Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin wird abweisend =(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hammerfall2006, 23 Oktober 2007.

  1. Hammerfall2006
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo ihr =(

    ich weiß gerade einfach nicht mehr weiter und wollte deswegen das mal hier schreiben was mir gerade durch den Kopf geht und mich zur Zeit sehr traurig macht =(

    Ich bin seit ca. 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen und bis vor ein paar Tagen war auch wirklich alles super, auch wenn wir uns erst so kurz kennen bin ich mir sicher das sie meine Traumfrau ist. Ich möchte mit ihr glücklich werden... für sie würde ich alles tun. Wir haben uns damals durch Zufall kennengelernt und ja... nach ein paar Telefonaten und sehr vielen geschriebenen Worten, wurde daraus eine ganz schöne Liebe :smile2: Wir leben zwar ca. 200km auseinander aber da ich umziehen muss (Wegen Beruf) müsste ich sowieso quasi weg. Wir waren 3 Wochen bei mir gewesen und da war alles super, es hat einfach alles gepasst, viele Zärtlichkeiten, Küsse, natürlich auch Sex. Es war so wie ich es mir immer gewünscht habe :smile2:

    Jetzt sind wir bei ihr und auch dort war alles super, genauso wie bei mir :smile2: nur jetzt kommt der Abend der alles verändert hat =(

    Sie hat eine SMS von einem EX-Freund erhalten, an dem sie sehr lange gehangen hat... sie meinte zu mir das sie noch an ihn gehangen hat kurz bevor ich mit ihr zusammen gekommen bin. Zwischen diesem EX und mir hatte sie noch 2 weitere Freunde. Sie meinte zu jedem von dem beiden das sie ihn für ihren EX verlassen würde. Naja... jetzt ist es so... das sie am nächsten Tag ca. 4 Stunden mit ihm telefoniert hat und naja mich dafür oben im Zimmer sitzen gelassen hat, sie meinte sie haben sich soviel zu erzählen und so... ich meine das finde ich ja auch alles sehr verständlich, hätte ich mit meiner Jugendliebe bestimmt auch. Das was mich so traurig macht das seitdem unsere Liebe total anders ist. Früher gab es mal zwischendurch einfach so einen kuss, ein Ich liebe dich.. und noch einiges mehr... das gibt es jetzt nicht mehr sondern eher Sticheleien... sie singt Lieder.... in denen es heißt... "Es ist unglaublich.... wir wir uns vertraut sind... ich lass dich nie wieder gehen" usw. und dann lächel ich sie an, weil sie mich anschaut und es singt... nur kommt dann ein eiskalter Satz wie "Ich sing das nicht für dich".... und das macht mich sehr traurig. Abends wenn wir im Bett liegen ist es immer so gewesen das wir gekuschelt haben und auch so eingeschlafen sind, ich habe sie jeden Abend noch massiert und ihr wirklich jeden Wunsch von den Lippen abgelesen. Sie ist mir wirklich viel wert deswegen versuche ich sie auch immer wieder neu zu überraschen, mit einem Blumenstrauß oder einfach mal ein paar Rosen, genasuso wie ein spontaner Kinobesuch. Das war auch alles wunderschön. Jetzt ist es so das wir uns ins Bett legen, sie ihre Knie anwinkelt, ich mich also nicht ankuscheln kann, und naja.... ich massier sie dann manchmal noch etwas... jedoch schläft sie dann meistens kommentarlos ein.

    Mein Herz erleidet gerade Höllenqualen.... gestern meinte sie zu mir... wenn ihre Gefühle zu ihrem Ex wiederkommen würden, würde sie sich von mir und von ihm distanzieren damit sie beiden nicht wehtut. Dieser Satz hat mir extrem wehgetan... ich liebe sie über alles auf dieser Welt und möchte sie nicht verlieren..

    Ich habe so eine große Angst das ich sie verliere.... ich denke ihr EX weiß auch nichts von mir... ich weiß es aber nicht genau... sie ist immer zum telefonieren runter gegangen und kam immer mal wieder nur kurz hoch um sich eine Zigarette zu holen...

