Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Frust ablassen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Zuckerpuppe89, 9 Mai 2007.

  1. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    ich muss das einfach mal loswerden...
    Also anfang September 2006 habe ich zum ersten mal, einen Freund von mir geküsst, zwei Tage später habe ich spontan bei ihm übernachtet, wir hatten Sex und das nicht nur einmal. Es wurde zur Regelmäßigkeit, zur Affäre, nur enge Freunde wussten bescheid, nach außen hin waren wir ganz normal, haben uns nie in der Öffentlichkeit geküsst o.ä. . Zu Beginn fragte er mich direkt ob mir der Kuss was bedeutete und ich verneint, so gings weiter. Aber mit der Zeit kamen die Probleme...beim Sex und beim Zwischenmenschlichem trotzdem konnte der eine nicht ohne den anderen, wir mochten uns mehr und mehr. Ende November sprach ich ihn darauf an, weil ich wirklich das Gefühl hatte, dass sich von meiner Seite Gefühle entwickeln könnten und es von seiner Seite auch so rüberkam. Er gab mir mehr oder weniger einen Korb, sagte er wolle momentan keine Freundin, er sei noch nicht so weit. Es läge nicht an mir, ich wäre ein wunderbarer Mensch. Klar, er hat sehr an seiner Ex gehangen, die Trennung war komisch, sie sagte er sei zu lieb und das an dem Tag als er aus dem Urlaub kam und sich auf nix mehr gefreut hat als sie wieder zu sehen. Kurz danach fing die Schule wieder an und sie übersprang, sodass sie bei ihm in die Klasse kam und sich dort auch neben ihn setzte. Ich nahms an, versuchte die Gedanken an ihn zu verwerfen und hatte Verständnis. Meine Eifersucht machte mir das Vergessen aber nicht gerade einfach, ebenso die Tatsache, dass wir weiterhin ab und an Sex hatten. Aber wir hatten eben beide ab und zu auch noch was mit anderen. Er war ebenso Eifersüchtig wie ich, aber keine von uns wollte zurückstecken und so verletzten wir uns weiter.
    Dann kam die Karnevalszeit. Die Zeit hat uns immer sehr verbunden. Wir planten also was wir so machen, wurden beide Tiger (männlein und weiblein) und wollten dann ums unvergesslich zu machen überall unseren Schriftzug hinsetzen (KaMA´07) und abends sollte ich bei ihm schlafen. Klar, meine Gefühle waren da...leider stärker geworden und so genoss ich die Aufmerksamkeit, die er mir schon 2 wochen vorher zu kommen lies, indem er mich ständig sehen wollte.
    Dann kam der Tag, starte super, wurde aber so blöd, dass er mich am Ende in seinem Suff, vergessen hat aus dem einen Ort mit in den anderen, unseren Heimatort mitzunehmen wie ers verprochen hatte. Ich rief 10 mal mind. an, fuhr am Ende mit anderen rüber, suchte ihn überall und setze mich nachher einfach in nen finsteren Park und hatte finstere Gedanken wie er z.B. mit ner anderen schläft, denn das hatte er bisher seit mir noch nicht gemacht. Irgendwann rief er an und war direkt besorgt und hat mich geholt. Die nacht war mies, ganz klar, wir hatten Streit am nächsten morgen und haben die weiteren Tage nicht miteinander gesprochen bzw. ich wollte ihm nicht zuhören. Wir vertrugen uns, es ging weiter wie bisher, er machte dabei immer wieder so andeutungen seinerseits, bemühte sich zeitweise sehr um mich, wobei es ihm (!) wichtig war, dass wir nicht jedes Mal miteinander schliefen. Zuletzt dann ein Abend in dem wir in den gleich Club gingen, er mit seinen Freunden(die mich alle hassen wie die Pest), ich mit meinen, er sturz betrunken. Er klebte an mir, zog mich in nen Vorraum, drückte mich an die Wand und wollte mich küssen, ich drückte ihn weg, wollte nicht, dass das jmd. mitbekommt. Er war stinkig hat n bissl gemotzt und dann ne sms geschrieben an seine Eltern, dass er bei mir schlafen würd. Ich hab ihm erklärt dass das nich geht woraufhin er wieder versuchte mich zu küssen und mir dann sagte, wie sehr er mich mochte und wie toll ich wäre. Ich wurd ihn nich los.
