Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fruchtbare Tage? Seeehr kontrovers..

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von KT_ocean, 22 November 2006.

  1. KT_ocean
    KT_ocean (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Also irgendwie ist das mit den fruchtbaren tagen immer ganz easy erklärt in BioBüchern...so blöd es klingt. Und es heißt ja immer im Grunde ist eine Frau nur an einem Tag fruchtbar, aber da gehts schon los..dann heißts dass Spermien im Eileiter überleben bis zu 5 Tagen usw. Und hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Und wenn man mal so rumfrägt hat jeder eine andere meinung darüber. Und die einen Frauen merken ihren Eisprung--ich merk das nie, bzw vllt weiß ichs nur nich wie ichs merken sollte. Jedenfalls ganz grob heißts doch immer..man hat seinen Zyklus, also Regelblutung und dann so 5-6 Tage danach ist man nicht fruchtbar...nach dieser zeit hat man seine fruchtbaren tage usw. Andere Quellen sagen dagegen wieder dass Frauen 1-2 Tage nach der Regelblutung absolut fruchtbar sind?! Das kann doch nich sein, ich blick nich mehr durch. natürlich gibt es manchmal in der natur keine gesetze und so. Aber es gibt doch leute die nur nach der fruchtbarkeitsmethode verhüten bzw kinder zeugen und es funktioniert. :ratlos: Peil nich mehr durch und ich hab Bio-Leistungskurs :schuechte ...kann mir jemand irgendwie meinungen bestätigen und/ oder das erklären..Verhütet hier irgendwer nur mit der methode oder hats bei euch mit der schwangerschaft geklappt? ..weil manche frauen versuchen ja kinder zu bekommen und es geht nich..usw...Freu mich über jede antwort...wär ja sogar ein nettes facharbeitsthema:grin:

    Liebe Grüße,
    ocean
     
    #1
    KT_ocean, 22 November 2006
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Habe schonmal was dazu geschrieben:
     
    #2
    User 52655, 22 November 2006
  3. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Der Eisprung ist immer um den 13-15 Tag VOR der nächsten Periode, (regelmäsigkeit dieser halt vorausgesetzt um damit rechnen zu können)

    Wenn du also einen absolut regelmäsigen Zyklus von 28 Tagen hast, kannst du davon ausgehen das der ES am 14 Tag rum ist. Beim 20 Tage Zyklus um den 6 Zyklustag und beim 35 Tage Zyklus eben um den 21 Zyklustag rum.

    Mit einrechnen must du noch die Überlebensdauer der Spermien von ca 5 Tagen im Uterus+ die Überlebensdauer der Eizelle von 24- 48 h (letzeres bei 2 Eisprüngen im Zyklus).
    Heist bei 28 Tage Zyklus ist der fruchtbare Zeitraum vom 9-16 Zyklustag.
    Beispiel 2 mit den 20 Tagen heist fruchtbare Zeit vom 2-8 Zyklustag (und damit auch durchaus schon während der Periode)
    Beispiel 3 mit den 35 Tagen vom 15-23 Zyklustag.

    Es gibt auch zur besseren Sicherheit noch so SAchen wie Zervixschleimbestimmung, Basalttemperatur und halt diese "pauschale" KAlendersache.

    Wenn man alles dreis zusammen korrekt anwendet hat man eine Sicherheit die fast der Pille gleich kommt.

    Kat
     
    #3
    Sylphinja, 22 November 2006
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Fruchtbar ist die Frau tatsächlich nur in den 24 Stunden nach dem Eisprung, also ist es eigentlich tatsächlich nur ein fruchtbarer Tag. Allerdings kann es durch ungeschützten Geschlechtsverkehr in den Tagen zuvor während dieses Zeitraums zu einer Schwangerschaft kommen, daher wird eben in der Regel von fruchtbaren Tagen gesprochen.
    Die meisten Spermien sind nach 48-72h schon hinüber, es kommt aber immer mal wieder vor, dass einige sehr zähe Exemplare länger(bis zu einer Woche) überleben. Da sind wir dann schon bei einer ganzen fruchtbaren Woche.
    Und wenn die Frau dann auch noch einen unregelmäßigen Zyklus hat, gibt es bald nur noch sehr wenige sicher unfruchtbare Tage, was die reine Kalendermethode recht unsicher macht. Kombiniert man aber die Rechnerei mit Temperaturmessung und Zervixschleimbeurteilung wird das ganze recht zuverlässig.

    Off-Topic:
    Was war eigentlich genau die Frage?
     
    #4
    Miss_Marple, 22 November 2006
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Recht haben quasi alle und keiner.
    Der Eisprung ist ca. 12-16 Tage vor der darauffolgenden Regelblutung und wenn die sich verschiebt/nicht regelmäßig ist, dann verschiebt sich der Eisprung gleich mit. Darum ist reiche Rechnerei keine zuverlässige Methode.

    Wenn eine Frau also einen regelmäßigen Zyklus von immer 28 Tagen hat, dann ist der Eisprung 12-14 Tage vor Beginn des nächsten Zyklusses. Also 12-14 Tage vor der nächsten Regelblutung, daher immer ca. 14-16 Tage nach Beginn einer Regelblutung, also am 14.-16. Zyklustag. Da ist die Gefahr direkt nach der Blutung schwanger zu werden gering. Gehen vor von einer Blutung von 4 Tage aus, dann endet die Blutung nach Zyklustag 4. Wenn wir nun ca. 5 Tage Überlebenszeit für Spermien nehmen, dann wäre ungeschützter Verkehr etwa zwischen dem 5. und dem 9.-11. Zyklustag relativ ungefährlich, während der Blutung sowieso.

    Nun gibt es aber auch Frauen, die beispielsweise einen kurzen Zyklus von nur 24 Tagen haben. Diese Frauen haben ihren Eisprung also früher als die 28-Tage-Zyklus-Frauen, ca. um den 10. Zyklustag. Sex wäre 5 Tage vorher schon gefährlich, da bleibt kaum ein sicherer Tag nach der Blutung übrig.


    Fazit: Kommt stark auf die Frau an.
     
    #5
    Numina, 22 November 2006
  6. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Also wenn man jetzt an den Tagen 1-7 (also auch während der Periode) sex hat, kann man nicht schwanger werden? oder doch? Und wenn die Periode nur 3-4Tage dauert und man dennoch innerhalb der 7 Tage nach dem ersten Blutungstag sex hat? hat das irgend nen einfluss?
     
    #6
    Knutscha, 22 November 2006
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Doch, kann man.
    Weil das obere ja nur für einen absolut regelmäßigen 28-Tage-Zyklus gilt. Und den dürfte wohl keine Frau haben. Selbst ein recht regelmäßiger Zyklus kann sich durch Krankheit, Stress,... verschieben.

    Wie gesagt. Kalendermethode allein ist keine Verhütung!
     
    #7
    User 52655, 22 November 2006
  8. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Ja doch, die,die Pille nehmen und z.B eine vergessen haben oder sonst irgendwie was is und unsicher sind ob se wirkt (so wie ich:engel: )
     
    #8
    Knutscha, 22 November 2006
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Theoretisch nein. Aber stell dir mal vor du hast am 6. Zyklustag Sex und gehst davon aus einen 28 Tage-Zyklus zu haben. Und dann bekommst du deine Blutung auf einmal ne Woche zu früh. Dementsprechend war dann auch dein Eisprung früher und da hat man dann den Salat möglicherweise.
     
    #9
    Numina, 22 November 2006
  10. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Dann lass mal ein besonderes stabiles Wunderspermim 5 Tage überleben (kommt vor) und lass das Ei am 12. Tag springen...
     
    #10
    Miss_Marple, 22 November 2006
  11. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Wer die Pille nimmt hat keinen Eisprung und keine fruchtbaren Tage. Wenn du welche vergisst und deine Pille aus anderen Gründen nicht wirkt, dann zieht das möglicherweise fruchtbare Tage nach sich. Aber nicht unbedingt 14 Tage vor deiner nächsten Blutung. Sondern irgendwann, ganz unberechenbar.
    Pillenanwenderinnen können nahezu alles, was für einen natürlichen Zyklus gilt ganz einfach vergessen.
     
    #11
    Numina, 22 November 2006
  12. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Aber wenn die Blutung immer pünktlich kommt/kommen würde?
     
    #12
    Knutscha, 22 November 2006
  13. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Genau.
    Sobald du einen Einnahmefehler machst, bist du potentiell fruchtbar.

    Wenn du die Pille nimmst, kannst du jeder Eisprungkalender getrost wegwerfen.

    /edit:
    Ich nehme nicht an, dass du Hellseher bist und vorher weißt, wann deine Blutung kommt? Denn nur dann würde es dir etwas nutzen.
     
    #13
    User 52655, 22 November 2006
  14. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Dann theoretisch. Aber darauf ist eben kein Verlass. Und für dich, die du die Pille nimmst, gilt das sowieso nicht.
     
    #14
    Numina, 22 November 2006
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    knutscha, bei pillenanwenderinnen kommt die blutung "pünktlich", weil die blutung ausgelöst wird durch das fehlen der hormone.
    mit der natürlichen menstruationsblutung hat das nix zu tun. daher kannste dir, wie dir schon gesagt wurde, alle rechnereien schenken.
     
    #15
    User 20976, 23 November 2006
  16. Aurora Borealis
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Verheiratet
    Ja, ich verhüte seit einem guten Jahr mit der symptothermalen Methode (Zervixschleim + Temperatur messen). Und es klappt wunderbar, ich fühle mich sehr sicher mit dieser Methode. Sogar im letzten Zyklus, der sich (durch Krankheit) mal eben um 15 Tage verlängert hat. :ratlos: Ich bin aber zu keinem Zeitpunkt in Panik verfallen, weil meine Messung ergeben hat, daß mein Eisprung erst um den Tag herum stattgefunden hat, an dem sonst meine Periode anfängt (wenn mein Zyklus sehr lang ist, er ist ziemlich unregelmäßig, aber Schwankungen von 15 Tagen hatte ich noch nie vorher).
    Ich bin sehr glücklich mit dieser Methode, sie ist absolut einfach anzuwenden. :smile:
     
    #16
    Aurora Borealis, 24 November 2006
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    zustimm. hab so vor der Schwangerschaft gut 4 Jahre verhütet (und nein Eileen war ein absolutes Wunschkind *g*:tongue: )

    Kat
     
    #17
    Sylphinja, 24 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fruchtbare Tage Seeehr
Shil
Aufklärung & Verhütung Forum
7 August 2014
28 Antworten
jilly
Aufklärung & Verhütung Forum
26 August 2013
12 Antworten
Ria Rhys
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Februar 2010
5 Antworten