    Ich hab mit ihr zusammen vor über Silvester für 14 Tage nach Paris zu fliegen... ich weiß nur nicht wie lange ich das jetzt so noch durchhalte =( Mein Herz leidet und es wird immer mehr...

    Ich weiß aber auch nicht wie ich mit ihr darüber reden soll, ich habe Angst das sie sich dann so fühlt als würde ich ihr Vorwürfe machen...

    Ich weiß nicht... vielleicht hat hier ja einer einen Rat für mich...

    Ich danke euch...

    <traurig schau>

    Ich liebe dich =(

    PS: Wir sind beide übrigens aus der Pubertät raus.. nicht das es darauf ausgelegt wird.
     
    #1
    Hammerfall2006, 23 Oktober 2007
  2. VeRMilLLioN
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Reden !
    Vorwürfe ? Dir tut das alles weh also in einer Beziehung sollte man über alles reden was den Partner bedrückt! oder ?
     
    #2
    VeRMilLLioN, 23 Oktober 2007
  3. BlutendesHerz
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    omg -.- mir laufen grad mal übelst die tränen runter +sensibel bin+
    Mir geht es im moment verdammt ähnlich...Die einzige "pflichtprozedur" ist noch der Sex -.- Sonst kaum noch küsse...kein kuscheln mehr...

    Ich empfehle dir mit ihr darüber zu reden. Evt kriegst du eine konkrette Antwort und weißt dann wie du dran bist...

    Aber weiter helfen kann ich dir sonst wirklich net weiter...kann ja nicht mal mir helfen :cry:
     
    #3
    BlutendesHerz, 23 Oktober 2007
  4. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    warte mal...

    sie hat dich 4h oben alleine sitzen lassen, nur um mit ihrem ex zu telefonieren? :eek:
    geht das nicht auch, wenn du weg bist bzw einfach kurz nicht da?... man lässt doch nicht einfach 4h jemanden rumhocken...

    bist du dir ganz sicher, dass da nicht schon gefühle für ihren ex da sind? :/
    sie singt lieder mit deutlichem inhalt und meint selber sie singts nicht für dich, lässt dich 4h alleine rumsitzen um mit ihm zu telefonieren, verhält sich anderst dir gegenüber, meint sie würde dich verlassen falls es gefühle für ihn gibt etc...
    und ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass sie sich von ihm distanzieren würde wenn sie ihn liebt und eh lange an ihm gehangen hat.

    tu dir den gefallen und rede mit ihr.
    ohne reden wird es nur schlimmer.
     
    #4
    iila, 23 Oktober 2007
  5. Erdnuss
    Erdnuss (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Single
    Das ist ganz schön häftig was sie da abzieht. Ich hätte mir sowas nicht gefallen lassen ich hätte schon längst wenns auch schwer ist schluss gemacht.
     
    #5
    Erdnuss, 23 Oktober 2007
  6. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @TS: Erstmal mein echtes Beileid, weil ich auch schon ähnliche Situationen in meinem Leben hatte.

    Also Frauen und ihre 1. große Liebe sind immer ein serh heikles Thema. Bei meiner jetzigen Freundin war es so, dass ihr EX ihre 1. große Liebe war, und sie für ihn nach 1 Monat alles getan und alles aufgegeben hätte (obwohl nur 2 Monate zusammen). Nachdem er sie bitterböse verarscht hatte, und mich kennen lernte, musste ich nicht bei 0 anfangen sondern bei -100 und erst nach einem halben Jahr hat sie das Vertrauen in mich, wie sie es bei ihm hatte. Sie tut zwar lange net so viel für mich wie für ihn, aber ich habe gelernt, dass net überzubewerten, weil sie nach ihm gelernt hat, sich net mehr für einen Menschen aufzuopfern.

    Wenn du jetzt anfängst, das sie bei dir das gleich machen soll wie beim Ex und sie drau ansprichst, endet das meistens nie gut, weil die 1. große Liebe immer ein besonders Standing bei der Frau haben wird, egal wie schlecht er sie im End Effekt vielleicht behandelt hat. Ich mein, denk mal wie es bei uns war, als wir unsere 1. große Liebe hatten... wir waren sicherlich auch net die selben, haben vielleicht zu sehr verwöhnt, vielleicht zu sehr geliebt, vielleicht vieles falsch gemacht, was mir jetzt so net machen würden.

    Das Problem bei den Frauen ist aber, dass sie von dir so behandelt wollen, wie die einzigartige Prinzessin, sie selber aber gern von sich in Anspruch nehmen, dass es bei den Exen da und da anders war. Das heißt net, dass sie dich net auch lieben, nur jede Liebe ist von der Intensität und Dauer eben anders. Und manchmal hast du es schwieriger wie deine "Vorgänger" ihr Herz zu gewinnen, weil sie vielleicht zu einfach zu sehr geprägt ist.
    Das muss man als Mann leider sehr viel Geduld und Toleranz entgegen bringen.

    Und dich sitzen zu lassen, wegem dem Ex, da wäre ich ausgetickt. Hätte ihr wohl das Telefon abgesteckt, weil sowas No-GO ist, wenn der Partner dabei ist. Ich mein, dass du eine Scheiss Angst vieles auszusprechen kann ich nur zu gut verstehen, weil ich in meiner Beziehung erst nach einem halben Jahr langsam die Angst verliere, sie durch meine ehrliche Meinung bei heiklen Thema zu verlieren. Bis heute hat es mir fertig gemacht aus körperlich. Du darfst net in diesen Strudel von Angst hineingeraten so wie ich drin war. Dann gehst du innerlich dran zu grund, bzw. du kannst nur ganz schwer rausziehen. Vor allem hat sie dich in der Hand.

    Es scheint mir, als hätte der Ex wieder irgendwelche Gefühle in ihr geweckt, und da sie jetzt net weiß sie will, musst du leiden. Auch wenn es jetzt sehr bitter ist, sag ihr, dass sie wirklich wissen soll, was sie will.. weil du sonst daran kaputt gehst. Ich habe das auch hinter mir. Es sind Höllenqualen, diese Ungewissheit, aber wenn sie dann ankommt nach einigen Tagen oder eben nicht, hast du eine Gewissheit..positiv oder negativ. Lieber ein kurzer, heftiger Schmerz, als eine Beziehung lang zu leiden und nich zu wissen wo man steht.
     
    #6
    ITALIA, 23 Oktober 2007
  7. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Boah... :angryfire
    Ich versteh dich sehr gut, dass du sie als Traumfrau empfindet... bist verliebt über beide Ohren... aber wenn sie dir schon im Vorfeld nahe legt, dass sie dich verlassen wird, wenn wieder Gefühle aufkommen, dann wäre es bei mir aus... Die hätte ich spätestens nach diesem Satz abgeschossen... Gut das sagt man jetzt so leicht, aber denke logisch... Hat es eine Zukunft mit so einer Frau, die eine solche Einstellung hat?? Ich glaube eher nicht... entweder man liebt bedingungslos oder lässt es bleiben.

    Es gibt genug andere nette und vor allem "dankbare" Mädels... So eine hat "DICH" verdient und du reibst dir nicht die Nerven auf.

    Ich wünsche dir alles Gute und die nötige Kraft das alles zu überstehn.
     
    #7
    Tschobl, 23 Oktober 2007
  8. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    oh je das einzige was mir einfiel nachdem ich das gelesen hab:

    JUNGE DENK AN DICH!

    ist sie dir das wirklich wert?
    momentan ist es für dich ne einzige quälerei und du gehst noch kaputt dran. ich würd es jedenfalls tun wenn mein schatz mich so behandeln würde.
    das einzige was ich ihr zugute halten kann, ist, dass sie ehrlich ist und dir sagt was sache ist.

    fällt dir auch auf: SIE distanziert sich bereits von dir!
    und sie lässt dich deutlich spüren, dass sie in ihren gefühlen im schwanken ist.

