Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Fußball und ich...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ElfeDerNacht, 30 Juni 2005.

  1. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Hallo Leute!
    Auf die Gefahr hin daß ich hier bei einigen (vor allem Männern) auf Unverständnis stoßen werde, möchte ich mir trotzdem mal was von der Seele schreiben.

    Es geht um meinen Freund- worum denn sonst, und mein Freund spielt neben seinem Job, der schon sehr viel Zeit in Anspruch nimmt auch noch Fußball. So richtig in einem Verein mit drei mal die Woche Training und jedes Wochenende gibts ein Match. Ja, damit hab ich mich abgefunden, bleibt mir auch nix anderes übrig, auch wenn das unsere gemeinsame Zeit sehr reduziert, aber er braucht das eben. Jetzt ist gerade Sommerpause, ganze 3 Wochen! :kotz: Und was tut mein Freund? Es dreht sich trotzdem alles weiterhin um diesen Sport (den ich ja eigentlich mag).
    Aber ich bräuchte ab und zu mal für wenige Wochen Ruhe davon! Wir müssen eh alles nach seinem Training und den Spielen richten, können nicht mal ein Wochenende wegfahren, weil er immer Spiele hat und und und.
    Und jetzt fährt er von morgen bis Sonntag auf ein privates Turnier, und ich hab ihn gestern das letzte mal wirklich gesehen, da er heut nach der Arbeit bei uns am Weinfest arbeiten geht und morgen gleich nach der Arbeit zum Turnier fährt.
    Und den ganzen Abend gestern hatte er nix anderes zu tun als sich den Confederations Cup anzusehen. Beide Spiele, und danach ist er ins Bett gefallen und hat geschlafen...
    Ich kanns schon nimmer hören! Ich will einmal wichtiger sein als dieser sch... Sport!
    Kann das irgendwer nachvollziehen? Versteht irgendwer daß es mich kränkt wenn er für ein paar Tage weg fährt, und er trotzdem den letzten Abend vor dem Fernseher verbringt? Weil das ja so ein wichtiges Spiel ist...
    Ja, mag schon sein, sieht man nicht alle Tage, aber ich will einmal nix mehr von Fußball hören! Nur mal eine Woche Ruhe! Schrei!

    Tut mir leid daß ich mich da jetzt so ausgekotzt hab, aber ich dreh bald durch.


    Elfchen
     
    #1
    ElfeDerNacht, 30 Juni 2005
  2. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Hast du ihm diese Gefühle schon mal in aller Ruhe mitgeteilt?
     
    #2
    mamischieber, 30 Juni 2005
  3. KoelnMuesli
    0
    hm..du solltest ihm echt mal das erzählen was du hier gerade reinsgeschrieben hast!
     
    #3
    KoelnMuesli, 30 Juni 2005
  4. Butterbrot
    Gast
    0
    du arme maus... ich hätte nicht so viel tolleranz übrig für diesen sport. denn ich hasse fussball!¨ :rolleyes2

    hast du ihm schon gesagt, dass du dich über ein wochenende ohne fussball freuen würdest? oder nimmst du es einfach so hin?

    mein freund (informatiker) hat sich auch die ganze zeit mit dem pc beschäftigt. mir hat das eigentlich nichts ausgemacht, aber irgendwann war es mir einfach zuviel. ich hab's dann nur noch geduldet, ihm aber immer wieder gesagt. auch das ich das ding bald aus dem fenster schmeissen werde. ...seit geraumer zeit, hat er sich jetzt völlig vom pc zurück gezogen. ist total schön und ihm macht es eigentlich auch nichts aus. er geniesst es glaube ich auch!!
     
    #4
    Butterbrot, 30 Juni 2005
  5. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab als Aussenstehender das Gefühl, dass er sich seinem Hobby mit Herz und Seele widmet. Dass es ihm gefällt. Er nimmt sich die Freiheit, dafür viel Zeit hinzugeben. Und du bist diejenige, die zu Hause auf ihn wartet und zu kurz kommt, weil er nie da ist. Wie wärs denn, wenn du in dieser Zeit etwas für dich selber tust ? Sachen, die dir gefallen, die du schon lange einmal hättest tun wollen? Wenn man nicht ständig aufeinander klebt merkt man immer wieder, was einem Freund/Freundin eigentlich bedeutet. Von dem her kann ich dem auch etwas Positives abgewinnen. Ich sehs so, aber ich bin wie immer auf die positiven Dinge fixiert :zwinker:

