Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaft zwischen Mann & Frau?

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Crish, 30 August 2005.

  1. Crish
    Gast
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe aus gegebenen Anlass mal diesen Thread eröffnet, weil mich a) einfach mal eure Meinung zu dem Thema interessiert, obwohl ich bereits in diversen Foren viel darüber gelesen habe und es hier einfach mal gesammelt auf den Punkt bringen möchte und ich b) denke, dass ich durchaus betroffen von einer solchen Situation bin und den einen oder anderen guten Rat gebrauchen könnte!

    Ich (22) hab zu Beginn des Jahres (2005) ein sehr nettes Mädel (21) kennengelernt. Sind uns etwas nähergekommen, aber zusammen waren wir nicht, weil es aus verschiedenen Gründen gescheitert ist. Obwohl ich noch eine ganze Zeit lang sehr viel für sie empfunden habe, hat sich von ihrer Seite bis heute nichts geändert. Inzwischen hat sich aber zwischen uns eine (aus meiner Sicht) richtig gute Freundschaft entwickelt.

    Sonntag Abend waren wir am Rhein spazieren, super schön sehr romantisch. Irgendwie hatte ich das Bedürfnis, sie zu umarmen oder Hand in Hand mit ihr zu laufen :link:

    Nein, ehe jetzt wieder einer fragt: so komisch es klingt, meine Absichten sind rein freundschaftlich. Man sollte dazu vielleicht sagen, dass wir beide vor einigen Monaten (nachdem bereits klar war, dass wir nicht zusammen kommen) Hand in Hand um nen See oder Arm in Arm abends durch die City gelaufen sind. Ebenso sollte man erwähnen, dass sie ein sehr offener Typ Frau ist.

    Meine Fragen
    1. Glaubt ihr, dass grundsätzlich eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich ist?
    2. Hätte ich in der Situation, unter den Voraussetzungen einfach ihre Hand nehmen sollen? Oder ihren Arm um sie legen sollen?
    3. Wie hätte sie wohl reagiert, wenn ich es einfach gewagt hätte?
    4. Mögen Frauen sowas, wenn klar ist, dass es sich um ein rein freundschaftliches Verhältnis handelt?


    Die Fragen stelle ich mir, weil ich a) noch nicht so erfahren bin und b) die Freundschaft nicht auf's Spiel setzen möchte. Es ist nämlich auch so, dass wir in der Zeit, kurz nachdem klar war, dass nichts konkretes aus uns wird, ein paar Schwierigkeiten dahingehend hatten, dass ich weiterhin noch was von ihr wollte und ihr das irgendwann auch gesagt habe (ca. 1 monat später). Danach hat sie sofort abgeblockt und den Kontakt für kurze Zeit abgebrochen. Und genau das will ich möglichst vermeiden. Also ich möchte nicht, dass sie diese "Aktionen" mißversteht als Zeichen von mir, dass ich wieder mehr will oder so...

    Ich weiß, dass es durchaus eine komische (weil nicht oft vorkommende) Situation ist, aber insbesondere die Antworten von weiblichen Usern in diesem Forum würden mich zu den Fragen interessieren.
     
    #1
    Crish, 30 August 2005
  2. streetriderbw
    0
    servus,
    also zu deinen fragen:

    1. ja klar ist eine freundschaft möglich, warum denn auch nicht??
    2. ja sciher hättest des machen können. wenn ihr genau wisst, dass ihr nur freunde seit, ist doch nichts daran falsch, ihr zu zeigen, dass sie dir im freundschafltichen sinn wichtig ist. frauen machen dass ja auch untereinander
    3. das ist von frau zu frau verschieden. also meine beste freundin, die hat nix dagegen. wir sind auch unzertrennlich, aber halt im freundschaftlichen sinne. wenn wir hand in hand oder arm in arm rumlaufen, dann machen wir das einfach weil wir uns lieb haben.
    4. warum sollten sie sowas nicht mögen! dei frauen sind doch auch nicht vom andern planeten. wenn sie es wissen, dass es rein freundschaftlich ist denk ich schon, dass es für die meisten okay ist.

    bei unsrer freundschaft ist es auch ok, dass ich sie schatz oder so nenn, macht sie bei mir auch. wir sitzen auch manchmal arm in arm im kaffee, oder halten uns an der hand, aber auch nur weil wir uns so wichtig sind. und wir wissen beide, dass wir nur freunde sindm, weil wir waren auch schon zusammen, aber das hat dann nicht wirklich gepasst,aber als freunde sind wir echt unzertrennlich und n super team
     
    #2
    streetriderbw, 30 August 2005
  3. Kimberly
    Kimberly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    hi du
    ich denke auf jeden fall, dass e ine freundschaft zwischen mann und frau möglich ist, nein, ich weiß es sogar:smile:
    habe auch männer als gute freunde, sogar welche, bei denen vorher von einer seite aus interesse da war.
    hmm das mit dem arm um sie legen ist schwierig. wenn ihr das vorher auch so gemacht habt wär das ja kein problem.. eigentlich. auf der anderen seite , wenn das länger her ist, könnte sie wirklich denken du hättest nach wie vor interesse. wenn würd ich das ganz locker vielleicht mit einem spruch oder so verbinden oder einfach während des gesprächs, damit es nicht so romantisch wirkt.
    sorry, ich bin so müde und schreibe gerade wohl nur schwachsinn:smile:

    was ich sagen wollte.. machs aber mach ihr dabei irgendwie klar, dass es nur freundschaftlich ist
     
    #3
    Kimberly, 30 August 2005
  4. Crish
    Gast
    0
    Danke für Eure Antworten. Heute war ich mit dieser besagten Frau in nem Park, haben dort zusammen für ihre Prüfung gelernt und uns nebenbei unterhalten und gesonnt. War ein super schöner Nachmittag.

    Zu dem Park sind wir gelaufen, da wir aber gemeinsam ihre schwere Tasche (mit all den Büchern etc.) getragen haben, hatte sich mein "Problem" sowieso erledigt.

    Ansonsten bin ich wohl Freitag bei ihr daheim, weil ihre Eltern weg sind und sie mich gefragt hat, ob ich kommen möchte. Falls wir da noch mal spazieren gehen sollten werde ich mich vielleicht trauen. Obwohl ich nichts von ihr möchte, habe ich dennoch das Bedürfnis danach, irgendwie komisch... ;-)

    @Kimberly: Irgendwie ist es kompliziert, es so hinzukriegen, dass ihr klar ist, dass es rein freundschaftlich ist. Allerdings habern wir es vor längerer Zeit (ca. 3-4 Monate) auch noch so gemacht, obwohl die Situation längst klar war.

    Gibt es noch mehr Meinungen dazu? ^^
     
    #4
    Crish, 30 August 2005
  5. just.peat
    just.peat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Fragen
    1. Glaubt ihr, dass grundsätzlich eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich ist?

    ja ist sie! hab selbst eine sehr, sehr gute freundin


    2. Hätte ich in der Situation, unter den Voraussetzungen einfach ihre Hand nehmen sollen? Oder ihren Arm um sie legen sollen?

    klar warum nich! selbst wenn sie was dagegen hätte, zerstört das keine gute freundschaft!

    3. Wie hätte sie wohl reagiert, wenn ich es einfach gewagt hätte?

    ich kenn weder sie noch eure freundschaft. das kannst nur du wisse.

    4. Mögen Frauen sowas, wenn klar ist, dass es sich um ein rein freundschaftliches Verhältnis handelt?

    naja bei den meisten ist wohl immer im hinterkopf, daß männer nur sex wollen. gibt wohl solche und solche. meine beste freundin wäre wohl nich so begeistert, allerdings hatten wir auch schon sex zusammen.
     
