Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fußball-nachspielzeiten

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von squibs, 22 Juni 2008.

  1. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Für die Fußballbegeisterten sind das jetzt wahrscheinlich echt doofe Fragen.


    - Wieso wurde bei dem Niederlande-Russland-Spiel (oder auch Kroatien-Türkei) 120 minuten gespielt, und jetzt (Spanien-Italien, oder auch sonst) halt 'nur' 3 minuten Nachspielzeit drangehängt?

    - Wieso wird in diesen 120 minuten nicht, wenn ein Tor fällt, das Spiel abgebrochen?

    - Wieso wird überhaupt Nachspielzeit gegeben?


    Helft ihr mir mal?
     
    #1
    squibs, 22 Juni 2008
  2. Sonora
    Sonora (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    1
    Single
    - Wieso wurde bei dem Niederlande-Russland-Spiel (oder auch Kroatien-Türkei) 120 minuten gespielt, und jetzt (Spanien-Italien, oder auch sonst) halt 'nur' 3 minuten Nachspielzeit drangehängt?
    Wieso es wird doch jetzt genauso wie beim Niederlande-Russland Spiel nach gespielt. Jetzt erstmal 15 Minuten. Und danach nochmal 15.

    - Wieso wird in diesen 120 minuten nicht, wenn ein Tor fällt, das Spiel abgebrochen? Das war früher so. Früher gab es das Golden Goal. Wurde vor ein paar Jahren abgeschafft.

    - Wieso wird überhaupt Nachspielzeit gegeben?
    Na irgendwer muss ja gewinnen. Und gleich danach Elfmeterschießen wäre ein wenig langweilig oder?
     
    #2
    Sonora, 22 Juni 2008
  3. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Zu Frage 1: Es gibt 2 verschiedene Arten von Nachspielzeit, einmal die reguläre, die es in jedem Spiel gibt, auch in der Bundesliga. Das ist die Zeit, die halt durch Verletzungen etc draufgegangen ist, weil die Uhr läuft ja immer weiter. Die Zeit gibts nach jeder Halbzeit und ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich lang, je nachdem, wie viel Zeit eben draufging.
    Die andere Nachspielzeit gibts nur in KO-Runden wenn kein Sieger feststeht (zusätzlich zur anderen Nachspielzeit!), damit eben einer ermittelt wird.
     
    #3
    User 65313, 22 Juni 2008
  4. Djinn
    Djinn (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Single
    Nachspielzeit ist nicht gleich Verlängerung.

    Verlängerung= 2x15 Minuten nach den 90 Minuten
    Nachspielzeit = Spielverzögerung wegen Verletzungen usw.
     
    #4
    Djinn, 22 Juni 2008
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich versuchs. :zwinker:

    Reguläre Spielzeit ist zweimal 45 Minuten, also 90 Minuten. In aller Regel werden die ab und zu unterbrochen, weil zB ein größeres Foul mit Diskussion mit dem Schiri oder Verletzungsunterbrechungen waren. Diese Zeit wird in etwa als Nachspielzeit nach jeder Halbzeit gegeben, bevor dann abgepfiffen wird. Deshalb diesmal 3 Minuten. Letztendlich sind offiziell trotzdem nur 90 Minuten gespielt (die 3 gibts ja nur, weil die 90 nicht durchgespielt waren, sondern von Pausen unterbrochen).

    Wenn es dann in einem Vierte-, Halb- oder richtigen Finale unentschieden steht, geht das natürlich nicht, es muss ja einen Sieger geben, der dann ne Runde weiter kommt.

    Deshalb hängt man dann nochmal zwei "Halbzeiten" von der richtigen Verlängerung dran, das sind zweimal 15 Minuten, also insgesamt ne halbe Stunde. Das heißt, steht es nach 90 Minuten unentschieden, werden auf jedenfall schonmal 120 Minuten insgesamt gespielt (gibts gerade beim Spanien-Italien-Spiel auch).

    Dann wird wieder geguckt, wie es dann steht und ist es immer noch / wieder unentschieden, gibts auch noch Elfmeterschießen, bis dann eben ein Gewinner feststeht.
     
    #5
    SottoVoce, 22 Juni 2008
  6. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Nachspielzeit wird im Anschluss und ohne Unterbruch an die reguläre Spielzeit angehängt und kompensiert Spielunterbrüche durch Verletzungen, Auswechslungen und anderen Zeitverzögerungen.

    Verlängerung (2 x 15 Minuten) gibt's, wenn ein Spiel einen Sieger braucht und dieser nicht in den regulären 90 Minuten ermittelt werden kann. Diese 2 x 15 Minuten werden immer ausgespielt (seit das Golden oder Silver Goal wieder abgeschafft wurde). Steht nach 120 Minuten immer noch kein Sieger fest, wird der Gewinner mittels Penaltyschiessen ermittelt.
     
    #6
    User 34625, 22 Juni 2008
  7. Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die 3 Minuten sind nur die Zeit die der Schiedsrichter flexibel hinten dran hängen kann wegen Verletzungspausen und ähnlichem, die haben nichts mit der Verlängerung bei den Viertelfinalen zu tun, den 2x15 Minuten, die nötig sind wenn das Spiel vorher unentschieden steht.