    Teils ihm mal mit, aber wirf ihm nichts vor. Sag ihm, dass du seine Begeisterung für sein Hobby verstehst und ihm das auch gönnen magst. Aber dass er sich doch für dich mehr Zeit nehmen soll. Sag ihm das mit dem Fussballspiel im Fernsehen. Gib ihm Beispiele. Schau wie er reagiert und gib ihm ganz am Ende einen innnigen Kuss :gluecklic
     
    #5
    XhoShamaN, 30 Juni 2005
  6. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich hab ihm das schon so oft gesagt, aber da renn ich gegen eine Wand. Ich hör dann immer: das ist ja nur das eine mal. (wenn eben noch zusätzlich zum regulären training was dazukommt)
    Und gestern hörte ich: das ist so ein wichtiges Spiel. Das sind die besten Mannschaften die ich kenne und ich will das unbedingt sehen, warum kannst du das nicht verstehen?
    Was soll ich denn noch alles verstehen? Fußball bestimmt doch eh schon mein Leben!
    Ich hab ihn dann gestern gefragt warum eigentlich immer ich für alles Verständnis haben muß, warum er es immer von mir erwartet, aber er im Gegenzug nie Verständnis für mich aufbringt. Daß ich manchmal Pause von dem allen brauch. Er war stinksauer und meinte er hat schon so die Schnauze voll immer wieder darüber zu diskutieren. Fußball ist ihm wichtig, das wußte ich also muß ichs auch akzeptieren. Was diesen Punkt in unserem Leben angeht hör ich immer: Friss oder stirb...
    Ahhhh!!!

    Daß er am Wochenende spielt das akzeptiere ich ja, ich fahr auch immer mit, und es ist ja auch so daß er einen Vetrag erfüllen muß- er bekommt ja auch Geld dafür, aber wenn dann noch und noch was dazukommt dann klink ich aus!
    Und das wo die Sommerpause eh so kurz ist. Wir können deshalb ja nichtmal geminsam auf Urlaub fahren, weil in einer Woche wieder das Training losgeht und er eben dieses Wochenende noch unbedingt ein Turnier spielen muß. (was er privat und nur zwecks Gaudi tut)

    Wie mach ich ihm begreiflich, daß mich das kaputt macht? Daß ich auch mal wieder das Gefühl haben will, daß er wenigstens in der Pause voll für mich da ist? :geknickt:

    Daß er dreimal die Woche trainiert, das ist für mich ja mittlerweile eh kein Problem mehr, es kommt dann nur immer so viel dazu! Eben ein Turnier mit Freunden, oder irgendein Spiel im Fernsehen.
    Und damit was alleine zu machen hab ich so ein kleines Problem: ich hab ne kleine Tochter, kann also gar nicht anders als dann immer auf ihn zu warten und zu hoffen daß er nach dem Training nicht zu lang mit den Jungs hängen bleibt...
     
    #6
    ElfeDerNacht, 30 Juni 2005
  7. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn er immer mit "nur das eine Mal kommt", schreib für dich auf einem A4 Blatt auf, wann du wegen Fussball auf ihn verzichten musstest. Schwarz auf Weiss wird er es vielleicht anderst wahr nehmen.
     
    #7
    mamischieber, 30 Juni 2005
  8. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    das hab ich mir auch schon mal überlegt. Wenn ich zählen soll wie oft ich schon ein: nur dieses eine mal gehört hab... oder: ich verspreche dir, du wirst ab jetzt nie wieder den kürzeren ziehen...
    das waren schon tausende male! nur hat er das dann immer wieder vergessen wenns heißt: dort wär ein Turnier oder morgen ist ein Match im Fernsehen. :kotz:
     
    #8
    ElfeDerNacht, 30 Juni 2005
  9. glashaus
    Gast
    0
    Hm ist es denn wirklich so schlimm wie du meinst?
    Ich finde eigentlich, dass sich das in meiner Beziehung ganz gut vereinbaren lässt. Wenn mein HasiSchnuckiMäuschen Fußball spielen möchte oder sich im Fernsehen ansehen will habe ich da irgendwie nicht so das Problem mit, weil ich weiß, dass er das gerne tut und weil ich dann auch was mache, was ich gerne tue. Es findet sich dann schon ein anderes Mal wo wir etwas gemeinsam machen.
    Ich finde, wenn du mit der Situation unzufrieden bist, dann solltest zunächst mal Du auch etwas daran ändern, weil dein Freund dazu ja anscheinend nicht in der Lage ist. Akzeptier seinen Spieltrieb und vertreib dir deine Zeit anders oder trenn dich in letzter Konsequenz von ihm.
     
    #9
    glashaus, 30 Juni 2005
  10. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Bei uns ist es nur so, wir leben zusammen, ich hab eine kleine Tochter aus einer früheren Beziehung und wenn er weg ist sitz ich daheim und wart auf ihn.
    Und es geht mir ja auch nicht primär um sein Training, oder die Spiele jedes Wochenende, damit hab ich mich ja schon ganz gut arrangiert, aber wenn dann endlich mal für drei Wochen Meisterschaftspause ist, kommt trotzdem immer wieder was dazu, wie eben Turniere, wo er dann gleich mal drei Tage weg ist, und dann jedes Sch... Spiel im Fernsehen. Wir haben wirklich auch so schon nicht viel Zeit miteinander, bis auf ein bis zwei Stunden am Abend, wo er immer recht früh todmüde ins Bett fällt weil er auch in der Arbeit sehr gefordert ist, und an Tagen an denen er kein Training hat oft erst gegen 8 oder 9 Uhr abends heim kommt. Und wenn dann noch in der "Freizeit" Fußball dazukommt, dann wird mir das echt zuviel.

    Trennung kommt im Übrigen nicht in Frage, ich liebe ihn sehr, und wir sind (wenn wir uns mal sehen) sehr glücklich miteinander, aber es muß doch irgendwie ein Kompromiss zu finden sein, daß nicht immer ich diejenige bin die zurückstecken muß.
     
    #10
    ElfeDerNacht, 30 Juni 2005
  11. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Dass er dreimal die Woche trainiert und Spiele hat, finde ich ja noch ganz verständlich. Auch, dass er im TV solche "wichtigen" Spiele anschaut. Aber dass nicht mal ein Wochenende und Urlaub drin ist, finde ich nicht akzeptabel. Darauf würde ich an Deiner Stelle bestehen. Und ein gemeinsamer Abend / Tag sollte REGELMÄßIG drin sein. Es kann nicht sein, dass Ihr ein Paar seid, von ihm aber nichts kommt.
     
    #11
    Kathi1980, 30 Juni 2005
  12. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Hey wenn ich dich aufmuntern kann, mein Freund hat dasselbe Problem, aber mit seiner Freundin ^^. Das nenne ich Emanzipation ^^.
     
    #12
    Bikkje, 1 Juli 2005
  13. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Sowas gibts? Echt? :grin:
    Ich mag ja Fußball, schau mir auch alle seine Spiele an, aber Mensch, es ist so viel...
    Heut ist er abgedüst auf ein 3-tägiges Turnier, und ich mal wieder allein.
    Aber ich liebe ihn, und ich werd das schon irgendwie managen, bleibt mir eh nix über, denn Fußball ist sein Leben. Nur wünsch ich mir von Zeit zu Zeit ich wäre das...
     
    #13
    ElfeDerNacht, 1 Juli 2005
  14. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Also so wie ich das sehe, ist eine Beziehung ein geben und ein Nehmen. Setzt euch doch mal zusammen. Sag du was du an Zeit gerne hättest. Was du erwartest und schaut zu dass ihr einen Kompromis findet. Eine Beziehung ist ein ständiges Arbeiten an sich und auch an der Partnerschaft selber ;-). Aber sieh dennoch zu, dass deine Bedürfnisse gedeckt werden. Wie gesagt, das geheimrezept sind kompromisse, nicht, dass einer immer seine Ansprüche zurückfährt. Das solltest du auch net machen ;-).
     
