Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundin zurückgewinnen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Glöckchen23, 10 Mai 2009.

  1. Glöckchen23
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Verliebt
    Hallo leute
    ich bin total verzweifelt und habe ein rieeesenproblem. Ich fang mal ganz von vorne an , weil das alles irgendwie eine rolle spielt, also:
    einmal war ich auf einem geburtstag von ner freundin , mit ner menge leuten die ich nich so gut kannte , aber auch mit n paar guten kumpels. zu der zeit war ich single und an dem abend auch relativ besoffen.. da war dann ein mädchen, was ich schon son bisschen kannte , aber nicht wirklich gut , hab schon so mitbekommen das die schon interesse an mir hatte , und ich wusste auch dass sie nich die is, die dann danach noch mehr will und mit der ich dann nachher noch zu tun habe. also genau das worauf ich an dem abend lust hatte. lange hats nich gedauert , hab mit ihr getanzt , hab sie gefragt ob wir was trinken , dann haben wir uns in den garten verzogen und haben halt n bisschen rumgemacht, aber mehr war da auch nich an dem abend. wie erwartet hab ich nichts von ihr gehört in der darauffolgenden woche, also alles super.
    aber eine woche später war ein konzert wo ich geplant hatte mit nem kumpel hinzufahren und er würde auch noch ne gute freundin mitnehmen, meinte er. ich fuhr an dem tag zu ihm und danach wollten wir dann die besagte freundin abholen. wir klingelten , ihre mutter machte uns auf und wir gingen in ihr zimmer: der schock war perfekt, es war eben das mädchen von vor einer woche. ich hab mich dann ganz schnell wieder gefangen und natürlich kein wort darüber verloren. da der ort wo das konzert stattfand weiter weg war, haben wir so ziemlich den ganzen tag , von 1 uhr mittags bis 5 uhr morgens als wir dann wieder bei ihr zuhause waren, wo wir auch die nacht verbringen sollten, und noch nicht so müde waren und uns noch irgendwie die zeit vertrieben haben. dann am nächsten tag war mein kumpel dann auch weg, weil er zu seiner freundin fuhr, und ich war alleine mit ihr für einige stunden, weil ich erst später abgeholt wurde und sie recht weit entfernt wohnt. auf der nach hause fahrt habe ich dann so langsam mitbekommen was mit mir loswar: ich dachte immerzu an sie , ich hatte mich tatsächlich verliebt.
    nich schlecht habe ich dann auch gestaunt, als ich mich zuahsue an den pc setzte und sie mich bei msn geaddet hat, von da an haben wir jeden abend gechattet. ich fragte sie was sie am wochenende mache und lud sie , weil einige andere aus ihrer stadt sowieso kommen würden, zu ner party von nem guten kumpel von mir ein. da kam sie dann auch, aber hat sich kaum mit mir unterhalten und so , ich war schon leicht gekränkt und habs fast abgeschrieben gehabt , bis wir dann da beide übernachteten und nachts nebeneinander lagen. sie griff meine hand und wir haben wieder n bisschen rumgemacht , wieder nicht mehr. aber am nächsten tag verlor sie wieder kein wort zu mir. zuhause bekam ich dann einen anruf in dem wir uns über den vorhergegangenen abend unterhielten und uns gegenseitig unsere gefühle gestanden. ich war mir aber nicht allzusicher ob ich das wirklich will , ein paar tage darauf trafen wir uns aber und kamen zusammen.
    alles war perfekt.
    wir sahen uns nicht ganz sooft , dank der entfernung aber hatten doch immer noch regen kontakt über msn oder telefon und da meine mutter mich oft fahren konnte sahen wir uns eigentlich auch oft genug. eines tages gestand sie mir dann aber das sie unglücklich in der Beziehung sei , es läge aber nicht an mir , sondern an ihr.nach einwöchigem hin und her machte sie, als ich sie ebsuchte um das endlich zu klären schluss. ich war geschockt , aber ich hab den entschluss fest im kopf gehabt sie zurückzugewinnen, weil ich auch nicht empfunden habe dass sie das wollte , sie war verwirrt und ihre situation war scheisse , ich habe das verstanden( das thema is wahrscheinlich auch komplexer als ich jezz