilst oder sie als verrückt darstellst...menschen, die sich schneiden sind nicht verrückt oder reif für die klapse, sie sind einfach feinfühliger...vielleicht gibt sich deine freundin die schuld daran, dass die Beziehung mit ihrem freund scheiterte, denn die meisten ritzer fügen sich deshalb selbst wunden zu, weil sie sich für irgendetwas die schuld geben und glauben, sich bestrafen zu müssen... frage nach, was der grund für die trennung war, aber sei nicht zu penetrant....lass ihr zeit und lass sie es dann erzählen, wenn sie es will...
    alles gute für euch...
     
    #2
    Honigbiene84, 30 September 2005
  3. Tiya
    Gast
    0
    ich habe mir früher auch mal die arme aufgeschnitten, wenn es mir schlecht ging. irgendwann wird es zur sucht, so wie kaffee oder kippen :smile2:... aber mit wachsenden Alter hab ich mich dazu durchgerungen, damit aufzuhören. aber trotzdem hab ich bei manchen situationen trotzdem noch das schwere bedürfnis, wieder meine arme aufzuritzen. ist schon schwer :frown:.

    aber nun zu dir: falls deine freundin sich aus irgendwelchen gründen wieder die arme aufritzt, gib nicht dir selber die schuld! du kannst nichts dafür. aber du kannst immer für sie da sein und sie trösten, wenn sie kummer hat etc... halte dich einfach an dein versprechen und beschütze sie :smile2:. an tagen, an denen sie evtl. wieder das bedürfnis danach hat, bleibe bei ihr. nimm sie in den arm und halte sie fern von rasierklingen. wenn du da bist und den schmerz linderst, braucht sie das ritzen nicht mehr! eine therapie würde ich vorerst nicht machen, brauchte ich auch nicht. erst wenn es auch nach jahren so weiter geht, würde ich darüber nachdenken. aber ansonsten, versucht es ohne!

    alles gute^^
     
    #3
    Tiya, 30 September 2005
  4. ~~>Muchel<~~
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Servus, :bier:

    Meine Freundin hat das auch mal gemacht aus verzweiflung wegen ex und

    so... naja hat mir auch irgendwie weh getan :cry: , ich habe mit ihr

    drüber geredet

    und alles geregelt, und sie hat geschworen das sie soetwas nie mehr macht

    auch wenn wir mal aus einander gehen sollten.´

    Und dann...

    dann ging es mir besser und sie macht es wirklich nicht mehr...

    zum Glück!!!!!!!!!!!!!
     
    #4
    ~~>Muchel<~~, 30 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin war ritzer
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 20:02
8 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:06
24 Antworten
Test