Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

freundin will abhauen zu ihrem freund , was für strafe gibt es

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von keine ahnung123, 21 April 2008.

  1. keine ahnung123
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal eine gute freundin will abhauen von zuahuse aus weil sie nur streß mit ihrem dad hat und er sie richtig grob anpackt und sie wirklich alles für ihn machen muß und das jugendamt macht nichts dagegen die sagen nur sie soll bei ihm bleiben ...nun will sie zu ihrem freund abhauen der ist 19 und sie ist 14 fast 15 , wer könnte mir sagen was passieren kann wenn man sie bei ihm finden würde?


    viele dank für eure antworten
     
    #1
    keine ahnung123, 21 April 2008
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Was heißt "grob anpacken"? Was heißt "alles für ihn machen"?
    Was hat sie den Mitarbeitern vom Jugendamt denn genau gesagt?
    Was ist mit der Mutter? Leben die Eltern getrennt oder was?

    Ihr Vater ist der Erziehungs- und Sorgeberechtigte und auch dazu Verpflichtete. Stichwort Aufenthaltsbestimmungsrecht - der Vater kann bestimmen, dass sie bei ihm lebt (sofern nicht das Jugendamt anderes entscheidet). Einfach zum Freund ziehen geht nicht, der Vater ist für sie verantwortlich (ggf. gemeinsam mit der Mutter).

    Abhauen zum Freund könnte insofern nach hinten losgehen, als gegenüber dem Freund der Vater dann noch negativer gestimmt sein dürfte. Es sollte im Interesse des Freundes sein, eher nicht solche Heimlichkeiten zu unterstützen, sondern gut mit dem Vater auszukommen.
     
    #2
    User 20976, 21 April 2008
  3. keine ahnung123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ja auch mal schlagen und eben hausfrau für ihn spielen und ja eltern sind getrennt aber die mutter will sie nicht aufnehemen und das jugendamt sagt sie soll bei ihm bleiben , weil sie beweise bringen muß *nur hallo welche beweise * omg die sind doch nicht ganz dicht und sie will zu ihrem freund und bei dem leben ..... ich meien was würde dem passieren ? weiß das keiner oder bekommt der keien strafe falls sie gefunden wird
     
    #3
    keine ahnung123, 21 April 2008
  4. Sydoni
    Gast
    0
    Würde mir jetzt spontan nur einfallen, dass sie zur Polizei geht und dass dort eben zur Sprache bringt und auch gleich sagt, dass sie nicht dazu bereit ist zu ihrem Vater zurück zugehen.

    Wenn allerdings das Jugendamt schon das Ganze ignoriert (für was werden die eigentlich bezahlt?).....In was für einem Land leben wir. :cry:


    Gibt es denn nicht noch andere Verwandte, zu denen sie ein gutes Verhältnis hat und die auch bereit wären, sie aufzunehmen?
     
    #4
    Sydoni, 22 April 2008
  5. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Naja, das würde ich jetzt mal etwas relativiert sehen...

    Sie wurde grob angepackt und mal geschlagen. Ist sicher nicht schön, ist auch was, weswegen sie ihn anzeigen könnte. Aber nicht zwangsläufig etwas, weswegen man sie aus der Familie nehmen würde. Er wird sie nicht grün und blau und halb tot prügeln, sonst hätten die schon reagiert. Und wenn jedes Kind/ Jugendlicher gleich aus der Familie genommen wird, weil er mal geschlagen wird, dann würden die Heime überlaufen.

    Sie muss alles im Haushalt machen... Schon Kinder sind vom Gesetz her verpflichtet den Eltern im Rahmen ihrer Möglichkeiten im Haushalt zur Hand zu gehen. Sie ist 14 Jahre alt, da ist man schon mal schnell genervt, wenn man nur die Aufgabe hat den Müll rauszubringen und schnell wird dann daraus die Aussage "ich muss den ganzen Hausalt machen (einen Tick überspitzt dargestellt).

    Ohne wirkliche Hintergrundinformationen wie es bei den beiden zuhause wirklich ist würde ich mir da kein Urteil erlauben wollen, dass wirklich ein Eingreifen des Jugendamtes erforderlich ist. Es wird keine Jugendliche aus der Familie genommen und auf teure Staatskosten untergebracht, nur weil es die üblichen Pubertätsprobleme gibt.
    Und mal ganz ehrlich... Wahrscheinlich spielt da noch mit rein, dass der Vater den 19jährigen Freund zu alt findet. Sie soll sich vielleicht nicht mit ihm treffen. Da überlegt sie sich mal schön, dass sie ja bei ihm einziehen könnte, mit staatlicher Genehmigung. Soooo blöd sind die vom Jugendamt auch nicht.