darlege). ich klärte mit einer freundin, die gleichzeitig gut mit meiner freundin befreundet war, ab dass sie sie doch bitte dazu bringen sollte zu meiner geburtstagsparty zu kommen , die am nächsten samstag stattfinden würde. sie fragte mich noch bei msn ob das okay sei, weil sie sich nachdem sie schluss gemacht hatte auch nich gut fühlte und wir auch absolut keinen kontakt mehr hatten. sie fragte sehr demütig und ich versuchte nich zuviel von meinen plänen sie zurückzugewinnen preiszugeben, was auch klappte, denn sie kam tatsächlich. auf dem geburtstag dann gingen wir iwie recht freundschaftlich miteinander um, wir haben uns nicht gemieden oder so. und ich weiss selbst nich wie es dazu kam , aber irgendwann haben wir uns dann umarmt. lange. so lange dass ich sie dann tatsächlich gefragt habe , ob wir nochmal reden können, wir gingen dann in ne ruhige ecke wo ich dann erst merkte dass sie recht angeheitert war , denn sie fiel mir nochmal in die arme und faselte irgendwas von " ich such mir nen psychologen und dann wird alles wieder gut" dann ahebn wir uns erst noch ausgesprochen , auch geküsst, und ein paar tage später haben wir dann wieder telefoniert und alles beredet : wir waren wieder zusammen. von da an war alles so super, das konnte ich garnich fassen , ich wusste alles vielmehr zu schätzen.
    und dann aus heiterem himmel, nachdem wir uns schonwieder fast eine woche nicht gesehen haben ( die abstände wurden langsam immer größer) schrieb sie mir feige bei msn dass sie nicht in mich verliebt sei und sie das nicht länger für sich behalten könnte.
    erst resignierte ich , brach in tränen aus und erlebte den schock meines lebens.
    aber dann dachte ich nach. ich merkte , dass ich sie nicht liebe , ich war plötzlich so klar. ich sagte ihr dann am tag darauf auch nur im internet ganz nüchtern dass ich sie auch nicht liebe , ich nich wüsste ob ich sonst noch irgendwas für sie empfinden würde und tat vor all meinen freunden auf super taff, hab mir nichts anmerken lassen , aber ich dachte auch erst wirklich dass es jezz wohl besser so ist und ich gut damit klarkomme.
    aber dann kam der moment wo ich wirklich nachdachte. und merkte dass ich sie wirklich nich liebe , weil ich sie nicht lieben konnte, weil wir eine sehr oberflächliche und körperliche beziehung hatten und ich sie nie wirklich kennengelernt habe.wir sind noch jung und haben uns ncihts dabei gedacht. auch wenn es nicht danach klingt was ich da oben alles geschrieben habe , das hat sich alles innerhalb von 2,5 monaten abgespielt. mir wurde aber auch klar dass ich immernoch sehr viel empfinde, wirklich sehr viel , soviel dass ich seit gestern , wo mir das so klar geworden ist , nurnoch am boden zerstört bin und weine. wir haben uns in den menschen verliebt und nicht in den körper von dem jeweils anderen , haben uns aber nie über unsere gefühle unterhalten sondern immer nur "unseren spass" gehabt. das war keine beziehung. aber ich weiss, dass es so wunderschön hätte sein können , wenn mir das vorher bewusst gewesen wäre. und ich kann nichtmehr ohne sie , ich möchte sie unbedingt zurückgewinnen. ich weiss das sie recht sprunghaft is und mache mir so große hoffnungen, auch wenn ich weiss wie unglaublich gering die chance is dass sie sich nochmal in mich verliebt, wenn ich sie überhaupt nochmal sehe , denn wir wohnen soweit auseinander das wie uns nie über den weg laufen würde oder so , das müsste schon ein großer zufall sein. das einzige was ich gerade hoffe ist , dass sie zu einem konzert kommt wo ich nächste woche bin und wo ich weiss dass da welche von ihren engeren freunden auch hinkommen. und ich hoffe wirklich dass sie sich da wieder in mich verliebt. ich weiss selbst wie albern dass is, aber ich möchte einfach noch eine chance.

    ich weiss auch gerade nichtmal wirklich was ich hören will , schreibt einfach was euch dazu einfällt bitte, ich musste mir das einfach mal von herzen schreiben.
    Danke dass ihr euch durch diesen mördertext gequält habt.
     