    #5
    just.peat, 30 August 2005
  6. Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    Single
    Meine Fragen
    1. Glaubt ihr, dass grundsätzlich eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich ist?

    na logen, ich hab mir bei meiner besten freundin zwar auch schon öfters gedacht das könnte was werden, aber mir gefällt das so wie es jetzt ist und ich möchte auch eigendlich nicht mehr :smile:

    2. Hätte ich in der Situation, unter den Voraussetzungen einfach ihre Hand nehmen sollen? Oder ihren Arm um sie legen sollen?

    das mach ich mit meiner besten freundin nicht, sie legt nur den kopf ab und zu mal auf meinen schoß wenn wa z.b. en film schaun, aber wenn das bei euch schonmal standart war und du den drang dazu hast...mach es einfach!

    3. Wie hätte sie wohl reagiert, wenn ich es einfach gewagt hätte?

    da wird sie sicher nichts gegen haben, sonst wär es ja nicht deine beste freundin :smile:

    4. Mögen Frauen sowas, wenn klar ist, dass es sich um ein rein freundschaftliches Verhältnis handelt?

    da musst du die mädels fragen :zwinker: aber ich nehm es schon an :smile:
     
    #6
    Karotte902, 30 August 2005
  7. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht daran dass es möglich ist eine WIRKLICH richtig supergute platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau geben kann, ohne dass es dabei unbewußt früher oder später zu sexuellen oder romantischen Spannungen kommt oder sich in einem doch Gefühle einstellen bzw das Verlangen nach mehr aufkommt. Zu dieser Überzeugung bin ich durch persönliche Erfahrung und durch etliche solcher geschichten in meinem Bekanntenkreis gekommen. Liegt einfach daran dass der Grat zwischen einer super-vertrauten Freundschaft und einer Beziehung sehr sehr schmal ist, da genügt dann ein Augenblick und dann hat man den Salat. Aber bevor ich hier jetzt gesteinigt werde, sag ich noch schnell dass ich in Beziehungsfragen manch radikale Einstellung habe. :link:
     
    #7
    electrolite, 31 August 2005
  8. just.peat
    just.peat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kenne freundschaften zwischen mann und frau, die schon seit über 30 jahren bestehen und in denen es nie zu irgendwelchen sexuellen interessen gekommen ist. also ist es doch möglich!


    *den ersten stein werf*
     
    #8
    just.peat, 31 August 2005
  9. User 42833
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    offene Beziehung
    1. Glaubt ihr, dass grundsätzlich eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich ist?
    Klar ist es möglich, für mich aber begrenzt.
    Habe einige "nur" Freundinnen. Aber trotzdem würde ich mit fast jeder ins Bett gehen wenn sie will. liegt also immer an ihr. Ich mache aber auch keine Anäherungsversuche, also nie extrem. ansonsten mache mir aber auch keinen großen Kopf. Meine Freundinnen wissen was für ein Typ ich bin.

    2. Hätte ich in der Situation, unter den Voraussetzungen einfach ihre Hand nehmen sollen? Oder ihren Arm um sie legen sollen?
    Liegt halt drann was für Typ sie ist, es gibt Frauen die haben mit sowas überhaupt kein problem, bei anderen gehen da sofort die alarmsirenen an. Aber wenn sie wie du sagst ein offener Typ ist wird es sofern die nicht glaubt das du wieder etwas von ihr willst ok sein schätze ich.
    Drüber reden ist da auh gut, aber nimmt irgendwie den den Reiz ^.^.

    3. Wie hätte sie wohl reagiert, wenn ich es einfach gewagt hätte?
    KA

    4. Mögen Frauen sowas, wenn klar ist, dass es sich um ein rein freundschaftliches Verhältnis handelt?
    Tja im allgemeinen glaube ich schon. Viele tun es warscheinlich nur nicht weil sie angst haben die falschen Gefühle zu provozieren.
     
    #9
    User 42833, 31 August 2005
  10. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, hier;

    Bist du dir wirklich sicher, dass du nichts mehr von ihr willst?

    Bei deinem Status steht ja verknallt...

    Habe mal gelesen, dass der Status Verliebtheit min 3 Monate, max 36 beträgt.

    Ich war selber mal 9 Monate in ne Perle verknallt, hab mir zwischendurch auch immer eingeredet, ich wäre es nicht mehr, war aber nicht so, die Glut brannte immernoch, das Gefühl sie zu berühren, Händchen halten war immer noch vorhanden.

    Bis ich dann auf ner Party die Erleuchtung bekommen habe und mir aufgefallen ist, wie dämlich die Alte doch ist... Danach war Ruck zuck alles weg.

    Und wenn ich mich nach Körperkontakt sehne, dann bin ich hoffnungslos verknallt. Ansonsten hab ich nämlich für so nen Kram nichts über.

    Und ne Freundschaft zwischen Mann und Frau halte ich auch für nahezu unmöglich, weil früher oder später immer einer mehr will.

    Hab auch ne Bekannte, von der ich früher mal was wollte, nach ihrem "Lass uns doch Freunde bleiben" wollte ich nichts, aber auch gar nichts mehr mit ihr zu tun haben.

    Mittlerweile laden wir uns noch gegenseitig zum Geburtstag ein, reden aber nicht miteinander,(außer so Standard Floskeln) so komisch das jetzt auch klingt. Früher konnte ich total ungezwungen mit ihr reden, ja bis ich ihr ziemlich eindeutige Worte geschrieben habe, danach war alles anders.

    Sie hat damals absolut definitiv Nein gesagt, ich hab sie daraufhin in Ruhe gelassen und fertig. Wenn ich sie jetzt mal sehe, dann könnte ich mich immer noch in den Arsch beißen, dass ich das damals falsch angegangen bin. Sie wollte defintiv was von mir, nur hab ich das damals nicht gerafft, da war dann ein anderer zur Stelle.

    Das hab ich mir auf ewig versaut. Naja, That's Life!
     
    #10
    Henk2004, 31 August 2005
  11. *Popp*star
    *Popp*star (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    nicht angegeben
    ich bin der meinung das es nicht funktioniert, hab selber schon ein paar mal die erfahrung machen müssen, leider.

    hab zufällig auch mal in einer zeitschrift nen artikel dazu gelesen, da stand auch das es in nur seltenen fällen funktioniert. ich glaub das es ca 90% waren in denen einer der beiden kumpels was von dem anderen wollte ( war bei mir übrigens auch so, und ich denke unterbewusst ist es bei dir auch noch drin, ging mir ähnlich)
    ja, und von diesen 90% waren wiederum viele bei denen es irgendwie doch zu mehr kam (also mindestens einmal sexueller kontakt irgendwelcher art ), und danach war die freundschaft im ar... , des geht dann einfach nimmer, ich befind mich derzeit in der gleichen situation, fugg

    aber ich versuch gerad den kontakt abzubrechen

    trotzdem dir viel glück
    ciao
     
    #11
    *Popp*star, 31 August 2005
  12. Crish
    Gast
    0
    Danke für eure Ratschläge. Mein Status ist längst überholt, verknallt oder verliebt bin ich im Moment nicht in sie, im Gegenteil mein Interesse gilt derzeit einer anderen Frau.

    Dies unterstützt meine Aussage, dass die mein "Sehnen nach Körperkontakt" wie Hand in Hand oder Arm in Arm laufen rein freundschaftliche Hintergründe hat.

    Irgendwie verwirrt ihr mich zunehmend... :grrr:
     
    #12
    Crish, 31 August 2005
  13. Nightwriter
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    ich unterschreibe für electrolite. Aus eigener Erfahrung. Soll heißen: ich habe seit sechs Jahren eine beste Freundin. Wir haben uns eigentlich noch gar nicht sooft gesehen. Dennoch sind wir uns sehr vertraut. Losgegangen war das auch mit einem kleinen Flirt, der aber recht schnell beendet war. Dann sind wir beide unsere eigenen Wege gegangen, bis wir wieder Kontakt zu einander aufgenamen. Dann ging das los, dass wir uns intensiv über sexuelle erfahrungen unterhalten haben, dass wir uns komplimente gemacht haben, dass aber auch immer klar war, dass nichts laufen würde, obwohl wir uns sehr anziehend finden.
    Jedenfalls glaube ich dass die Freundschaft zu einem großen Teil auch wegen dieser Neckereien besteht. Sonst wäre es wohl zu langweilig. Wie auch bei einer Freundschaft zwischen Männern muss es eben was besonderes geben, das einen zusammenschweißt.
     
    #13
    Nightwriter, 31 August 2005
  14. nane
    nane (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    grundsätzlich sollten platonische beziehungen zum anderen geschlecht möglich sein. allerdings ist es in der realität oft so, dass man bei einem attraktiven freund schon den einen oder anderen schmutzigen gedanken haben kann. das finde ich perönlich reizvoll, muss ja nich heißen das man diese gedanken in die tat umsetzt...
     
    #14
    nane, 1 September 2005
  15. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    1. Glaubt ihr, dass grundsätzlich eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich ist?
    JA! Ich habe viele Freunde des anderen Geschlechts, aber das deswegen, weil ich mit dem Schickimicki-JedeNachtEinenAnderen-IchBinSoFett-Zickenmädels nix anfangen kann. :grin:

    2. Hätte ich in der Situation, unter den Voraussetzungen einfach ihre Hand nehmen sollen? Oder ihren Arm um sie legen sollen?
    Hmm, wenn ihr das öfters macht, wieso nicht. Sonst hätte sie sich eventuell ein bissel überrumpelt gefühlt. Aber eure Fronten sind ja eigentlich geklärt.

    3. Wie hätte sie wohl reagiert, wenn ich es einfach gewagt hätte?
    Hellsehen kann ich leider nicht. Ich denke, sie hätte es sich gefallen gelassen, ohne dabei irgendwas vielleicht misszuverstehen.

    4. Mögen Frauen sowas, wenn klar ist, dass es sich um ein rein freundschaftliches Verhältnis handelt?
    Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Ich werde gern in den Arm genommen, auch von guten (männlichen) Freunden, denn es ist ja meist alles geklärt und ungezwungen.

    Ich finde, deine Fragen sind durchweg nicht gut für DICH! Ich meine, du hast Gefühle für sie und eine Frau spürt das. Wenn du sie jetzt also umarmst, dann wird sie auf annehmen, dass du das nicht aus Freundschaft machst. Ihr solltet mal miteinander reden, und du solltest dir über deine Gefühle klar werden, denn eine Freundschaft kann sowas auch kaputt machen.

    LG
     
    #15
    Lysanne, 1 September 2005
  16. Crish
    Gast
    0
    Okay okay, also mittlerweile habt ihr mich soweit, dass ich es langsam auch wieder selbst glaube. Natürlich ist sie mir wichtig, natürlich fühle ich nicht nichts für sie. Natürlich sieht sie noch immer toll aus, jajajaja... Aber das was ich fühle ist in erster Linie Freundschaft und lange nicht das, was ich mal (und auch noch lange Zeit nachdem klar war, dass nix läuft) für sie gefühlt habe...

    Wenn sie es angeblich spüren soll: warum verhält sie sich dann so? Im Moment machen wir quais jeden 2.Tag was zusammen, seit Sonntag (Abendspaziergang am Rhein, Dienstag Zoopark, heute Spazieren am See) und das war davor definitiv nicht so. Morgen fahre ich zu ihr nach Hause. Sie hat gefragt, ob ich kommen möchte, weil ihre Eltern weg sind und sie auf das Haus und ihren kleinen Bruder (16) aufpassen muss :smile:

    Komisch: anfangs, also kurz nachdem wir uns kennenlernten und klar war, dass nix läuft und ich nicht damit klar kam und ihr meine damals immer noch bestehenden Gefühle gestanden habe, hat sie den Kontakt sofort abgeblockt. Und genau das macht mir sehr große Angst, weil ich genau das verhindern will. Andererseits müsste sie ein absolut gegensätzliches Verhalten zeigen, wenn deine Theorie passt und sie etwas von meinen (angeblichen) Gefühlen spürt, oder?

    Wie meinst du das mit dem kaputt machen?

    Ich warte jetzt erst mal den morgigen (Freitag) Abend bei ihr zu Hause ab und dann schauen wir weiter. Achja die Chancen, dass sich ihre Haltung geändert hat halte ich (trotz der Tatsache, dass wir im Mom quasi aufeinander kleben im Vergleich zu den vorherigen Wochen) für etwa gleich 0,00000%

    Sry bin grad völlig verwirrt... :geknickt:
     
    #16
    Crish, 1 September 2005
  17. Crish
    Gast
    0
    Tja, gestern war ich nun wie geplant bei ihr, der Abend war sehr schön, bin erst spät in der Nacht wieder zu Hause gewesen... :smile:

    Was soll ich nun sagen? Ja, mein Gott ich fühle noch immer sehr viel für diese Frau, es ist einfach zum :cry: weil ich eigentlich ziemlich sicher weiß, dass es nichts mit uns wird (wie wir schon Anfang des Jahres als wir uns kennenlernten geklärt hatten). Sie will aufgrund schlechter Erfahrungen im Moment keine Beziehung... :angryfire

    Irgendwie lässt mich aber ein Gefühl nicht los, dass da doch noch irgendwas geht, sich irgendwas von ihrer Seite (also ihrer Einstellung) geändert hat, was natürlich auch Einbildung sein kann. :grrr:

    Beispiele für dieses Gefühl: seit Wochen hatten wir relativ geringen Kontakt, d.h. zwischen "alle paar Wochen treffen" und "1x pro Woche". In der letzten Woche nun haben wir uns quasi jeden 2.Tag gesehen, super viel telefoniert und SMS geschrieben etc.

    Begrüßung/Verabschiedung fallen seither (insbesondere beim 1.Treffen dieser Woche, vor dem wir uns lange nicht gesehen haben, und beim gestrigen Abend) sehr intensiv aus. Gestern beispielsweise haben wir uns super lange umarmt als ich quasi schon in der Tür stand, um zu gehen. Sie hat ihren Kopf voll süss auf meine Schulter gelegt und es schien als wollte sie mich gar nicht mehr loslassen... :gluecklic

    Sie meinte dann noch "wir sprechen uns bestimmt morgen", was auch relativ ungewöhnlich ist, da wir uns nach einem Treffen oftmals ein paar Tage nicht sprechen! Hat mich schon ein bissl überrascht, deutet ebenfalls daraufhin, dass sie verstärkt den Kontakt zu mir sucht.

    Alles in allen kann es sich a) um Eindrücke handeln, die ich mir nur einbilde bzw. zu viel hinein interpretiere und b) kann diese "Nähebedürfnis" ihrerseits auch "nur" freundschaftlich gemeint sein... :geknickt:

    Die Frage: wie kriege ich das nun raus? Wie komme ich weiter, ohne das tolle Verhältnis (auf freundschaftlicher Ebene) nicht auf's Spiel zu setzen? :ratlos:


    Besten Dank im Voraus.


    mfg
    Crish
     
    #17
    Crish, 4 September 2005
  18. !!! Chris !!!
    0
    ECHTE Freundschaften zwischen Mann und Frau sind möglich, aber nicht häufig. Meistens sind es die Männer, die tief in ihrem Innern doch immer wieder unterschwellige Gedanken haben - was sie aber vor der Frau und sich selbst gekonnt überspielen. RICHTIG GUTE UND EHRLICHE Freundschaften können aber aus Ex-Beziehungen oder ONS entstehen. Denn bei solchen Freundschaften ist das sexuelle Moment entmystifiziert: Es "prickelt" nicht mehr, weil man sich ja schon mal gegenseitig hatte. Hugh! So viel zu meiner Sichtweise bzw. Eigenerfahrung.
     
    #18
    !!! Chris !!!, 7 September 2005
  19. Crish
    Gast
    0
    Hey,

    also nur um das mal klarzustellen und auch auf die Gefahr hin, dass da gleich der eine oder andere wieder kommt und sagt "männer haben diesen hintergedanken immer":

    Mir geht es bei dieser Frau in erster Linie definitiv nicht um den "sexuellen Moment".

