Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundinnen lenken sie in die falsche Richtung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kolko, 27 Februar 2006.

  1. Kolko
    Gast
    0
    Hi
    wir haben seit ein paar tagen schluss.
    Wie kann man einem Menschen klar machen dass er
    im falschen Freundeskreis gelandet ist?
    Ich weiß meine Ex Freundinn ist im tiefen super net, ehrlich und lieb.
    Aber wenn sie mit ihren Freundinnen unterwegs ist, dann benimmt sie sich wie eine Hure und baut nur scheisse.
    Ich muss dazu sagen dass ich ihre Freundinnen direkt schon nicht mochte weil man ihnen direkt ansehen konnte was für eine
    Einstellung sie haben.
    Nun meine ex ist ein dickkopf und lässt sich natürlich nicht von ihren
    Freundinnen ablenken die sich ja alle gegen mich gestellt haben weil ich mich halt nicht mit denen verstanden habe.
    Habe mit ihr telefoniert aber kommt nichts bei raus.
    Sie ist dabei ein typ mensch zu werden den ich hasse.
    So ne richtig kleine ....
    Hab ihr das alles schon gesagt aber sie lässt sich kein bisschen abbringen von ihren freundinnen weil sie dnekt dass die für immer da sind. Dabei ziehen die nur mist mit ihr ab.
    Was soll ich machen, im endeffekt ist dieser Streit zwischen ihren freundinnen und mir ausschlag geben weil sie unbedingt wollte das ich mich mit denen verstehe.
    Es ist eine Clique von Mädels, 4 stück und meine Freundinn sit die erste die rausgerissen wurde und einen freund hat der anders denkt...
    Die wollen das natürlich nicht.
    Das alles ist ziemlicher kopffick weil ich nicht will auch wnen wir nicht mehr zusammen sind das sie so abstürzt obwohl sie im grunde super lieb ist aber kaputt gemacht wird...

    wie kann ich sie dazu bringen umzudenken???
    wie zeige ich einem menschen dass es falsch ist was er tut?
    was soll ich tun?
    es regt mich auf dass sie so geworden ist... soll ich einfach zugucken
    wie sie dabei ist ne bitch zu werden?
    keine ahnung helft mir...
    danke
     
    #1
    Kolko, 27 Februar 2006
  2. glashaus
    Gast
    0
    Naja ob ein Verhalten falsch ist, ist ja schon ziemlich subjektiv.

    Was genau findest du denn nicht richitg an dem was sie tut, beschreib doch mal eine konkrete Situation, ich kann mir darunter nichts vorstellen.

    wie alt ist sie denn? Und wie lange ward ihr zusammen? In einem gewissen Alter kommt es eben manchmal dazu, dass sich zwei Menschen nicht in die gleiche Richtung entwickeln und sich trennen. Das ist ganz normal.

    So ein Konflikt zwischen Freundinnen und Freund ist natürlich immer sch****. Hast du ihr denn genau gesagt, was dich stört? Und ist bei eurem Problem kein Kompromiss möglich? Ich meine, du bist ja mit ihr zusammen und nicht in ihren Freundinnen...
    Also wie gesagt, ich kann jeztt die "Tiefe" eures Problems nicht so ganz erschließen, vielleicht schreibst ud ja noch einmal etwas dazu.
     
    #2
    glashaus, 27 Februar 2006
  3. Kolko
    Gast
    0
    Hi,

    ja ich denke das mit der Veränderung passt schon ganz gut was du da gesagt hasst, sie ist 16 und hat sich halt in die falsche richtung verändert oder ist momentan dabei sich dorthin zu verändern.
    Allerdings finde ich dass sie sich das jahr davor immer positiv verändert hat, aber seitdem der kontakt mit ihren freundinnen
    immer stärker geworden ist hat sie sich halt in die richtung verändert wie es ihre freundinnen vorgeben.. also eher ziemlich negativ.
    kiffen, jedes wochenende andere typen und hauptsache immer
    party und dabei sein.

