Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin will sich mit EX treffen.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von owomoyela, 20 Januar 2005.

  1. owomoyela
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    So mal kurz zur Ausgangssituation:

    Bin seit 6 Monaten mit meiner Freundin zusammen, unglücklicherweise hab ich sie an dem Tag kennengelernt als sie mit ihrer 2,5jährigen Beziehung gerade Schluss gemacht hatte.. Sprich, morgens den Schlußstrich gezogen und mich abends kennengelernt.. Ich weiß, gibt günstigere Voraussetzungen für einen Beziehungsstart aber eigentlich läuft alles super und man konnte nicht wirklich von Problemchen daraus resultierend sprechen.. Naja, nach einiger Zeit kamen dann bei ihr so Phasen für 1-2 Tage in denen sie recht schlecht drauf waren und ich natürlich wissen wollte woher das kommt.. Sie wollte aber nicht wirklich drüber reden und meinte das ginge schon von alleine wieder. Nach vielem Bohren, dass auch zu Problemen geführt hatte, sagte sie mir dann, dass sie halt noch öfters an ihren Ex-Freund denken müsste. Sie hätte zwar keine Gefühle mehr zu ihm, und würde wirklich sehr sehr glücklich sein mit mir, aber ab und zu ohne ihr Zutun würde sie eben an ihn erinnert werden. Nun gut, das war halt schon erstmal ein kleiner Dämpfer für mich aber was will man machen. Sie ist aktuell 18, hat 2,5 Jahre mit ihrem Ex-Freund verbracht, mit ihm vieles zum ersten Mal getan - Da ist es wohl selbstverständlich, dass nicht von heute auf morgen Schluss sein kann, vor allem in den Erinnerungen nicht. Nunja, diese Phasen kamen und gingen und ich arrangierte mich mehr oder weniger recht gut damit. Zu Weihnachten fragte sie mich, ob ich was dagegen hätte, wenn sie ihm eine Frohe Weihnachten SMS schreiben könnte, sie fänd das gehört sich einfach so. Da hatte und konnte ich nichts wirklich dagegen haben, war jedoch recht erfreut ( zu meiner Schande? ) dass er nicht auf die SMS reagiert hat.

    Nun fragte sie mich heute, ob ich ein Problem damit hätte, wenn sie ihn in nächster Zeit mal anrufen würde um sich evtl. mit ihm zu treffen. *UFF*
    Das saß irgendwie erstmal bei mir. Hab dann gesagt, dass sie das ruhig machen könnte - Schiebte dann aber ein "du wirst es so oder so machen.." hinterher, worauf sie antwortete, dass wenn ich ein Problem mit hätte sie es wohl lassen würde. Ich meinte daraufhin, dass sie hoffentlich keins bekommen würd, wenn sie sich mit ihm trifft.
    Mein Schatz, meinte dann sehr süß, dass sie nun schon die 6 Monate mit mir sehr glücklich wäre und sich "dass auch so schnell nicht ändern wird."

    Ich solle sie doch bitte verstehen, da sie sich seit ihrer Auseinandersetzung nicht mehr gesehen oder miteinander gesprochen haben und sie sich einfach interessiere wie es ihm geht und was er so macht. Ich fragte dann, ob es nicht dafür reichen würde ihn mal anzurufen ,und ob ein Treffen gerade in Hinblick auf die Vergangenheit nicht eher die richtige Entscheidung wäre. Sie sagte dann:"Neeee.." "Ne?" Ne!"

    Das fand ich dann wiederrum ein bissel komisch. Ich sagte ihr dann, dass ich es irgendwie merkwürdig fände zu wissen, dass die beiden sich gerade irgendwie treffen usw.. Ich teilte ihr mit, dass ich vor allem Sorge hätte, dass bei ihr irgendwas wieder aufkommen würde, dass sie nicht wirklich kontrollieren könnte und das somit der Anfang vom Ende wäre.

