Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft oder Liebe?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DieKatze, 11 Februar 2005.

  1. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Momentan bin ich mir nicht so sicher, was meine Gefühle und was meine Gedanken zu bedeuten haben. Ich bin mit meinem Freund bald 2 Jahre zusammen und er ist mir wirklich sehr wichtig und bedeutet mir wirklich viel. Man kann sagen, dass er in diesen 2 Jahren zur wichtigsten Person in meinem Leben geworden ist. Ich rede mit ihm über Dinge, über die ich sonst noch nie mit jemandem geredet habe... Es gibt viel zu erzählen, ich weiß gar nicht, was ich erzählen soll, damit ihr euch auch den Hintergrund und so weiter vorstellen könnt...
    Nun, vor meinem jetzigen Freund hatte ich nur eine wirkliche Beziehung. Diese Beziehung hielt auch recht lange, jedoch sage ich mittlerweile, dass die Hälfte der Zeit mehr eine "Kinderbeziehung" war. Wir waren erst befreundet und irgendwie kamen dann von seiner Seite Gefühle mit ins Spiel... Einige Zeit später war es bei mir dann auch so. Am Schluss war es so, dass unsere Beziehung fast nur auf sexuellen Dingen basierte. Die Freundschaft bestand nicht mehr wirklich und gemeinsame Unternehmungen gab es auch nicht mehr...
    Mit meinem jetzigen Freund ist das ganz anders. Als wir uns das erste mal geküsst haben, hatte ich sofort dieses Kribbeln im Bauch, das ich vorher noch nicht gespürt hatte. Anfangs waren wir sexuell recht aktiv, doch mittlerweile ist das sehr eingeschlafen.. Eigentlich ist die "Häufigkeitskurve" genau andersrum wie in meiner vorigen Beziehung.
    Ich bin ein Mensch, der vielleicht aufgrund seiner früheren Erfahrungen auch viel Wert auf Kleinigkeiten und Romantik legt. Ziemlich anspruchsvoll bin ich...
    Mein Freund und ich küssen uns auch immer weniger. Ihm scheint das gar nicht so wichtig zu sein. Allgemein scheinen ihm sexuelle Dinge nicht wichtig zu sein. In meiner vorigen Beziehung war das Sexuelle eigentlich das, was unsere Beziehung ausmachte, zumindest ganz zum Schluss. Ich war so nicht zufrieden... Meine jetzige Beziehung ist genau das Gegenteil. Mein Freund hilft mir auch viel in der Schule und auch mit meiner Familie... Er unterstützt mich wo er nur kann. Nur das Sexuelle fehlt eben. Das was mir vorher zuviel war, ist mir jetzt zu wenig...
    Ich bin so durcheinander. Manchmal denke ich, dass mein Freund der perfekte beste Freund ist, aber eben nicht der Beziehungsfreund... Auf der anderen Seite kann ich mir ihn echt gut als "Ehemann" vorstellen, da er so fürsorglich und zuverlässig ist.
    Seid ihr vielleicht auch schon mal in so einer Situation gewesen. Ich weiß, dass man Liebe nicht genau definieren kann, aber was meint ihr? Ist es Liebe oder sind es "nur" freundschaftliche Gefühle?
    Viele Grüße
     
    #1
    DieKatze, 11 Februar 2005
  2. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich kann ja verstehen, dass es nicht leicht ist zu antworten, da der Text recht lang und auch ziemlich durcheinander ist. Jedoch möchte ich euch nochmals um eure Hilfe bitten. Es ist mir echt sehr wichtig.
    Viele Grüße
     
    #2
    DieKatze, 11 Februar 2005
  3. gummibärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    naja ich finds wirklich schwierig darauf zu antworten...
    ob es liebe ist oder nicht kannst nur du selbst versuchen herauszufinden!
    aber haste ihn mal drauf angesprochen, dass es dir aufgefallen is, dass euer sexleben weniger geworden ist?
    und kannst ihn ja mal fragen warum er es nicht für so wichtig hält....mit der antwort würde ich mich bei sowas nicht zufriedengeben.

    aber wenn er ansonsten perfekt ist, dann würd ich echt alles versuchen, um das zu regeln und der sache auf den grund zu gehen!

    naja wirklich helfen kann ich sonst nicht, weil ich so ne erfahrng noch nie gemacht habe, aber meistens hilft nur reden, wenn man nicht weiter weiß.
     
    #3
    gummibärchen, 12 Februar 2005
  4. n4p
    n4p
    Gast
    0
    Sag ihm auf jeden Fall, dass du wieder mehr Sex möchtest. Wenn du Schluss machen würdest, wäre er unendlich sauer und enttäuscht und dich für oberflächlich halten, weil du nicht seinen wahren Wert erkennst.
     
    #4
    n4p, 12 Februar 2005
  5. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ich habe mit ihm bereits schon öfter drüber geredet. Er sagt entweder, dass er zuviel Stress haben würde oder dass er einfach nicht der Typ wär, der häufigen Sex "braucht"...
    Viele Grüße
     
    #5
    DieKatze, 12 Februar 2005
  6. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Wenn ich dich jetzt richtig verstanden hab, dann möchtest du ja mehr sex mit ihm und bekommst es nicht. Freundschaftlich fände ich es, wenn du gar nicht mehr mit ihm willst.

    Meiner meinung nach, hat diese Beziehung mehr überlebenschancen als deine letzte. Auf sex kann man keine feste Beziehung aufbauen, da kanns im bett noch so gut laufen, wenn man sich nichts mehr zu sagen hat, ists vorbei. Andersrum ist eine feste und tiefe Freundschaft eine gute Basis für eine Beziehung. Denn eine beziehung ist nicht was komplett anderes als eine Freundschaft - sie baut darauf auf!

    Vielleicht liegt das "eingeschlafensein" ja auch daran, dass ihr zuwenig zeit füreinander habt. Schule, Family & co. sind gut wenn man das zusammen macht, aber eben kein Ersatz für gemütliche Stunden zu zweit. Nehmt euch doch ganz Bewusst zeit nur für euch beide, geht ins Schwimmbad, DVD am Bett anschauen, oder einfach nur kuscheln.
     
    #6
    User 12370, 12 Februar 2005
  7. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ja, das mag sein. Ich meine, ich empfinde sehr viel für meinen Freund und es macht mich so traurig, dass er nicht so oft möchte... Ich würde ja gerne mehr. Es stimmt schon, dass wir nicht mehr allzu viel gemeinsam unternehmen. Meist treffen wir uns bei einem zuhause und "gammeln" dann den halben Tag rum. Danke für die Tipp! Leider lassen sie sich im Moment nicht so realisieren, da wir beide ziemlich im Stress sind (Er macht gerade Führerschein und bald Abitur, ich mache auch gerade Führerschein und schreibe ne Facharbeit...).
    Viele Grüße
     
    #7
    DieKatze, 12 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft Liebe
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Heisenberg.228
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
0 Antworten
Disobey666
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
4 Antworten
Test