    Nach ner Zeit gingen wir in nen anderen Club, dieser war ab 18, ich hatte nen Ausweis, er und sein Freund nicht, also besorgte ich ihnen drinnen welche und brachte sie raus. Auf dem Weg dorthin nahm er mich schön ständig in den Arm als seien wir ein paar, was mir mehr und mehr komisch wurde.
    Im Club gings dann richtig los, er ließ die Finger nicht von mir, zog mich an sich sagte mir weitere Worte was ich für ein tolles Mädchen bin usw. versuchte sogar mir in die Hose zu gehen, was mich natürlich nicht kalt ließ und weiterhin mich zu küssen und nahm mich immerwieder in den arm, als sei ich sein. Schließlich fragte er, ob ich denn bei ihm schlafen wolle. Ich erinnerte mich an das letzte Mal, an den Streit, an die Nacht selbst und, dass er mich da nicht küssen oder in den Arm nehmen wollte und sagte, dass ich das so nicht nochmal wolle. Er sagte, er auch nicht, er bräuchte das, mich ihm arm zu haben und zu küssen, vllt. sogar öfter und damals war das nur wegen xy (seiner Ex). Auf Nachfrage sagte er, er würde mir das ein ander Mal erzählen, wenn er nüchtern ist.
    Beim Rausgehen, haute die Türsteherin mir leider die Tür in die Ferse, sodass ich in meinen Schuhen nicht mehr laufen konnte und sie auszog um zum Zug zu gehen. Zwischendurch lagen überall Scherben, also trug er mich bis dahin, kuschelte sich im Zug an mich...na wenn das alles mal keine Hoffnungen macht. Die Nacht war er humorvoll zu sehen als prickelnd und heiß, der morgen machte das wieder wett. Die Zeit danach gings so weiter, immer wieder Sätze aus seinem Mund, die vermuten ließen, dass da mehr ist, dass ich ihm was bedeute und Freundschaft konnte es nicht sein, die ist dabei auf der Strecke geblieben.
    Und jetzt sie letzten Wochen hab ich mich mehr und mehr zurückgezogen, mich nicht mehr so bemüht, weil ichs einfach satt hatte mir solche Hoffnungen zu machen.
    letzten Sonntag rief er dann an und wollte mich unbedingt sehen, mit mir irgendwas bereden aber ich konnte nich, wollte das verschieben und er meinte nur so drum rum gerede.
    Und was erfahre ich dann Montag direkt als erste von ihm?
    Dass er wieder vergeben ist...ich war so sauer..so endlos sauer aber ich habs natürlich nich anmerken lassen. Dann durfte ich noch Ratespielchen spielen wers wohl ist und irgendwann sagt ich aber doch nich xz? und er sagte trocken ja warum. Er isrt also jetzt mit einem Mädel zusammen, dass so dumm ist, dass auf die Frage an welchem Fluss liegt Köln am Rhein antwortet >>ehm eh das is mir jetzt peinlich aber ich bin nich so gut in Erdkunde<<! halloho? Dafür macht er mir andauernd Hoffnungen? Das ganze hat mich schon mitgenommen auch wenn ich Zwischenzeitlich dachte ich stände da drüber, aber es lässt mich zweifeln was an mir so schlimm ist.
    Am Dienstag hatte ich da einen Kurs mit ihm, ihn zu sehen machte mich fertig, sodass ich nich mal Lust hatte mit meinen Lieblingslehrer n bissl zu reden und zu flirten (alles spaß natürlich). ich hatte den Kopf nur aufm Tisch und mich ab und zu am Unterricht beteiligt. Auch am Bus mit ihm und ein paar anderen wollt ich nich viel reden, nach essen war mir schon gar nich, obwohl mein Magen mächtig Terror machte. Im Bus parkt der sich natürlich direkt neben mich und hört nich auf zu reden, mich nach Dingen zu fragen, die ihn schon lange nicht mehr interessiert hatten. Endlich bemerkte er dann meine schlechte Laune und Traurigkeit und fragte immer wieder was los sei. Na hat der Junge denn Tomaten auf den Augen? Ist der nur dumm? Nachher fragte er noch was ich am Abend mache (mittwoch hatten wir frei) und ob wir uns diese woche nicht nochmal sehen wollen.
    Also bitte, wieso will der mich jetzt noch sehen?
    Der macht mich echt irre. Ich häng an ihm, aber ich sehe einfach keine Chance.