    was ich wirklich echt total schlimm finde
    1. dass sie dich vier (!) stunden lang sitzen lässt um zu telefonieren, und da warst du ja BEI IHR.
    hätte nich ein 10minütiges telefonat mit ner bitte später anzurufen gereicht?!
    2. die sache mit dem lied. wie gemein, das ist wirklich hundsgemein. und sie ist sicherlich nich so strohdoof und im glauben dass du dich bei diesem lied nicht angesprochen fühlst. ich würde mich da auch angseprochen fühlen.

    mach die fronten klar! sag ihr dass sie endlich wissen soll, was sie will. auch wenn es für dich nich positiv ausgehen kann ,das sei dir bewusst. doch glaube mir, aus eigener erfahrung, lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende.. das trifft hier meiner meinung nach voll zu!
     
    #8
    User 70315, 23 Oktober 2007
  9. User 77441
    User 77441 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    101
    0
    nicht angegeben
    dito.....genau das, was ich auch beim lesen gedacht hab
     
    #9
    User 77441, 23 Oktober 2007
  10. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Das hört sich alles sehr mies an :ratlos:

    Ich weiss nicht, obs da wirklich viel zu retten gibt, im Moment sieht es auf jeden Fall arg nach Krise aus. Scheinbar ist sie bei weitem nicht so in dich verliebt, wie du in sie.
     
    #10
    Schweinebacke, 23 Oktober 2007
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    :knuddel:

    Heftige Story, tut mir leid für Dich, dass Du jetzt diese Hölle durchmachen musst. Aber Frauen und ihr Ex - da sind schon viele Beziehungen daran kaputtgegangen. Wie Italia es schon beschrieben hatte, ist für Frauen die erste Liebe was besonderes, und die zweite Beziehung quasi nur "Ersatz", weil es nun mal nicht das Gleiche ist. Da sieht man, dass Frauen in erster Linie emotional denken, während bei Männern die Gedanken eher auf rationaler Basis liegen.
    Das alles rechtfertigt aber nicht, wie sie sich Dir gegenüber benimmt. Lässt Dich 4 St. sitzen, um mit dem Ex zu quatschen - hallo!? Da wär ich spätestens nach einer halben Stunde aufgestanden und weggegangen, und hätt sie danach zur Rede gestellt:angryfire
    Ich fürchte, Du hast bei der Sache schon verloren, da sie sich ja schon von Dir distanziert. Klar kannst Du um sie kämpfen, aber wenn sie wieder Gefühle für den Ex hat, seh ich da verdammt wenig Chancen. Aber würdest Du eine Freundin haben wollen, die Dich so herablassend behandelt? Da würd ich gleich Schluss machen. Das ist natürlich leichter gesagt, als getan...:geknickt: Ich weiss nicht so recht, welchen rat ich Dir geben soll, aber ich glaub, mit Reden liegst Du nicht falsch. Ob sie darauf eingeht oder abblockt, wirst Du selbst sehen.
    Viel Glück:smile:
     
    #11
    User 48403, 24 Oktober 2007
  12. Akuma
    Akuma (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    101
    0
    nicht angegeben
    Krass was sie da mit dir abzieht :mad: Würde ich mir so nicht gefallen lassen aber das sagt sich so leicht.

    Sieht fast so aus als verletzt sie dich mit Absicht damit du den Schritt gehst und Schluss machst...

    anders kann ich mir sowas
    nicht erklären...

    Das mit dem Verwöhnen/Blumen/Massieren etc ist ansich super aber ich würde das in deiner Situation jetzt radikal zurückschrauben bzw ganz sein lassen. Dann merkst du ja ab von ihrer Seite aus noch irgendwas kommt.
     
    #12
    Akuma, 24 Oktober 2007
  13. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    um meine Vorredner zu ergänzen:

    Distanzier dich auch von Ihr. Hart aber nötig! Falls bei euch die nötige Liebe da ist, werdet ihr wieder enger zusammenrücken, falls nicht...ja, dann musst du der Realität eiskalt ins gesicht schaen. Dann ist es, vlt. nur von ihr aus, nicht die Liebe, die nötig ist, eine Beziehung zu führen.