    #1
    Glöckchen23, 10 Mai 2009
  2. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Das ist ja ein ziemliches hin & her da :frown:

    (es kann auch sein, dass ich jetzt etwas falsch verstanden habe, wenn ja, sorry)


    Also du möchtest noch eine Chance? Von einem Mädchen, dass dich offensichtlich kein Stück liebt und das auch (nach dem Verhalten zu urteilen) nie wird..

    Dazu kommt auch noch (wenn es ja sowieso schon schwierig für euch ist) dass ihr nen gutes Stück auseinander wohnt.. Wie weit eig.?^^

    Ich denke nicht, dass das da irgendwie was Festes wird. Wie du ja schon sagtest, ihr seid jung... Es gibt bestimmt soviele nette Mädchen in deiner Umgebung, die deine "Liebe" vielleicht auch erwidern können..

    Dieses Hin & Her wird dich mit der Zeit sowieso nur unglücklicher machen, als du es jetzt schon bist und das willst du doch bestimmt nicht, oder?( na klar, wer will das schon :kopf-wand )

    Ich denke auch nicht, dass da miteinander reden, viel bringt.

    So schwer es auch fällt, würd ich sie an deiner Stelle vergessen :frown:
     
    #2
    Shay, 11 Mai 2009
  3. Glöckchen23
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Verliebt
    Danke für deine Antwort, erstmal.
    Naja , es sind so 30 minuten mit dem auto und es fahren zwischen den städten keine züge oder so..

    Ich hab aber ein problem damit zu verstehen dass sie nichts für mich empfindet , weil da doch sogar schonmal schluss war und wir praktisch gegenseitig wieder aufeinander zugekommen sind. das ist iwie unbegreiflich für mich.
    und na klar , ich weiss selbst das das wahrscheinlich auf kurz oder lang wieder probleme gibt, aber ich fühl mich gerade auch nicht wirklich gut und irgendwie.. ziemlich leer.

    MfG
     
    #3
    Glöckchen23, 11 Mai 2009
  4. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Hm also was würdest du denn bevorzugen?

    - dass du jetzt unglücklich bist und das dann bald überwunden hast

    - oder erstmal "glücklich" mit ihr zusammen bist und es später so oder so Probleme geben wird, wobei es dir schlecht geht und du sinnlos etwas in die Beziehung investiert hast?



    Und dass du Probleme hast, es zu verstehen, wird sich spätestens beim nächsten Schluss machen, bemerkbar machen ... dir bleibt leider nicht viel über, als es einfach hinzunehmen, auch wenn es schwer ist


    Ich denke doch, dass du bald wieder glücklich sein möchtest, deswegen würde ich die ganze Sachen abhaken..
     
    #4
    Shay, 11 Mai 2009
  5. Glöckchen23
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Verliebt
    ich weiss nicht wieso ... also ich weiss dass du recht hast , ich würde mir selbst das selbe raten, wenn ich nicht ich wär^^... aber es fällt mir einfach so verdammt schwer, und ausserdem hab ich iwie so ein gefühl dass es das einfach noch nich gewesen sein kann.
     
    #5
    Glöckchen23, 11 Mai 2009
  6. Shay
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    20
    Verliebt
    Ne, das wars auch nicht!
    Denn es wird nur schlimmer..

    erspar dir doch das ganze hin und her und tu dir selbst was Gutes & lass es bleiben...Du siehst es ja selber ein, dass das nicht funktionieren wird.

    natürlich fällt dir das schwer - wem nicht? Aber irgendwann muss jeder mal da durch und deine " Zeit ist wohl gekommen", das durchzustehen..


    Je früher du das einsiehst umso leichter wird dir das auch fallen.. und das ist nur zu deinem Besten!
     
    #6
    Shay, 11 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundin zurückgewinnen
Goldenashes
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2014
6 Antworten
LegGo
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2014
7 Antworten