Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fritz-Box

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Basti1990, 6 Mai 2009.

  1. Basti1990
    Basti1990 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    2
    Single
    moin moin,
    ich habe da ein problem und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    kurz vor weg: ich hab keinen plan von solchen dingen.
    ich habe immer wieder probleme mit meinem internet auch wegen dem router. ein arbeitskollege von mir hatte die idee, ich sollte mir eine fritz-box holen. bei ihm sei das ganz einfach gewesen einfach ein kabel in den telefonanschluss, einen von dem pc und einem von seiner x-box 360 aus in die fritz-box gesteckt und promt hat alles super funktioniert. war ne sache von 5 minuten. und der internetanbieter konnte auch ohne probleme bei behalten werden.



    jetzt wollte ich mal fragen ist das wirklich absolut idijotensicher? und was sollte ich vorher beachten bzw. nachgucken und was kostet der spass?

    ach ja, kann es irgentwie zu problemen kommen, wenn das kabel vom router erst zu einer verteilerdose geht und dann zur x-box und zum pc? (hatte da schonmal schwierigkeiten mit weiss aber nicht obs daran liegt)

    suchen sich x-box und pc dann selber alles was sie brauchen oder muss man da noch was einstellen.

    bitte schickt mir antworten die auch ein leie versteht :zwinker:

    schonmal danke an alle die antworten :smile:

    lg
    Basti
     
    #1
    Basti1990, 6 Mai 2009
  2. !Cocoon!
    !Cocoon! (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    Single
    Also ich habe auch eine Fritz Box und ja die ist echt absolut "idiotensicher", ich hab auch null Ahnung von solchem Zeug. Hatte bisher nur einen Anschluss bei der Telekom, habe mir dann Internet bei 1 & 1 geholt, habe dann nach ein paar Tagen die Fritzbox, Kabel etc. per Post bekommen und das Ganze ware super gut beschrieben, dass sogar ich das hinbekommen hab, anzuschliessen. War wirklich in 5 Minuten gemacht und ich war online!!!

    Zu den Kosten: monatlich 19,98 Euro (Flatrate)

    Wie die Sache mit der X-Box aussieht kann ich dir leider nicht behilflich sein.
     
    #2
    !Cocoon!, 6 Mai 2009
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Bei welchem Internetanbieter bist du denn?

    Stellen die dir keinen Router zur Verfügung? Welche Probleme mit dem hast du genau?
     
    #3
    krava, 6 Mai 2009
  4. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Wenn auf der FritzBox DHCP aktiviert ist (standartmäßig JA) und das TCP/IP-Protokoll auf deinem Rechner auf "IP-Adresse automatisch beziehen" steht (standartmäßig JA), sowie selbiges oder ähnliches auch bei deiner XBOX aktiviert ist, wirst du keine Probleme haben. Die FritzBox musst du nur einmalig einrichten mit einem Assistenten, damit die Daten des ISP (Internet Service Provider) könfiguriert werden können.

    Was meinst du mit einer "Verteilerdose"? Einen Switch oder einen Repeater?
     
    #4
    func`, 6 Mai 2009
  5. Basti1990
    Basti1990 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    2
    Single
    ich hab arcore-DSL.
    am pc funktioniert das internet zum glück problemlos aber anfangs war das so, dass ich an der x-box nur internet hatte wenn ich den pc eingeschaltet hatte und die internetverbindung stand. und dann nacher gar nicht mehr. kp warum.
    bei meiner x-box kann ich auch die internetverbindung testen die x-box erkennt, dass der lan adapter verkabelt ist aber es gibt einen fehler bei der ip-adresse.

    sind die monatlichen koseten mit der fritzbox verbunden?

    hui, jetzt kommt das fachchinesisch :grin:
    von dem oberen teil hab ich jetzt kaum was verstanden, ich hatte bei der x-box nichts an den einstellungen verändert (hatte anfangs ja auch funktioniert).
    ich weiss nciht wo der unterschied zwischen einen switch oder repeater ist, aber ich beschreibe einfach mal was ich habe.
    ist eine ganz sinple kleine box an der 5 anschlüsse für internetkabel sind. und darin ist eines vom router, eines von der x-box und eines vom pc.
     
    #5
    Basti1990, 11 Mai 2009
  6. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Das ist ein Switch. Damit werden die ankommenden Signale vom Router an die einzelnen Endgeräte weitergeleitet.

    Also es sollte keine großen Probleme bei der Einrichtung haben. Alles ordentlich verkabeln und die Fritzbox mit Hilfe des Assistenten einrichten. Fertig.
     
    #6
    func`, 11 Mai 2009
  7. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Ich gehe mal davon aus, dass dein PC den DHCP-Host aktiv hatte. Wenn er also aus war, wurde der XBox keine IP zugewiesen.

    Die FritzBox hat einen eigenen DHCP-Server und ist quasi immer an. Dadurch können alle IPs an die jeweiligen Geräte verteilt werden und funktionieren auch imm im Netzwerk.

    Ja, im Prinzip hängst du die Fritzbox an den Splitter, also die Quelle eures Internets. An die Fritzbox kommt den der Switch (Verteiler). An den Switch kommen dann alle Geräte, wie PC, Xbox, usw...

    Allerdings sollte dann der DHCP der FritzBox an sein und der des PCs nicht ("IP automatisch beziehen" in den Netzwerk Optionen).
     
    #7
    BenNation, 11 Mai 2009
  8. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Wenn die IP-Adresse automatisch bezogen wird, dann muss der DHCP-Dienst am Rechner aktiv sein. Sonst können gar keine Konfigurationsdaten vom DHCP des Routers übertragen werden. Mit anderen Worten: IP-Adresse automatisch beziehen = DHCP. IP-Konfiguration manuell vornehmen = kein DHCP.
     
    #8
    func`, 11 Mai 2009
  9. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Wenn der Rechner als DHCP-Server fungiert, dann teilt er IPs zu.

    Aber ich weiss, was du meinst. Wenn DHCP am Rechner aus ist, kann er keine IP über das Protokoll kriegen.
    Ich meinte allerdings schon die Server-Dienste, ich hab mich nur falsch ausgedrückt.
     
    #9
    BenNation, 11 Mai 2009
  10. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    ok :grin:
     
    #10
    func`, 11 Mai 2009
  11. Basti1990
    Basti1990 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    2
    Single
    wo kann ich das denn nachgucken ob der DHCP-Dienst an oder aus ist?

    lg
    Basti
     
    #11
    Basti1990, 11 Mai 2009
  12. FreeMind
    Gast
    0
    Falsch, Zero-Config d.h. mit selbstzugewiesenden IP wäre auch ohne aktiven DHCP-Server eine funktionierende Netzkonfiguration zwischen Rechner möglich.

    Da die Xbox wie auch Windows (vermute mal auf seinem Rechner) dieses unterstützen könnte die sich selber verbunden haben, sofern unter Windows das Internet-Connection-Sharing aktiv war hat die xbox diesen nutzen können.


    Zum Thema:

    Die Fritzbox wird mit eingeschaltenen DHCP-Server ausgeliefert, erkennen kannst es daran das diese meist Adressen im 192.168.x.x oder 10.x.x.x Netz verteilen. Selbstzugewiesende IP-Adressen beginnen mit 169.x.x.x.

    Wenn du eine neue Fritzbox kaufst, musst du natürlich noch die DSL-Zugangsdaten (Arcor-Zugang bei dir) da einrichten, dies ist aber im Handbuch alles gut und ausführlich beschrieben. Die Zugangsdaten solltest du in deinen Arcor-Unterlagen finden.
     
    #12
    FreeMind, 11 Mai 2009
  13. func`
    func` (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    1
    nicht angegeben
    Wenn du nicht "rumgespielt" hast ist der Standartmäßig aktiviert. Kannst aber nachschauen unter Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste -> "DHCP-Client"

    Ja, das ist natürlich richtig... Auf "Ausnahmen" wollte ich nicht weiter eingehen. ZeroConf/APIPA ist ja nicht gerade "Standart" in privaten Netzwerken. Meist ist es doch so, dass man die IP Konfiguration von einem DHCP-Server vornehmen lässt oder Manuell die Daten einträgt. APIPA kommt ja nur dann zu tragen, wenn kein DHCP gefunden werden kann.
     
    #13
    func`, 11 Mai 2009
  14. FreeMind
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Es ist sogar der Standard, wenn man einfach so ein Kabel in 2 Windows/Mac/Xbox Rechner steckt und nichts weiter einstellt. Sogar soweit Standard, dass viele meinen 169.x.x.x Adresse bedeuten es funktioniert nicht ;-). Dabei funktioniert ZeroConf ziemlich gut. Sobald ein Device aktiv ist und keine IP hat oder bekommt, aktiviert Windows (das man wohl auch als Standard ansehen kann) ZeroConf.
     
    #14
    FreeMind, 11 Mai 2009
  15. Basti1990
    Basti1990 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    2
    Single
    welche zugangsdaten sind denn das?
    dann kann ich schonmal gucken ob ich das alles noch habe.
     
    #15
    Basti1990, 11 Mai 2009
  16. FreeMind
    Gast
    0
    Internet-DSL Zugangsdaten, üblicherweise ein Benutzername und ein Kenntwort.
     
    #16
    FreeMind, 11 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fritz Box
rikki90
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
6 September 2014
1 Antworten
Benno
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 Juni 2008
6 Antworten
derunglückliche
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 Oktober 2007
23 Antworten