Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin zu schüchtern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Einsamer_, 27 Oktober 2005.

  1. Einsamer_
    Gast
    0
    Huhu!

    Also ich weiß nicht genau, was ich nun machen soll...
    Ich habe nun seit kurzem eine neue Freundin, wir sind noch nicht richtig zusammen, aber kurz davor..
    Problem ist, dass es mir anfangs komisch vorkam, da sie sich gar nicht an mich "geklammert" hat, was ich damit meine ist, Händchen halten, in Arm nehmen, solche Dinge eben, die man tut, wenn man verliebt ist..

    Hab mir auch die ganze Zeit Gedanken gemacht und es ihr dann auch mitgeteilt. Nun hat sie mir gesagt, sie sei "hammerschüchtern und es wird wohl auch so bleiben.."
    Nu ist das ja klar für mich, denke ich jedenfalls. Sie ist noch unerfahren und schüchtern, näher auf mich einzugehen..

    Allerdings bin ich auch nicht der Typ, der schon x Beziehungen hatte, also auch noch etwas unerfahren, jedenfalls was das sexuelle betrifft.
    Nun weiß ich jedoch nicht, was ich machen soll.. Soll ich mit ihr darüber reden und ich die ersten Schritte machen, ihr zeigen, "wie es geht"? .. Im Moment ist es ja so, dass wir eher wie gute Freund nebeneinander gehen und natürliche Dinge miteinander bereden.. Begrüßung und Verabschiedung nur Kuss.. Allerdings geht sie ja natürlich auch drauf ein, wenn ich mit ihr kuscheln will.. nur von ihr kommt nichts..

    Kann mir wer sagen, wie ich mich nun verhalten soll?

    Gruß

    Edit: Ich bin 17, sie wird jetzt 16...
     
    #1
    Einsamer_, 27 Oktober 2005
  2. bike
    bike (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    Single
    Hm....
    Ich an deiner Stelle würde die ersten Schritte machen, aber nicht zu schnell, um sie nicht zu überfordern. Geh einfach langsam vor, nimm sie öfter mal in den Arm, küss sie auch mal zwischendurch, streichel sie beim Kuscheln...
    Ich denke sie muss einfach Vertrauen aufbauen, und dann wird es schon besser werden :zwinker:
     
    #2
    bike, 27 Oktober 2005
  3. Morla
    Gast
    0
    Hi,
    also ich denke bei mir war das am Anfang nicht anderst.
    Mein Freund und ich waren beide 16 und hatten vorher noch nie eine Beziehung.

    Für mich war immer klar, dass ich erst jemanden küsse, wenn wir auch wirklich und offiziell zusammen sind. Vorher war mir sogar schon Händchen halten in der Öffentlichkeit unangenehm, weil ich immer dachte: Wir sind doch noch gar nicht zusammen!!!

    Wir haben dann viel geredet und ich habe gesagt, dass ich erst noch mehr Zeit brauche, um ihn besser kennenzulernen weil ich nicht mit jedem X-beliebigen Händchen halte, geschweige denn küsse!

    Als wir dann zusammengekommen sind habe ich trotzdem noch viel Zeit gebraucht.Wir haben uns dann zwar geküsst etc. und auch gekuschelt, aber wir waren erst nach einem halben Jahr beide bereit für Sex. Diese Zeit haben wir gebraucht und es war auch gut so.

    Lasse ihr einfach ein bisschen Zeit und zeige ihr (auch mit anderen Dingen), das du sie liebst. Redet über eure Gefühle und gib ihr zu verstehen, dass du sie zu nichts zwingen willst und sie es sagen oder zeigen soll, wenn sie bereit für mehr ist.
    Sie wird zwar vielleicht immer schüchtern bleiben, aber es kann sich bessern! Ich bin auch immer noch eher die zurückhaltende (nach 4 Jahren!), aber wichtig ist das du ihr dann trotzdem zeigst das du sie liebst. Dann wird sie sich mehr trauen, wenn sie dir vertrauen kann!

    Liebe Grüße,
    Morla
     
    #3
    Morla, 27 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin schüchtern
Basti25
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 September 2016
26 Antworten
HabbaTheJutt
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2015
11 Antworten
Boastii
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2013
10 Antworten