    Mach dich wieder vertraut mit der Realität, eine Beziehung ist ein Wunschland - die Realität sieht leider anders aus!
     
    #13
    Hackepeter, 24 Oktober 2007
  14. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Ich schätze mal, sie hat mit der Beziehung zu ihrem Ex noch lange nicht abgeschlossen. So lange das nicht der Fall ist, ist sie noch gar nicht bereit für eine neue Beziehung. Wenn da immer wieder alte Gefühle hoch kommen und sie dann sogar ihre jetzige Beziehung für ihren Ex aufgeben würde :kopfschue
    Man kann doch keine neue Beziehung anfangen, jemandem anderes sagen "ich liebe Dich" wenn da noch Gefühle für den Ex da sind! Naja man KANN schon, aber ob das dann wirklich Liebe ist wage ich mal zu bezweifeln.
     
    #14
    gemini, 24 Oktober 2007
  15. Hammerfall2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey ihr,

    auch wenn dieser Thread sehr lange geschlafen hat und manche sicher nur darauf gewartet haben das ich auf die Antworten von diesem Thread was schreibe.

    Manche Antworten muss ich gestehen, habe ich gerade zum ersten Mal gelesen. Sicher wollt ihr wissen wie es jetzt ausschaut... das werde ich euch sagen.

    Im Thread hatte ich euch geschildert wie ich diese Situation zum damaligen Zeitpunkt gesehen habe, damals habe ich mehr auf mich geachtet als auf irgendwen anders, scheint es. Wenn ich heute diesen Thread lese, erkenne ich manche Passagen davon einfach garnicht mehr wieder. Warum? Ganz einfach... Ich hatte am letzten Dienstag eine Aussprache mit meiner Freundin an der wir uns um haaresbreite (und ihr glaubt garnicht wie dünn so ein Haar sein kann) getrennt haben. Ich werde euch einfach an manchen Passagen teilhaben lassen.

    Es fing eigentlich schon in der Nacht zum Dienstag an, in dieser Nacht hatten wir uns einen kleinen Streit geliefert in der es um eine... ja wie soll ich es sagen.... doch eher unbedeutende Sache gedreht hat... um einen Streit auszuweichen, ihn vorzubeugen, hatte meine Freundin dann den Weg ins Schlafzimmer angetreten, doch sturr wie Männer manchmal sein können, habe ich sie dort ungefähr 2 Stunden alleine sitzen lassen. Naja... die Einsicht für diese Tat kam dann... und ich legte mich dann doch zu ihr ins Bett. Am nächsten Tag, bin ich als erster aufgestanden und hatte unten nur auf sie gewartet, doch auch da war meine Sturrheit irgendwie noch in mir drin, denn keiner von uns beiden hat den Mund aufgemacht. Irgendwann sprach auch meine Mutter mich an ob bei mir und meiner Freundin denn alles in Ordnung wäre und sie das Gefühl hat es wäre nicht so. Ihr Ratschlag der von ihr an diesem Mittag kam, war ganz einfach mit ihr zu sprechen und alle Ungereimtheiten aus der Welt zu schaffen.

    Naja... ich kam wieder zu meiner Freundin ins Zimmer und nach kurzer Zeit fiel ein Satz... der mir in dem Moment wohl ziemlich schmerzhaft rüberkam, denn das war der Satz an der alles aus mir herausgeschossen kam, wie aus einer Pistole, was sich in mir bis zu diesem Zeitpunkt aufgestaut hatte.

    Dieser Sturm von Vorwürfen der auf meine Freundin geprasselt kam, konnte sie nicht lange standhalten. Sie ging nach oben und packte ihre Sachen. Um ihr auch die Einzelheiten zu erklären, ging ich hinterher. Ich wollte an diesem Tage, in diesem Gespräch einfach mit allem aufräumen.

