Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #1

    Furunkel am Ohrläppchen

    Hallo, ich weiß nicht wo ich's passender reinposten sollte.
    Seit gestern morgen hab ich ein richtiges Ei am Ohrläppchen, einfach so über Nacht, vorher war da noch garnichts. Hab mir erstmal nix dabei gedacht und es auf sich beruhen lassen. Aber heute morgen war das Dingne noch dicker und ich hab mittlerweile Angst das mir das Teil platzt und irgendwas passiert. Ich hab gehört das könnte ne Blutvergiftung o. Ä. geben?! Das Problem ist das ich jetzt keine Möglichkeit habe einen Arzt zu konsultieren, ich hatte sowas schonmal am Bein aber das war nicht so dick. Ich mach mir grade voll den Kopf und mag auch nicht schlafen gehen weil ich Angst hab das das Dingen im Schlaf aufplatzt. Ich hatte sowas Ähnliches schonmal am Bein, das ist 1 Jahr her und damals hat mir ein Chirug das Dingen entfernt. Das waren die schlimmsten Schmerzen die ich bis dato jemals hatte, ich hab von der Betäubung garnichts gemerkt. Jetzt hab ich Angst das das wieder so wird. Was soll ich tun?!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Furunkel?
    2. Furunkel
    3. Ohrläppchen angeschwollen
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #2
    Zum Arzt gehen.
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #3
    Ja, um 10 Uhr hat keiner mehr auf. Zum Krankenhaus muss ich 2 Stunden laufen, so spät fährt nichts mehr. Krankenwagen rufen wär übertrieben denk ich. Hab nur Angst da das in der Nähe vom Schädel liegt das die Keime ins Hirn wandern und das wär mir nicht so genehm...
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #4
    Ruf doch beim ärztlichen Notdienst an und schlidere denen die Situation. Die werden dir schon raten können, was du machen sollst.
    Gute Besserung!
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #5
    Hab da angerufen, die Frau am Telefon meinte das könnte sie nicht beurteilen, da muss ich schon selber auftauchen. :ratlos:
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #6
    Genau. Wenn Du das weißt, wieso wartest Du dann 48 Stunden? Was willst Du jetzt lesen? Du brauchst ein passendes Antibiotikum, ein paar chirurgische Instrumente und einen, der mit beidem umgehen kann. Wenn Du das alles nicht zu Hause hast, musst Du Dich dorthin begeben, wo es sowas gibt. Das ist entweder der ärztliche Notdienst oder ein Krankenhaus. Ein Krankenwagen ist in der Tat ein bißchen albern, Taxi wäre billiger.

    Das Problem vergrößert sich nicht dadurch, ob es platzt und ausläuft. Das Problem ist jetzt schon da.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    20 November 2007
    #7
    Was ist mit deinen Eltern, können die dich nicht fahren? Oma, Tante, Onkel? Oder vielleicht ein Freund, der schon einen Führerschein hat?

    Falls nicht --> Taxi ins Krankenhaus (bzw. zum ärztlichen Notdienst)!
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #8
    Meine Mutter meint ich soll bis morgen warten, das wär nicht so tragisch. Geld fürs Taxi hab ich nicht da und Eltern sind schon schlafen gegangen. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als bis morgen früh zuwarten, um 8 macht mein Hausarzt auf.
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #9
    Dann gute Nacht! :winkwink:

    Thema erledigt?
     
  • User 45117
    User 45117 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    101
    0
    Single
    20 November 2007
    #10
    so lange es nicht dicker wird brauchst du dir keine Sorgen zu machen aber trotzdem würde ich zur Sicherheit in den nächsten Tagen zum Arzt gehen
     
  • Dunsti
    Dunsti (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #11
    Oh, Du kennst Dich aus? Welches Problem kommt denn hinzu, wenn es dicker wird?
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #12
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    22 November 2007
    #13
    Das kommt mir sehr bekannt vor. Meine Freundin hatte mal so ein teil am po gehabt. sah zuerst wie ein normaler Pickel aus aber das Teil wurde immer größer und irgendwann auch schwarz. Durch zufall ist es aufgegangen als sie sich hinsetzte. Soll nichtd er schönste anblick gewesen sein so wie sie das schilderte :ratlos: An deiner Stelle würde ich zum artzt gehn und mich von ihm beraten lassen
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    22 November 2007
    #14
    Ich war heute beim Arzt und hab ihm meine Situation geschildert, vorallem das ich's vermeiden möchte das ich zum Chirugen muss. Er hat mir erstmal eine Salbe verschrieben und wenn's dadurch nicht besser wird muss ich wohl oder übel die Zähne zusammenbeißen. Ich hab noch Glück das es am Ohrläppchen ist, außer einem unangenehmen Druckgefühl spür ich da kaum was. Werd die Salbe jetzt erstmal regelmäßig auftragen und wenn bis Montag keine Besserung eintritt zum Chirugen gehen.
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    25 November 2007
    #15
    :kopfschue Sowas würde ich nie sagen... Ich würde dem Arzt ja immer sagen, dass er den gesundheitlich besten Weg einschlagen soll und nicht viel rumprobieren... Aber jedem das seine.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste