Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft in den Wind schießen, ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Yuki-Surreal, 15 Januar 2007.

  1. Yuki-Surreal
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    103
    1
    Verlobt
    Hallo Leute

    Ich habe ein Problem mit einem guten Freund und durch diesen jetzt auch ein Problem mit meinem Ex.

    Ich habe durch meinen Ex einen ganz lieben Schwulen Burschen(19 nennen wir ihn Tom) kennengelernt, mit dem ich mich auf Anhieb gut verstanden habe. Leider vergöttert er meinen Ex( hetero) total und ist beinahe besessen von ihm, wenn auch keine Liebe im Spiel ist.

    Tom wandt sich verzweifelt an mich, da mein Ex ziemlich unzuverlässig ist und ihn 10mal hintereinander stehen gelassen hat( treffen war vereinbart u mein Ex ist einfach nicht aufgetaucht).
    So kam ich eigentlich mit Tom in Kontakt, ich warnte ihn vor meinem Ex, der seit geraumer Zeit glaubt, er sei ein Superstar.
    Wir kamen auf Lügen drauf, die mein Ex, Tom erzählt hatte usw usw

    Wir trafen uns einige Male und chatteten täglich im ICQ, verstanden uns blendent..
    Tom jedoch war von meinem Ex freundschaftlich weiterhin besessen, wollte unbedingt das mein Ex( nennen wir ihn Andi) ihn als besten Freund sah. Es ging nicht um sexuelle Kontakte, sondern rein um Freundschaft.

    Ich befasste mich 6 Wochen täglich mit dem Tom, und hörte mir seinen Kummer bezüglich Andi an, schenkte ihm einige Sachen, lud ihn oft auf einen Kaffee ein usw..Ich war wirklich für ihn da.

    Als Andi, der noch immer auf mich steht, davon Wind bekam, dass ich und Tom uns sehr gut verstehen, wurde er eifersüchtig und begann den Kontakt mit Tom wieder aufzunehmen.

    Plötzlich lud er Tom zu seiner Familie ein, und ging auch mit ihm weg( der Grund- er wollte mich einfach aus seinem Teritorrium drängen)-

    Tom war natürlich überglücklich, und glaubte plötzlich an eine Änderung von Andi...Trotzdem glaubte ich dem Frieden nicht ganz, und warnte ihn abermals.

    Vor 1 Woche wollte ich mich mit Andi+ Tom gemeinsam treffen, und wir verabredeten uns für halb 6uhr.
    Ich war schon am Treffpunkt angekommen, als sie mir plötzlich eine SMS schickten, das sie doch nicht kommen könnten..Dabei hatten sie mir erst 10min eine SMS gesendet " Wir sind in 10min da"

    Ich war natürlich total von Tom enttäuscht, da er nun das selbe Programm abzog wie mein Ex, nachdem ich ihm wochenlang beigestanden hatte...
    Schön und gut, ich verzieh ihm, nachdem er mich darum gebeten hatte.

    Schön und Gut, die Tage darauf, meldete er sich nicht bei mir, erschien nicht im ICQ, als ich gestern plötzlich eine SMS von meinem EX bekam: " Danke du blöde Sau, dass du über mich geredet hast, du bist echt ein Dreckskind"

    Tom hatte ihm also alles erzählt???Alles, was ich ihm anvertraut hatte? Ich war so enttäuscht..
    Ich bin diesem Menschen wochenlang beigestanden, habe ihm wegen meinem Ex getröstet und war immer für ihn da..Habe teilweise bis spät in die Nacht mit ihm gechattet..

    Ich war stinksauer und schrieb ihm über Myspace eine lange Mail, und gratulierte ihm sogar noch zum Geburtstag
    ----------

    Hallo


    ich bin auch gar nicht böse, und auch nicht enttäuscht.
    mich belustigt es sogar.
    auch wenn ihr alles klärt, muss man nicht mich in die ganze Sache mitreinziehen.
    Jetzt muss ich das ausbaden, und mich vom xxxx beschimpfen lassen.
    Um das gehts, ich wollte mit dem xxxx nichts zu tun haben, weder im Streit, noch im Guten.
    Ich hab dir einfach Sachen anvertraut, ich hab dich gebeten es ihm nicht zu verraten, weil es auch intime sachen sind. Nun steh ich als Pennerin da.