    In den Gruppenspielen musste nicht unbedingt ein Sieger feststehen, da konnte es auch am Ende unentschieden stehen, deshalb gab es da nur die Nachspielzeit wegen Verletzungspausen.
     
    #7
    Chielo, 22 Juni 2008
  8. squibs
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    942
    113
    35
    Single
    Ok, gut, ich versteh es wenigstens ansatzweise.


    - Wieso wurde denn das Golden Goal abgeschafft? Für mich würde das sehr viel mehr Sinn machen.

    - Wieso sind das 15 Minuten? Also diese zusätzliche Spielzeit?

    - Also ist das längstmöglichste, was gespielt werden kann, 120 Minuten? Und danach entscheiden eben die Elfmetertore?

    - Und da spielen sie, solange bis halt einer ein Tor schießt, und der andre nicht? Oder ist das eben auch mit diesen 6 Toren, die man da am Bildschirm unten sieht? (Also wenn Gruppe A das erste Tor versiebt, und Gruppe B erst das 6te wird einfach weitergemacht?)
     
    #8
    squibs, 22 Juni 2008
  9. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Jap, 120 Minuten längstens.
    Da hat jedes Team 5 Versuche. Wenn man rein rechnerisch nicht mehr gewinnen kann (wenn zB Team 1 die ersten 3 versemmelt, Team 2 aber alle 3 trifft) wird das Elfmeterschießen auch schon früher aufgehört.
    Wenns nach den 5 Versuchen immer noch unentschieden steht schießt jedes Team je einmal bis irgendwann mal einer verschiesst.

    Zu den anderen Fragen fallen mir die Antworten grad selber nicht ein... Ich weiß nur, dass diese "Goals" ziemlich schnell nach ihrer Einführung wieder abgeschafft wurden.
     
    #9
    User 65313, 22 Juni 2008
  10. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    - Das Golden Goal wurde genauso abgeschafft wie das Silver Goal. Es ist einfach fairer. Dann entscheidet nicht das nächste Tor,sondern eben erst die gewisse Spielzeit.

    -es sind eben 15Minuten. Da gibts keinen grund für. 30wären zu lang. 10min zu kurz...

    - Ja, 120 Minuten. Plus eben vielleicht noch 3-4minuten nachspielzeit aufgrund von Fouls. Das ist nach jeder der 4.Halbzeiten (2x 45min + 2x 15min) möglich.

    - Es werden von jedem Team 5 Elfmeter geschossen. Wer die meisten ins Tor trifft hat gewonnen. Wenn diese anzahl nach 5toren gleich ist (z.B 4:4), dann wird immer ein weiterer Elfmeter geschossen. So lange bis einer trifft und der vom anderen Team nicht.
     
    #10
    Knutscha, 22 Juni 2008
  11. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Was macht denn darin mehr Sinn? :ratlos: Es führt nur dazu, dass keiner mehr was riskieren will, weil man einen Rückstand nicht mehr aufholen kann wenn das Spiel dann gleich beendet ist. Erhofft hatte man sich das Gegenteil, dass die Spiele dann sehr offensiv werden weil jeder versucht, das Golden Goal zu schießen. Erfüllt hat sich diese Hoffnung nicht wirklich, deswegen wurde es wohl auch wieder als misslungenes Experiment abgeschafft, genauso wie das Silver Goal (führt eine Mannschaft nach der ersten Hälfte der Verlängerung hat sie gewonnen und die zweite Hälfte wird nicht mehr gespielt).

    Warum ist die normale Spielzeit 2x45 Minuten? Weil das mal jemand so festgelegt hat. :zwinker: Das ist doch echt ne komische Frage, als ob es da einen logischen Grund für gäbe. Ist doch alles immer willkürlich und man hätte sich auch auf was anderes einigen können, z.B. 12 statt 11 Spieler oder 60min statt 90min reguläre Spielzeit, oder keine Abseitsregel oder was weiß ich. :grin:
     
    #11
    Dirac, 22 Juni 2008
  12. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Es gab ein legendäres Finale der Deutschen Meisterschaft 1921/22. Das erste Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1.FC Nürnberg endete nach 189 Minuten im Berliner Grunewaldstadion mit 2:2 - abgebrochen wegen einbrechender Dunkelheit.

    Das zweite Spiel fand in Leipzig statt. Beim Stand von 1:1 erhielt der 1.FC Nürnberg seinen zweiten Platzverweis, zudem waren zwei Spieler durch Verletzungen ausgeschieden, und damals gab es noch keine Auswechslungen im Regelwerk. Die zweite Halbzeit der Verlängerung wurde daher gar nicht erst angepfiffen. Nürnberg forderte ein drittes Spiel, der DFB erklärte den HSV zum Sieger, drängte ihn aber dazu, auf den Titel "freiwillig" zu verzichten. Darum wird in den Annalen der Meister zumeist geführt: 1921/22 Hamburger SV (verzichtet)

    Ein Grund für die Einführung des Elfmeterschießens.
     
    #12
    User 76250, 22 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fußball nachspielzeiten
Edelweiss
Lifestyle & Sport Forum
26 September 2016
31 Antworten
nik.sa1998m
Lifestyle & Sport Forum
6 September 2015
2 Antworten