    Allerdings kenne ich das von meiner ex freundinn ganz anders, was ja von ihr selber kam dass sie nicht so sein will wie ihre freundinnen.
    Dadurch dass ich mich nicht mit diesen Mädels verstehe, was ja normalerweise nicht so schlimm ist wie glaub ich jeder denkt.
    Sind die total dagegen dass meine ex zuviel Zeit mit mir verbringt und natürlich dementsprechend weniger mit ihren Freundinnen.

    Kann ich ja alles verstehen, das hatten wir ja auch mal gut geregelt mit mit den Zeiten wann wir uns treffen usw. damit sie genug zeit hat für die anderen.
    War alles kein ding hab ich auch verstanden.
    Aber ich kann irgendwie nicht einsehen dass sie sich zum schlechten entwickelt, glaube das ist momentan mein Problem.
    Weil wie bereits gesagt ihr wahrer character ist total lieb und zutraulich und nicht dieses Oberflächliche rumgehure wie es einige machen, halt anziehen wie bitch, handeln wie bitch und so sein.

    Ich könnte sie einfach gehen lassen ohne ein Kommentar aber würde ihr ja schon noch gerne sagen oder zum verstehen geben dass es nicht gut für sie ist was passiert.
    Weil ich sie ja irgendwo immer noch liebe obwohl sie so abdriftet

    Vielleicht regt es mich im endeffekt einfach nur auf das ich mir die ganze zeit mühe gegeben habe, dinge verziehen habe und immer wieder an das gute in ihr geglaubt habe und nun nicht damit klar kommen dass sie in weniger als einer oder zwei wochen schw****
    leckt und überallrumhurt.
    Es sollte mir egal sein doch es regt mich auf.
     
    #3
    Kolko, 27 Februar 2006
  4. glashaus
    Gast
    0
    Naja, das es dich aufregt, ist ja schon klar.
    Betrügt sie dich denn mit anderen, oder wie?
    [Party machen und kiffen lasse ich mal außen vor, das würd ich mit 16 mal unter "Grenzen austesten" abheften].

    An deiner Stelle würde ich noch ein letztes Gespräch mit ihr führen, ihr sagen ,dass sie vorsichtig sein soll und dass sie mal über ihr Leben z.Zt. ein bisschen nachdenken soll. Vor ihren Fehlern wirst du sie nicht bewahren können, aber dann kannst du dir nicht vorwerfen, du hättest sie nicht darauf hingewiesen!
     
    #4
    glashaus, 27 Februar 2006
  5. Kolko
    Gast
    0
    ich weiß, sie muss die fehler selber machen.
    Aber es gibt halt dinge die würde man alleine nicht tun.
    Verstehst du ? Ich finde sie wird halt stark dazu gelenkt
    und ich kenne das selber von mir das ich einmal abgerutscht bin
    und die ganze zeit nur scheisse gabaut habe mit freunden die ich für gut empfunden habe und dachte die sind so korrekt die bleiben für immer...
    Und dadurch das die mich nicht mögen versuchen die noch gleichzeitig durch einreden usw. auf sie einzureden.
    Darüber rege ich mich auf den sowas ist ja mal total asozial.
    Meine ex sagt zwar sie hat ihre eigene Meinung aber ich glaube jeder weiß wie wichtig die Meinungen der besten Freundinn/en in dem Alter sind.

    Ich denke wenn das nicht wäre würden wir noch zusammen sein.
    Da ich sie alles hab machen lassen und auch eingesehen habe dass sie fehler machen muss,aber wie gesagt einiges muss nicht sein.
    Ja fällt schon unter grenzen austesten aber ist alles ein bisschen behindert.

    Nein sie ist mir nicht fremd gegangen, aber hat sich mal während unserer Beziehung als single in eine börse gestellt.
    Dachte sie wollte nur gucken wie beliebt sie bei anderen jungen ist und habe es ihr verziehen aber solche dinge sind dumm und nicht unter jugendscheisse abzuhacken finde ich

    ps: danke für deine antwort und das reden.!
     
    #5
    Kolko, 27 Februar 2006
  6. büschel
    Gast
    0
    vor lauter "jeder macht was er will" wird vernachlässigung von freunden propagiert, das find ich doof..

    so:

    leider ist es in der tat so, dass du nicht viel mehr machen kannst, als ihr dein standpunkt klar zu machen.. und ihr irgendwie durch beispielgeschichten oder nachdenken anregen zu zeigen, dass das was sie tut sie nicht dahin führt wo sie glücklich wird langfristig.. und das es nicht immer leicht ist im leben, aus scheissituationen rauszukommen.. auch im kopf nicht :zwinker:
     
    #6
    büschel, 27 Februar 2006
  7. Kolko
    Gast
    0
    kannst du mir das nochmal erklären und anders schreiben ? :smile2:
    ich weiß du hast recht und es kommt ja noch dazu dass sie ziemlich dickköpfig ist.
    Wir hatten ziemlich viel chancen das es was richtig dauerhaftes wird, weil wir zimelich verknallt waren und immer spaß hatten.
    Aber dann sowas...
    Es ist ziemlich hart dass man nur zugucken kann wie Personen
    die einem sehr nah sind abdriften und zu etwas werden was sie im grunde gar nicht wollen.
    Man kann es aber auch nicht klar machen, würde ich aber auch nicht tun.
    Von dahher habe ich echt null chance und kann nur versuchen sie einmal anzuregen darüber nachzu denken.

    ich habe da aber auch noch eine Beispielfrage:
    Sie wollte 3 wochen mit ihrer Freundinn in den Urlaub.
    Da habe ich mir nur gedacht, hoe?
    3 wochen ohne mich, wie macht sie dass. warum hat sie damit keine probleme?
    3 wochen würde ich persönlich ziemlich lange finden.
    Kann es sein das ihre liebe nicht stark genug war oder
    wieso kahm sie nie auf die idee mit mir weg zu fahren?
    Sind beste freundinnen einfach soo wichtig was dass angeht?
    Weiß ich nicht ist nur eine frage an die leute die isch damit auskennen.
    Ihre antwort war nur dass es doch gar kein problem ist, sind 3 wochen und wir telefonieren ja öfter...
    hallo? bin da nur ich etwas komisch oder sehen das andere auch ein bisschen ...mmmhhh ?
     
    #7
    Kolko, 27 Februar 2006
  8. Kolko
    Gast
    0
    Ich zitiere hier mal einen Text aus einem anderen Thread:
    ----------------------------------------------------------------
    Hey du,

    So ist das bei manchen Weibern einfach. Die kriegen das mit dem Multitasking einfach nicht auf die Reihe.

    Als ich meine letzte Beziehung hatte und zu dem Zeitpunkt alle meine Freundinnen solo waren (Murphys Gesetz ) und sie mir die Ohren vollgejammert haben, musste ich mich auch um sie kümmern weil sie mir wichtig waren und hatte dann und wann keine zeit für meinen Freund.

    Jetzt ist es umgekehrt, ich bin solo mir macht es zu schaffen und ich bräuchte auch etwas Trost und Abwechselung....aber meine Freundinnen nehmen sich nicht so wie ich Zeit für mich und vernachlässigen ihren Freund. NEIN!!!
    Bei denen kommt der Freund zuerst, erst wenn er voll zufrieden ist dann irgendwann was anderes...was zwangsläufig nicht immer ich bin.

    Ich denke du hast genau das Richtige gemacht. Du hast dich bemüht, hast auch noch offen ausgesprochen was dir an ihr liegt und sie hat dir richtig offensichtlich eine Abfuhr erteilt.

    Ich würde sie auch weiß Gott nicht mehr sehen wollen. Das ist keine Freundschaft wenn man immer sich für die Leute einsetzt und dann wenn man selbst Kummer hat nie wichtig genug für sie ist...

    Das mit den neuen Freundschaften aufbauen funktioniert bei mir auch nicht so einfach. Ich kenne ne Horde Leute aus der Uni, aber irgendwie klappt es nicht das jemand mal an privatem Kontakt interessiert ist. Suche irgendwie mal jemanden dem ich wichtig bin und der sich für mich interessiert und wo nicht wieder 100 Leute vor mir kommen und dann irgendwann wenn man nix besseres zu tun hat ich...