    Seit dem letzten Freitag haben wir auch nichts mehr zusammen gemacht, weil sie total im Lernstress für ihre Prüfung ist.

    Komisch: Heute waren wir lose verabredet, hat sich heute morgen aber relativ schnell geklärt, dass sie keine Zeit hat, noch viel zu viel lernen muss. Heute Abend, wieder im Chat per ICQ, fragt sie mich dann, ob ich morgen Zeit hätte zum spazieren gehen... hallo?

    Ich bettel mehr oder weniger quasi den ganzen Tag herum, dass wir das machen und morgen (ich war gerade dabei ihr meinen stressigen Terminplan aufzulisten) habe ich absolut NULL Zeit... Warum macht sie so was? Sie weiß genau, dass ich heute den ganzen Tag frei hatte. Ok, dass ich morgen total verplant bin, wusste sie definitiv nicht (ich war ja grad erst dabei ihr davon zu erzählen, als ihre Frage kam). Ich check das einfach nicht... :frown:

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Die Situation scheint irgendwie aussichtslos, aber nach wie vor werd ich ein Gefühl nicht los, das mir sagt, dass ich nicht aufgeben soll...
     
    #19
    Crish, 7 September 2005
  20. Flyhigh
    Flyhigh (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Crish,

    aus eigener, leidvoller Erfahrung kann ich Dir nur den wirklich gutgemeinten Rat geben, mit dem Mädel nicht mehr soviel zu unternehmen. Das geht auf dauer nicht gut. Ich war auch mal in so einer Situation, war damals solo und hatte auch mehrere gute "Freundinnnen" mit denen die "Fronten" auch eindeutig geklärt waren. Igendwann sind wir dann mit der kompletten Gruppe nach Weihnachten in den Skiurlaub nach Österreich gefahren. Tja, was soll ich sagen an Sylvester, nachdem alle reichlich getrunken hatten, bin ich dann mit einem Mädel im Bett gelandet. Da hab ich erst gemerkt was ich eigentlich wirklich fühle und war total glücklich für den Moment.... Aber ab da ging dann das Theater erst richtig los, von da an hab ich das Mädel begehrt wie niemals zuvor und sie wollte weiterhin nur Freundschaft und sah unsere gemeinsame Nacht als "ausrutscher" an. Ich hab mich dann wirklich komplett zum "Affen" gemacht um sie doch noch richtig für mich zu gewinnen hab quasi alles für sie gemacht und bin ihr reglerecht hinterhergerannt. Aber leider alles umsonst, irgendwann rief sie mich an und fragte mich, ob ich darüber sauer sei, wenn sie mir sagen würde, dass sie jetzt einen Freund hätte, sie mich aber als guten Freund nicht verlieren wollte. Da hab ich dann das einzig richtige gemacht und hab den Kontakt zu ihr deutlich eingeschränkt.

    Das ist jetzt fast 8 Jahre her wie haben heute noch gelgentlich flüchtig Kontakt und noch heute muss ich manchmal darüber nachdenken besonders, weil sie mir neulich gestanden hatte, dass es ein großer Fehler war sich nicht auf mich einzulassen (natürlich ist sie jetzt solo und ich habe eine Freundin und sie weiß das!!). :grin:

    Offensichtlich begehrt man immer das, was man grade nicht haben kann! :grin:

    Also, überlg Dir gut, ob du sowas auch erleben möchtest, irgendwann wird es auch bei Dir soweit kommen, weil Du mehr für die Frau empfindest als Freundschaft.

    Grüße

    Chris
     
    #20
    Flyhigh, 8 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaft zwischen Mann
Kalle007
Flirt & Dating Forum
15 November 2016
9 Antworten
Burlesque
Flirt & Dating Forum
2 November 2016
26 Antworten
Frage123
Flirt & Dating Forum
5 September 2016
66 Antworten