Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Freundschaftliches Geschenk zu Weihnachten, fehl am Platz?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schnuffelking, 16 Dezember 2005.

  1. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    Single
    Hallo!
    Ich war mit einer Ex-Arbeits KOLLEGIN (!!) gestern einkaufen - Weihnachtseinkäufe. Betonung liegt auf Arbeitskollegin.
    Wir haben sehr viel Spass gehabt und ich kann mich immer auf Ihr verlassen.
    Gestern sind wir da von Schmuckladen zu Schmuckladen und bei einem sagte Sie, sie mal, das würde ich mir gefallen, aber leider eur 80,00.. tja, gekauft hat sie sich das nicht. durch die gute Beziehung, freundschaftlich und durch den spass und ich kenne sie schon lange und auf ihr kann man sich verlassen, habe ich was gemacht. ich habe ihr dieses halskettchen gekauft. Sie weiß von nichts und ich möchte ihr das zu weihnachten geben. rein freundschaftlich. jetzt habe ich die sorge, dass sie das falsch auffasst, bzw. dann nix mehr zu tun haben will mit mir.ich mach das rein freundschaftlich und würde ihr dazuschreiben dass das nur ist, weil wir uns so gut verstehen. wie glaubt ihr wird sie reagieren, oder sollte ich das nicht tun?
     
    #1
    schnuffelking, 16 Dezember 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich an ihrer Stelle würde es nicht annehmen. Ist zwar eine schöne Geste aber viel zu teuer. Den Kontakt wird sie deswegen wohl nicht abbrechen. Aber überdenk dir das mit dem Geschenk nochmal.
     
    #2
    Doc Magoos, 16 Dezember 2005
  3. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    ich hätte ja vor ihr ein kärchen zu schreiben...????
    also ich weiß, dass sie weiß, das ich nichts von ihr will, außer freunde?
     
    #3
    schnuffelking, 16 Dezember 2005
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Darum gehts ja nicht. Aber 80€ für eine Freundin finde ich halt krass.
     
    #4
    Doc Magoos, 16 Dezember 2005
  5. Salvavida
    Gast
    0
    Ich würde es auch nicht annehmen, weil es viel zu teuer ist!!!!
    Es ist aber trotzdem eine schöne Geste von dir und ich glaube, dass sie weiß, dass es freundschaftlich ist, sonst hättest du sie ja sonst mehr anmachen müssen..
    Wenn sie es falsch versteht, dann sagst du ihr die richtige Version!
     
    #5
    Salvavida, 16 Dezember 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mir hat ein Freund auch mal etwas sehr Teures geschenkt, eine Karte für "Tanz der Vampire", Samstag abend, erste Reihe... *schluck* :eek:

    Ich hab's damals angenommen, aber er war erstens nicht nur ein Kollege/guter Freund, sondern mein absolut bester Freund, es war eine wirkliche enge Freundschaft. Zweitens hat er genügend Geld verdient und konnte es sich problemlos leisten. Drittens war es mein 18. Geburtstag. Viertens hatte das Musical eine besondere Bedeutung. Und fünftens wollte er auch selbst mal wieder hingehen und hatte so einen Grund dafür... :zwinker:

    Ich fand's auch viel zu teuer, und ich hätte NIE um so ein Geschenk gebeten, und wenn er mich vorher gefragt hätte, hätte ich ihm auch gesagt, daß ich das nicht will. Aber in dem Fall war's irgendwie gerade noch so ok... Trotzdem, bei einer eher "flüchtigen" Bekanntschaft (und so klingt das bei euch) würde ich DEFINITIV ablehnen.

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 16 Dezember 2005
  7. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    kann man ein Geschenk (verpackt) nachher wieder sagen, nein ich nehme das nicht an?
    Ist das moralisch vertretbar?
    Ich meine nur, ich will das als gute Geste setzen...
     
    #7
    schnuffelking, 16 Dezember 2005
  8. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich würde es wohl nicht annehmen, weil ich einfach kein gutes Gefühl dabei hätte. Und ich denk mal, das sollte bei einem Geschenk ja auch nicht Sinn der Sache sein. Ich würde mich fragen, was derjenige sich dabei gedacht, was er von mir will, würde mich vielleicht auch in irgendeiner Form "verpflichtet" fühlen (zu was auch immer), wenn ich es annehme. Denn so ganz "normal" ist so ein teures Geschenk in der Situation nicht, es ist nunmal keine "kleine Geste".
     
    #8
    Sternschnuppe_x, 17 Dezember 2005
  9. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    Na super, und jetzt?
     
    #9
    schnuffelking, 17 Dezember 2005
  10. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    Ich schreib ein Kärtchen dazu......
     
    #10
    schnuffelking, 19 Dezember 2005
  11. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Also wenn ich von nem guten Kollegen/Freund so ein teures Geschenk bekommen würde u. dann dazu noch Schmuck (ist ja doch noch etwas "intimer" als z.B. ein Buch oder eine Eintrittskarte) würde ich mir schon Gedanken machen, ob er nicht mehr von mir will.

    Wenn es eingepackt ist, wird sie es wohl annehmen. Aber wie sie darauf reagiert, weiß ich nun auch nicht. Ob sich an der ganzen Situation was ändert, wenn du ein Kärtchen dazu tust, auf dem du ihr schreibst, dass das ganze nur rein freundschaftlich ist, weil sie immer zu dir steht usw. KEINE AHNUNG.

    Wünsche dir jedenfalls viel Glück, dass sie sich darüber freut. Auch wenn ich das ein bißchen "überzogen" finde.

    engel
     
    #11
    engel193, 19 Dezember 2005
  12. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    Gründe:
    In diesem Jahr haben sich viele Freunde von mir distanziert (keine Ahnung) und viele weiblichen "Kumpel" nur ausgenutzt, sie nicht, auf sie ist verlass.
    Und da möchte ich mal DANKE sagen....
     
    #12
    schnuffelking, 19 Dezember 2005
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Du kannst ihr doch aber auch auf einem anderen Wege Danke sagen, eine Kleinigkeit hätte da vollkommen gereicht. Wenn ich single wäre und würde von einem guten Freund/Arbeitskollegen solch teuren Schmuck geschenkt bekommen, würde ich das unter Garantie nicht annehmen und davon ausgehen, dass er mehr von mir will.. wieso sollte er sich denn sonst soviel Mühe geben und soviel Geld für mich ausgeben? Mal abgesehen davon, wird es ihr total unangenehm sein, schließlich hat sie für dich auch kein Geschenk!

    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist sie auch nicht deine beste Freundin sondern lediglich eine Arbeitskollegin, mit der du dich auch ab und zu privat triffst?
     
    #13
    User 37284, 19 Dezember 2005
  14. Dressgirl
    Dressgirl (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    hmmm.. seid ihr alle gutmenschen *fg*

    Also.. warum sollte sie es nicht annehmen. Klar.. 80 Euro sind schon viel.. vor allen dingen für eine "nur" Freundin. Aber wenn sie dir doch so viel bedeutet *g* Schreib ihr aber echt dazu, dass das nur eine freundschafltiche geste ist.. so ala.. dafür das du immer da bist oder ähnliches.. Stell auf jeden fall klar, dass sonst von deiner seite aus nix ist.

    Tja.. gedanken wird sie sich schon machen :grin:

    Aber 80 Euros sind schon heftig... und da du es ja schon gekauft hast, ist es ja schon doof das wieder zurückzugeben.. aber naja.. ist ja nett gemeint
     
    #14
    Dressgirl, 19 Dezember 2005
  15. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    Ich kenne sie von meiner ex-arbeitsstelle und wir haben heuer viel gemacht, und unter allen schlechten erfahrungen, die ich heuer gemacht habe, war sie eine, die immer gesagt hat, was los ist und immer zu mir gehalten hat, so habe ich das gefühl...

    sie ist eine gute freundin und ich verstehe mich gut mit ihr,
    liebe schließe ich kategorisch aus!!!
     
    #15
    schnuffelking, 19 Dezember 2005
  16. Centrino
    Gast
    0
    Hi schnuffelking,

    zuerst mal möchte ich vorwegschicken, dass ich persönlich das Geschenk unproblematisch finde und wahrscheinlich auch so handeln würde wie Du. Es ist ja nicht Deine Schuld, dass der Kollegin die Kette gefällt und diese relativ teuer ist. Ein Geschenk wird ja nicht durch seinen Preis gefälliger und da sie sagte, dass ihr die Kette gefällt, wirst Du damit auch einen Treffer landen. Allerdings könnte es tatsächlich passieren, dass Du Dich hinterher rechtfertigen muss, falls Du kein Kärtchen mit erklärendem Inhalt dazu legst.

    Ich mache auch Freunden und Bekannten sehr gerne Geschenke, wenn ich weiss, dass sie sich bestimmte Sachen wünschen. Dann ist mir auch der Preis oder der damit verbundene Aufwand völlig schnuppe. Einem Freund habe ich mal einen Gebrauchtwagen geschenkt, einer Bekannten ein Notebook. Einer Frau, die ich in einem Forum kennengelernt habe, habe ich eine Digicam geschenkt, weil ich ein Foto von ihr haben wollte usw. Es macht einfach wahnsinnig viel Spass, anderen Menschen eine Freude zu machen. Okay, Schmuck habe ich noch nicht verschenkt, aber solange es eine Kette und kein Ring ist..... und rote Rosen solltest Du auch auf keinem Fall dazulegen. :zwinker:
     
    #16
    Centrino, 19 Dezember 2005
  17. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich finde es seltsam auf dem Preis herumzureiten, das ist doch alles relativ... Ich finde es auf jeden Fall eine nette Geste, ist ein wunderbares Dankeschön und wenn du noch ein Kärtchen dazulegst welches jede Zweideutigkeit, die ein hochpreisiges Geschenk aus der Kategorie Schmuck mit sich bringt, ausräumt, dann ist alles in Butter...
     
    #17
    Haselnussi, 19 Dezember 2005
  18. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    80,00 Euro. Es ist eine rote glänzende Halskette für eine 19-jährige?

    Habe geglaubt 19 Jährige stehen nicht drauf, aber ich habe mich offenbar getäuscht ??????????????

    Ich wollte echt danke sagen!
    Lege es in eine Schachtel und tue es weihnachtlich verpacken...
    Und sage erst, sie solls am 24. aufmachen, weil am 23. gehe ich zu ihr und Family...

    Es ist ähnlich wie folgendes, nur keine religiösen symbole, gerne maile ich es auch euch zu ein Foto, damit ihr euch ein bild machen könnt -- Bitte dann eine Private Nachricht schreiben mit Angabe der Email Adresse!

    http://cgi.ebay.de/NEU-Collier-Goth...5064786930QQcategoryZ9320QQrdZ1QQcmdZViewItem
     
    #18
    schnuffelking, 19 Dezember 2005
  19. schnuffelking
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    Single
    #19
    schnuffelking, 19 Dezember 2005
  20. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wen interessiert's, was wir davon halten? :ratlos: SIE hat sich diese Kette doch offensichtlich ausdrücklich ausgesucht. Also wird sie ihr wohl auch gefallen.
     
    #20
    Sternschnuppe_x, 19 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freundschaftliches Geschenk Weihnachten
Chris96s
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
4 Antworten
Heisenberg.228
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
0 Antworten
HabbaTheJutt
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2015
11 Antworten