    Soo da ich mit keiner meiner Freundinnen vernünftig darüber reden kann musste ich das einfach mal runterschreiben...und durchatmen.
    Ich hasse dieses Leben manchmal so...es ist ungerecht:cry:
     
    #1
    Zuckerpuppe89, 9 Mai 2007
  2. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hey. :knuddel:

    Kann ziemlich gut nachvollziehen, wie es dir geht, mir geht es im Prinzip ein bisschen so wie dir.

    Eine sehr sehr schwere Situation. Und ziemlich verletzend. Kann mir das sehr gut vorstellen.

    Ich kann nicht viel sagen, aber ich würde dir raten, ihn nicht zu treffen. Das würde dich mit Sicherheit ziemlich fertig machen und würde wohl auch nichts besser machen. Nimm am besten erst mal ein wenig Abstand von ihm, auch wenn es dir schwer fällt.

    Ich wünsch dir das Beste und hoffe, dir gehts vielleicht bald ein bisschen besser :knuddel:
     
    #2
    Immortality, 9 Mai 2007
  3. keks007
    keks007 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    2
    nicht angegeben
    also eigentlich gibts da nur 2 möglichkeiten:
    entweder du ziehst dich zurück und gehst dem kerl aus dem weg (obwohl das in der gleichen schule wohl schwer ist)
    oder du redest mal klartext mit ihm und nimmst ihm die tomaten von den augen!

    viel erfolg auf jeden fall!
     
    #3
    keks007, 10 Mai 2007
  4. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab meine Entscheidung schon getroffen, ich werd so weiter machen wie es ist, wenig mit ihm reden, ihn weiter (wenigstens versuchen) spüren (zu) lassen, dass ich verletzt bin. Entweder fragt er weiter und weiter bis er mich so weit hat, dass ichs ihm von selbst um die Ohren hau oder er es sich vllt. endlich denken kann.
    Ich denke, das ist das einzig gute. Ich will mir nicht wieder die Blöße geben und ihm meine Gefühle offenbaren.
    Was haltet ihr davon?
    Ok oder soll ich härtere Geschütze auffahren?
    Kussi Zucki
     
    #4
    Zuckerpuppe89, 10 Mai 2007
  5. Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    Hallo Zucki,

    also ich glaube du gehst in die falsche Richtung. Du solltest nicht so weiter machen wie bis jetzt und auch keine härteren Gechütze auffahren. Ich finde, du solltest dich von ihm distanzieren bis deine (eure) Emotionen abflachen und Gras über die ganze Geschichte gewachsen ist. Auf jeden Fall kein Sex, Küssen, keine Zärtlichkeiten oder emotionale Gespräche. Das würde nur frische Wunden wieder aufreißen.

    Und ich weiß auch nicht, was du jetzt noch von ihm möchtest. Wieso du ihm noch hinterher läufst? Ich meine er schläft mit dir, macht dir Hoffnungen, und entscheidet sich am Ende für eine andere. Klarer gehts doch nicht. Er hätte dich haben können und hat sich für ne andere entschieden. Bist du dir für sowas nicht zu schade? Wo ist denn dein Stolz?

    Wenn er nicht weiß was er an dir hat (hatte), dann ist das sein Pech. Soll er mal mit seiner Neuen glücklich werden. Du bist so hübsch und süß :schuechte :herz: , und er nicht der einzige Mann auf dem Planeten. Du solltest mit jemandem zusammen sein, der zu schätzen weiß, was er an dir hat.:smile: :zwinker:

    P.S.: Treffen wir uns mal im ICQ?:schuechte Schick mir einfach ne PN mit deiner Nummer, wenn du magst.:zwinker:

    Bis dann
    H78
     
    #5
    Hitman78, 14 Mai 2007
  6. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:

    also ich glaube du gehst in die falsche Richtung. Du solltest nicht so weiter machen wie bis jetzt und auch keine härteren Gechütze auffahren. Ich finde, du solltest dich von ihm distanzieren bis deine (eure) Emotionen abflachen und Gras über die ganze Geschichte gewachsen ist. Auf jeden Fall kein Sex, Küssen, keine Zärtlichkeiten oder emotionale Gespräche. Das würde nur frische Wunden wieder aufreißen.

    Das ist es ja was ich mit >>weitermachen wie bisher<< meinte. Keinen Kontakt mehr mit ihm oder eben so wenig wie möglich, ganz aus meinem Leben streichen kann ich ihn wohl nicht, da wir mehrere gemeinsame Kurse haben.
    Sex o.ä. mit ihm würde ich eh nicht mehr haben wollen, wer will schon gern die sein, mit der ein Kerl seiner Freundin fremd geht? Ich bestimmt nicht.

