Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft - kann das funktionieren??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Elisa60, 6 Mai 2005.

  1. Elisa60
    Gast
    0
    Hallo liebe Forumsleserinnen/-Leser,

    Ich habe im letzten Sommer zufällig einen alten Freund wiedergetroffen, der vor 3 Jahrzehnten meine wichtigste Bezugsperson war. Viele Jahre waren wir sehr eng befreundet, bevor ein Umzug allem ein Ende setzte. Lang lang ists her aber in der Erinnerung habe ich ihn nie vergessen, dafür haben wir zu viel zusammen erlebt...
    Also, wir trafen uns, erkannten uns sofort. Und es war so, als wenn wir immer noch zum gleichen Zeitpunkt das gleiche denken und sagen und fühlen. Klasse!

    Es hat mich sehr gefreut. Ich hatte gehofft, die Freundschaft wiederaufleben lassen zu können und hatte das Gefühl, dass er das auch wollte. Aber allmählich glaube ich, ich hab mich geirrt:
    Er ist so alt wie ich, 44, und lebt seit vielen Jahren im Ausland, ca. 800 km von hier entfernt. Seine Familie wohnt hier im Ort, ich kenne sie alle noch und habe auch wieder Kontakt zu Eltern und Geschwistern. Es ist wie eine Heimkehr...:smile:)

    Schon bei unserem ersten Treffen erzählte er mir, dass er bewusst Single sei, auch keine Beziehung wolle, Kinder sowieso nicht und dass er doch keine Frau als `Fussmatte` brauche und lieber frei sein wolle.
    Keiner soll ihm reinreden. Ist ja auch völlig ok, jedem das seine, ich bin verheiratet und habe Kinder und finde das schön. So unterschiedlich sind eben die Lebensentwürfe...
    Er kam mir etwas unzufrieden und desillusioniert vor, vielleicht waren seine letzten Jahre ja nicht so toll.Seinen Beruf liebt er über alles, Privatleben scheint er nur wenig zu haben.
    Mag sein, dass ich mich irre, aber so empfinde ich ihn eben.

    Wir haben uns nur zwei mal getroffen und es hat echt Spass gemacht.
    Wir verstehen uns super und er jammert auch nicht ständig, wie man meinen könnte, wenn man mein Geschreibsel hier so liest.
    Könnte alles prima sein, aber meine Bemühungen, die Freundschaft von damals wiederaufleben zu lassen, prallen an ihm ab.
    Er spricht mit mir nur über Oberflächlichkeiten, lobhudelt mich in Emails und Briefen über alle Massen voll und schreibt überhaupt so, wie ich jedenfalls niemals einem Freund schreiben würde:
    "..Meine liebe..., ...wir haben uns gesucht und gefunden..., ...unglaublich, dass wir auf Anhieb wieder so viel Spass miteinander haben...Schulliebe rostet eben nicht..sei umarmt.."usw.

    Mein Mann hat mal zufällig eine Email von ihm gelesen und war ziemlich erschreckt.
    Ob zu recht oder nicht, ich weiß es nicht. Ich kann ihn nicht einschätzen.

    Immer verspricht er, mich zu besuchen, wenn er das nächste mal hier ist...und tuts dann doch nie...nicht ein einziges Mal. Er hatte mir auch mal ein bestimmtes Buch in Brüssel kaufen wollen, das es hier nicht gibt...ich warte bis heute darauf. Nie habe ich ihn danach gefragt, er hats mir selbst angeboten, auch da mit den Besuchen hier war seine Idee...aber er kommt nicht.
    Manchmal meldet er sich wochen - oder monatelang nicht. Wenn ich frage, was los ist, und mir Sorgen mache, dass ich mich falsch verhalten habe und ihn dränge, bekomme ich solche Antworten:

    """Daß Du in mein Leben gekommen bist, ist eine der schönsten Entwicklungen der vergangenen Jahre!!! ... Unsere Freundschaft ist stark und ich bin so froh, daß Du Dir selbst treu geblieben bist... Du hast einen so einmaligen Charakter. Super. Deine jüngste Email beweist das abermals. ... Ich fühle mich Dir emotional total vertraut und nah. Das ist schön.
    ...und ich wünsche mir, daß wir uns nie wieder aus den Augen verlieren werden. ... Wenn ich nicht ständig emaile etc. dann liegt das nicht an Desinteresse, sondern an meiner Überzeugung, daß über die wichtigsten Sachen im Leben nicht viel geredet werden sollte. Dazu gehört echte und ehrliche Freundschaft...
    Also, meine liebe xxxx: freue mich auf viele weitere Kontakte. Und ich freue mich darüber, daß Du mich noch immer magst. Genau wie ich Dich sehr mag!
    Sei umarmt!
    Dicker Kuß
    xxx ""

    Tja, so schreibt er. Was soll ich davon halten? Er erzählt natürlich auch ein bisschen von seinem Leben, was gerade so passiert etc. Aber es kommt wenig aussagekräftiges rüber.
    Wie soll denn so eine Freundschaft entstehen, wenn man sich nie sieht und nur Oberflächlichkeiten erzählt?
    Ich kann an seinem und er an meinem Leben doch keinerlei Anteil nehmen? Wie soll da etwas wachsen?
    Diese Gedanken habe ich ihm geschrieben, vor 5 Monaten (!) und bisher nur eine Kurzmeldung erhahlten, dass er leider noch nicht zum Antworten gekommen sei, da er beruflich in USA war..das finde ich mehr als schwach.
    Warum macht er das? Wieso schreibt er so und seine Taten sprechen eine ganz andere Sprache? Was soll das? Spielt er mit mir? Seine Mutter sagt, er erzählt ständig von mir, schwärmt so wie in seinen Briefen an mich. Da passt das eine nicht zum anderen. Ich bin inzwischen total unsicher, wie ich damit umgehen soll.
    Was würdet ihr tun? Hoffentlich hat hier jemand Tips für mich. Das wäre schön.

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #1
    Elisa60, 6 Mai 2005
  2. morea
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    Naja, Freundschaften aufleben lassen ist so eine Sache.
    Entweder er mag dich wirklich und will sich nicht in dein Leben drängen, weil du eine Familie hast.
    Zudem hat er in den vielen Jahren dazwischen sein eigenes Leben und sein Umfeld aufgebaut. Also Freude, dich zu sehen, ist die eine Seite, aber brauchen wird er dich wohl nicht. (Sorry, ist nicht böse gemeint)

    Andererseits ist er ein Mann und die melden sich nunmal seltener. Stelle dir vor, er würde s/einem Freund ständig Mails von überall her schreiben :zwinker:
    Noch dazu können Männer sehr gut abschätzen, ob ihnen eine "Freundschaft" zu einer Frau etwas bringt, je nachdem, welche Absichten sie haben oder nicht :link:

    Er hat dir doch seine Lebenspläne erzählt.
    Nun lass ihm Zeit, ob er sich meldet oder nicht.
     
    #2
    morea, 6 Mai 2005
  3. Elisa60
    Gast
    0
    Hallo Morea,
    danke für deine Antwort!
    Ich erwarte doch nicht, dass er mich `braucht`..das wäre ja furchtbar!!
    Das klingt dann doch sehr nach Abhängigkeit... :rolleyes2

    Aber ist es denn nicht total normal, wenn man sich nach sovielen Jahren wiedersieht, wenn man dann Kontakt und Austausch und Wieder-Kennenlernen möchte? Man hat sich doch viel zu erzählen, ich bin neugierig auf ihn..und er speist mich ab mit Oberflächlichkeiten. Und schreibt dann so...in diesem Stil..!
    Bringt ihm das denn irgendwas?

    Ich hätte gern Klarheit, das ist alles. Er verhält sich ja ganz ambivalent. Das kann doch keine Basis sein, oder?

    Lieben Gruß
    Elisa
     
    #3
    Elisa60, 7 Mai 2005
  4. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    #4
    Chabibi, 7 Mai 2005
  5. Elisa60
    Gast
    0
    Hallo Chabibi,
    ich wusste nicht, welches Forum besser passt, darum hab ich es zweimal gepostet...sorry!
    Elisa
     
    #5
    Elisa60, 7 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft funktionieren
MomoNature
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2014
45 Antworten
LifeOo
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2014
11 Antworten
Scrat21
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Januar 2009
23 Antworten
Test