Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fußball & Beziehung??????

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von RedBull, 28 Juni 2002.

  1. RedBull
    Gast
    0
    Fußball & Beziehung????? Kann diese Mischung gut gehen?????
    Was sagt ihr dazu??????

    Ich hoffe das ihr kräftig antwortet.

    :tongue:
     
    #1
    RedBull, 28 Juni 2002
  2. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Denk schon, dass das klappen kann. Jeder hat ja nun bestimmte Hobbies, denen er nachgeht. Es kommt halt drauf an,w ie das jetzt gemeint ist. Mein Freund spielt Fussball, drei- bis viermal die Woche Training plus ein Spiel. Die anderen Tage laufen, Fitnessstudio,.....

    Das macht mir eigentlich alles nichts, er laesst auch schonmal ein Training aus, wenn er bei mir ist, so ists ja nicht....

    Was ich allerdings nicht mag, sind extreme Fussballfans, die einfach kein anderes Thema auf Lager haben. Mein Freund erzaehlt zwar schonmal von ihrem Spiel, aber ansonsten nervt er nicht rum damit.....dafuer bin ich auch nicht zu haben.
    Ausserdem muss er nicht unbedingt jedes Spiel sehen, was im TV laeuft. Ich bin schon noch wichtiger als Fussball, und das ist wohl das wichtigste.
    Wenn Dussball immer Thema Eins ist, kommt man sich ja irgendwann bloed vor.
     
    #2
    Lila, 28 Juni 2002
  3. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    wie meinst du das?

    fussballgucker oder fussballspieler

    bei fussballgucker würde ich sagen, es gibt sehr viele hobbys die mehr zeit beanspruchen :frown:

    wieviel zeit fussballspieler mit fussball verbringen weiss ich nicht
     
    #3
    daedalus, 28 Juni 2002
  4. BockeRl
    Gast
    0
    erm...

    ich denke, dass deine frage n bissl oberflächlich gestellt ist.

    ich könnt hier ma wieder ne fall unterscheidung machen, aber da hab ich atm kein bock zu.

    es is so:
    wenns im gesunden rahmen is, warum nicht?
    wenn eines von beiden zu extrem wird, der fussball-fan hat nix anderes mehr im kopf, oder der partner klammert zu sehr, dann isses sicher net so gut für die Beziehung.
    aber das is net nur mit fussball so, geht auch mit... miniatur eisenbahnen oder... fussel ausm bauchnabel sammeln und so (das gibts echt)

    ein gesundes maß is ok, mehr wird zum beziehungskiller.
     
    #4
    BockeRl, 28 Juni 2002
  5. springmaus
    Gast
    0
    sicher ist es möglich, warum denn nicht. es sollte der partner verständnis für das hobby des anderen haben, derjenige der fußballverrückt ist sollte aber auch nicht seinen partner vernachlässigen wegen fußball.

    also wenn ich nen freund hätte der fußball spielt und deswegen weniger zeit hätte, würde ich es verstehen, da ich selber einen sport intensiv mache. ich würde zu den spielen von ihm gehen und sie mir anschauen und ihn unterstützen wos geht
     
    #5
    springmaus, 28 Juni 2002
  6. RedBull
    Gast
    0
    Ok. das es keine unklarheiten gibt.

    ich meine wenn der partner aktiv Fussball spielt.

    ich frage desshalb weil ich gestern bei meinem altern Verein aufgehört habe (ich hab 12 Jahre da gespielt), und bei nem neuen angefangen haben.
     
    #6
    RedBull, 28 Juni 2002
  7. The Saint
    Gast
    0
    naja, wie soll ich das sagen aber ich denke mal das das in meiner Beziehung etwas anders ist.
    bei uns ist das so das mein schatz eher auf fussball steht als ich, ich gebe gerne zu as ich mir zumindest im moment die spiele der deutschen elf sehr gerne anschaue ansonsten habe ich aber nix mit fussball am hut.
    wenn mein schatz aber gerne fussball sehen will dann hab ich nix dagegen und lass sie es auch schauen.
     
    #7
    The Saint, 28 Juni 2002
  8. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    @ RedBull: Aendert sich denn durch den Wechsel des Vereins einiges, was fuer die Beziehung relevant ist? Hast Du zB oefter Training oder so?

    Wenn man aktiv Fussball spielt sollte es eigentich keine Probleme geben, es kommt wie schon gesagt auf das Ausmass an.
     
    #8
    Lila, 28 Juni 2002
  9. RedBull
    Gast
    0
    Öfter Training nicht. Nur gabs im alten Verein streit. Wenn ich nicht im training war haben die mir vorgeworfen, daran wäre meine freundin schuld daran, und wortwörtlich: "Ich könnte sie ja noch nach dem Training besteigen". Und so ne scheisse lass ich mir nicht bieten. Ab dann bin ich dann auch wegen meiner freundin öfters nicht mehr ins training.
    Beim neuen ändert sich trotzdem was entscheidendes. Sie versuchen die spielerfreundinnen mit einzubeziehen, so das man auch noch länger zusammen sitzten bleiben kann und so. Ich habe sie auch schon vorgewarnt das sie dann sonntags öfters mit auf den sportplatz kommen muss. Und damit war sie eigentlich einverstanden.
     
    #9
    RedBull, 28 Juni 2002
  10. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Jo...normalerweise kann das gut gehen.
    Nur in meinem Falle wie man ja in meinem Thema sehen konnte,verträgt sich das wohl nicht so gut! :grin:
     
    #10
    Sabrina, 28 Juni 2002
  11. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund ist nur Fussballgucker (obwohl ihm ein bißchen Sport auch nicht schaden würde :zwinker: ), fährt auch oft ins Stadion. Ich dagegen interessiere mich relativ wenig für Fussball, außer für Länderspiele vielleicht. Aber ich hab keine Probleme, damit wenn mein Schatz mal Fussball gucken will oder öfter am Wochenende im Stadion rumhängt. Ist noch nie ausgeartet und ich weiß auch, dass er für mich auch mal auf ein Spiel verzichten würde. Aber ich weiß net, ob das so toll wäre wenn er aktiv in einem Verein mitspielen würde. Das Training nimmt ja doch relativ viel Zeit in Anspruch. Aber darüber mach ich mir erst Gedanken, wenn ich nen "richtigen" Fussballer zum Freund habe!!!

    @RedBull
    Find ich echt super von dir, dass du extra wegen deiner Freundin den Verein gewechselt hast!
     
    #11
    Jocelyn, 28 Juni 2002
  12. Girlie
    Gast
    0
    Ich würde sagen das kommt auch drauf an wie oft man sich sehen will. War auch mal mit nem Fussballer zusammen.Jeden 2. Tag Training, dann am Wochenende die ganzen Spiele...zuerst wars schon stressig, grade weil man sich viel sehen will wenn man frisch verliebt ist.
    Aber als wir ne Weile zusammen waren hat sich das eh etwas gelegt, ich war halt während er zum Training war mit meiner Clique zusammen, da ich eh ein Mensch bin der VIEL Zeit mit ihnen verbringen will.Und mein Freund kam dann halt meistens nach dem Training dazu.Zu den Spielen am Wochenende bin ich mitgefahren zum Jubeln.Und ich war jedesmal tierisch stolz auf meinen "Starschützen":grin:
    Und wenn sie nach den Spielen zusammensassen oder zur Spielersitzung waren bin ich oft mit, da der Freund von meiner Freundin im selben Team spielt und wir uns dann da getroffen haben.
    War eigentlich ne schöne Zeit...*zurückdenk*
     
    #12
    Girlie, 28 Juni 2002
  13. Lila
    Lila (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    @ RedBull: Muss ja ziemlich mies gelaufen sein in Deinem alten Verein. Vielleicht waren da auch einige neidisch?! Jedenfalls Glueckwunsch, dass Du einen neuen Verein gefunden hast.

    Ist doch super, wenn man da miteinbezogen wird als Freundin. Da wuerde ich garantiert nichts gegen haben!
     
    #13
    Lila, 29 Juni 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fußball Beziehung
birksche
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Mai 2014
32 Antworten
Lissaluuuu
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 November 2013
11 Antworten
herzelchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2012
18 Antworten