    Off-Topic:

    Und ich weiß auch nicht, was du jetzt noch von ihm möchtest. Wieso du ihm noch hinterher läufst? Ich meine er schläft mit dir, macht dir Hoffnungen, und entscheidet sich am Ende für eine andere. Klarer gehts doch nicht. Er hätte dich haben können und hat sich für ne andere entschieden. Bist du dir für sowas nicht zu schade? Wo ist denn dein Stolz?

    Ich möchte nur, dass er vllt. endlich mal merkt, was er mit mir gemacht hat..., dass er wieder, nur weil eine nicht direkt konnte die nächst bessere genommen hat. Alles andere ist mir egal. Das Problem ist einfach nur, dass er nicht aufhört und mich endlich loslässt...dass er mich immernoch treffen will und noch dazu mit mir und Freunden zelten. Er soll merken, dass er mich verletzt hat und ich nich nur die Freundin bin, die immer das is wenn ers will.

    Off-Topic:
    Wenn er nicht weiß was er an dir hat (hatte), dann ist das sein Pech. Soll er mal mit seiner Neuen glücklich werden. Du bist so hübsch und süß :schuechte :herz: , und er nicht der einzige Mann auf dem Planeten. Du solltest mit jemandem zusammen sein, der zu schätzen weiß, was er an dir hat.:smile: :zwinker:

    Du bist nicht der Erste der das sagt, aber wenn ich mich auf einen festgesetzt hab, braucht ich nunmal meine Zeit, um den wieder ausm Kopf zu kriegen, egal wie toll die anderen sein.
     
    #6
    Zuckerpuppe89, 14 Mai 2007
  7. Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    Find ich gut, dass du das so siehst.:smile:

    Was er will ist doch egal. Was ist denn für dich das Beste?

    Die Zeit kannst du dir ja auch nehmen, aber wie willst du ihn aus dem Kopf kriegen, wenn du nicht auf Distanz gehst?
     
    #7
    Hitman78, 14 Mai 2007
  8. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich sagte doch, dass ich mich distanziere, nicht mir ihm rede, ihn nicht anseh...viel mehr distanzieren ist nunmal nicht drin. Es gibt Situationen da bin ich quasi gezwungen mit ihm zu reden. Aber ich gehe nicht auf ihn zu,eher im Gegenteil und ich lass mich auch nicht auf ein Treffen ein.
     
    #8
    Zuckerpuppe89, 14 Mai 2007
  9. Hitman78
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    103
    1
    Single
    Hallo Zucki,

    ich wollte nur bekräftigen, was du geschrieben hast.:smile:, und damit betonen, dass du nicht schwach werden solltest.:zwinker: Ich finde du machst alles richtig soweit.
     
    #9
    Hitman78, 15 Mai 2007
  10. Zuckerpuppe89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    596
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey, einen Monat später mal ein Update über die Situation.
    Er ist noch immer mit ihr zusammen, näheres weiß ich nicht und will ich nicht wissen.
    Ich weise ihn noch immer ab, antworte nicht auf sms oder im icq. Er merkt wohl nun was ihm fehlt.
    Einmal war er zum lernen bei mir. Dabei stellten wir weitere gleiche Verhaltensweisen von uns fest, was mich wieder was zurückwarf. Ebenso wie, dass er nach ein bisschen alberei keinen Ausweg mehr fand(oder auch nur nen Grund suchte?) und mir an die Brüste faste und als ich nicht aufhörte auch in den Schritt worauf hin ich ihn bitten musste zu gehen, er weinte.
    Zuletzt kam er wieder auf mich zu, fragte ob wir dann und dann, da und da gemeinsam hin und zurück fahren würden,. ich sagte vllt. . Gleich darauf ob er mit mir und Freunden zelten gehen dürfte, ich sagte wenn du meinst und dann noch der Knüller (Zitat folgt) " Sollen wir nochmal was zusammen machen? Oder möchtest du nix mehr mit Maiki machen?" (halloho? wer redet schon bitte in der 3. Person von sich hä?) Ich: "mal schaun"
    Daraufhin war er geknickt und gab auf.
     
    #10
    Zuckerpuppe89, 16 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Frust ablassen
snowbengal
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 März 2016
6 Antworten
Zimt93
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 März 2015
298 Antworten
xXx-theUnknown
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 März 2007
14 Antworten