Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dirk diggler
    0
    15 April 2004
    #1

    Fuehrt Ihr Titel in Euren Namen???

    Hallo,

    wuerde mich mal interessieren ob Ihr irgentwelche Titel in Euren Namen fuehrt und was diese Euch bedeuten. Ich fang mal an: Ich fuehre 3 Titel: Graf, Freiherr und Dr. med. vet. wobei ich auf die ersten zwei, gelinde gesagt, eigentlich scheisse, da es ersteinmal sicherlich kein Privileg ist, adelig geboren zu werden und ich mich auch mit dieser extrem bornierten Etikette in diesem Umfeld sehr schwer tue. Die Promotion zum Tierarzt ist da schon etwas Anderes, das habe ich selbst geschafft, brauchte keine Protektion und folglich dessen bin ich hier auch sehr stolz auf mich. Auch auf unsere kleine, aber doch mit den modernsten Geraeten ausgestattete Kleintierpraxis, die ich zusammen mit meiner Schwester, ihres Zeichens Graefin und Freifrau bzw. Dr. med. vet., betreibe, bin ich auch sehr stolz, haben wir sie doch aus eigenen Mitteln und nicht aus Familienvermoegen finanziert.

    Ob Ihr nun Titel habt oder nicht ist eigentlich egal, mich wuerde hier in erster Linie interessieren ob es etwas gibt, dass Euch auf Euch selbst stolz macht?

    Lieben Gruss

    DD
     
  • 123hefeweiz
    0
    15 April 2004
    #2
    Bin zwar berechtigt, einen Titel/akademischen Grad zu führen. Aber erstens bin ich zu faul, immer "Dipl.-Ing. (FH) Max Mustermann" unter Briefe und Mails zu schreiben und zweitens ist mir das brille. Die Leute, mit denen ich geschäftlich und privat zu tun habe schätzten mich nicht auf einmal mehr, als ich mein Diplom in der Tasche hatte.

    Gruß
    hefe
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    15 April 2004
    #3
    Im Moment hab ich noch keinen Titel, aber ich glaub
    auch nicht, dass ich später mal so auf meinen Dipl.-Ing.
    pochen werd (obwohl ich schon stolz drauf sein werd :smile:),
    dass ich ihn allen Leuten unter die Nase reiben muss.
    Ich find sowas kleinlich. Genau wie die Profs, die einem
    an die Kehle springen, wenn man nicht "Herr Professor
    Doktor Sowieso" sagt. Manchmal denk ich, dass eben die
    Leute, die so drauf bestehen, irgendwie das Gefühl haben,
    ohne ihren Titel nichts zu sein...

    stud. Dipl.-Ing. Auri :grin: :grin: :grin:
     
  • Dillinja
    Dillinja (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.183
    123
    5
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #4
    mich würd's auch anscheissen, immer "Gott" vor meinen namen zu hängen...
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.368
    133
    99
    Verwitwet
    15 April 2004
    #5
    Ich hoffe dass mal ein Dipl.-Inf. meinen Namen zieren wird :zwinker:
    Wobei es mir glaube ich ziemlich egal wäre ob das jemand erwähnt oder nicht.
     
  • sweety5983
    sweety5983 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    465
    101
    0
    Verheiratet
    15 April 2004
    #6
    Ich glaube nicht das ich noch studieren werde und da einen titel erwerben werde. Habe keine lust zur zeit zu studieren und außerdem ob mit oder ohne titel, mensch ist mensch.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    15 April 2004
    #7
    Hab auch nen Dipl., aber ehrlich geagt, zählt der für mich persönlich nicht viel.
    Ist halt ein Papier, wo drauf steht, dass Du was können SOLLTEST. Und ist halt Zugangsvoraussetzung für meinen Job.
    Bin auf meinen Job stolz und auf das, was ich darin leiste.
    Und ich finde, jeder sollte stolz sein auf seine Leistung und nicht auf seine Titel sein.
    Ich bewundere auch Krankenschwestern, Rettungshelfer, Altenpfleger etc. und alle, die zwar keinen "Titel" haben, aber tolle Arbeit leisten.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    15 April 2004
    #8
    Ich habe noch keinen Titel, ich hänge auch nicht daran. Aber in meinem Wunschberuf (Arzt) ist er halt noch üblich. Wenn ich dann darauf verzichten würde wären die Leute eher verwirrt.

    Grafen usw.gibt es bei uns nicht, ich kenne aber 2 Freiherren die sich in unser Land verlaufen haben
     
  • Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #9
    ich habe keinen titel.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    15 April 2004
    #10
    Irgendwann mal werd ich Dipl.-Betriebswirtin (BA) sein und darauf werde ich dann auch ganz besonders stolz sein - immerhin hab ich das dann trotz bzw. mit Sohn geschafft!

    Und wär die russische Revolution nicht gewesen, wär ich jetzt ne russische Comtessa. Aber da geb ich nix drauf... :tongue:
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    16 April 2004
    #11
    nö keinen Titel, obwohl das manchmal in meinem beruflichen Umfeld etwas komisch ist, da ich eigentlich nur von Doktoren umgeben bin.
    Ab und zu wird mir dann einfach so von irgendwelchen Leuten ein Doktortitel verliehen und ich werde mit Frau Doktor XXX angesprochen.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    16 April 2004
    #12
    Ich hab noch keinen Titel, hab aber auch nicht vor, mich später Frau dipl. Betriebsökonomin zu nennen :zwinker: Klingt doch bescheuert :smile:
     
  • ralfrauch
    Gast
    0
    16 April 2004
    #13
    ICh habe ein "de" vor meinem Nachnamen. ISt französisch und heißt "von". Steht aber nur noch vor den Nachnamen, hat eigentlich keine Bedeutung, wir besitzen keine großen Anwesen oder sonst irgendwas Adliges. Bin eigentlich ganz froh, dass in Deutschland kaum einer was davon mitbekommt (wird wohl überlesen) bzw. weis was das bedeutet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste