Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

frustrierend!

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von tütchen, 13 März 2005.

  1. tütchen
    Gast
    0
    Hallo,

    bin grad ziemlich gefrustet und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

    hab vorhin mal wieder versucht mit meinem Freund zu schlafen, aber bei dem Versuch ist es auch, wie jedesmal, geblieben.

    das komische war diesmal, dass hinterher in diesem Häutchen zwischen Vagina und A-Loch ein Riss war und der hat dann auch geblutet und brennt nun furchtbar. Dabei ist er gar nicht weiter reingekommen, also wurde das alles ja auch nicht weiter "belastet". Ich hab das Gefühl, bei mir ist alles irgendwie zu klein für einen Schwanz. Es passt halt überhaupt nicht rein, keinen Millimeter. Also nicht so, dass ich wegen Schmerzen abbrechen müsste, nein, es geht gar nicht erst. Ich bin auch feucht genug (auch mit Gleitgel schon probiert) und ich will es auch und so.

    Selbst wenn ich es mit ihm nicht wollte: wenn ich es selber mit fingern oder Vibrator versuche, dann geht auch nicht sonderlich viel. Zwei Finger (und meine sind sehr dünn) krieg ich grad noch rein, einen Mini-Vibrator auch, aber bei mehr ist eben Schluss.

    FA hab ich auch schon drauf angesprochen. Die meinte, es wäre alles ok. Naja toll... und Jungfernhäutchen ist schon lange gerissen, also daran kann es auch nicht liegen. Ich bin auch nicht verklemmt erzogen worden oder irgendwas in der Richtung.

    Und nun? Ich will ja nur nen ganz normales Sexleben haben, nur wie soll ich so jemals dazu kommen?

    Bin für jeden Tipp sehr sehr dankbar!

    LG
    tütchen
     
    #1
    tütchen, 13 März 2005
  2. Der einzige sinnvolle Tipp dürfte wohl sein - versucht es einfach ganz in Ruhe einfach immer wieder!
    ..wenn ihr euch damit verrückt macht - oder du dich drüber ärgerst wird es eh eher nicht klappen..
     
    #2
    smileysunflower, 13 März 2005
  3. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Irgendwer hat hier mal gesagt:"Da passt auch ein ganzes Kind durch." Uns so riesig wird der kleine Freund deines Partners ja wohl nicht sein oder?
    Evtl hilft es ja, wenn du oben bist und kontrollieren kannst, wie schnell und wie tief er eindringt.
     
    #3
    Touchdown, 15 März 2005
  4. Kahri
    Gast
    0
    Also ich hatte am Anfang auch Probleme, er war zwar schon drin - also mit seiner Eichel - aber weiter gings ohne Schmerzen nicht. Wir haben das dann immer wieder versucht. Er hat dann auch in mir rumgefingert und konnte sogar 2 Finger reinstecken. Das hat sich dann mit der Zeit getan.
    Nach intensivem Training (1-2mal täglich) haben wir es nach 3 Wochen gepackt. Obwohl ich im nachhinein eher sagen muß, dass es dieses ausgefüllte Gefühl war, was mir komisch vor kam. :gluecklic

    Ich glaube er muß dich ganz, ganz langsam vordehnen. Das macht ihr dann mehrere Male in der Woche und dann später versucht er's dann mit seinem kleinen Freund. :zwinker:
    Aber alles ganz langsam und zunächst solltet ihr vielleicht 2, 3 Tage warten, bis du da verheilt bist - weiß ja nicht was bei dir da so genau reißt, der Damm? :geknickt:
     
    #4
    Kahri, 15 März 2005
  5. tütchen
    Gast
    0
    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    es ist gar nicht so einfach sich nicht verrückt zu machen. Wir haben es ja schon einige Male probiert und es geht einfach immer gar nichts. Und ich dehne ja auch selbst und so, aber das ändert nicht viel.

    Ich habe einfach das Gefühl, dass der Muskel am Scheideneingang viel zu eng ist. Ein Stückchen kann man ihn ja dehnen, aber dann fühlt es sich an, als wäre es Stahl. Da kann ich dann nicht mehr weiterdehnen, so viel Kraft habe ich gar nicht *g*. Ich habe allgemein recht harte Muskeln, ist also nicht so, dass das nur "da unten" ein Problem wäre.

    Ein Kind? Ich bin so schmal und zierlich gebaut, ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Ich weiß, dass das die Natur ansich so eingerichtet hat, aber gibt es nicht Frauen, bei denen da etwas schiefgelaufen ist? Die wirklich "zu eng" sind? Kann man in den Muskel nicht einen Schnitt machen lassen oder so?

    Der Damm gerissen? Da habe ich echt eine Wissenslücke, aber ich weiß nicht genau wo der ist?!

    Das ist vermutlich dadurch gerissen, dass unten bei mir alles so furchtbar klein ist. Wenn ich die Schamlippen auseinanderziehe, dann habe ich so schon das Gefühl, dass die Haut einreißen müsste, wenn ich die soweit auseinanderziehe, dass da theoretisch dann ein Penis durchpasst. Falls man das jetzt so nachvollziehen kann.

    Vielleicht sollte ich mal eine andere FÄ aufsuchen, die jetzige nimmt mich sowieso nicht ernst, weil sie ja meint, es sei alles in Ordnung.

    Hoffe ihr wisst noch ein bisschen was dazu! Ich muss da wirklich mal eine Lösung finden. Das macht ja auch keiner auf Dauer mit, was ich aber auch nachvollziehen kann.

    LG
    tütchen
     
    #5
    tütchen, 15 März 2005
  6. *blondie*
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Der damm kann z.b. bei einer Geburt reißen, das ist das Stückchen zwischen Vagina und A-Loch, was du ganz am anfang beschrieben hast. Es gibt dann bei der Entbindung manchmal einen sogenannten Damm-Schnitt, damit das Kind mit dem kopf "durchkommt", so hab ich das zumindest verstanden.
    Aber das ist soweit ich weiß das einzige, was bei einer Geburt von Frau zu Frau unterschiedlich ist, da eigentlich jede Frau normal entbinden kann. Ihc denke mal nicht dass das bei dir ein Scherz von mutter natur ist :zwinker:

    Vielleicht sollteste wirklich mal ne andere meinung hören,wenn du dir bei deiner jetzoigen FÄ net sicher bist.

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen...lg
     
    #6
    *blondie*, 19 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten