Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft die zu Liebe wird...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ohnesinn2007, 5 Januar 2007.

  1. ohnesinn2007
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    Single
    Hey Liebesexperten,
    ich habe ein Problem und ich bin ein bisschen verzweifelt und es waere cool, wenn mir jemand helfen kann.

    Ich habe vor drei Monaten ein Maedchen kennen gelernt. Wir sind seit dem sehr gute Freunde, aber leider nur Freunde.
    Ich bin total in sie verliebt und ich weiss einfach nicht, wie ich in ihr die gleichen Gefuehle erwecken kann, die ich fuer sie empfinde.
    Da gibt es noch ein Problem, sie hat einen Freund, aber der wohnt in Amerika fuer zehn Monate und kommt erst im Juni wieder. Sie hat mir auch erzaehlt, das sie gar nicht weiss, ob sie ihn wirklich liebt.

    Ich liebe sie soo sehr und moechte gerne mit ihr zusammen sein. Wenn ihr in einer aehnlichen Situation seit/ wart oder vielleicht so eine gute Idee habt mir zu helfen, dann bitte helft mir doch. Ich kann an nichts anderes als sie mehr denken!

    Danke fuer eure Hilfe, euer ohnesinn
     
    #1
    ohnesinn2007, 5 Januar 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.253
    218
    295
    nicht angegeben
    naja... experten... *lach* so richtig ist das niemand hier, oder? :zwinker:

    hmmm... immer wieder so etwas... :schuechte :zwinker:

    Wenn Du ihr wiklich ein guter Freund sein willst,
    dann wart ab, bis ihr richtiger Freund wieder zurück ist.
    Fernbeziehung ist immer blöd, weil da die Gefühle mit der Zeit abnehmen.

    Unterstütze sie so gut es geht, aber bedränge sie nicht.
    Sonst wird sie sich im Zweifelsfall wohl für keinen von euch beiden entscheiden.

    Hast Du denn Hinweise darauf, dass sie mehr für Dich empfindet
    als nur Freundschaft?

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 5 Januar 2007
  3. Der Poet
    Der Poet (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    Hi. Ich kann Dir mit Erfahrungen zu diesem Thema dienen :zwinker:
    Also an Deiner Stelle würde ich auch erstmal gar nichts machen. Einfach weiterhin der gute Freund sein und abwarten, bis ihr Freund nach Hause kommt und schauen wie es sich entwickelt. Du sagst ja selbst, sie ist sich ihrer Gefühle für ihn sicher und verwirrender wäre es für sie, wenn Du ihr Deine Gefühle "beichten" würdest. So würde ich das jedenfalls handhaben, weil ich schon eine gute Freundin verloren habe. Heute wünsche ich mir, ich hätte ihr nie meine Gefühle gestanden, die ich für sie hegte. Auch wenn das ein hartes Los ist, ich würde an Deiner Stelle in Lauerstellung gehen...

    LG Der Poet
     
    #3
    Der Poet, 5 Januar 2007
  4. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Du wirst nichts machen können damit sie sich in dich verliebt. Wie stellst du dir das vor? Entweder sie tut es oder nicht, aber da kannst du nichts von aussen bewirken.
    Warte einfach ab und guck was passiert, du kannst sie ja nicht zwingen sich in dich zu verlieben, nur weil du in sie verliebt bist.
    Da du weisst, dass sie einen Freund hat, wäre es zudem recht unfair wenn du dich in die Beziehung einmischen würdest, also solltest du bis du etwas unternimmst warten, bis sie sich entweder getrennnt hat, oder die beziehung nach seiner Rückkehr weiter geht.
     
    #4
    User 37583, 5 Januar 2007
  5. ohnesinn2007
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    Single
    Freundschaft? Liebe?


    Danke fuer deine Hilfe,
    ich habe mir schon gedacht es ist wahrscheinlich am besten, wenn ich ihr nicht direkt sage, dass ich sie liebe... Glaubst du es ist gut, wenn ich ihr viele kleine Komplimente mache und ihr indirekt sage, dass ich sie liebe? Ich mache das naemlich und manchmal bin ich mir nicht ganz sicher, ob es nicht etwas zu viel ist und ob es richtig ankommt?
    Ich glaube, dass mit ihrem Freund hast du nicht ganz richtig verstanden, sie hat mir gesagt, dass sie eigentlich gar nicht wirklich weiss, ob sie ihn liebt.

    Wie waren denn deine Erfahrungen? Hast du ihr berichtet, dass du sie liebst und danach wollte sie nichtmehr mit dir befreundet sein?
    Erzaehl mir doch bitte ein bisschen mehr damit ich etwas aus deinen Erfahrungen lernen kann...

    Freundlichste Gruesse, ohnesinn2007
     
    #5
    ohnesinn2007, 6 Januar 2007
  6. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hi habe auch ganz ähnliche erfahrungen gemacht und bei mir ging es dann letztendlich gut aus. allerdings war mein partner, der zuvor mit jemandem zusammen war, schon wieder eine weile single, als ich dann direkt fragte bzw. direkter um ihn geworben habe,:zwinker:
    damals als er noch nicht single war, habe ich mal n brief geschrieben aber ihn nicht abgegeben. in diesem standen meine gefühle drin aber ich war mir zu unsicher.

    es ist immer besser, wenn der partner single ist bzw. würde ich den anderen auch zustimmen, dass du lieber warten solltest bis ihr freund zurück ist oder sie sich vielleicht anders trennen. am telefon z.b.
    aber ich halte es nicht für falsch, dass du schon anspielungen in die richtung machst.
    es gibt da leider ne schmale grenze zwischen freundschaftlich gemeint und ernsthaft interessiert in sachen liebe. wenn du dich noch im bereich dieser grenze bewegst, wirst du vielleicht nich in die gefhar laufen, dass sie total abblockt, und auf der anderen seite kann sich so dann ganz langsam etwas entwickeln.

    viel glück
     
    #6
    User 70315, 6 Januar 2007
  7. Der Poet
    Der Poet (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    Also ich hatte sie in der Uni kennengelernt und mich mehr oder weniger in sie verschossen. Wir schrieben uns dauernd SMS oder Mails, und ich Vollpfosten habe fast salbende Texte geschrieben, die bei ihr definitv den Eindruck erweckten, dass da jemand was von ihr will. Und Monate später haben wir uns dann ausgesprochen, sie meinte sie möge mich nur als Freund und mehr nicht. Daraufhin war das immer so eine lasche Sache zwischen uns. Bis heute, und obwohl sie besseren Kontakt zwischen uns wünscht, läuft gar nichts mehr. Nur ab und zu eine SMS oder sonstige Kurznachricht in Form von Mails etc.

    Dann wäre da noch eine andere gewesen. Sie war vergeben, sich ihrer Gefühle für ihren Freund nicht ganz klar (sie ist fremdgegangen), und gerade in der Phase komme ich daher. Wir haben mehr oder weniger über fast 2 Monate eine platonische Liebe geführt, die nun vorbei ist. Sagen wir mal so, im Endeffekt fühle ich mich zwar nicht richtig schlecht, aber wenn alles auf einem freundschlaftlichen Trip gelaufen wäre, dann würden wir uns wahrscheinlich heute besser verstehen...

    Aber es ist immer so ein Ding. Wenn man "verliebt" ist, dann kennt man anscheinend keine Grenzen. Ich denke die Kunst ist es auf die Liebe zu warten...
     
    #7
    Der Poet, 6 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft Liebe
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Heisenberg.228
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
0 Antworten
Disobey666
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
4 Antworten
Test