    Kopf Hoch wir kriegen das wieder neu hin!
    ----------------------------------------------------------------

    Genau das mit den Freundinnen verlieren usw. dass ist genau das Problem was meine ex hat.
    Wie bringe ich ihr das bei? Muss sie das selber erst erleben?
     
    #8
    Kolko, 27 Februar 2006
  9. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Also da du mich ja einfach so zitiert hast, hab ich mir das mal durchgelesen wo meine fulminanten Posts hinwandern....

    Aber ehrlich gesagt sehe ich keinen Bezug zu dem was ich woanders gepostet habe und deiner Freundin.

    Deine Freundin ist einfach abgerutscht. Aber sie hat sich die Freundinnen ja selber ausgesucht und scheint mit ihnen sehr zufrieden zu sein. Anscheinend auch zufriedener als mit eurer Beziehung.

    Bei mir war das ja was völlig anderes was ich da beschrieben hab. Meine Freundinnen kümmern sich ja nicht wirklich um mich, das ist ja das Problem.....wohingegen bei deiner Freundin es so ist dass sie sie als eine von ihnen aufgenommen haben, mit ihr in Urlaub wollen und sie zu dem gemacht haben was sie selber auch sein wollte....

    Ich würde sagen das hat sich deine Freundin ausgesucht. Sie scheint damit glücklich zu sein. Und Menschen verändern sich einfach...vor allem in der Pubertät...
     
    #9
    SunnyBee85, 27 Februar 2006
  10. Kolko
    Gast
    0
    ja vielleicht bin ich einfach zu aufgebracht.
    ist etwas kompliziert, merk das schon. dafür müsste ich komplett alles erzählen.
    aberder bezug deines textes zu meiner ex freundinn ist ja folgender.
    sie geht ja anscheinend davon aus das ihre freundinnen für immer an ihrer seite stehen werden egal was kommt, was du ja in einer art und weise wiederlegt hast. richtig?
    hier...->
    Zitat:
    Jetzt ist es umgekehrt, ich bin solo mir macht es zu schaffen und ich bräuchte auch etwas Trost und Abwechselung....aber meine Freundinnen nehmen sich nicht so wie ich Zeit für mich und vernachlässigen ihren Freund. NEIN!!!
    Bei denen kommt der Freund zuerst, erst wenn er voll zufrieden ist dann irgendwann was anderes...was zwangsläufig nicht immer ich bin.

    Ich weiß nicht ob das deutlich wird was ich sagen möchte.

    Was sind den das für Freundinnen die ihren freund vertreiben und sie nur für sich behalten wollen?
    Das problem ist ja die anderen hatten auch noch nie einen freund und sie ist halt die einzige.
    und reden desshalb auf sie ein.
    Sie denkt also dass sie lieber auf ihre freundinnen hört die ja immer für sie da sind usw. anstatt mal zu merken was die da treiben und
    wie die wirklich sind.
    Es sind ja halt ihre Freundinnen die "immer" bei ihr sind.
    Ein Freund kann ja verloren gehen irgendwann, so die denkweise vermute ich.

    Aber ich weiß weil ich die mädels ein bisschen kennen lernen durfte wie die sind und kann ganz genau sagen dass es keine wahren freunde sind.
    Wollte einfach nur nochmal versuchen ihr das zu übermitteln/sagen.


    Aber ich verhaspel mich anscheinend nur noch, kommt ja keiner mehr mit meinem text mit :kopfschue

    Meinste du kannst mal ne antwort zu meiner frage mit dem urlaub bringen? seh ich das komplett falsch oder hmmm weiß nicht
     
    #10
    Kolko, 27 Februar 2006
  11. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Jung, also ich glaub du verstehst da was mächtig falsch....
    Und irgendwie passt mein Post immer weniger...