    Vielleicht solltest du dir einen neuen Gott suchen-
    Mir ist das mittlerweile auch wirklich egal geworden, weil ich mich nicht mehr in die Sache reinhängen will, das bringt nur nachteile für mich.
    Ich helf immer gerne, und geb den menschen die ich mag, auch viel
    Nur ich will dann eben net enttäuscht werden, nur damit der xxxx dich mag. Du tust alles, damit er dich mag, du verrätst mich sogar.
    Ich hab dich immer verstanden, und wollte dir auch immer beistehen wegen dem xxxx, nur irgendwann geht mir das dann zu weit.,
    Einen menschen vergöttern, schön u gut, ich vergöttere auch ville valo, aber man sollte deswegen keine leute " verraten" die einem gut gesinnt sind.
    Ich will auch gar nicht, das du dir jetzt gedanken wegen der sache machst.
    Du hast den xxxxx, und er liebt dich freundschaftlich , das wolltest du.

    Ich freu mich, das du ihn jetzt so hast, wie du ihn immer haben wolltest. Bei dir..
    Und ich freu mich echt für dich.
    Mach dir nen schönen Tag morgen, feiere mit deinen Freunden und hau auf den Putz!!
    19 wird man nur einmal.

    baba u viel glück

    -----------


    Auf die Mail kam dann nichts zurück, nur das ich ihm verzeihen sollte...sonst nichts...
    Kein wirkliches Entschuldigung, oder etwas in der Art....

    Ich habe soooviel Energie in diesen Menschen gesteckt, ihm wirklich immer geholfen..
    Und er scheißt auf mich, nur weil der geliebte Andi jetzt wieder öfter bei ihm ist???
    Der Andi geht sowieso bald wieder, denn sobald er merkt, das ich u Tom und nicht mehr verstehen, hat er seine Tat vollbracht...


    Was würdet ihr machen?? Ich bin einfach nur sehr sehr trauig...

    Lg Yuki
     
    #1
    Yuki-Surreal, 15 Januar 2007
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    das ganze nicht so aufspielen sondern einfach auf distanz gehen. du kannst diese freundschaft aber auch lassen, je nachdem wieviel dir an diesem "tom" liegt.

    magst du tom und kannst ihm das verzeihen, dass er in seinem liebesdussel (so nenn ich das jetzt mal) zu deinem ex einfach freidreht, dann klär das mit tom und sie dann weiter.
     
    #2
    SpiritFire, 15 Januar 2007
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich versteh das richtig, tom kennste erst seit ein paar wochen? also kennengelernt und sofort beigestanden?

    tja, er hat sich halt an dein kümmern gewöhnt und konnte das brauchen. tat ihm gut. dann schenkte ihm auch andi seine aufmerksamkeit - du bist abgemeldet. ist doch relativ simpel.

    mehr als seinen "hang zu andi" weißte doch eigentlich nicht über ihn. ist ja nett, hilfsbereit sein zu wollen, aber wenn du einen menschen eigentlich gar nicht kennst und ihn nur in so ner "notsituation" kennenlernst, dann heißt das noch lange nicht, dass die "freundschaft" auch in "normalzeit" funktioniert. wer weiß außerdem, was andi tom alles erzählt hat über dich. vielleicht ja auch, dass du eigentlich zu andi zurückwillst und du tom benutzen wirst, um ...? auch wenns nicht stimmt: könnte sein. und der selbstsicherste scheint tom ja nicht zu sein, wenn er sich so extrem auf einen "möchtegernsuperstar" und dessen freundschaft fixiert. und wenn auch sowas wie zehmaliges versetzen (!) nicht zu einer "abekehr" führt und derjenige wohl gar keinen stolz mehr hat in seiner besessenheit, dann würd ich mich auf den nur bedingt verlassen...

    ich würd das ganze nicht überbewerten, du hast dich halt zum teil in tom geirrt - aber nach so kurzer zeit von sechs wochen oder zwei monaten jemandem so zu trauen, dass du ihm "intime" dinge erzählst, wundert mich halt auch.

    lass den kontakt halt sausen - vielleicht begegnet ihr euch später noch einmal. vielleicht auch nicht. aber dass dir tom in so kurzer zeit so wichtig wird und du ihm so viel anvertraust, nun ja, das war halt auch riskant.
     
    #3
    User 20976, 15 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft Wind schießen
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten
christoph1985
Kummerkasten Forum
5 Oktober 2016
7 Antworten
Moewmoew
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2014
25 Antworten