    Das was ich da dann zu hören bekam, das war etwas, was mir viel früher hätte in den Sinn kommen müssen. Etwas, das ich vor lauter blindheit nicht gesehen habe oder nicht sehen wollte. Ich hatte mir in meinem Kopf ein solch großes Bild gemacht, mit der Geschichte die ich euch hier als erstes geschrieben habe, das ich einfach nicht drüber nachgedacht habe das das alles vielleicht garnicht so gemeint war... das es vielleicht ein Spaß sein sollte... das es einfach nicht ernst genommen werden sollte.

    Doch genau das waren die Worte die aus dem Mund meiner Freundin an diesem Tage kamen. Sie war sehr stark verletzt, weil ich ihr damals sagte das es mir nichts ausgemacht hat, dieses längere Telefonat, auch wenn es mir innerlich wohl sehr wohl was ausgemacht haben muss. Sie war einfach so stark von mir verletzt und enttäuscht das sie einfach nur noch nach Hause fahren wollte, in diesem Moment hatte ich meinen Fehler fast voll und ganz eingesehen. Natürlich wusste ich das alles meine Schuld war und mir war klar das ich an ihrer Stelle nun genauso handeln würde.

    Denn natürlich kann sie nicht hellsehen, sie kann nicht wissen was in mir vorgeht. Ich hatte ihr ja auch gesagt das es mir nichts ausgemacht hat und deswegen hatte sie nie den Gedanken kriegen können das es mir doch etwas ausmacht, weil man einfach nicht in andere Köpfe reinschauen kann, wenn derjenige sich nicht öffnet. Das wurde mir an diesem Tag schlagartig bewusst, anstatt immer sofort zu sagen wenn mich was gestört oder geärgert hat, habe ich einfach immer alles in mich hinein gefressen, was schlicht und ergreifend einfach der falsche Weg ist. Diese Einsicht kam einfach etwas sehr spät... heute weiß ich das ich meinen Mund viel früher aufmachen muss, das Probleme und Konflikte in sich hineinfressen einfach nichts bringt außer Ärger und Kummer.

    Am Bahnhof angekommen, saß sie auch schon im Zug und der Moment war da, andem sich unsere Wege trennen sollten. Ein Moment den ich wahrscheinlich nie in meinem Leben vergessen werde. Das möchte ich aber auch garnicht vergessen, denn das erinnert mich stets daran, ab diesem Zeitpunkt das richtige zu machen und nicht den gleichen Fehler zu wiederholen, der mir in der Vergangenheit fast meine Beziehung gekostet hat. Ich ging vor den Bahnhof, ich konnte es einfach nicht mit ansehen, doch dann geschah das, mit dem ich an diesem Abend einfach nicht gerechnet hätte. Ich schaute von meinem Handy auf und sah sie durch die Bahnhoftür kommen. Sie stand vor mir und sagte mir einen Satz, der mich an diesem Tag einfach nur noch zum heulen gebracht hat. Der Satz war: "Ich kann nicht ohne dich...". Dieser Satz ... er hat mich getroffen wie... ich kann es nicht wirklich beschreiben, aber ich wusste mit diesem Satz das ich den größten Fehler in meinem Leben an diesem Nachmittag begangen habe, das ich mich zu sehr auf Spekulationen gestützt habe ohne jegliches Wissen darüber zu haben ob es wirklich so ist.

    Um jetzt einzeln auf die Sachen einzugehen....

    Das es für mich so rüberkam, als würde sie sich von mir distanzieren, hat Gründe die ich bis da nicht gesehen habe oder nicht gemerkt habe. Sie meinte, das ich am Anfang auch anders gewesen wäre und das sie das Gefühl hatte, auch vor dem Anruf an ihren Ex, das ich manches vielleicht nicht mehr so oft möchte. Ich bin wohl viel weniger auf sie zugekommen und habe ihr einen Kuss gegeben, als das sie auf mich zukam und den Schritt machen musste, genauso verhielt es sich wohl auch mit dem Satz "Ich liebe dich" und das man irgendwann denkt das der andere das vielleicht nicht mehr so oft hören möchte, ist auch mir danach verständlich geworden. Manchmal muss man wohl den Kopf mit einem Hammer zertrümmern, bis manches einem wirklich klar wird. Bei mir war dieser Zeitpunkt fast zu spät...

    Zu der Sache mit dem Lied... natürlich habe ich sie auch auf diese Sache angesprochen, bzw habe ich sie diesen Beitrag hier lesen lassen, sie sagte zu mir:

    "Auch wenn ich damals vielleicht gesagt habe das ich das nicht für dich gesungen habe... habe ich es doch für dich gesungen, ansonsten hätte ich dich beim singen nicht angesehen und angelächelt. Das ich nach dem Singen immer gesagt habe "Ich liebe dich" hast du wahrscheinlich garnicht richtig wahr genommen, weil in deinem Kopf nur der Satz war "Ich singe das nicht für dich" "

    Sie hatte zu mir gemeint, hätte sie es gewusst das mir manches davon doch nicht so "egal" ist, wie ich damals zu ihr gesagt habe, hätte sie es auch nie gemacht oder gesagt.

    Männer sind manchmal wohl doch einfach etwas zu blöd oder?

    Vielleicht bin auch einfach nur ich der Idiot.

    Denn dieser Idiot... dieser Mann... diese Einstellung die damals noch in meinem Kopf war... hätte mir beinahe das Glück meines Lebens genommen. Gerade in den letzten Tagen ist mir dieses sehr stark klar und bewusst geworden.

    Alles in allem kann ich einfach nur sagen das ich meiner Freundin Unrecht getan habe, ich habe sie mit Vorwürfen attackiert an denen sie nichts kann. Sie kann nicht hellsehen und wenn ich ihr sage das alles okay ist, hat sie auch keinen Grund mir das nicht zu glauben.

    Es tut mir von ganzen Herzen leid! :frown:

    Warum ich das jetzt hier alles nochmal reinschreibe? Ich bereue meine Fehler und möchte das so meiner Freundin auch zeigen, indem ich euch dies allen hier mitteile. Dieser Thread soll mich immer daran erinnern, wie dumm ich einmal war.

    Natürlich steht es jedem frei, seine Meinung hier kund zu tun. Das mein Verhalten zu vorschnell war und auf keine Tatsachen gestützt ist mir klar geworden. Jedoch denke ich das es manchen von euch schon unter den fingern juckt.

    Ich wünsche euch damit eine angenehme Nachtruhe.

    Euer Hammerfall2006
     
    #15
    Hammerfall2006, 16 November 2007
  16. tobias_w
    tobias_w (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    nicht angegeben
    Tschuldigung, aber vorwürfe brauchst du dir mal ganz und garnicht zumachen!
    Konntest du hellsehen? Manche menschen verschliessen sich eben grade am anfang der beziehung, und reden net soviel über dass was sie empfinden. Aber wie sie sich verhalten hat, sry dass war halt nicht in ordnung, ob nun nicht so gemeint oder nicht, der schein reicht! Fast jeder in deiner situation hätte dass gleiche gedacht, ob er so gehandelt hätte kann ich nicht sagen!
     
    #16
    tobias_w, 16 November 2007
  17. Hammerfall2006
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    Hey,

    ich hab mir lange Gedanken gemacht über deinen Beitrag tobias_w und bin zu der Meinung gelangt das es sehr wohl auch Schuld von mir ist. Gerade am Anfang ist es schwer jedem gleich die Meinung zu sagen und halt den Mund aufzumachen wenn einem etwas nicht passt, da hast du vollkommen recht! Dennoch bin ich der Meinung das das keine Entschuldigung ist! Ich denke sie hätte viel eher damit aufgehört, wenn sie davon gewusst hätte, denn ich habe sie so schlichtweg im dunkeln tappseln lassen.

    Grüße

    Hammerfall2006
     
    #17
    Hammerfall2006, 17 November 2007
  18. tobias_w
    tobias_w (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    nicht angegeben
    Sie dich etwa nicht? Naja finde sie hätte genauso reden können, da gehören immer zwei zu
     
    #18
    tobias_w, 17 November 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin abweisend
Vin
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
16 Antworten
Tobii91
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2013
14 Antworten
xaero2k
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2012
4 Antworten