    Das mit dem "beim Freund leben" kann sie sich übrigens gleich mal abschminken. Kein Jugendamt der Welt wird eine 14jährige bei ihrem 19jährigen Freund einziehen lassen. Wenn sie es zuhause wirklich nicht mehr aushält und das Jugendamt das auch so sieht, dann wird sie in einem Heim oder im betreuten Wohnen untergebracht. Das muss ihr klar sein.
     
    #5
    Schmusekatze05, 22 April 2008
  6. keine ahnung123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also es ist nicht überspitzt weil es ist so , sie muß wirklich so gesehen die hausfrau ersetzen , weil aufräumen kochen usw sehe ich wohl nicht als überspitzt :ratlos: und mal anpacken naya ich weiß nicht ob das so richtig ist das sie überall mit hin muß er nur scheiße macht , ich meien so gesehen ist sogar seine letzte freundin abgehauen weil sie nur geschlagen wurde er er verfolgt sie sogar bzw die ist auch schon woanders hin und er sucht sie sogar ......und mit der ex freundin von dem vater habe ich selbst mal gesprochen *nix überspritzt * sie war sogar mit beim jugendamt um das zu bestätigen und die sagen eben nur beweise soll man bringen *hallo was für beweise ...langt es nicht wenn die ex das sagt und sie* heutzutage wundert man sich warum das jugendamt eigentlich da ist und sie wollte ja in einer jugendwohnung oder betreutes wohnen ... also entweder sie hält es auch bis sie 18 ist oder sie haut ab , also ich kann sie gut verstehen denn ich weiß auch nicht wie ich ihr helfen könnte :geknickt:
     
    #6
    keine ahnung123, 22 April 2008
  7. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Dann soll sie noch mal zum Jugendamt gehen und auf die Inobhutnahme bestehen. Das Jugendamt ist gem. § 42 Abs. 1 Nr. 1 SGB VIII verpflichtet den Jugendlichen in Obhut zu nehmen, wenn er darum bittet.

    Das Jugendamt muss und wird dann umgehend den Vater über die Inobhutnahme informieren. Widerspricht der Vater der Inobhutnahme ist die Jugendliche entweder vom Jugendamt an den Vater zu übergeben, oder sofort eine Entscheidung des Familiengerichts herbeizuführen.

    Ihr könnt das Prozedere natürlich durchziehen. Wenn aber nicht eine massive Kindeswohlgefährdung vorliegt und das Jugendamt meint, dass es gewinnt, wird das Jugendamt es nicht auf die Konfrontation mit dem Vater vor einem Familienrichter ankommen lassen.



    Das Jugendamt kann nicht einfach so deine Freundin Inobhut nehmen und dem Vater wegnehmen. Er ist der Sorgeberechtigte und hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Damit das Jugendamt vor ein Familiengericht treten kann, um eine Entscheidung herbeizuführen müssen Beweise vorliegen, aufgrund derer das Gericht die Herausnahme aus der Familie entscheidet.

    So einfach, wie du es dir vorstellst ist es für das Jugendamt nicht, zu entscheiden, dass deine Freundin nicht zu ihrem Vater zurück muss. Ist ja auch logisch, dass sowas nur die Gerichte entscheiden können. Und wer zieht schon vor Gericht, wenn er weiß, dass er verliert. Die Jugendämter haben mit diesem Verfahren Erfahrung und können schon abschätzen, ob es Sinn macht oder nicht.

    Also, bringt Beweise. z. B. Wenn er sie schlägt, zeigt die blauen Flecken vor oder macht Fotos. Wenn sie den gesamten Haushalt schmeißt, schreibt zwei Wochen lang auf, was sie genau machen muss und wie viel Zeit das in Anspruch nimmt.
     