    #14
    Bikkje, 1 Juli 2005
  15. XZauberinX
    XZauberinX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund guckt zum Glück kein Fussball. Oder nur ganz selten. Und selber spielen tut er auch nicht.
    Aber ich kann gut verstehen das dich das nervt. Wenn er 3x in der Woche trainiert und am Wochenende ein Spiel hat ist das ja noch okay.
    Aber das du IMMER den kürzeren ziehst und als Entschuldigung immer nur hörst „es ist das letzte mal“ ist echt schon nicht mehr verständlich!
    Okay, es ist sein Hobby (ist ja auch in Ordnung), aber es gibt auch andere Dinge im Leben als nur Fussball.

    Und man muss in einer Beziehung auch Kompromisse eingehen und nicht immer nur an sich selbst denken. Das hat dein Freund wohl noch nicht erkannt.
    Die Idee mit dem aufschreiben wann er dich immer versetzt und sagt das es nie wieder vorkommt, finde ich gut.
    Vielleicht merkt er dann mal, wie oft es wirklich vorkommt und das du genervt davon bist!
     
    #15
    XZauberinX, 1 Juli 2005
  16. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Elfe... die Diskussion hier dreht sich im Kreise.

    Ganz ehrlich - ihr habt abends nur 2 Stunden Zeit?

    Dann machst Du in der wenigen Zeit wo ihr was gmeinsam habt mal ganz einfach was anderes!!!

    Mach das ein paar mal... bis er merkt.... "Mensch ich sitz ja alleine vorm Fernsehe" .....hm...irgendwie selten jemand zuhause. Und tuh auch Du mal so als ob nichts ist!

    Glaube mir... das wird er SEHR schnell merken!

    Wir Maenner hoeren nicht auf Worte! Das ist meine Erfahrung.... erst als mein Schatz weg war habe ich verstanden!

    Wie sagt man so schoen "Wer nicht hoeren will, muss fuehlen".

    Viel Glueck,

    Einsam
     
    #16
    einsam, 1 Juli 2005
  17. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich würd das wirklich gern tun einsam. Ihn einfach auch öfter mal allein daheim sitzen lassen, aber das geht nunmal nicht. Ich hab ein Kind (was nicht seines ist) und ich kann nicht einfach gehen, und von ihm erwarten, daß er dann daheim bei meiner Kleinen bleibt.
     
    #17
    ElfeDerNacht, 1 Juli 2005
  18. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Elfe, Deine kleine kommt mit!

    Ich weiss nicht wie es familiär bei die ausschaut... fahr zu Deiner Mutter(wenn das geht) oder zu eienr Freundin... der Sommer ist lang... ihr Grillt ein bissl, macht nen Spiele-Abend oder plaudert bei einem Glas Wein - wenn da zufaellig auch Kinder sind kanns besser ja garnicht kommen... ich bin mir sicher, wenn ihr doch eigentlich gluecklich seit... dass er das nach dem zweiten bis dritten Abend bemerken wird dass irgendwas nicht stimmt!

    Die Kleine kann auch ruhig mal bis 9 oder 10 Abends wach sein - und im Sommer ist das doch kein grosses Problem, da musst Du suedlaendischer denken... im Sueden sind die Kider IMMER dabei, egal was die Eltern machen.

    Glaub mir, dann wird er Dich auffordern mit dir zu reden und dann ist die Situation endlich umgekehrt. Man ich kenn das von mir... ich war auch so ein "Idiot" wie dein Freund in diesen Sachen.

    Wenn die kleine nicht da ist, dan nwird es auch SEHR RUHIG in der Wohnung sein - das merkt er - glaube mir!
     
    #18
    einsam, 1 Juli 2005
  19. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.201
    123
    2
    Single
    Ok, ich glaub du hast recht.
    Ich werd das mal versuchen, und ich hoffe es klappt.
    Danke dir auf jeden fall für deinen rat. Ich glaub das wär wirklich das beste.

    Anders wird er nie verstehen, wie ich mich fühle. Wie man sich fühlt wenn man immer der ist der wartet...
     
    #19
    ElfeDerNacht, 1 Juli 2005
  20. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Also ich finde diese Art einer lösung absolut dumm, sorry! Naja, auf mich hört ja sowieso keiner :smile:.

    Möchte meine Aussage sprachlich überarbeiten!
    Ich finde diese Art der Lösung für diese Situation nicht gut. :smile:
     
    #20
    Bikkje, 1 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Fußball
birksche
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Mai 2014
32 Antworten
Lissaluuuu
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 November 2013
11 Antworten
herzelchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juni 2012
18 Antworten