Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #1

    Freundin wird nicht feucht/zu eng..

    Hallo

    ich hab folgendes Problem.

    bin mit meiner Freundin (17) knapp 4 Monate zusammen und wir haben vor demnächst miteinander zu schlafen.(beide Jungfrau)

    Haben schon Petting und Vorspiel ausprobiert und dabei Folgende "Probleme" festgestellt :eek4:
    Sie ist körperlich untenrum sehr eng gebaut (sagte auch der Frauenarzt) ich bekomme nicht mal einen Finger 5 cm rein in die Vagina.Desweiteren wird sie nach versuchtem intensiven Petting nicht feucht/erregt...Vielleicht mach ich ja was falsch aber wenn ich versuche sie sexuell zu erregen dann schlägt das meistens fehl indem sie 1. nicht feucht wird und 2. zwar schöne Gefühle hat dabei aber keine reinen Lustgefühle.Vielleicht hängt des eine auch mit dem anderen zusamen? (feuchtwerden und Lustgefühle)

    Könnte sich das mit Einnahme der Pille lösen das Problem? Soll ja unter anderem Östrogenmangel sein wenn die Frauen nicht feucht werden.


    Das hauptproblem ist allerdings dass sie sehr eng ist und ich mir nicht vorstellen kann so in sie einzudringen.

    Kennt jemand das gleiche Problem oda hat teilweise eine Lösung/Tipp?

    Würd mich auf antwort freuen


    Paule
     
  • zwetschke
    Gast
    0
    24 Juli 2005
    #2
    Eine Frau wird ja auch weiter wenn sie erregt ist und ich hab auch shcon hier gelesen dass einige zwar Sex haben könne aber ihr Freund nicht mir dem Finger eindringen kann. Also hängt das mit dem feucht werden auch vielleicht zusammen. Vielleicht fühlt sie sich unter Druck oder ist unsicher..
     
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #3
    danke für deine antwort :gluecklic

    aber sie wird ja nicht feucht.Hoffe dass sich jetz durch die Einnahme der Pille vielleicht bessert.

    Eindringen trotz zu enger Vagina für einen Finger? also meist ist der Penis dicker wie n Finger :grin:
     
  • Frossy
    Frossy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    Verliebt
    24 Juli 2005
    #4
    Wenn sie nich feucht wird leck sie vorher :link:
    da hat sie auch was von :grin:
    ansonsten hab ich keine Ahnung, Sorry
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.064
    598
    7.522
    in einer Beziehung
    24 Juli 2005
    #5
    passt der finger denn weiter rein, wenn ihr gleitgel nehmt?
    flutscht dann besser *gg*

    (und auf gleitgel zurückzugreifen, wenn frau net ausreichend/gar nicht feucht wird, ist nichts schlimmes - es sei denn, sie hat definitiv gar keine lust)
     
  • SachsenPaule
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #6
    danke werden wir mal versuchen :karate-ki
     
  • User 22358
    User 22358 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.651
    133
    51
    Single
    24 Juli 2005
    #7
    ich hab heute auch mal gleitgel ausprobiert und war begeistert. es hat zwar vorher auch funktioniert, aber ich bekam nach einiger zeit schmerzen und heute mal nicht. ist echt toll.
    hatte eines von durex, dass einen wärmenden effekt hat was durch anhauchen verstärkt wird und so die durchblutung und das empfinden steigert, hat sogar funktioniert.
     
  • Ana-Lea
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    1
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #8
    leck sie doch... Dadurch wird so doch bestimmt feucht.. Ansonsten Gleitgel dann klappt es bestimmt... Als ich vor Jahren das erste mal den Schwanz von meinem Schatzi sah dachte ich mir nur mann ist er riesig und vorallem dick der wird nieeemals in mich passen, doch ich hatte Glück der passt und zwar prima obwohl der mittlerweile noch größer ist... Naja bei mir gehen auch mehrere finger rein :zwinker:
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    24 Juli 2005
    #9
    Ich würde auc hsagen leck sie ... wenn sie sich fallen lassen kann wird sie nur so vor sich hintriefen :tongue:
     
  • Ana-Lea
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    1
    vergeben und glücklich
    24 Juli 2005
    #10
    lecken ist echt der hammer, hier im Forum findest du auch viele nette Tipps wie du sie lecken könntest, wenn sie sich fallen lässt wird da unten ein Feuchtzeit ausbrechen :grin:
     
  • EvoxX
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #11
    das problem mit dem zu eng sein, wird nicht dadurch gelöst, dass er sie vorher leckt oder gleitgel benutzt...

    musst dir viel zeitnehmen und wenns nich mit dem penis klappt musste erstmal mit den fingern vordehnen... lass dir zeit und setz sie nicht unter druck, sonst klappt da nix mehr
     
  • popperpink
    popperpink (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    952
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #12
    Trinkt sie genügend? Ich habe manchmal dasselbe Problem, wenn ich nicht genügend getrunken habe, den Tag über (erstmal die simplen Sachen checken)
    wenn ja- spucke, gleitgel, was auch immer- es gibt frauen die trotz erregun g nicht feucht genug werden. Vielleicht ist sie auch verkrampft, obwohl sie denkt sie wäre bereit. Das kann alles ein Grund sein beim ersten Mal. Drüber reden, Ängste abbauen und ganz viel kuscheln und Zärtlichkeiten austauschen- dann klappt es auch garantiert
     
  • *blondie*
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #13
    Ich denke mal, das ist auf jeden Fall das allerwichtigste. Ohne das läuft gar nichts. Sie muss sich richtig entspannen und fallenlassen, damit sie schön feucht werden kann und genießne kann. wenn sie nichts dagegen hat, ist lecken wirklich eine gute Lösung, sonst würde ich es auch mal mit Gleitgel versuchen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste