Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frisch getrennt; Leben macht keinen Sinn mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bigpaul, 19 Juni 2007.

  1. bigpaul
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Mein Leben macht in meinen Augen keinen Sinn mehr. Ich hatte jetzt für ca. 3,5 Wochen meine erste Freundin. Die Zeit war zwar nicht lang, aber wunderschön. Der Grund der Trennung ist leider, das wir beide wenig Zeit haben und die Eltern meiner Freundin grundsätzlich gegen eine Beziehung waren, weil doch ihre Tochter dann nicht mehr richtig für die Schule lernen könnte. So haben wir uns dann in beiderseitigem Einverständnis dazu entschieden uns zu trennen. Ich verstehe ja, dass sie nicht immer Zeit hat, weil sie Sport im Verein macht und ich habe auch mal meine Zeiten, wo ich Training habe. Zudem habe ich fast täglich bist nachmittags Unterricht.
    Aber ich verkfrafte die Trennung einfach nicht. Sie war meine erste Freundin und ein wundervoller Mensch. Sie war einfach perfekt. Und sie liebt mich immernoch genauso wie ich sie liebe. Ich verstehe meine Leben/ Schicksal einfach nicht mehr. Schon mein ganzes Leben lang werden schöne Phasen rapide und schlimm beendet. Es fing an, dass meine Mum gestorben ist als ich 8 Jahre alt war. Also war nur noch mein Vater für mich da. Und er war v.a. total wichtig für mich in dieser Zeit. Und ich war froh, dass er endlich öfter zu Hause ist, denn er war davor oft auf der Arbeit und ich habe ihn kaum gesehen. Dann ist mein Vater 2 mal zusammengebrochen und musste ins Krankenhaus - Intensivstation. Dann stirbt mein Großonkel an einem plötzlichen Tod.
    Als ich dann mehr mit meinem Opa zu tun hatte, ((er war für mich da, als mein Vater im Krankenhaus lag)) bekam er Probleme mit dem Herz und musste operiert werden, dabei ist er dem Tod nur knapp entkommen.
    Als ich dann aktiv und intensiv mit Sport anfing lief alles eigl sehr gut. Ich habe mich schnell als stärkster Spieler meines Vereins behauptet, ich kam in einen viel stärkeren Verein. Ich habe sehr viel mit dem Verein erreicht und dann, Stress in der Schule, Stress mit meinem Vater. Ich musste mit dem Sport aufhören und den Verein wechseln, sonst hätte ich die Schule nicht geschafft.

    Seid der 11. Klasse bin ich eigl wieder ein Topschüler aber ich habe schon fast Angst, dass ich durch irgendwelche Gründe vl mein Abi verkacke. Denn anders kann ich es mir fast nicht mehr vorstellen.

    Ich bin im Moment am Boden zerstört. Mein Leben macht keinen Sinn mehr, weil sowieso immer alles schief geht. :geknickt: :geknickt:

    Was ist das für ein Leben, bei dem ich nichtmal mit dem Mensch zusammen sein kann, den ich über alles liebe, bzw. der mich liebt.
    Ich versteh es einfach nicht mehr.....am liebstn würde ich alles beenden, damit nicht noch mehr schief geht und damit ich nicht ständig leide.
     
    #1
    bigpaul, 19 Juni 2007
  2. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Hm,.. erst mal herzliches Beileid. Eine Trennung die nicht auf auseinanderleben, entlieben oder Streit etc basiert, sondern einfach Gründe hat wie Schule oder Eltern ist schon sehr hart, da stimme ich dir zu.

    Und das dein Leben nicht leicht, sondern anscheinend sehr turbulent ist, hast du auch ausführlich geschildert.

    Dennoch... dein Leben zu beenden wäre wohl das unsinnigste überhaupt. Ich habe selbst bis vor kurzem öfter mal an Selbstmord gedacht, aber hätte nie den Mut gehabt es durchzuführen. Außerdem hat mich mein Freund durch folgende Überlegung wohl für mein ganzes Leben lang davon abgehalten: Das Leben ist das einzige, was der Mensch "sicher" hat. So lange man lebt sollte man stets versuchen, das Beste daraus zu machen. Es gibt immer harte Phasen, das ist klar. Aber du weißt nie, ob es nicht nochmal viel besser wird. Jede Empfindung, auch Ärger, Trauer, alles ist ein starkes Gefühl, aber eben etwas, das ich spüre, das vorhanden ist, das mir zeigt das ich noch lebe, nicht abgestumpft bin und etwas verändern kann.
    Außerdem könnte ich mich nicht umbringen, da ich dadurch sehr viele Menschen, allen voran meiner Familie und meinem Freund sehr viel Trauer und Schaden zufügen würde. Und das ist das Letzte was ich wollen würde.
    In deinem Fall deine Freundin: Sie liebt dich noch und ist wahrscheinlich genauso unglücklich über die Trennung wie du. Nun, wäre es nicht ein Alptraum für sie wenn es dich nicht mehr geben würde? Und vielleicht, wenn ihre Eltern das lockerer sehen, vielleicht besteht die Chance das ihr wieder zusammenkommt?!

    Das du im Moment sehr negativ denkst ist verständlich. Aber warum sollte nun auch die Schule schief laufen? Das ist eine Hypotese , die du allein darin bestätigt siehst, das bisher alles so lief. Ja, bisher. Aber allein DU hast die Macht das zu ändern. Wenn du den Willen hast dein Abi zu schaffen, hart dafür zu kämpfen, dich durchzubeißen und alles zu geben, packst du das auch. Deine Unmotiviertheit allein kann dir da einen Strick draus drehen, also geh dagegen an! Du schaffst das :smile:


    *Biene*
     
    #2
    User 53748, 19 Juni 2007
  3. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Also mal ehrlich: Du hast harte Zeiten durchgemacht und es ist bewunderswert, dass du trotz dem Tod deiner Mutter durchgehalten hast. Ich glaub, dass dir eben diese mütterliche Liebe und Erziehung fehlt und du dann auch schnell mal klammerst, wenn ein neuer Mensch in dein Leben tritt. Aber das ist verständlich. Nur würd ich jetzt nicht den Hut werfen, weil das mit deiner Freundin nicht geklappt hat.

    Ich kenn dich nicht, aber ich glaub, du bist ein Kämpfer. Bist ja auch im Sport so gut, dass du in einen besseren Verein gekommen bist. Und wie gesagt, hast du ja bis jetzt auch noch nie aufgegeben, wenns hart wurde. Warum also jetzt?

    Da ich davon ausgehe, dass du 18 und schon ein Mann bist, wär mir das ein deiner Stlle wirklich egal, was die Eltern von deiner Freundin von der Beziehung halten. Außer sie ist so jung, dass es wirklich keinen Sinn machen würde. Warum wollen sie denn die Beziehung verhindern? Echt nur wegen der Schule? Also ich würd mir sowas nicht gefallen lassen, wenn ich ein Mädchen wirklich liebe. Dann treffen wir uns im Notfall heimlich. Aber jeder ist anders und ich rate dir, selbst zu entscheiden, was das Beste wär.

    Sonst kann ich dir nur raten, durchzubeißen, wieder einmal und zugleich damit anzufangen, dein Leben selbst in die Hand zu nehmen und nicht von anderen Menschen abhängig zu machen! Eine Freundin solltest du sowieso NIE haben, damit es dir besser geht! Zuerst musst du ein stabiles Leben haben, dann ist ne Beziehung eine schöne Nebensache. Du siehst ja, wie fertig dich das macht, wenn's dann schief geht.

    Also, sieh das als Möglichkeit, dein Leben in Ordnung zu bringen! Mach das Abi und verfolge deinen Traum. Wenn du keinen hast, dann setz dir ein Lebensziel, damit du etwas hast, wofür es sich zu leben lohnt!

    Viel Erfolg!
     
    #3
    Jamiro, 19 Juni 2007
  4. Sie77
    Sie77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    -

    Seht ihr euch denn noch oder dürft ihr euch auch als Freunde nicht mehr treffen? Viell. haben die eltern angst davor das ihr sex habt???
    könnt ihr alle nicht nochmal reden???
    Oder darf deine "freundin" nur lernen und nichts weiter machen...wie alt seit ihr beide denn?
    Vielleicht könnt ihr ja zusammen sein wenn ihr 18 seit?:smile:
     
    #4
    Sie77, 19 Juni 2007
  5. bigpaul
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich bin 17 und sie 14 bzw bald 15.

    Unsre Städte liegen gut 15 mins auseinander. Ich habe aber leider noch kein Auto um iwo alleine hinzufahren. Und ihre Eltern wollen oder können sie nicht immer fahren.

    Dasselbe haben sie aber auch mit ihrer älteren Schwester gemacht. Die hatte dieselben Probleme wie meine Ex-Freundin.
    Wie das genau mit den Eltern ist weiß ich nicht. Es kann auch sein, dass sie selbst vor meiner Ex-Freundin die wahren Gründe verheimlichen, wie z.b. Sex oder was auch immer.
    Ihre Eltern waren aber glaube ich auch der Grund, dass es mit ihren bisherigen Freunden nicht geklappt hat.
    Ich habe allerdings das Gefühl, dass ihre Eltern sie in vielen Bereichen unter Druck setzen.

    Ich denke schon, dass ich das Abi schaffen werde. Fragt sich nur ob gut oder schlecht.

    Meine Ex-Freundin schreibt mir immernoch SMS und auch das sie mich liebt.
     
    #5
    bigpaul, 19 Juni 2007
  6. SchwarzAufWeiss
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Single
    Hey...
    Erstmal:Kopf hoch. Ich versuche, dir ein paar aufmunternde Worte mizugeben.:knuddel:
    DEIN Leben hat immer noch einen Sinn. DU lebst schließlich für DICH selbst. Es ist klar, dass du dich nach so vielen Schicksalsschlägen so fühlst und so denkst. Ich habe auch vor kurzem etwas schlimmes erlebt (gibt auch nen Thread, aber egal..). Aber ich merke, wie es bei mir wieder bergauf geht. Verlier nicht den Mut! Vielleicht redest du nochmal mit deiner Ex. Wenn du sie liebst und sie dich, dann werdet ihr es auch schaffen, wenn ihr euch nicht so oft seht. Startet doch den Versuch.
    Und: Halte doch einmal an den Dingen fest, die dir gut tun. Dein Training, deine Freunde, deine Familie..Schätze die Dinge die du hast. Auch wenn du viel verloren hast, alles hast du nicht verloren und du bist noch jung und hast noch eine ganze Menge vor dir! Dein Leben geht weiter. Und ganz bestimmt geht es auch wieder bergauf.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg für alles weitere was du tust:smile:
     
    #6
    SchwarzAufWeiss, 19 Juni 2007
  7. Sie77
    Sie77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    Kopf hoch

    Hi,
    die Eltern begehen einen großen Fehler wenn sie denken dss die Ihre Töchter so vor Sex bewahren, wenn das der Grund ist!
    Da hilft nur ein offenen Gespräch mit allen. Du müsstest beweisen das du verantwortungsbewusst bist und das du wartest mit dem sex
    bis deine freundin älter ist und das ihr durchaus wisst was Verhütung ist.
    die eltern können doch nicht immer freunde fern halten...das ist nicht normal!

    mach blos dein abi fertig, dann haste was vorzuweisen :smile:

    was ist denn mit deinen eltern? wie wäre ein grosses gespräch mit deinen eltern und ihren eltern...?
    Eine beratungstelle pro familia in eurer stadt könnte auch helfen. deine ex wird ja auch nie so glücklich werden
    und ich schätze mal sie träumt davon einfach auszuziehen weg von den eltern...:geknickt:

    sucht euch hilfe von aussen stehenden!!:smile:

    ihr kommt eh nicht voneinander los, wenn ich euch schreibt das ihr euch liebt, das können eltern nicht verbieten.

    echt schlimm und das im 20 . jahrhundert :frown::eek:

    kopf hoch!

    du hast nichts falsch gemacht!!!!!!:smile:
     
    #7
    Sie77, 19 Juni 2007
  8. snoopies
    snoopies (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    Verlobt
    und wenn ihr euch einfach mal mit ihren eltern drüber unterhaltet und ihnen sagt, dass ihr euch liebt?
     
    #8
    snoopies, 19 Juni 2007
  9. bigpaul
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Elterngespräch, hmm dazu kann ich nicht so viel sagen da müsste ich die Eltern besser kennen, um ein richtiges Urteil fellen.

    Mein Vater sieht in dem ganzen eigl kein Problem. Er unterstützt mich in der ganzen Sache und meint ich soll auch alles drum geben, dass wir wieder zusammenkommen. Ein Gespräch zwischen all unsren Eltern würde wohl auch nicht gehen, da v.a. mein Vater sehr viel arbeitet und ihre Eltern meist auch arbeiten, WE ist meist bei meinem Vater nicht drinnen, da er geschäftlich unterwegs ist.


    Ich habe jetzt nochmal mit meiner Ex geredet und ja....wie schon gesagt sie liebt mich. Sie weiß aber nicht, ob sie es schafft, wenn wir uns nur 1-2 mal die Woche sehen. Des weiteren hat sie Angst, dass ich eine andere kennenlerne, das liegt daran, dass sie von ihren bisherigen Freunden verarscht wurde,

    Ich bin der Meinung, dass wir die Beziehung halten können, auch wenn wir uns nicht oft sehen. Und mit der Zeit ergibt sich vielleicht auch mehr. Es könnte ja sein, dass ihre Eltern mich akzeptieren und ihr mehr Zeit geben. Aber es ist total schwer meine Ex davon zu überzeugen bzw ist sie unschlüssig. Sie weiß nicht was sie machen soll.

    Wie würdet ihr versuchen eine 14-jährige zu überzeugen?
    Ich sollte ihr wohl das Sprichwort nahelegen, "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren".

    Sie möchte nocheinmal ne Nacht drüber schlafen, allerdings bezweifle ich, dass ich das tun kann. Ich kann nicht aufhören an uns zu denken.
     
    #9
    bigpaul, 19 Juni 2007
  10. someforme
    someforme (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ok Pauli, listen up!


    Dreieinhalb Wochen ist jetzt keine allzu lange Zeit. Warte erstmal ab, bis eine feste Freundin nach 2-3 JAHREN mit dir Schluss macht!

    Desweiteren kennt dieses Gefühl wohl jeder, der mal verlassen wurde. Was man hier braucht sind Hobbies und Freunde, einzeln und zusammen ergeben sie die Ablenkung!

    Unbedingt Abstand gewinnen! Nicht mehr bei ICQ drin haben oder gar chatten etc.! Wenn Abstand da ist, verflüchtigen sich mit der Zeit die Gefühle!
     
    #10
    someforme, 20 Juni 2007
  11. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    andere beziehungen klappen auch gut, obwohl sich die partner noch wesentlich seltener sehen können, als ihr es derzeit könnt/könntet.
    einen versuch wäre es auf jeden fall wert, die gefühle sind ja da... :smile2:

    gibt es keine (guten) busverbindungen/zugverbindungen zwischen euren orten?
    die 15autominuten dürften dann ja ca 30km entsprechen, die könntet ihr oder einer von euch eigtl "notfalls" ja auch mit dem fahrrad machen...
    so seid ihr nicht gaz sooo sehr auf eure eltern als fahrer angewiesen.
     
    #11
    User 12529, 20 Juni 2007
  12. bigpaul
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich habe nochmal mit ihr geredet und sie meint sie schafft es einfach nicht. Ich habe dann gemeint, dass es doch auch viele andere Paare schaffen würden. Ihr Problem ist einfach, dass wir uns nicht jeden Tag sehen können. Das finde ich zwar auch scheisse, aber ändern kann ich es nicht.

    Sie meint, es würde wohl nur dann gehen, wenn ich auf ihrer Schule wäre. Dann würden wir uns zumindest vormittags sehen.

    Da kommt auch schon mein Problem.
    Von der Schule habe ich letztes Jahr gewechselt. Ich komme jetzt in die 12 Klasse, meine LKs sind gewählt. Meine Spezialisierung liegt bei Wirtschaft. Das habe ich nicht!! auf der anderen Schule. Ein Anschluss wäre also recht schwer.
    Würdet ihr denn wieder zurückwechseln?
    Ich muss dazu sagen, meine Noten waren dort nicht so gut, wie sie es jetzt sind, was ein Grund für den Wechsel war. Des weiteren würde mich mein Vater wohl für dumm halten, wenn ich "nur" wegen meiner Freundin wechsel. Immerhin kann es sein, dass wir aus anderen Gründen uns trennen würden und dann kann ich nicht wieder zur anderen Schule wechseln.

    Ich weiß grade einfach nicht mehr weiter..........
     
    #12
    bigpaul, 20 Juni 2007
  13. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    nein.

    ihr wart ja "nichtmal" (soll nicht abwertend klingen) richtig lange zusammen, sondern nur ein paar wochen....

    und nur wegen nem mädchen die schule wechseln...? nee.

    sie ist ja auch "erst" 14, und in dem Alter ist man noch sehr sprunghaft, was auch noch dazu kommt.

    tu dir den wechsel-stress nicht an.
     
    #13
    User 12529, 21 Juni 2007
  14. Nephilim
    Nephilim (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    Schmeiß mal bitte den DDR-Farbkasten weg und hör auf das Leben in 32 verschiedenen Grautönen zu malen!
    Erstens...es gibt kein beschissenes Schiksal, wenn Scheiße passiert hat das nichts mit irgendeinem göttlichen Plan oder so nem Mist zu tun. Je länger man sich so nen Quatsch einredet umso passiver wird man dabei, die Umstände zu ändern.
    Tut mir Leid, dass ich dir nicht sonderlich viel "Du armer Kleiner" mit auf den Weg geben kann aber ich hab 2 in meinem Bekanntenkreis die ich ständig aufbaue wenn sie meinen das Leben hat keinen Sinn mehr und komischerweise fällt denen immer wieder was neues ein, was ihre Existenz so unbeschreiblich nutzlos macht.

    Du sagst du hast Angst aus irgendwelchen Gründen dein Abi zu verhaun? Bei dem Plan, den du als letztes angeführt hast kein Wunder. Da hät ich auch Angst, wenn ich merken würde dass ich selbst der Grund dafür wär.
    Und deine Freundin....ihr seht euch noch...ihr sagt beide ihr liebt euch...Man! Das iss echt Scheiße, du Ärmster...schlimmer kanns kaum kommen....
    Klar, man kann Scheiße nicht mit Scheiße aufwiegen, jedes Unglück ist individuel aber ich denke du steigerst dich da nen bisschen rein.
    Was sollte denn deine Freundin mit dir anfangen, wenn du am Boden bist, weil du dein Abi nicht kriegst und dir ständig Gedanken darum machen musst, was du denn jetzt tun sollst?
    Und wie ein Vorredner schon sagte, ihr wohnt knapp 30km voneinander entfernt, nicht in verschiedenen Bundesländern.
    Und siehs mal so...je früher du dein Abi hast, desto schneller bekommst du nen Job...Führerschein...deine Freundin ist dann auch ein wenig älter und wird sich wohl etwas mehr Freiheiten nehmen können.
    Sei froh, du hast jetzt die Gelegenheit heraus zu finden ob deine Freundin dich genug liebt und du sie um die Zeit jetzt durch zu stehen und ihr auch in schlechten Zeiten füreinander da sein könnt oder ständig zusammen sein müsst, damit ihr was füreinander empfindet....sei mal positiv.
     
    #14
    Nephilim, 21 Juni 2007
  15. bigpaul
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    jop und so wie es aussieht wird es wohl fürs erste nichts. Ich habe wirklich alles versucht, aber ich konnte sie einfach nicht überreden. Schlussendlich haben wir uns dazu entschieden die Ferien abzuwarten und solange keine Beziehung zu führen. Nach den Ferien, wenn sie eventuell das Tennis wegfallen lassen kann, wollen wir schauen ((wenn die Gefühle noch da sind)), ob wir es denn zusammen schaffen. Mit mehr Zeit, einfach als eine Art Neubeginn.
     
    #15
    bigpaul, 21 Juni 2007
  16. bigpaul
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie wäre denn euer Meinung dazu?
     
    #16
    bigpaul, 22 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frisch getrennt Leben
dunklewelle
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Mai 2014
47 Antworten
missfrex
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Dezember 2013
13 Antworten
KiNG3liA
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 November 2013
13 Antworten