    Sie zeigte sich dann sehr verständnisvoll und sagte, dass sie es sehr nachvollziehen könnte was ich fühlte aber dass sie auch schon einige Zeit darüber nachdenken würde. Vielleicht würde er ja auch garnicht wollen aber sie sagte auch, dass es bestimmt komisch werden würde für sie.
    Nunja, ich musste dann leider weg und somit war das Gespräch an dem Punkt auch beendet..




    Wie ist die Situation einzuschätzen? Ich hab halt einfach panische Angst, dass bei ihr Sachen hochkommen die vielleicht verdrängt waren oder sogar vergessen. Also das wär jetzt das "worst-case-Szenario", aber auch schon ein EX-Freund der sich wieder ins Leben "drängt" empfinde ich schon als nicht so genial. Wäre, obwohl ich ihr wirklich vertraue, einfach jedesmal ein mulmiger Gedanke dabei. Gerade weil sie sich auch ne ganze Zeit geweigert hatte über ihren Ex zu sprechen und sie auch so gerne mal Sachen in sich reinfrisst..

    Wäre toll wenn ein paar Leute mal eine Einschätzung der Lage abgeben könnten, weiß momentan nicht so genau was ich denken/tun soll... :ratlos: :frown:
     
    #1
    owomoyela, 20 Januar 2005
  2. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich glaube, ich kann euch beide verstehen. Warum haben sich die beiden denn getrennt? Ich kann verstehen, dass sie nach einer langen Beziehung nochmal mit ihrem Ex-Freund reden möchte, gerade wenn die Beziehung im Streit auseinander gegangen ist. Ich kann aber auch verstehen, dass du misstrauisch bist...das wäre ich auch.
    Viele Grüße
     
    #2
    DieKatze, 20 Januar 2005
  3. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    verbieten kannst dus ihr ja eh nicht.

    sicher isses für dich n doofes gefühl, aber denk dran: sie ist nicht mehr mit ihm, sondern jetzt mit dir zusammen.

    also lass sie.

    und ihre reaktion würde ich nicht überbewerten.
     
    #3
    JuliaB, 20 Januar 2005
  4. D!883Z
    D!883Z (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    350
    101
    0
    vergeben und glücklich
    lso das wär jetzt das "worst-case-Szenario", aber auch schon ein EX-Freund der sich wieder ins Leben "drängt" empfinde ich schon als nicht so genial.

    Vieleicht warst du es ja der sich in ihr Leben gedrängt hat ?
    Es brauch nunmal Zeit eine Beziehung zu beenden, das ist nicht mit "ich mach schluss" getan...es gibt meistens viel mehr...ab und an gibt es auch eine 2. Chance nur wenn dann einer der Personen der Ex beziehung gleich ne neue Beziehung führt ist das krass.

    Und wenn sie sich unbedingt mit ihm treffen will dann kannsts sowieso net verhindern....Vieleicht solltest du ihr einfach vorher sagen, das es dir das Herz brechen würde wenn was passiert und das du sie Liebst ?

    Mehr kannste du nicht tun, nur meine obere Meinung habe ich so Krass....da ich in der von dir erzählten Story, in meinem eigenen Leben gerade den Ex Freund spiele :frown:
     
    #4
    D!883Z, 20 Januar 2005
  5. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    Ich kenne deine Lage total gut!!!
    Mein freund wollte sich im OKt mit seiner Ex treffen und ich fand (und finde ) es nicht sonderlich gut. Aber er tat es und ich konnte es nicht verhindern. er wollte und somit hat ers getan. Es hat mich tieisch verletzt. Hab viel deswegen gelitten und geweint. Habe ich auch hier geschrieben gehabt...:zwinker:
     
    #5
    Ceraphine, 20 Januar 2005
  6. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich bin jetzt auch mit meinem Freund etwas über nen halben Jahr zusammen und treffe mich am WE wahrscheinlich auch wieder mit meinem Ex. Sei froh, dass sie es dir gesagt hat. Ich werde es meinem Freund noch sagen (müssen) und er wird was dagegen haben und bestimmt dieselben mulmigen Gefühle haben wie du, aber bei mir ist es rein freundschaftlich !!! Vielleicht bei deiner Freundin und ihrem Ex auch !?!
     
    #6
    Kate, 20 Januar 2005
  7. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Kann sehr gut verstehen das du dir da nen Kopf machst. Vielleicht kannst du versuchen, deine Denkweise zu ändern. Sie treffen sich und etwas kommt hoch - aber wer sagt, daß es was Positives sein muss? Genauso könnte es sein, daß sie sich streiten...
    Hm naja, will sagen; Versuch dich nicht im Vorfeld so verrückt zu machen, damit machst du dich nur fertig.

    (Lustig das gerade ICH das sag, ich würd in deiner Situation wohl gar nicht mehr klarkommen...)
     
    #7
    Sarit, 20 Januar 2005
  8. BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.659
    123
    2
    nicht angegeben
    Hmmm ich kann dich sehr gut verstehen! Wenn ich eins hasse, dann sind es Exfreundinnen von meinem Freund und wenn ich eins noch mehr hasse, dann wenn da noch Kontakt ist, vielleicht sogar noch freundschaftlicher Kontakt. Mag sein, dass ich das überbewerte, aber mir tuts immer weh daran zu denken und würde mir mein Freund sagen, dass er sich mit ihr treffen wollen würde, würde ich auch erstmal drehen. Vielleicht nicht nach außen, aber innerlich würde es mir schon sehr missfallen und weh tun. Trotzdem muss ich sagen, dass ich es schonmal sehr gut von deiner Freundin finde, dass sie dich vorher fragt, was du dazu sagst usw. das spricht für sie, obwohl die Situation merkwürdig ist. Und über kurz oder lang, musst du ihr einfach die ganze Wahrheit über deine Gefühle sagen. Vielleicht versteht sie es, vielleicht nicht, das Risiko musst du eingehen. Erzähl ihr von deinen Ängsten, Befürchtungen, Eifersucht usw. und hoffe, dass sie es wirklich versteht und offen mit dir redet. Nur so, kannst du die Situation in den Griff kriegen und die Wahrheit rausfinden, warum sie das nun will.
     
    #8
    BloodY_CJ, 20 Januar 2005
  9. owomoyela
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank schonmal für die Antworten..
    Werd mich wohl oder übel damit abfinden müssen.. :frown:
     
    #9
    owomoyela, 20 Januar 2005
  10. Kate
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    nicht angegeben
    Das wird mein Freund dann auch sagen...

    Aber Kopf hoch, da wird schon nix passieren !!!
     
    #10
    Kate, 21 Januar 2005
  11. francis
    francis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    nicht angegeben
    bei mir is das in die hose gegangen...ok wir waren erst 2 wochen zusammen aber trotzdem...ich hätte dem nie zustimmen dürfen!

    aber andererseits..wenn du es ihr verbietest ist sie nur angefressen und macht es trotzdem also...lass sie..und hoffe das beste :smile:
     
    #11
    francis, 21 Januar 2005
  12. Shyenne
    Gast
    0
    #12
    Shyenne, 21 Januar 2005
  13. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Es mag etwas mit ihrem Ex-Freund und ihr zu tun haben, aber wenn Du völlig unwichtig wärst, würde sie Dich das wohl kaum fragen. Es ist ein Machtspielchen und eine Art Test Deiner Eifersucht. Früher war ich bei so etwas sehr tolerant, heute denke ich mir : Pöh... Quid pro Quo.
    Solange sie nicht über Nacht wegbleibt, ist es sowieso nicht so ernst, aber ich würde trotzdem ihr ein Löffelchen der eigenen Medizin verpassen - Du könntest Deinerseits eine Ex-Freundin von Dir ausgraben, oder eine Frau, in die Du einmal unglaublich verknallt warst und mit der Du gerne "mal einfach so reden" möchtest. Mal sehen wie das wirkt....
     
    #13
    Grinsekater1968, 21 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin will treffen
Erebos
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
6 Antworten
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2016
6 Antworten
Test