    #7
    Schmusekatze05, 22 April 2008
  8. keine ahnung123
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also ehrlich gesagt ist das absoluter schwachsinn was die ämter machen ... denke dann eher das man andere lösung finden muß , vielleicht sollte man zu einem anwalt gehen weil jugendamt macht eh nichts , da muß man erst halb totgeschlagen werden ...und dann wundert man sich warum kinder /jugendliche abhauen :angryfire .......ich kann mit ihr reden aber wenn sie abhauen will ist es ja ihre sache und das kann man nicht ändern :ratlos: aber danke für den versuch zu helfen ..nur wenn jugendamt meint sie würden nicht gewinnen dann vielleicht wenn man abhaut und sie dann wieder gefunden wird dann machen die wohl was also sehe ich das als beste lösung meines erachtens und ich kann ihr nicht helfen weil ich zuweit weg wohne ..sie ist halt ne gute freundin für mich :flennen:
     
    #8
    keine ahnung123, 22 April 2008
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Mag sein. Aber wenn man bedenkt, was alles schon passiert ist, nur weil das Jugendamt nicht eingegriffen hat. Man liest doch regelmässig diverse unmögliche Stories in den Nachrichten......
     
    #9
    User 48403, 22 April 2008
  10. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ich will die Situation natürlich nicht herunterspielen, gibt ja genug negativ Fälle in den Medien.
    Allerdings klingt es für mich ein wenig nach Teenager-Übertreibungen. "auch mal schlagen" klingt nach nem Klapps auf den Po vor 4 Jahren und "grob anfassen" kann auch am Arm gepackt sein, weil sie nicht macht was man ihr sagt und versucht in ihr Zimmer zu gehen.
    Den kompletten Haushalt führen, tja da wäre die Frage, ob es wirklich der komplette Haushalt ist oder ob sie einfach auch mal kochen und danach das Geschirr spühlen soll.

    Wie gesagt, ich will es wirklich nicht runterspielen, könnte natürlich auch etwas ernstes sein. Aber dann sollten sich auch ganz leicht die Beweise finden lassen, denn den Mut etwas zu unternehmen scheint sie ja zu haben.
     
    #10
    Subway, 22 April 2008
  11. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Und wie viele Berichte sieht/ liest man, wo sich die ganze Nation herrlich darüber aufregt, dass Kinder den Eltern weggenommen wurden? Da heißt es dann auch "Das böse Jugendamt, da wurden wieder mal willkürlich Kinder aus der Familie genommen, obwohl das ja sooo liebende Eltern sind".
    Egal, wie du es machst, du wirst es nie jedem Recht machen können und auch nicht immer die 100% richtige Entscheidung treffen. Auch dort arbeiten nur Menschen.
     
    #11
    Schmusekatze05, 22 April 2008
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Inwiefern kann das eine Lösung sein? Das bessert die Lage keineswegs, weil sie ganz schnell wieder zu ihrem Vater zurückkommen wird und der über das weglaufen sicherlich nicht erfreut ist und das Verhältnis wird nicht besser.

    Es stehen da Vorwürfe im Raum, die in einem Verfahren nun mal bewiesen werden müssen. Wenn der Staat einen derart schweren Eingriff in die Rechte eines Bürgers vornimmt, dann geht das in einem Rechtsstaat nun mal nicht anders.
     
    #12
    metamorphosen, 22 April 2008
  13. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Um mal die Eingangsfrage zu beantworten:
    Rückführung.

    Strafbar ist das jedenfalls nicht.
     
    #13
    Novalis, 22 April 2008
  14. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Sorry wenn ich dir widerspreche aber es kann schon zu aerger führen wenn sie 14 und er 19 ist und der Vater ihn dann anzeigt .... solch ein Verfahren wird zwar in aller regel eingestellt aber den aerger hat der freund trotzdem erstmal
     
    #14
    Stonic, 22 April 2008
  15. Lyser
    Lyser (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    88
    1
    Single
    Ich versteh unser Rechtssystem manchmal echt nicht ... Wenn sie wirklich so unzufrieden ist dann wird sie doch über kurz oder lang sicher weglaufen. Und wäre es da nicht echt besser sie würde in einem Heim / betreuten Wohnen unterkommen als dass sie irgendwo auf der Strasse landet?
     
    #15
    Lyser, 22 April 2008
  16. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Hast du eine Vorstellung, was betreutes Wohnen jeden Tag kostet? Du kannst nicht jeden pubertierenden Jugendlichen, der gerade mal Zoff mit den Eltern hat auf Kosten der Steuerzahler unterbringen. Das kann es doch irgendwie auch nicht sein...
     
    #16
    Schmusekatze05, 22 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - freundin will abhauen
Tessy
Kummerkasten Forum
4 Dezember 2016 um 18:30
11 Antworten
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten
FunkyPanda
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2016
7 Antworten