Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft mit der Ex?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ChillChamp, 15 September 2006.

  1. ChillChamp
    ChillChamp (27)
    Benutzer gesperrt
    102
    0
    1
    Single
    Hallo!
    ich habe heute meine freundin nach 6 monaten verlassen. wir haben uns lange wirklich richtig geliebt, es war ne geile zeit. naja bei mir haben dann nach ca. 5 monaten irgendwann die gefühle langsam immer mehr nachgelassen, bis ich sie nicht mehr liebte. ich weiß auch nicht warum. wir haben uns beide sehr verändert und es ist sehr viel passiert in der zeit. sie liebt mich noch und sie hat heute auch sehr geweint.
    irgendwie bin ich jetzt todtraurig. ist das normal oder habe ich noch gefühle für sie? ich hatte das verlangen, sie in die arme zu nehmen, als sie weinte, hab es aber nicht gemacht. ist es nur mitleid? ich bin mir nicht sicher...nur dass ich sie NICHT MEHR LIEBE, weshalb ich auch schluss gemacht habe.
    wie war das bei euch? sollte ich nicht eigentlich total erleichtert sein?
    naja irgendwie habe ich jetzt das verlangen eine freundschaft mit ihr aufzubauen, weil ich nicht will, dass ich nichts mehr mit der person zu tun habe, mit der ich monate lang fast jeden tag verbracht habe und ich mir vorstellen kann, dass wir uns als freunde auch gut verstehen.
    ist das eine schlechte idee? kann sowas funktionieren oder basiert es dann nur darauf, dass sie sich ständig neue hoffnungen macht und nicht von mir los kommt?
    hat eine/r von euch mit seine(r/m) ex längere zeit dannach ne richtig gute freundschaft gehabt?
     
    #1
    ChillChamp, 15 September 2006
  2. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    eine trennung ist für beide seiten nicht leicht! wenn ich schluss gemacht habe, war ich immer erleichtert, aber auch traurig, und hab sogar geweint. aber ich denke das ist normal. es ist ja schließlich immer ein abschied!

    mit der freundschaft solltest du dir noch zeit lassen. es sollte vielleicht erstmal gras über die sache wachsen und dann kann man es immernoch versuchen. sofort nach der trennung funktioniert das meist nicht, da sich die erwartungen zu sehr von einander unterscheiden!
     
    #2
    KleinerEngel83, 15 September 2006
  3. ChillChamp
    ChillChamp (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    102
    0
    1
    Single
    ich habe auch fast geweint. ist mir egal wenn das unmännlich ist. ich war vorher felsenfest davon überzeugt, das es die richtige entscheidung ist, da ich sie nicht mehr liebe. es hat mich nur geschockt, dass es mich so mitnimmt und mich daran zweifeln lasse, das ich nichts mehr für sie empfinde.hoffe mal dass es wirklich so ist wie KleinerEngel83 sagt! ich werde mich heute mit ein paar kumpels richtig betrinken.mal sehen ob ich danach ein bischen klarer im kopf bin.
     
    #3
    ChillChamp, 15 September 2006
  4. Laura92
    Laura92 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde erst mal auf Abstand gehen, das ist für euch beide besser... und besonders für sie, sonst macht sie sich noch falsche Hoffnungen
     
    #4
    Laura92, 15 September 2006
  5. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Genau!!! Versucht erst einmal Abstand zu gewinnen voneinander.
     
    #5
    User 39864, 15 September 2006
  6. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    ich bin mit allen exen bissel befreundet..meist aber nach etwa nem monat...mit einem haben wir ne richtig gute freundschaft aufgebaut..(waren 8mon zam,das ist jetzt 1jahr her)er liebt mich zwar immernoch und kommt nciht von mir weg,aber er sieht es nciht als grund,die freundschaft aufzugeben,denn dann verliert er mcih ganz..und als mensch will er mich nicht verlieren,wenn er mcih schon als partner verloren hat...ich wuerde es akzeptieren,wenn er eine pause wollen wuerde,bin ihm aber sehr dankbar dafuer,dass es so gut klappt und er es akzeptiert,dass wir getrennt sind..dazu muss ich sagen,dass es ne fernbeziehung war und wir uns nicht wirklich oft sehen...dh das erste mal war im juni 2mal(das war schmerzhaft,weil er doch noch hoffnung hatte) und das naechste mal wird im oktober sein..
     
    #6
    User 46728, 15 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Heisenberg.228
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
0 Antworten
johanna1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
7 Antworten
Test