    Bei mir geht es doch darum, dass meine Freundinnen keine echten sind und ihnen immer etwas wichtiger ist als ich. Und das ich mir von ihnen wünschen würde, dass sich das ändert...
    Und dazu war auch das Beispiel mit dem Freund, dass sie es einfach nicht ernst nehmen mit dem "Wie du mir so ich dir", ich habe mich trotzdem engagiert und ich krieg dasselbe nicht wieder...

    Bei deiner Freundin ist das doch ganz anders. Sie hat sich einen Freundeskreis ausgesucht, der ihr gut gefällt und der zu ihr hält, mit dem du aber nicht zurechtkommst...
    Das ist schonmal der Unterschied Nr.1...

    Und dann weiter du fragst dich jetzt nachdem die Beziehung wohlgemerkt schon vorbei ist wie du es ihr klarmachen kannst, dass die nicht gut für sie sind.
    Das wirst du aber nicht können, denn sie hat sich ja schon entschieden wer ihr wichtiger ist....und ich muss dir leider sagen das warst nicht du!!!

    Und jetzt zu dem wie ich finde, total nebensächlichen Thema, mit dem Urlaub. Ja klar, konnte sie in Urlaub und wenn sie wollte und genug Asche hätte auch für 6 Wochen, weil ihr doch gar nichts an dir und eurer Beziehung liegt...ist die Botschaft jetzt angekommen??

    Ihr sind die Freundinnen wichtig. Und du nicht. Und du wirst sie in keiner Weise umstimmen können, sie hat dich nämlich schon entsorgt und ist dabei sich kräftig mit ihren Freundinnen auszutoben.
    Jedes Mädel wie Junge hat so ne Phase...und jetzt ist deine Freundin eben dran...lass sie doch wenn es ihr Spaß macht. Ich würd mir keine Gedanken um so eine machen, die mich einfach so entsorgt hat...

    P.S: Das was ich geschrieben habe, passt einfach nicht, ich lese es schon zum 10. Mal und ich finde 0% Zusammenhang....und ich glaube das ist irgendwo auch dein Problem...
    Such nicht nach Lösungen wo es für dich in diesem Fall einfach keine gibt!
     
    #11
    SunnyBee85, 27 Februar 2006
  12. Kolko
    Gast
    0
    ok aber auf jedenfall danke schonmal!
    merke selber das ich mich ja selber totasl verhaspel.

    Aber zu dem punkt eins, da bin ich der meinung dass diese freundinnen die sie da hat und für welche sie sich entschieden hat ja keine echten sind.
    Nun gut egal.

    Hab verstanden dass ich verloren habe.
    Werde dann nun ruhe walten lassen und ihr nur noch
    ein letztes mal mit ihr sprechen.

    Danke Danke
    für die hilfe obwohl mein text schwierig war.
    ich finde dennoch einen zusammenhang der texte :grin:
    kann aber daran liegen das ich nicht das rübergebracht habe

    werde ihr noch eine letzte nachricht schreiben dann ists vorbei
     
    #12
    Kolko, 27 Februar 2006
  13. büschel
    Gast
    0
    damit wollte ich nur sagen, dass ein locker rausgeschütteltes; lass sie doch.. etwas zu simpel wäre..

    ich finde das schon einen gute reflex, wenn du dir sorgen machst, wenn sie mit komischen freundinnen rumhängt..; soll jeder seine erfahrungen machen.. aber es gibt auch falsche freunde ujnd unnötige probleme.. wenn du ihr das ersparen willst, sollltest du ruhig was unternehmen.. braucht aber bestimmt nichts radikales zu sein..
     
    #13
    büschel, 27 Februar 2006
  14. Kolko
    Gast
    0
    dankeeeeeeeeeeeeeeeee!
    genau das, es gibt sachen die sind unnötig!

    Aber von mir aus kann dieses Thread nun geschlossen werden,
    da ich alles geklärt habe für mich persönlich.
     
    #14
    Kolko, 27 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundinnen lenken falsche
Shine_X
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
4 Antworten
Ricexa
Kummerkasten Forum
17 Mai 2016
3 Antworten
Burlesque
Kummerkasten Forum
17 April 2016
11 Antworten
Test